Yanet Yellen & Wallstreet waren gegen die Russland Energie-Sanktionen und Bruch des SWIFT-System.

Lenz-Hannover @, Mittwoch, 03.04.2024, 13:40 vor 57 Tagen 3087 Views

Ein überragend guter Beitrag von Jacques Baud
https://youtu.be/ZLy2pXFgp0k?t=4790

Baud: Man regiert hier wie Ludwig der 14 in Frankreich:
Ich bin Gott, ich entscheide, egal, was es das Volk koste.

Unsere Führer führen wie im Mittelalter.

Alternativ hier das Original von Sabiene Jahn: Analyst Jacques Baud: "Viele NGOs werden von Geheimdiensten geführt"

Reffke @, Mittwoch, 03.04.2024, 14:01 vor 57 Tagen @ Lenz-Hannover 2451 Views

bearbeitet von Reffke, Mittwoch, 03.04.2024, 14:06

Hallo lenz-Hannover und allerseits,

Gut, das du aufmerksam bist und den tollen Beitrag von Baud verlinkst
und quasi auf den Punkt bringst! [[top]]
Die selbstherrlichen Neofeudalen Strukturen allerorten müssen aufgedeckt werden:

Hier der Vortrag bei
Koblenz: Im Dialog - Veranstaltungsreihe
@koblenzimdialog 3,17K abonnees 69 video's

Analyst Jacques Baud: "Viele NGOs werden von Geheimdiensten geführt"
https://www.youtube.com/watch?v=v4mzLaFrKDo

Welche Parameter spielen eine Rolle, dass die Politik und eine Reihe von NGOs - wie es eben auch die UNO ist - neben einer grösseren geo-politischen Agenda führender Länder - die insbesondere der westliche Block über die EU und NATO verfolgt - historische Gegebenheiten oder aktuelle Ereignisse verdreht. Weshalb scheint ein wesentlicher Teil vorgeblich „aufgeklärter“ Bürger nicht in der Lage zu sein, offensichtliche Lügen zu durchschauen?

Die Informationslage und ihre Zensur durch Medien ist das, was wir erkannt haben. Es gibt jedoch noch eine wesentliche Seite, die uns wenig bekannt ist: Die Nachrichtendienste sind das Werkzeug des Rechtsstaats, um Probleme vorauszusehen und rationale Entscheidungen zu ermöglichen. Seit den 1990er Jahren funktioniert dieses Instrument nicht mehr, „unsere Geheimdienste sind zu Sicherheitsdiensten geworden, die im Dienste von Entscheidungsträgern stehen, die nicht mehr über die intellektuellen Fähigkeiten verfügen, um mit der Komplexität der modernen Welt umzugehen", mein der Gast von Koblenz: Im Dialog, der Analyst für strategische Nachrichtendienste Jacques Baud.

Koblenz: Im Dialog ist eine Veranstaltungsreihe mit Experten-Vorträgen, Interviews, Dokumentationen und persönlichem Austausch. Der Bürgerdialog möchte den freien Meinungsaustausch unter Menschen fördern, die sich wohltuend und respektvoll begegnen. Kontakt: koblenzimdialog@gmail.com
Transcript
Volg met het transcript.


==> Transcript tonen

Super!
LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Link zum Transkript des Baud-Vortrags fehlt

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 03.04.2024, 14:41 vor 57 Tagen @ Reffke 1519 Views

Hallo Reffke,

da fehlt ein Link bei Dir.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Nein, im Video-Link unten ==> "Transcript zeigen"

Reffke @, Mittwoch, 03.04.2024, 15:29 vor 57 Tagen @ paranoia 1375 Views

Hallo,
...ganz einfach:
Im Vdeolink auf
- mehr
- runterscrollen
- "Transcript zeigen"

...und schon läuft rechts im Bild das Transcript samt Zeitpunkt :-P

Leider nur YT.... naja.

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Stimmt. Nur wissen sie das selber gar nicht.

sensortimecom ⌂ @, Mittwoch, 03.04.2024, 14:47 vor 57 Tagen @ Reffke 1946 Views

Merke. Der beste Agent ist der, der gar nicht weiss, dass er für jemanden arbeitet :-)

"Energie-Sanktionen"

Mirko2 @, Mittwoch, 03.04.2024, 16:21 vor 57 Tagen @ Lenz-Hannover 2109 Views

15 Kraftwerks-Blöcke:

4,4 Gigawatt ohne Ersatz weg: Habecks große Kraftwerks-Abschaltung zu Ostern.

Quelle: https://apollo-news.net/44-gigawatt-ohne-ersatz-weg-habecks-grosse-kraftwerks-abschaltu...

Seit Tagen vor und um Ostern und jetzt danach wackelt das Stromnetz, es gibt immer öfters Alarmmeldungen, sowohl zu viel und dann wiederum zu wenig.

https://www.tennet.org/bsmailfax/20240403_141210_System_state_ALERT___Systeemtoestand_A...

Die Behörde, die Smard.de betreibt, macht einen schlanken Fuß. Sie wissen, dass das ein Fehler war, 15 Kraftwerks-Blöcke auf einen Schlag abzuschalten.

--
Server capacity exceeded

Ich habe gerade einen intelligenten Stromzähler bekommen. Der Netzbetreiber kann mich jetzt "dimmen".

Plancius @, Mittwoch, 03.04.2024, 19:39 vor 57 Tagen @ Mirko2 2139 Views

EON hat wohl mal wieder eine Lieferung an modernen Stromzählern bekommen und da ist 7 Monate nach Einspeisezusage auch einer für mich abgefallen. Jetzt kann ich endlich die Handbremse an meiner PV-Anlage lösen und meinen überschüssigen Strom ins öffentliche Netz einspeisen.

Ist die PV-Anlage größer als 7 kWp oder man ist relativer "Großverbraucher" mit Wärmepumpe und E-Auto bekommt man statt eines digitalen Zweirichtungszählers (moderne Messeinrichtung) einen intelligenten Stromzähler mit integriertem Smartmeter.

Hierdurch hat der Netzbetreiber jederzeit Zugriff auf meine Elektroenergieversorgung. Meine Verbrauchs- und Einspeisedaten werden im 15-Minuten-Intervall erfasst und einmal pro Tag an den Netzbetreiber übermittelt. Damit wird für jeden Stromkunden ein individuelles Profil erstellt, und er wird in bestimmte Kategorien eingeordnet.

Die weitreichendste Folge eines intelligenten Stromzählers ist jedoch, dass man mich jetzt "dimmen" kann. D.h. wenn in meiner Region zu viel Strom durch PV oder Wind erzeugt wird, wird meine PV-Anlage quasi auf "Nulleinspeisung" gestellt, ist zu wenig Strom im Markt, können die Wallbox oder die Wärmepumpe für mehrere Stunden abgestellt werden. Im Extremfall werde ich komplett vom Netz getrennt und stehe im Dunkeln.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Müssen Wechselrichter, Walllbox und Wärmepumpe dafür nicht gerüstet sein?

maximinus @, Mittwoch, 03.04.2024, 19:55 vor 57 Tagen @ Plancius 1784 Views

Dass die ganz abschalten können, wie bei Nichtbezahlung der Stromrechnung, war mir bekannt, aber dass die das ohne ausdrückliche Einwilligung tun können wundert mich. Besonders ältere Geräte die dafür nicht vorbereitet sind müssten da wohl nachgerüstet oder getauscht werden. Wenn die den seinerzeitigen Anschlussbedingungen entsprachen, wird das nicht so leicht durchzusetzen sein. Zumindest kenne ich das so in Österreich und Spanien.

Gerhard

wird das nicht so leicht durchzusetzen sein?

JJB @, Dresden, Mittwoch, 03.04.2024, 20:22 vor 57 Tagen @ maximinus 1814 Views

frag doch mal wieviel menschen ihre funktonierende heizung jetzt noch schnell tauschen oder später zwangsweise eine vegane klimaneutrale Wärmepumpe installieren müssen. fragt da jemand von den grün*onnen, was das kostet oder ob man sichs leisten kann?

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Dann pass mal auf, dass da nicht bald ein SEK vor der Tür steht ...

Lenz-Hannover @, Donnerstag, 04.04.2024, 14:29 vor 56 Tagen @ Plancius 1328 Views

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 188 Gegen Personen des politischen Lebens gerichtete Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung
(1) Wird gegen eine im politischen Leben des Volkes stehende Person öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§ 11 Absatz 3) eine Beleidigung (§ 185) aus Beweggründen begangen, die mit der Stellung des Beleidigten im öffentlichen Leben zusammenhängen, und ist die Tat geeignet, sein öffentliches Wirken erheblich zu erschweren, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe. Das politische Leben des Volkes reicht bis hin zur kommunalen Ebene.
(2) Unter den gleichen Voraussetzungen wird eine üble Nachrede (§ 186) mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren und eine Verleumdung (§ 187) mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren

Der wirksamste Wirtschaftsminister aller Zeiten, wohl Mit-Autor für Bücher für kleine Leute, hat klar gesagt:
Der Staat macht keine Fehler.

Wenn da ein junger agiler, grün angehauchter Staatsanwalt mal einen erfolgreichen Fall braucht, ist man potentiell schnell ein Angeklagter.

*Sarkasmus off*

Werbung