Interview der Weltwoche mit H.G. Maaßen zur gerichtlichen Vorgehensweise gegen die AfD. "So ein Verfahren in den meisten westlichen Staaten nicht möglich".

Olivia @, Donnerstag, 16.05.2024, 18:27 vor 34 Tagen 3416 Views

Die Entscheidungen der Gerichte sind offenbar völlig außer Rand und Band.
Meiner Ansicht nach geht das nicht nur von Deutschland aus, aber sowohl die Richter als auch die Politiker machen mit.

Es ist erschreckend, weil man Angst hat, dass wir wieder Verhältnisse wie im vergangenen Jahrhundert bekommen. In der finstersten Zeit dieses Landes.

H.G. Maaßen bespricht diese Vorgehensweise aus rechtlicher Sicht.

Offenbar geht alles um die Wahl und die "internationalen Dienste", denen unsere Politiker offenbar zu Dienste sein müssen, setzen alle Mittel ein.

Maaßen hat sehr viele Informationen zu Themen, die heute bei der Bevölkerung nicht mehr auf der Agenda stehen..... "SPD-Spitzenpolitiker....Beziehungen zu Extremismus".....

https://www.youtube.com/watch?v=9smOcXr2mO0

--
For entertainment purposes only.

Lt. Maaßen gehört "Jedem das Seine" auch zu Ausdrücken, die Nazis verwendeten. Grausamerweise stand das auf Toren von KZs..... Es STEHT auch auf dem Gerichtsgebäude, in dem Höcke verurteilt wurde....

Olivia @, Donnerstag, 16.05.2024, 18:52 vor 34 Tagen @ Olivia 2549 Views

Das ist doch der reinste Irrsinn!

--
For entertainment purposes only.

Der Spruch von Höcke war doch banal, verglichen mit der Widmung in Halle! ==> Foto!

Reffke @, Donnerstag, 16.05.2024, 20:04 vor 34 Tagen @ Olivia 3411 Views

bearbeitet von Reffke, Donnerstag, 16.05.2024, 20:07

Hallo Olivia,

vielen Dank für deine aufmerksame Info dazu!
Hier der Beweis.
Zitat Mitteldeutsche Zeitung dazu:
"Der Spruch „Jedem das Seine“ ziert die Fassade des Landgerichts in Halle. Die Nazis hatten die Worte für das KZ Buchenwald missbraucht."
https://www.mz.de/lokal/halle-saale/wegen-hoecke-prozess-in-halle-er-stand-auch-am-kz-a...

Einfach absurd!

Ja wo leben wir denn, im Irrenhaus!? [[hae]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

k.o. Argument gefällig? - - - - edit: Die Altparteien wollen den 1.Mai als Feiertag abschaffen!

Brutus ⌂ @, Donnerstag, 16.05.2024, 23:03 vor 34 Tagen @ Reffke 2480 Views

bearbeitet von Brutus, Donnerstag, 16.05.2024, 23:53

Lateinische Buchstaben für Deutschland hat die NSDAP eingeführt.
Davor nutze man die altdeutsche Schrift - seit Menschengedenken deutscherseits (mal von den Runen abgesehen, wobei mir dazu Infos fehlen wie was wo)

Argument:
Wieso nutzen sie (irgendjemand gegenüber) also die Schrift, die die Nazis eingeführt haben?

Warum schreiben sie nicht altdeutsch so wie es vor 1933 Stand der Bildung war?


Oder Hosen!
Nazis haben bekanntlich Hosen angezogen, wieso tragen auch Sie eine Hose?
Die DDR Paradeuniformen sogar 1:1 der Wehrmachtparadeuniform angekupfert wenn's nicht sogar dieselbe war! War die DDR am Ende ein Nazistaat? Ist man Nazis wenn man etwas aus der DDR gutheißt - den grünen Pfeil beispielsweise?

Das Tierschutzgesetz!
Wieso gibts das immernoch?
Heißen sie das gut?
Ja? Dann sind sie Nazi, weil niemand Anderer als die NSDAP hat weltweit als erste ein Tierschutzgesetz verabschiedet - ekelhaft oder? Sind doch Kreaturen weit unter uns, die sollen Fleisch und Pelze liefern oder uns im Zirkus belustigen, sonst nichts, was brauchen die ein Gesetz und dann noch "DENEN"?

Wieso gehen sie am 1.Mai nicht arbeiten?
Wieso bleiben sie an einem Tag zu Hause, den die NAZIS als Feiertag der Arbeiter eingeführt haben?

(Passt auf, mit dieser Textzeitle ist der 2025 Geschichte - tut mir Leid! Allerdings nur - wenn ihr die AFD NICHT wählt, also was Anders wählt oder zu Hause bleibt.

Geht ihr AFD wählen, bleibt der 1. Mai erhalten - versprochen!)


Oder wieso fahren sie auf einer Straße zum Termin, die von Nazis geplant konzipiert und gebaut wurde?

Autobahn?


Weil....


Es piepegal ist.
Jeden Tag wird ne neue Sau durchs Dorf getrieben.


Bisschen eristische Dialektik obendrauf?

"Die NS2 Sprengung war ja gut, weil die Nazis bekanntlich auch Gas benutzten."

(Irgendjemand von der Ampel, der es übernehmen will, ist gemeinfrei, bittesehr!)


Wie war das eigentlich bei der NPD (ach, die gibts ja auch noch, was ist eigentlich mit der?) als die auf den Wahlplakaten "Gas geben!" geschrieben haben?

War der Spruch ne Idee von einem V-Mann?
Oder bestand die NPD etwa komplett aus V-Männern?
Ist die Tatsachen, dass so wenig bis kaum über V-Frauen gesprochen wird bereits diskriminierend?

Wer die Sprache kontrollieren und zensieren will, will unsere Gedanken kontrollieren und zensieren.

Gedanken sind an Worte gebunden.

Man träumt entweder auf deutsch oder auf englisch oder....
Träume sind auch Gedanken!

Führt ein "Jedem das Seine"-Traum bereits zur Verpflichtung der Selbstanzeige und die Unterlassung dessen zur Strafmaßverschärfung?

Sind wir an dem Punkt oder schon weiter?
Was sagt George Orwell dazu.

Was ist eigentlich mit den Swastikas, die offenkundig den ägyptischen oder indischen antiken Vorlagen entlehnt sind - sind die auch Nazi, die ägyptischen Geschichtsbücher dann genauso?

Die baltischen Länder flogen (fliegen immer noch?) bekanntlich auch mit dem Symbol auf den Flugzeugen -müssen die jetzt alle in deutschen Knast?

Was ist mit den Kleiderständern bei Kick?

Was hat ein deutsches Volkslied aus 18hunderdingelskirchen (ca.) mit dem Verbot der Gegenwart die ersten beiden Strophen dessen im Zusammenhang die Nationalhymne zu zelebrieren zu tun?
Weil als (Volks-) "Lied der Deutschen" darf man es immerhin noch vollständig singen, nach einer Melodie, die Haydn der 1809 verstarb, lange lange vorher komponierte, oder war Handy am Ende auch Nazi?

Und wenn der Spruch am Gerichtsgebäude steht, dann hat das Gericht diesen ganz sicher nicht selbst erfunden:

Schaun wir mal:

copy/paste
Jedem das Seine, lateinisch suum cuique, ist seit antiken philosophischen Theorien der Moral und Politik ein für die Fassung von Begriffen des Rechts und der Gerechtigkeit, insbesondere der Verteilungsgerechtigkeit, vielfach ins Spiel gebrachtes Prinzip


Ach die Lateiner also!

Dann noch die Buchstaben (s.o.) so schließt sich der Kreis!

(Die Lateiner, wo sind die eigentlich? Noch so ein Volk, was zu blöd war, Kinder zu machen, lasst es uns ihnen nachmachen, wir kommen täglich ja stündlich näher, hui was für eine Freude! Fischer und TrittIhn knallen sich auf die Schenkel!)


Und wenns dann noch einen Bezug nach Indien (s.o. die mit den antiken Swastikas) gibt - dann rechnen wir gefälligst mit römischen Zahlen weiter! (Wer ist dagegen? Irgendwer aus der Ampelfraktion oder CDU? Nein!)

Die hierzulande sogenannten "arabischen Zahlen" werden in Arabien als indische Zahlen beschrieben, also Arabien auch nur der erste Haltebahnhof vom Ursprung der Verbreitung her rührend. Die arabischen Zahlen mit denen wir rechnen, sind real indische Zahlen.

Und womöglich noch mehr vedische Zahlen - weil die Inder mathematisch so gut sind nicht weil sie indische sondern vedische Mathematik lehren - und die Veden - untergetaucht in Russland, angeblich ist Anastasia (-Bewegung) eine von Ihnen, mitten in Sibirien - die Russen, die Russen, war da nicht auch grad was am köcheln...auch Nazis? Wartet mal noch 24 Monate - dann wird was veröffentlicht dazu - warum? Weil's bisher schlicht noch nicht passierte, aber am Ende immer so kommt (siehe Anfang der AFD und heute)

Es geht nicht um Worte nicht um Buchstaben und Zahlen, sondern um was Anderes - ums atmen, weil die Nazis atmeten bekanntlich auch und wir immernoch - muss denn das wirklich sein?


Nein. Wir arbeiten daran. Jugendamt (Nr. 1), Zuwanderung, Verarmung, Deindustrialisierung - Verschwulung, Verblödung (Schule/ESC), CO2 (Der neue Mensch als Hauptverursacher des Klimas) - also da atmen doch schon deutlich erkennbar immer weniger und das Ziel ist quasi in Sichtweite!

Genau!

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

suum cuique (lat.) VERTEILUNGS-GERECHTIGKEIT - der Wink mit dem Zaunspfahl

Brutus ⌂ @, Freitag, 17.05.2024, 09:22 vor 33 Tagen @ Brutus 1692 Views

Das Gericht möchte also der Welt einen Hinweis geben, dass, wer öffentlich Verteilungsgerechtigkeit auf deutsch einfordert - in Deutschland geächtet ist.

Weil das ist hierzulande das Letzte, wenn es um Gerechtigkeit geht, was man gesagt haben möchte - jedem das Seine - ist hierzulande, ja jetzt bin ich verwirrt, gewollt oder nicht gewollt, wenn man einen Anwender drei normaler deutscher Worte in dieser Reihenfolge?

Ist Jedem das Seine jetzt Gleichmacherei?

Ist es eine Spaltung der Gesellschaft oder das Gegenteil?

Was wollte das Gericht?

Das wir genau darüber jetzt und hier sprechen, weil sie kriegen das entweder nicht hin oder wollen darauf hinweisen, das der von den Alliierten per Grundgesetz 1949 also immerhin 4 Jahre nach Einstellung der Kriegshandlungen installierte Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs, eine Verteilungsgerechtigkeit keinesfalls anstrebt schlicht, weil der Vorgänger diese sich auf die Fahnen geschrieben hat - oder an einer Stelle so verwendete, dass hernach das Alliiertensystem (s.o.) die einzige Interpretationsvariante ausbedungen hat.

Was wäre, was ja genauso war, wenn
"Essen und Trinken, für Alle und Jeden ausreichend vorhanden"
irgendwo (oder ebenda, weil es war ja so) verwendet worden wäre, wäre das wenn man heute im Kinderferienlager den Elten zusichert, dass es Essen und Trinken für die Kleinen gibt - ein Verdachtsfall für den Verfassungsschutz?

Nein das Land Deutsch möchte sich ausdrücklich und mit dem Gerichtsbeschluss davon distanzieren, dass man einen Gedanke

VERTEILUNGSGERECHTIGKEIT

der seit den Lateinern also belegbar existiert,
nicht in irgendeinem sondern in gar keinem Sinne anzuwenden hat!

Denn er bedeutet:
"Nehmt es den Reichen und gebt es den Armen!"

oder

wir werden das was die Reichen zu viel haben gerecht unter den Armen verteilen und zwar so, als wären die betrügerischen Geschehnisse vorher, die ursächlich dafür sind, dass die Riechen überhaupt reich wurden, nicht geschehen.

Nachdenkhilfe gefällig?

Betrügerisches Ereignis Corona.

Während die gesamte Welt verarmte allen voran der Mittelstand und die untersten Bevölkerungsschichten katapultierte es das Vermögen der Superreichen gleichzeitig in einer nie vorher gehabten Geschwindigkeit in die Stratosphäre!

Die Namen und Familien oder Institutionen, zuweilen mit Tagesschausendezeit, sind bekannt.

Gestern noch stolperte ich über den Geburtsnamen von Klaus Schwabs Mutter. Verrückt, wenn's stimmen würde - muss noch recherchieren, vielleicht ist es auch eine Falschmeldung.

Was also bedeute diese Gerichtsentscheidung wirklich?

"Solange wir Mitteln und Wege besitzen, werden wir einen Robin Hood auch wenn er nur in Gedanken oder Kinderschuhen steckt zu verhindern wissen!"


Und wir halten es nicht für erforderlich uns derart zu entblöden,dass es die ganze Welt etwa nicht sehen und mitlesen kann - nein soll sie ruhig.

Weil der Zweck heiligt die Mittel.

Die Wahlen, die angeblich nichts bringen, behandeln wir Kraft unseres Einflusses präventiv derart, dass sie am Ende wirklich nichts bringen - und wenn der Pöbel auf die Propaganda nicht anspringt, zählen wir am Ende die Zettel auf stalinistische Art und Weise aus.


Aber.

Weils nun mal mit dem Geld wie mit mit dem trinken von Salzwasser ist, also je mehr man hat desto durstiger wird man, kann Niemand negieren, dass wir es ganz oben mit Süchtigen dahingehend leider zu tun haben, respektive die mit sich selbst.

Will nicht den Psychologen machen, aber letztlich schadet jede ausnahmslos jede Sucht abschließend vor allem demjenigen der von der Sucht befallen ist - auch oder gerade weil sie mit den Lambos Bentleys und Ferraris vermeintlich Spaß zu machen scheint.

Tut sie nicht, die Bugattis und Co. sind exakt der Ausdruck der innewohnenden Verzweiflung der Patienten in der eigenen Suchtfalle.

Ein Ferrari ist von innen her ein Fiat - hat also abschnittweise, je nach Modell, dieselben Bauteile.

Genau das ist die Erkenntnis - auf den Punkt.

Diese Autos diese Villen all das gibt ihnen keine Befriedigung weshalb sie nach immer mehr immer doller immer höher streben.

Und jetzt zeig ich es Euch, was Befriedigung ergibt.

Beschenkt die Völker unter Euch und führt sie zu Wohlstand und Glück und zeigt ihnen, dass man nicht nichts haben muss um glücklich zu sein, sondern doch Einiges haben kann und Glück real empfinden wird, ohne Bentley Bugatti und Co. allerdings mit nutzbarer Freiheit, wenn man denn will.

Freiheit

Ist es Freiheit ein Wohnmobil oder einer Yacht zu haben mit dem durch die Welt zu tingeln und vermeintlich Uninteressierten damit aufs Schwein zu gehen, was sie dort alles NICHT erlebt haben - oder sich mit anderen Wohnmobilisten also Menschen, die sich freiwillig derart einschränken, dass sie vom Wohnraum wieder beim SLUM Niveau gelandet sind, in die Haare kriegen?


Wir reisten auch mal, weils schick war - hierhin dahin dorthin.
Wo immer wir waren, waren wir fehl am Platz - teilweise in fiktiven Etablissements mitten in der Wüste - also in einem materialisiertem Nichts!

WTF

Wozu?
Die Quintessenz - also die Erleuchtung, zu Hause angekommen, wozu das alles - warum machen wir das, was ist der Sinn des Ganzen?

Es gibt ihn nicht - dieses Unterfangen ist bar jeglichen Nutzens und Verstandes.

Geschichtlich waren Reisen durchaus sinnvoll, da mit den Reisenden, der sprichwörtlichen Kamel Karawane Handelwaren so vom Süden in den Norden oder umgekehrt gekommen sind.

Diese Reisen hatten einen Nutzen - Pfeffer beispielsweise.

Die heutigen Reisen, da relevante "Handelswaren" an den Grenzen ohnehin konfisziert wird, man sie also gleich dort lässt, keinerlei Nutzen mehr.

Im Gegenteil sie schaden weil man zu Hause dadurch von dem abgehalten wird, was man zu Hause hätte machen wollen, ja machen müssen.

Baut Euch glückliche Dörfer mit glücklichen Nachbarn um Euch herum, die, die ihr es Euch leisten könnt, Menschen, denen ihr vertrauen und vor denen ihr Eure Haustür nicht verschließen müsst.

Illusion?

Nein gibts bereits und zwar von Menschen, die uns in der Evolution dahingehend vorausgegangen sind.

Der herausragende Punkt und Eindruck ist der des Kinderkriegens.

In und an keinem Urlausbsort findet man einer Umgebung, wo man Kinderkriegen und leben kann.

Malediven?
Fehlanzeige!

Seychellen?
Fehlanzeige!

Südsee?
Fehlanzeige!

Sogar das popelige Galltür oder St. Anton, oder Kitzbühel:
Fehlanzeige!

Das sind alles Illusionen die den Aufenthalt nicht wert sind, weil sie nichts als eine Droge sind - genau wie Alkohol in der Regel mit ihm zusammen.

Dei eine Aufgabe, die ganz große, an die traut ihr Euch nicht heran, Völker, die prosperieren die Glück Zuversicht und Zufriedenheit von innen heraus Leben, mit Euren Händen und Möglichkeiten zu erschaffen und Euch selbst damit unvergessen zu machen auf dass man noch in 1.000 Jahren Eure Namen kennen wird und damit abschließend dem Erball Euren wohlwollenden Stempel aufdrücken - das befriedigt!

Oder traut sich Einer?

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

Ja, ich

D-Marker @, Samstag, 18.05.2024, 11:59 vor 32 Tagen @ Brutus 920 Views

Oder traut sich Einer?

Eine Menge Argumente hast Du gebracht.
Schwierig, eine Welt zu gliedern.
Bei der Aufteilung "arm und reich", da würde ich eher in "schlau und weniger schlau" abstellen.

Abschließend noch ein Schmankerl bezüglich Deiner Sprachkenntnisse.
Probiere es (praktischer Weise bei Ossis) aus und berichte mir anschließend.


"Was heißt auf russisch Frieden?" (Die Antwort meist "Mir".)

"Was heißt auf russisch Freundschaft? (Die Antwort meist "Druschba".)

"Was heißt auf russisch Wohlstand? (Die Antwort meist "Weiß ich nicht".)

Da kannst Du aushelfen:

ʇɥɔıu ɥɔnɐ uǝssnɹ ǝıp uǝssıʍ sɐp


LG und frohe Pfingsten
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Verbot der Frakturschriften durch die Nationalsozialisten

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Sonntag, 19.05.2024, 10:27 vor 31 Tagen @ Brutus 885 Views

Lateinische Buchstaben für Deutschland hat die NSDAP eingeführt.
Davor nutze man die altdeutsche Schrift - seit Menschengedenken deutscherseits (mal von den Runen abgesehen, wobei mir dazu Infos fehlen wie was wo)

Argument:
Wieso nutzen sie (irgendjemand gegenüber) also die Schrift, die die Nazis eingeführt haben?

Warum schreiben sie nicht altdeutsch so wie es vor 1933 Stand der Bildung war?

Du meinst sicher die Frakturschriften.

... Angesichts dessen erstaunt es umso mehr, dass die Nationalsozialisten keine Befürworter der Frakturschrift waren, sondern im Gegenteil ihre Verwendung in einem Rundschreiben der Reichskanzlei »im Auftrage des Führers« vom 3. Januar 1941 sogar verboten. Die »Antiqua-Schrift« soll gemäß des Erlasses »künfitig als Normal-Schrift« bezeichnet werden, »Die Verwendung der Schwabacher Judenlettern durch Behörden wird künftig unterbleiben« und »Nach und nach sollen sämtliche Druckerzeugnisse auf diese Normal-Schrift umgestellt werden«.
...
Der eigentliche Grund für das Verbot war die Überlegung, dass für das Ausland bestimmte Schriften, die in Frakturschrift gedruckt waren, für jene besetzte Bevölkerungsgruppen, die ansonsten Antiqua-Schrift zu lesen gewohnt waren, nur schwer oder gar nicht lesbar waren. Das Frakturverbot war also eine pragmatische Entscheidung der Nationalsozialisten: Wollte man zur ›Weltmacht‹ aufsteigen, musste man auch eine Schrift verwenden, die die ganze Welt lesen konnte.
...
Dem nationalsozialistischen Erlass vom 3. Januar 1941 wurde besonders in der Nachkriegszeit Folge geleistet. Die Anzahl der in Fraktur gedruckten Bücher nahm innerhalb kürzester Zeit rasant ab, so wurde der Duden 1941 ein letztes Mal in Fraktur gedruckt und ihr Anteil geht heute (abgesehen von rechtsradikalen Propagandablättern) beinahe gegen Null. Eine der wenigen Ausnahmen bildet der 1994 in Schwabacher Schrift gesetzter Band »Meine Chancen« von Jacques Derrida, der sich explizit als Auflehnung gegen das Fraktur-Verbot von 1941 versteht.
...

https://www.uni-heidelberg.de/unimut/themen/fraktur-verbot.html

Wenn man mit der Justiz zu tun hat, macht man seine Eingaben am Besten in Fraktur, um sich von den Nationalen Sozialisten zu distanzieren.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Stimmt, hat schon CB festgestellt

D-Marker @, Sonntag, 19.05.2024, 16:31 vor 31 Tagen @ Rainer 785 Views

Hier:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=504636

Ist abba so bei hinterhältigen Stinkbomben, den Geruch wirst Du nie wieder los.

Habe von einem Fall gehört, da ist ein Vater bei der Feststellung des voraussichtlichen Geburtsdatum seines Kindes (20. April) einen Tag vor der Geburt zur Anmeldung zum Standesamt gegangen, um seinem Kind das peinliche Datum zu ersparen.

Hat aber nicht geklappt.

Alle haben gesagt: "Ach, einen Tag vor Hitler..." (nur 20 Sekunden)

LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Update! Wann kam "Die Losung" denn nun ausdrücklich in's Spiel: 2023 offenbar noch nicht! PS!

Reffke @, Dienstag, 21.05.2024, 23:16 vor 29 Tagen @ Reffke 718 Views

bearbeitet von Reffke, Dienstag, 21.05.2024, 23:33

Hallo allerseits,

Fakten... interessant, nur als Beispiel!
Man beachte das Datum:
Mainz, April 2023
5. Auflage
Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigungdes Herausgebers
Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

RECHTSEXTREMISMUS – SYMBOLE UND KENNZEICHEN
https://mdi.rlp.de/fileadmin/03/Themen/Verfassungsschutz/Dokumente/Broschuere_Symbole_u...
Siehe: Seite 23/24, 4.4 Grußformen, Parolen und Losungen!

PS! Noch ein Beispiel:
Symbole und Kennzeichen des Rechtsextremismus
Herausgeber: Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Auflage: 4. Auflage
...
Redaktionsschluss: November 2012

Siehe: 3.4 Grußformen, Parolen und Losungen......................... 17
https://mi.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MI/MI/4._Servi...

Also das ruft Fragen auf...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Verlinkt ist eine ARTE-Doku "Europa in der Korruptionskrise" ...

Reffke @, Donnerstag, 16.05.2024, 20:23 vor 34 Tagen @ Olivia 2281 Views

Hallo Olivia,

Verlinkt ist eine ARTE-Doku "Europa in der Korruptionskrise" ... klasse und wirklich interessant.

Vermutlich meinst du dieses INterview:
Gesinnungspolizei und Schnüffelstaat: Hans-Georg Maassen über die jüngsten AfD-Urteile
https://weltwoche.ch/daily/gesinnungspolizei-und-schnueffelstaat-hans-georg-maassen-ueb...

Top!

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Danke für den richtigen Link, das hatte ich leider nicht gemerkt, dass ich den Falschen gesetzt hatte. oT

Olivia @, Donnerstag, 16.05.2024, 21:00 vor 34 Tagen @ Reffke 1542 Views

....

--
For entertainment purposes only.

Dorothea Bär (CSU) hat offenbar den gleichen Satz benutzt wie Höcke (2.2.2018 ***ggg***) und wurde dafür nicht bestraft.... :-) - Mal schauen, ob die auch eine Strafe bekommt.....

Olivia @, Freitag, 17.05.2024, 19:38 vor 33 Tagen @ Olivia 1255 Views

bearbeitet von Olivia, Freitag, 17.05.2024, 20:12

Das Narrenhaus wird immer verrückter.

Was tun die denn im Hintergrund, dass sie das Publikum so unterhalten müssen?

https://www.youtube.com/watch?v=By8heDYKZHo

Und der nächste Fall:
Höcke zeigt K. Hummels an, weil die im Zusammenhang mit Werbung genau den gleichen Satz verwendet hat. Ich lache mich krank.... es ist wie im Narrenhaus.... Gut gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=wwGqcT3eJFE

--
For entertainment purposes only.

Gestern nachts habe ich eine Arte Doku über mit Nazi-Symbolen agierende Burschenschaften in der AfD gesehen. Finde sie nicht mehr. Kann jemand helfen?

Olivia @, Freitag, 17.05.2024, 08:50 vor 33 Tagen @ Olivia 1462 Views

Die Doku hat mich erschreckt und nachdenklich gemacht. Es sollen "normale" Burschenschaften innerhalb der AfD aktiv sein (sind sie in anderen Parteien wohl auch). Allerdings sollen sich auch verfassungswidrig handelnde/aufgestellte Burschenschaften in Teilen der AfD eingenistet haben, die mit äußerster Brutalität bei der "Postenvergabe" vorgehen (Beispiel in der Doku). Sollten einige der Vorwürfe zutreffen (bei einigen gehe ich davon aus), dann hat die AfD-Geschäftsleitung einiges an Problemen "aufzuräumen", ansonsten wird sie wohl im Orkus verschwinden. Der Bericht ist natürlich "gefärbt". Das hilft aber nichts. Wenn er Probleme aufzeigt, dann wird man sich darum kümmern müssen.

Falls jemand den Link finden sollte, bitte ich darum, diesen einzustellen.

Als Werkstudentin habe ich einmal beim "Event" einer Burschenschaft in München gekellnert. Ich kannte so etwas vorher nicht. Mein Eindruck war: Eine Riesensauferei, bei der die "Jungen" um die "Alten" herumschwänzelten, weil sie sich offenbar "Connections" und Protektion erhofften. Damals habe ich das unter "alpenländische Folklore" abgeheftet nach dem Motto: "Der Herr hat einen großen Tiergarten". Dass es sich dort um mental ganz speziell "gefärbte" Machtstrukturen handelt, das habe ich damals nicht begriffen. Solche "Vernetzungen" - ähnlich wie bei den von Nereus behandelten Logen - sind mächtig, weil Außenstehende meist nicht wissen, wer "drin" ist und woher dessen "Macht" kommt. Ähnlich wie bei den "protegierten Dummköpfen", die wir unter den derzeit in der Tages-Politik handelnden Personen beobachten.

Ein sehr heikles Thema für die AfD.

Und ja, es erinnert mich daran, was ich über Weimarer Zeiten gelesen habe.

--
For entertainment purposes only.

Breites Spektrum von liberalen bis sehr konservativen Verbünden (Nazis haben diese Verbünde verboten...)

Joe68 @, Freitag, 17.05.2024, 09:16 vor 33 Tagen @ Olivia 1510 Views

bearbeitet von Joe68, Freitag, 17.05.2024, 09:27

Ich kenne eine Burschenschaft (weil in der Kleinstadt jeder jeden kennt und ich mehrfach auch schon eingeladen war). Dort lernt der junge Mensch 'kontrolliertes Trinken', kann leider auch aus dem Ruder laufen. An sich eher ein lustiger Haufen, die Wert auf über 100 Jahre alte Traditionen legen (Rituale). Die Kontakte, Netzwerke, usw, die findest genauso im Fussballverein, der Kirchengemeinde, der Partei.. weil man/frau sich eben kennt und vertraut.

Dort gibt es SPD, FDP, GRÜNE, CDU und jetzt auch AfD Mitglieder darunter. Leider stänkern die SPD/GRÜNEN gegen ihre AfD Brüder an, da wirkt die Gehirnwäsche, so daß auf AfD Mitglieder nicht als persönlich bekannte Menschen gesehen werden, sondern abstrakt als was böses, gegen die man ankämpfen muss.

Das gesellschaftliche Klima wird so immer mehr von den sog Gutmenschen, sog Demokraten (die keine abweichende Meinung zulassen), vergiftet. Und dann wundern die sich, wenn AfD Mitglieder massiv unter Gewalt zu leiden haben, verweigern denen die Empathie.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Ich denke schon, dass das bei "normalen" Burschenschaften so geht. Was aber, wenn die mit Nazi-Symbolen symphatisieren bzw. auftreten?... wie offenbar in Bayern?

Olivia @, Freitag, 17.05.2024, 10:22 vor 33 Tagen @ Joe68 1439 Views

Mein Großonkel wurde von Nazis umgebracht. In einer Klinik. Einen Tag war er noch ganz fit, am nächsten Tag tot... "Lungenentzündung". Vorher hatte er noch meine Großmutter vor der Institution gewarnt... Mein Großvater wurde "versteckt", weil auch sein Arzt sonst "abtransportiert" worden wäre. Meine Mutter wurde ihre Angst-/Herzneurose ihr ganzes Leben nicht los und alle Kinder bekamen das mit.

Ich bin da also sehr hellhörig!

Der Fall in Bad Kissingen hätte längst aus der AfD ausgeschlossen werden müssen. Warum passiert das nicht. Der Kerl ist immer noch als "Staatsdiener" aktiv. Ich gehe inzwischen davon aus, dass es in Bayern ziemlich viele, echte Nazis gibt. Die suchen inzwischen alle ein "neues Zuhause".

Inzwischen kapiere ich sehr gut, warum sowohl Wagenknecht als auch Maaßen sehr vorsichtig sind mit der Aufnahme von "neuen Mitgliedern". Sie wollen nicht "übernommen" werden.

--
For entertainment purposes only.

Interview: Wohin geht die Werteunion ...... u.a. Anzahl ausländischer Natotruppen in D muß auf den Prüfstand und ggf. reduziert werden....

Olivia @, Freitag, 17.05.2024, 12:39 vor 33 Tagen @ Olivia 1536 Views

bearbeitet von Olivia, Freitag, 17.05.2024, 13:15

O-Ton sinngemäß: Ich verstehe nicht, wieso so viele ausländische Natotruppen in D stationiert werden, schließlich haben wir keine Nato-Landesgrenzen...

Ansonsten:

Aufbau der Strukturen auf Landesebene - Einstellung zur Wehrpflicht - Koalitionsmöglichkeiten - Öffentlichkeitsarbeit - "Shitstorm" direkt nach Gründung - Verfassungsschutz....

https://www.youtube.com/watch?v=KEZNekP2f8I

Ich würde sagen: lohnenswert und sehr solide. Ein Genuß einmal wieder einen intelligenten Analysten reden zu hören.

Maaßen baut - soweit ich das bisher mitbekomme - eine Partei auf, in der eine ganze Reihe von bürgerlichen Menschen eine "Zuflucht" finden können. All seine Aussagen sind abgewogen und solide.
Er wird auch darauf achten, dass niemand mit NS-Symbol-Affinität in diese Partei eintritt.

--
For entertainment purposes only.

Ja, so langsam versteht Maaßen, was ich hier schreibe

D-Marker @, Freitag, 17.05.2024, 22:22 vor 33 Tagen @ Olivia 1593 Views

bearbeitet von D-Marker, Freitag, 17.05.2024, 22:25

Und legt es mit seinen Worten dar. Z.B. in seiner Stellungnahme bezüglich Staatsanwaltschaft.
Seit Jahren stelle ich einen der Grundfehler "unseres" Systems dar und weise nach, das es der Demokratie widerspricht. Hat leider auch geschichtliche Ursachen.

Z.B. hier, hier und hier.

Ein Richter kann nur über das entscheiden, was die Staatsanwaltschaft anklagt.
Kann noch so ein kluger Richter sein.

Daher der Spruch: "Wo kein Kläger, auch kein Richter."
Das ist übrigens fast einmalig in der Welt und hat in D. Tradition seit 1877 (Gerichtsverfassungsgesetz vom 27.Januar 1877).


https://de.wikisource.org/wiki/Gerichtsverfassungsgesetz#Zehnter_Titel._Staatsanwaltsch...

(§en um 147 rum)


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Was ich vergaß, ist noch wertvoller

D-Marker @, Samstag, 18.05.2024, 17:35 vor 32 Tagen @ D-Marker 1400 Views

Maaßen sprach von den fehlenden Paragraphen im Strafgesetzbuch.
Politiker sollten strafrechtlich für bewusste Falschentscheidungen verantwortlich gemacht werden.

Was eine Glanzleistung von Maaßen war:

Der Gesprächspartner hatte einleuchtend (Psychologie) das Thema auf "Politikerhaftung" kredenzen wollen.
Und da hat Maaßen sein gut überlegtes Konzept ausgespielt.


"Eine Haftung ist eine zivilrechtliche Frage, und die lässt sich leicht umgehen. Würde dazu führen, dass die Politiker eine Haftpflicht abschließen, für welche wir letztendlich alle zahlen."

"Nein", sagt er, "die Antwort muss sich im Strafgesetzbuch widerspiegeln."

Und dann hat er nachgeschossen:

"Das gibt es schon in unserem Strafgesetzbuch, leider nur für Beamte."

LG und frohes Pfingstfest

D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Werbung