Putin nennt Bedingungen für Waffenstillstand und Friedensverhandlungen! PS: Rede AfD zur Ukraine-Politik der Ampel

Reffke @, Freitag, 14.06.2024, 13:54 vor 38 Tagen 4985 Views

bearbeitet von Reffke, Freitag, 14.06.2024, 14:43

Hallo allerseits,

Na hoffentlich bvewegt sich "was"... [[top]]
Die ukrainischen Truppen müssten vom Territorium der vier noch umkämpften Regionen abgezogen werden, sagte Putin am Freitag bei einem Treffen mit Außenminister Sergei Lawrow und anderen hochrangigen russischen Diplomaten.

"Ich betone: das gesamte Territorium dieser Regionen, wie es durch ihre Verwaltungsgrenzen zum Zeitpunkt ihres Beitritts zur Ukraine [im August 1991] definiert war", erklärte Putin.

"Unsere Seite wird einen Waffenstillstand anordnen und Verhandlungen aufnehmen, sobald Kiew erklärt, dass es zu dieser Entscheidung bereit ist und mit dem tatsächlichen Abzug der Truppen aus diesen Regionen beginnt, und uns auch offiziell mitteilt, dass es nicht mehr plant, der NATO beizutreten", versprach der russische Staatschef.

Putin nannte diese Bedingungen für Friedensverhandlungen, nachdem er zuvor die westlichen Unterstützer der Ukraine dafür verurteilt hatte, dass diese Kiew daran gehindert hätten, Friedensgespräche mit Moskau aufzunehmen, während sie gleichzeitig Russland vorwerfen, Verhandlungen abzulehnen.

"Wir zählen darauf, dass Kiew eine solche Entscheidung über den Rückzug, den neutralen Status und den Dialog mit Russland, von dem die künftige Existenz der Ukraine abhängt, unabhängig auf der Grundlage der aktuellen Gegebenheiten und geleitet von den wahren Interessen des ukrainischen Volkes und nicht auf Anweisung des Westens trifft", erklärte Putin.

Er sagte ferner, dass sich der Westen nach dem bewaffneten Putsch in Kiew 2014 weiter in ukrainische Angelegenheiten eingemischt habe. Zum jetzigen Zeitpunkt werde Moskau einen eingefrorenen Konflikt nicht akzeptieren, der dies den USA und ihren Verbündeten ermöglichen würde, das ukrainische Militär wieder aufzurüsten und neu zu formieren. Die vollständige Lösung des Problems würde voraussetzen, dass Kiew die vier neuen Gebiete sowie die Krim als Teil Russlands anerkennt, betonte Putin.

Die Akzeptanz dieser Bedingungen werde es allen Beteiligten ermöglichen, das Blatt zu wenden und die beschädigten Beziehungen allmählich wiederaufzubauen, so der russische Präsident. Letztendlich könnte ein gesamteuropäisches Sicherheitssystem geschaffen werden, das für alle Nationen auf dem Kontinent funktioniert, fügte Putin hinzu und wies darauf hin, dass Moskau dieses Ergebnis seit Jahren anstrebe.
https://test.rtde.tech/europa/209183-putin-nennt-bedingungen-fuer-friedensgespraeche/

Es wäre so einfach gewesen, das furchtbare Gemetzel zu verhindern... [[trost]]
Wenn die UKR nicht einlenkt, werden die Russen auch bis Odessa vorstoßen.
Das ist nur eine Frage der Zeit, die Front bricht gerade zusammen mit immensen Opfern...
Das entspricht ziemlich genau den etnischen Verhältnissen in der Ukraine bei der letzten freien Wahl 2010:
[image]
https://www.researchgate.net/figure/Ukraines-Presidential-Election-Results-in-2010-Sour...

PS What makes Ukraine’s situation even more tragic is how easily it could have been avoided. One month after Russia invaded in early 2022, both sides reached an agreement where Russia would pull back to preinvasion boundaries and, in return, Ukraine would agree to not seek NATO membership.
https://www.zerohedge.com/geopolitical/there-are-only-downsides-prolonging-war-ukraine

PS: Matthias Moosdorf rechnet knallhart mit der brandgefährlichen Ukraine-Politik der Ampel ab!
https://www.youtube.com/watch?v=SnTga0qXyqY

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

"brandgefährlichen Ukraine-Politik der Ampel"

Mirko2 @, 404, Freitag, 14.06.2024, 15:19 vor 37 Tagen @ Reffke 4313 Views

In Europa sterben Menschen für fremde Interessen, aber Europa spielt lieber's Fußball und tut so, als gäbe es diesen Krieg nicht.

--
Server capacity exceeded

und die EM ist noch lange!

Friedrich @, Freitag, 14.06.2024, 15:55 vor 37 Tagen @ Mirko2 3637 Views

Heute erst der 1. Tag! Es folgen noch über 4 Wochen ...

In Wiesbaden: Wohnen könnte gefährlich werden.

Dieter @, Freitag, 14.06.2024, 15:38 vor 37 Tagen @ Reffke 4780 Views

Hallo,

bei NTV ist zu lesen:

+++ 13:47 NATO baut Hauptquartier für Ukraine-Einsatz in Deutschland auf +++

Das Hauptquartier für den geplanten NATO-Einsatz zur Koordinierung von Waffenlieferungen und Ausbildungsaktivitäten für die ukrainischen Streitkräfte wird in Deutschland angesiedelt. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Bündniskreisen erfuhr, ist Wiesbaden als Standort vorgesehen.

Na denn, wie bescheuert ist eine dt. Regierung, die eigene Bevölkerung derartig zu gefährden. Oder gibt es ggf. nur einen "chirugischen Eingriff" aufs Hauptquartier?

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

dazu Dirk Müller:

Friedrich @, Freitag, 14.06.2024, 16:00 vor 37 Tagen @ Dieter 4897 Views

https://www.youtube.com/embed/acBF43gvoUc?feature=oembed&rel=0

Besser kann man es kaum in Worte fassen.

Ich schließe mich an: NEIN sagen. Punkt aus basta.

Ich werde auch alle fragen, die auf Demos gegen rechts waren, wo jetzt ihr Einsatz ist? Oder ob sie vielleicht einfach nur geistig behindert sind?

"Nein zum Krieg!" Diese drei Worte sollten als Aufschrei und wie ein heilsames Medikament durch alle sozialen Netze gehen.

neptun, Freitag, 14.06.2024, 23:59 vor 37 Tagen @ Friedrich 2192 Views

bearbeitet von neptun, Samstag, 15.06.2024, 00:12

Nein zum Krieg!

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Lieber Rechts als Krieg!

Ankawor @, Samstag, 15.06.2024, 11:48 vor 37 Tagen @ neptun 1674 Views

Kann da jemand widersprechen?

Da widersprechen momentan sehr viele

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Samstag, 15.06.2024, 12:05 vor 37 Tagen @ Ankawor 1686 Views

Wer regelmäßig auf "X" unterwegs ist und sich dort - egal, ob in der Ukraine oder in Palästina - gegen den Krieg im Allgemeinen äußert und hervorhebt, dass der Verhandlungstisch grundsätzlich dem Schlachtfeld vorgezogen werden sollte, erntet in den meisten Fällen grimmige, gehässige Kommentare, nicht selten garniert mit Beschimpfungen und Beleidigungen.

"Wenn Putin damit durchkommt, sind wir die nächsten", heißt es oft, oder "Verhandlungen erst nach vollständigem Rückzug der Russen". In der causa Israel gegen die Hamas dementsprechend "Israel wehrt sich bloß, die Hamas hätte ja keine Geiseln nehmen müssen", oder "da können sich die Palästinenser bei der Hamas bedanken" oder Ähnliches.

Die Verrohung vieler Menschen macht mir mittlerweile wirklich Sorgen. Empathie oder Menschlichkeit scheinen immer weiter abhanden zu kommen. Die Toten auf den Schlachtfeldern oder in den Trümmern der Häuser sind offenbar nur Zahlen und Kollateralschäden, die es in einem Konflikt nunmal gibt - fertig!

Krieg und Leid sind Menschen, die so reden, offenbar vollkommen fremd, sie kennen nur Bilder aus der Tagesschau und Sequenzen aus Videospielen, hautnah miterlebt hat so etwas in der Regel noch keiner, der bei uns nach dem Krieg geboren wurde. Aber muss einem deshalb auch die Empathie fehlen, das Mitleid mit zerfetzten und verkrüppelten Soldaten, das Mitleid mit amputierten Frauen und Kindern, mit Kriegswaisen?

Beim besten Willen kann ich deshalb die aktuelle Diskussion bei uns in Deutschland nicht verstehen. Ich begreife nicht, dass die früher so aktive Friedensbewegung niemanden mehr auf die Straße bekommt, in Talkshows nur noch darüber geredet wird, wie man den Krieg am Laufen halten kann.

Offenbar befinden wir uns als Gesellschaft wirklich am Vorabend eines weiteren schrecklichen Krieges und nichts und niemand kann ihn mehr aufhalten.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Das ist problematisch, weil es schwierig bis unmöglich sein dürfte, unabhängig zu prüfen, ...

neptun, Samstag, 15.06.2024, 16:12 vor 36 Tagen @ Otto Lidenbrock 1388 Views

... welche dieser Vollpfosten entweder reine Bots sind, und welche durch die vielen Bots meinungsmäßig "'rübergezogen" wurden.

Wie ich an anderer Stelle schon mal sagte: "Goebbels in seinem Grab ist vor Neid noch blasser geworden und denkt bei sich 'oh, hätte ich doch nur solche Möglichkeiten gehabt'."

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Vermutlich sind nicht nur massenhaft Bots unterwegs, sondern auch "echte Dienstpersonen", um die "Demokratie" zu schützen.

Olivia @, Sonntag, 16.06.2024, 08:01 vor 36 Tagen @ neptun 1174 Views

Siehe die Möllemann-Doku, die derzeit durchs Netz geht.

--
For entertainment purposes only.

An Möllemann wurde genau das Exempel statuiert, von welchem er zuvor mehrfach gesprochen hatte. Danke für den Link, dort ...

neptun, Sonntag, 16.06.2024, 21:12 vor 35 Tagen @ Olivia 1099 Views

... wird im Nachspann um Geld gebettelt, beginnend mit den Worten "Unabhängiger Journalismus hat seinen Preis."

Tragischerweise scheint das mit unabhängigem Denken bei Politikern auch so zu sein, denn als letzter Filmausschnitt vor dem Abspann wird noch gezeigt, wie Möllemann sagt: "In Wahrheit soll ein Exempel statuiert werden - wer darf in Deutschland was denken, und wer darf in Deutschland was sagen! Ich werde weiterhin das denken, was ich denken möchte als Freier Demokrat, und ich werde weiterhin das sagen, was ich sagen möchte."

Der gerissene Hund Kubicki war/ist klüger (hat ja auch überlebt!), er sagt bei Minute 09:36 bis 09:42 "und wir (gemeint ist K. zusammen mit seiner Ehefrau) waren uns nach einer gewissen Zeit jedenfalls einig, daß es sich nicht um einen Unfall gehandelt haben kann."

Diese Formulierung läßt ganz klar offen, ob es sich um Selbstmord oder um Mord handelt.

Weiß jemand, mit welcher Intention dieses Video durch's Netz geht?

Ich sehe darin nur einen Haufen Leute, die entweder Quatsch reden oder aber hinterhältige und tendenziöse Fragen stellen (was noch schlimmer ist), wie z.B. Beckmann.

Die einzige aufrechte Person in diesem Video ist Jürgen Möllemann selbst. Ich könnte mir vorstellen, daß er im Himmel vielleicht mal in einer nostalgischen Anwandlung zu J. F. Kennedy so etwas sagt wie "Erinnerst Du Dich noch, wie naiv wir beide unten auf der Erde waren, indem wir geglaubt haben, daß wir dort unten etwas zum Positiven verändern könnten?"

Bis ein Sharon oder ein Netanjahu sich dazugesellen können, wird es noch ein paar Ewigkeiten länger dauern, weil diese beiden erst ausreichend lange in der Hölle schmoren müssen. [[zwinker]]

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

"Lieber rechts." allein reicht eigentlich. Frag' mal Franz Josef Strauß, wenn Du ihn ...

neptun, Samstag, 15.06.2024, 15:46 vor 36 Tagen @ Ankawor 1383 Views

... siehst. [[zwinker]]

Alles andere bedeutet in D derzeit entweder, Mörder zu sein, oder aber, Mörder zu unterstützen.

Lieber Rechts als Krieg!
Kann da jemand widersprechen?

Niemand, der noch "alle Tassen im Schrank" hat, kann widersprechen!

Aber wer hat heute überhaupt noch Tassen im Schrank? [[zwinker]]

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Unfaßbar. Die Deutschen Schafe lassen sich zur Schlachtbank führen... WARUM???

Reffke @, Freitag, 14.06.2024, 18:04 vor 37 Tagen @ Dieter 3692 Views

Hallo Dieter und allerseits,

ALLERS, einfach alles wird auf's Spiel gesetzt und Deutschland ist
quasi eine Geisel der NeoCons/NATO. [[wut]]
Alles, was die fleißigen Deutschen nach der Katatophe 1945 wieder aufgebaut
und sich geschaffen haben, wird elend und aprupt zugrunde gehen oder dahin vegitieren.
Aus und vorbei - es war einmal!
WARUM schweigen die Massen so laut??? [[hae]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Wie hier im Forum schon oft beschrieben: Die russische Forderung ist 1. NATO-Verzicht der Ukraine und 2. Anerkennung der Annexion der Regionen mit russischer Bevölkerungsmehrheit

BerndBorchert @, Freitag, 14.06.2024, 18:03 vor 37 Tagen @ Reffke 3123 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 14.06.2024, 18:29

Russland hat kein Interesse (und hatte es wohl auch nie), die ganze Ukraine zu erobern, geschweige denn Europa, alles nur westliche Angstmache-Propaganda!

Welche 4 Regionen genau gemeint sind, geht weder aus Deiner Karte hervor, noch aus der Wikipedia Karte mit dem aktuellen militärischen Stand (das russisch besetzte Gebiet - inkl. Krim - in rosa):

[image]

Oder übersehe ich was? sind die 4 Regionen eingezeichnet?

Wieviel mehr sind die 4 Regionen im Vergleich zum besetzten Gebiet? ist das als Verhandlungsspielraum zu verstehen? (die Gewerkschaft fordert ja auch erstmal 5% wenn sie 3% erreichen will)

Bernd Borchert

Die Russen anektieren die gesamte Küste bis Odessa.

Reffke @, Freitag, 14.06.2024, 18:30 vor 37 Tagen @ BerndBorchert 4261 Views

Hallo Bernd und allerseits,

Die "Restukraine" wird sich fügen müssen,
genau wie Oesterreich 1945, nämlich neutral und ohne militärische Bindung,
aber mit Garantien eines Friedensvertrags!
Es ist erstaunlich und geradazu schockierend, daß die gesamten Medien in Deutschland
- als wäre das sel;bstverständlich - einen Schurkenstaat anhimmeln, der die Welt seit Jahrzehnten von einer Barbarei in die nächste stürzt.
Millionen Tote, Krüppel, Waisen, Witwen und zerstörte Infrastuktur, die Kriege/Regimechanges haben Millionen Flüchtlinge generiert, die mittels moderner Mobilität realtiv leicht im NGO-Estafettenlauf nach Deutschland durchgereicht und rundum leistungsfrei versorgt werden: ein Teufelskreis, ein makaberes humanitäres perpetuum mobile.
Wir haben keine Intelektuellen und Dissidenten mehr, wie z.B. Heinrich Böll einer war, die mit Verstand und Charisma widersprechen könnten.
Die Machtergreifung der NeoCons&Co auf den dämlichen Plebs ist dermaßen vollzogen,
daß keinerlei Widerstand mehr möglich ist oder gar zu erwarten ist.
Die einzige real existierende Alternative wurde doch eigentlich so plump und durchsichtig vorgeführt
und wußte sich trotzdem leider nicht zu erwehren:
einfach kaum fähige Kader und obendrein die gesamte hysterische Phalanx der Medien als Gegner.
Ein widerlicher Mix. [[kotz]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Die Bild-Zeitung nennt Putins Angebot absurd. Aber wenn man's durchliest, scheint es nur um die Gebiete zu gehen, die von Putin gefordert werden, aber noch nicht erobert sind.

BerndBorchert @, Samstag, 15.06.2024, 08:15 vor 37 Tagen @ Reffke 2121 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 15.06.2024, 08:24

Der Verzicht auf NATO-Beitritt wird gar nicht diskutiert - das ist kein Problem für die westliche Seite? Dabei ist das für Russland der wichtigste Grund für die Invasion.

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/verzweifelte-provokation-putin-dikt...

Wenn man also Russland bei Verhandlungen auf die Annexion der momentan eroberten Gebiete (und NATO-Verzicht der Ukraine) runterhandeln würde: Dann hätte man Frieden sofort?

Bernd Borchert

Ich gehe auch davon aus, dass Russland bis Odessa gehen wird. Möglicherweise sogar bis Kiew. Medien in D? Die wurden immer in die richtige Richtung "geleitet".

Olivia @, Sonntag, 16.06.2024, 08:14 vor 36 Tagen @ Reffke 1319 Views

Genauso wie im Osten auch.... Jeder, der es sehen wollte, konnte es sehen. Ich habe es damals nicht gesehen, obwohl mir manches "komisch" vorkam. Meine Überzeugung war, dass die Welt aus der Katastrophe des dritten Reiches gelernt hat und diese Überzeugung färbte meine Wahrnehmung. Leider war und ist das falsch.

Inzwischen geht das Video durchs Netz. Irgend jemand erinnert mit dieser Doku an Möllemann.
https://www.youtube.com/watch?v=rvPmh3OU2V0

--
For entertainment purposes only.

So wie ich Putins Friedensangebot verstehe, ist Odessa nicht Teil seiner Forderung, und Kiew definitiv nicht. Russland will die Kern-Ukraine bestehen lassen, als neutralen Puffer. owT

BerndBorchert @, Sonntag, 16.06.2024, 11:36 vor 36 Tagen @ Olivia 1059 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Sonntag, 16.06.2024, 11:53

Das Zeitfenster für Kompromisse hat sich bald gechlossen: Dann gibt es eben einen ==> Diktatfrieden!

Reffke @, Sonntag, 16.06.2024, 14:53 vor 35 Tagen @ BerndBorchert 1316 Views

...

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Ja, so ist sein Angebot. Das wurde aber bereits von der Nato verworfen. Was folgt daraus? oT

Olivia @, Sonntag, 16.06.2024, 17:28 vor 35 Tagen @ BerndBorchert 973 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Dass die Ukraine-Regierung und die NATO keinen Frieden wollen. owT

BerndBorchert @, Sonntag, 16.06.2024, 21:13 vor 35 Tagen @ Olivia 904 Views

Ja. Offenbar verdienen sehr viele Leute sehr viel Geld damit..... und Deutschland wird wirtschaftlich, gesellschaftlich zerstört. oT

Olivia @, Montag, 17.06.2024, 09:11 vor 35 Tagen @ BerndBorchert 779 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Putins Rede auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg durchaus als eine Kriegserklärung an die amerikanische Wirtschaft werten?

Reffke @, Sonntag, 16.06.2024, 18:24 vor 35 Tagen @ Reffke 1307 Views

bearbeitet von Reffke, Sonntag, 16.06.2024, 18:34

Hallo allerseits,

Ein interessanter Kommentar auf der Ungarischen Seite "The European Conservative"
Die größte Bedrohung für die Stabilität und den weltweiten Wert des Dollars entsteht jedoch, wenn die BRICS-Länder beschließen, den Dollar in ihren Finanzsystemen aufzugeben. Russland hat am 13. Juni einen kleinen, aber symbolisch wichtigen Schritt in diese Richtung getan, als die Moskauer Börse den gesamten Handel in Dollar einstellte. Der Schritt wurde von der US-Regierung erzwungen, die eine weitere Schicht von Sanktionen gegen Russland verhängte, um die finanzielle Seite der so genannten "Kriegswirtschaft" zu treffen.

Finanztransaktionen sind groß, schnell und können leicht destabilisierende Auswirkungen haben. Eine umfassende Entdollarisierung der Finanzsysteme der BRICS-Staaten würde den Dollar - wiederum über die Zentralbanken - in einem solchen Ausmaß auf den Weltmarkt spülen, dass die Folgen für die US-Wirtschaft nur schwer vorhersehbar sind.

Wenn Russland und die BRICS-Staaten einen Plan zur Dollarentwertung mit Präzision und Zielstrebigkeit durchführen, werden sie Amerika erheblichen wirtschaftlichen Schaden zufügen. Deshalb kann man Putins Rede auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg durchaus als eine Kriegserklärung an die amerikanische Wirtschaft werten.

Siehe weiter Quelle: https://europeanconservative.com/articles/analysis/euros-dollars-putin-declares-economi...
Nun denn, wir werden sehen!

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Frage ans Forum: Was passiert, wenn die NATO über Nacht die Ukraine aufnimmt? ein Aufnahmeantrag ist ja von der Ukraine schon lange gestellt, nehme ich an

BerndBorchert @, Montag, 17.06.2024, 10:19 vor 35 Tagen @ Reffke 950 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Montag, 17.06.2024, 10:22

- Darf die NATO laut eigenen Statuten ein Land aufnehmen, das sich im Krieg befindet? es würde ja bedeuten, dass die Beistandspflicht - also ein Krieg, möglicherweise nuklear - sofort in Kraft tritt

- Geht das über Nacht, oder muss es eine Vollversammlung mit Einladung und Anwesenheit geben?

- Was ist, wenn es Gegenstimmen gibt?

Bernd Borchert

Werbung