Man gönnt sich ja sonst nichts: "Rekord-Diätenerhöhung – Bundestagsabgeordnete bekommen 635 Euro mehr im Monat"

XERXES @, Montag, 13.05.2024, 14:20 vor 66 Tagen 2964 Views

"Eine Diäten-Erhöhung von sechs Prozent erwartet die Abgeordneten des Deutschen Bundestags im Juli. Die Diäten sind automatisch an die allgemeine Lohnentwicklung gekoppelt. Der Bund der Steuerzahler hatte den Rekordanstieg scharf kritisiert."

https://www.welt.de/politik/deutschland/article251488018/Bundestag-Rekord-Diaetenerhoeh...

Wobei ich eine Zwangsdiäterhöhung für Ricarda Breit zustimmen würde. [[top]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Vielleicht besser, sich nicht mehr zu äußern?

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Montag, 13.05.2024, 15:10 vor 66 Tagen @ XERXES 3299 Views

Alles, was ich zu diesen Vorgängen sagen könnte, bleibt besser bei mir, weil ich mir in Deutschland nicht mehr sicher bin, wo die Grenze hin zu justiziablen Äußerungen verläuft.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Das Lied zum Wahltag.

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Dienstag, 14.05.2024, 05:36 vor 65 Tagen @ XERXES 1943 Views

bearbeitet von gwg, Dienstag, 14.05.2024, 05:41

Kris Kristofferson - Sunday morning coming down (1970)
https://www.youtube.com/watch?v=vbqGWTxwZEA

Sonntagmorgen vor der Wahl

Die Sonne scheint mir ins Gesicht,
ich fühl' mich krank und bin noch nicht ganz wach.
In der Glotze gestern talkten die so schwach,
wie ich mich heute Morgen fühle.
Ich wähle heut' ein Hemd, so blau und rein,
wie an diesem Tag der Himmel.
Eine Kirche in der Nähe nervt
mit ihrem lauten rumgebimmel.

Die Glotze läuft vom Abend noch
und mein Hirn ist deshalb wie zugeschissen.
In den letzten Wochen haben die
mit reichlich Dreck um sich herumgeschmissen.
Die Skandale waren inszeniert,
denn die Journallie kämpft und keift verbissen.
Und im ganzen Lande wurden
systematisch Plakate abgerissen.

Heut' ist Wahltag für die Meute.
Wir geben uns're Stimmen ab.
Und des Wahnsinns fette Beute,
hält dann dieses Land auf Trab.
Alles geht einmal zuende,
nicht nur dieser krumme Tag.
Und die scheißen auf die Leute,
was auch immer kommen mag.

Im Park, da stehen die Dealer,
ich geh' vorbei auf meinem Weg zum wählen.
Ein Wahlprogramm in leichter Sprache sagt:
Keiner soll sich hier mit Arbeit quälen.
Wir wollen, daß ihr mehr Geld habt,
wir fangen schon mal an mit unseren Diäten.
Und beim Müllcontainer seh' ich,
wie ein Rentner hastig den Wertstoff durchwühlt.

Heut' ist Wahltag für die Meute.
Wir geben uns're Stimmen ab.
Und des Wahnsinns fette Beute,
hält dann dieses Land auf Trab.
Alles geht einmal zuende,
nicht nur dieser krumme Tag.
Und die scheißen auf die Leute,
was auch immer kommen mag.

Originaltext

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Schaust du eigentlich die Videos, die du hier verlinkst, auch an?

dito, Dienstag, 14.05.2024, 17:45 vor 65 Tagen @ gwg 1057 Views

Dein Post ist eine Zumutung!

Das Jammern ist unfair, denn die Angeordneten bekommen nur die formale Erhöhung nachgereicht

Joe68 @, Dienstag, 14.05.2024, 10:16 vor 65 Tagen @ XERXES 1454 Views

die haben das so gestrickt, das sie der formalen Erhöhung der Arbeitslöhne folgen. Mein Gehalt wurde bei weitem nicht 6% erhöht, aber das wird schon seine Richtigkeit haben, unsere Parteien wollen nur das Beste für uns.....

Es wurde, mehrfach, höchstrichterlich, festgestellt das Hartz4 bereits zur vollen Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ausreicht. Ich frage mich, warum die Abgeordneten mehr als Hartz4 haben wollen, denn die setzen sich doch nicht wegen dem Geld in den Bundestag, ins Herz der demokratischen Ordnung? Ich meine, wer so für die Demokratie brennt, sie täglich im Kampf gegen Rechts, im Kampf gegen Putin, verteidigt, der macht das aus werteorientiert, und nicht des Geldes wegen. Es wäre doch ein überragendes Zeichen, auf materielle Vorteile zu verzichten, und es würde auch dem Klima helfen, wenn unsere Abgeordneten nur das Nötige erstattet bekommen. Wir wissen ja, je mehr Geld jemand hat, desto schädlicher für das Klima, den mit mehr Geld gibt es mehr Porschen, mehr Privatjet, mehr Yacht, mehr Häuser,...mehr Dekadenz.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Abgeordnete verbrauchen 15 mal so viel Energie, als Bürgergeldempfänger

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Mittwoch, 15.05.2024, 08:56 vor 64 Tagen @ Joe68 1074 Views

Laut demKosten-Energie-Äquivalenzgesetz ist der Energieverbrauch und somit die CO2-Erzeugung proportional zur Menge des aufgewendeten Geldes. Umgegehrt natürlich auch.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Jedes e-Auto bringt schon mal das 4x an CO2 eines Verbrenners mit ?

Joe68 @, Mittwoch, 15.05.2024, 09:12 vor 64 Tagen @ Rainer 1119 Views

bearbeitet von Joe68, Mittwoch, 15.05.2024, 10:03

Bei der Produktion eines e-Autos wird sehr viel CO2 in die Luft gesetzt, und das CO2 wird dann dem Verbrenner in die Schuhe geschoben.

https://www.adac.de/verkehr/tanken-kraftstoff-antrieb/alternative-antriebe/klimabilanz/

Pure Ideologie, die leider von den sog Führungskräften in der Wirtschaft, zu 98% nicht widersprochen wird, es sind halt auch nur Ja-Sager, siehe den Mercedes Vorstand, vor 3 Jahren auf E-Auto setzen, jetzt , wegen der hohen Kosten, wieder zurückrudern.

aber was weiß ich schon, ich bin nur ein kleiner angestellter Machbau Ing, einee graue Maus, während die Entscheidunsträger die Top 2% der Bevölkerung sind.....

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

@Rainer: Link funktioniert nicht

Ankawor @, Mittwoch, 15.05.2024, 17:35 vor 64 Tagen @ Rainer 809 Views

Hallo Rainer, dein Link https://www.kosten-energie-aequivalenzgesetz.com/
funktioniert leider nicht. Hast du einen funktionierenden?

Es hätte mich mal interessiert. Obwohl mir schon lange klar ist: Ausgaben = Energieverbrauch (= CO2, was mich aber nicht interessiert).

Da bei vielen die Einkommen bis zum Monatsletzten ausgegeben wird, könnte man ja ableiten: Einkommen = Energieverbrauch.

MFG
Ankawor

Werbung