Dirk Pohlmann hat den ersten Teil des Leaks, von dem ich nur noch das Wort "Plan" hörte, offenbar herausgefunden. Danach haben die Generäle ihre "Planungen" bereits im Oktober 23 mit US-Generälen.....

Olivia @, Samstag, 09.03.2024, 20:45 vor 97 Tagen 4122 Views

besprochen. Und das ist der eigentliche Skandal. Wenn das so zutrifft, dann haben die Generäle vollkommen eigenmächtig diese Planungen gemacht und diese bereits im Oktober des vergangenen Jahres mit hochrangigen US-Militärs besprochen. D.h. deutsches und US-Militär haben zusammen diese Planungen besprochen, ohne dass die deutsche Politik davon etwas wußte. Pohlmann bringt ein sehr intressantes Beispiel aus Schweden.

Anbei eine der informativen Diskussionsrunden über den Taurus-Leak. Pohlmann ist sehr gut informiert. Leider ist die Moderatorin nicht gut und versteht das Ganze offenbar kaum. Aber immerhin macht sie die Interviews und wir kommen an erweiterte Informationen.

Hier ist der Link.

https://www.youtube.com/watch?v=l0K0s-AbUYc

--
For entertainment purposes only.

Link verrutscht?

mabraton @, Sonntag, 10.03.2024, 08:45 vor 97 Tagen @ Olivia 1564 Views

Hallo Olivia,

unter Deinem Link befindet sich die Frage eines deutschen Teilnehmers an Wladimir Waldimirowitsch bei den Weltjugendfestspielen.

beste Grüße
mabraton

Free21.org mit Pohlmann ist die bessere Quelle sein - 21 Min. Den Plan erzählte man US-General Wilson schon im Oktober

Lenz-Hannover @, Sonntag, 10.03.2024, 09:31 vor 96 Tagen @ mabraton 2041 Views

bearbeitet von Lenz-Hannover, Sonntag, 10.03.2024, 09:55

https://www.youtube.com/watch?v=kt5EQxlkpIM

Hier was in Text Form
https://free21.org/das-taurus-gespraech-hoher-deutscher-militaers/

"Nebenbei" erwähnt: In Singapur mit Schneider (Nachfolger von Wilsbach) getroffen und dem hat man den Taurus-Plan erzählt (wusste wohl noch nichts). Dem General Wilsbach erzählte man den Plan schon im Oktober 2023.

Beide 4 Sterne Commander of Pacific Air Forces (beide waren Piloten, in Pearl Harbor stationiert)

Aus den Kommentaren:
Kevin B. Schneider befehligt mit der Pazifik Air Forces sicher auch die auf Kauai (Hawaii) gelegene "Pacific Missile Range Facility" die am Kaumualii Highway liegt.

Frage: Macht das Militär was es will? Sind US-Generäle wichtiger als unsere Politiker?

Danke. Tut mir sehr leid. Hier ist der richtige Link.

Olivia @, Sonntag, 10.03.2024, 10:33 vor 96 Tagen @ mabraton 1742 Views

https://www.youtube.com/watch?v=S6Zfn6N-RHY

Besonders die Aussagen von Pohlmann sind interessant. Die restlichen Teilnehmer eher weniger.

--
For entertainment purposes only.

All unsere Mainstreammedien mogeln sich am Thema vorbei

stocksorcerer @, Montag, 11.03.2024, 03:06 vor 96 Tagen @ Olivia 1584 Views

Über die Namen Schneider und Wilsbach wäre ich gar nicht gestolpert, weil ich pauschal angenommen hätte, dass es sich dabei um weitere deutsche Stabsoffiziere handelt. Aber diese Geschichte wirft nun wirklich die Fragen auf, deren Antworten Pohlmann dringend einfordert!

- Wo sind die Brennpunkt-Sendungen bei ARD und ZDF?
- Was wusste der Dienstherr? Was wusste Pistorius?
- Dienen die deutschen Offiziere wirklich Deutschland?
- Oder führt uns tatsächlich eine US geführte Bundeswehr in den WK III?

https://youtu.be/S6Zfn6N-RHY?t=2714

Gruß
stocksorcerer

Wenn ich mich recht entsinne

Hans Wurst @, Montag, 11.03.2024, 12:32 vor 95 Tagen @ stocksorcerer 1316 Views

werden die Generäle der BW von unseren amerikanischen Freunden ausgewählt, so wie das auch in der ruhmreichen NVA geschah.
Wie auch beide Armeen kein Oberkommando haben/hatten. Meines Erachtens übernimmt diese Funktion die NATO und damit wieder unseren besten Freunde.
In diesem Sinne muss man davon ausgehen, dass die Taurus Gespräche natürlich befohlen waren, nur zufällig nicht durch die deutsche Regierung.

Auch ich kann Video-Link. Was Du da schreibst ist wichtig.

Hannes, Montag, 11.03.2024, 13:10 vor 95 Tagen @ Hans Wurst 1260 Views

bearbeitet von Hannes, Montag, 11.03.2024, 13:25

werden die Generäle der BW von unseren amerikanischen Freunden ausgewählt, so wie das auch in der ruhmreichen NVA geschah.
Wie auch beide Armeen kein Oberkommando haben/hatten. Meines Erachtens übernimmt diese Funktion die NATO und damit wieder unseren besten Freunde.
In diesem Sinne muss man davon ausgehen, dass die Taurus Gespräche natürlich befohlen waren, nur zufällig nicht durch die deutsche Regierung.

Hanns kanns. Danke!

Es ist kein Scholz-Problem.

Die Russen haben ein Video gemacht. Der Ausschnitt des von den Russen veröffentlichten Gesprächs (Video-Link) beweist, dass die bösen Buben zuerst ihre Mama (USA) gefragt haben, ob sie Papa Scholz fragen dürfen.

https://odysee.com/$/embed/@RTDE:e/Wer-kontrolliert-die-Bundeswehr--%E2%80%93-Das-%C3%B...

Die beiläufig erwähnten deutschen Namen sind Amis. Wusste ich nicht. Dachte, es wäre nur Geplapper, Tratsch-netzwerkeln zwecks an Kariere-Basteln oder so was ("quite humid"-Gesülze).

Nein, die waren im Oktober schon bei Mama und haben da wohl ihr OK abgeholt, dem Pistorius die Pläne darlegen zu dürfen, vom Ami abgesegnet, wohlgemerkt. Von wegen: souverän, vergesst es!

Mahlzeit

H.

PS: Unsere Freunde sind das nicht. Wären es Freunde, hätten sie gesagt: Legt Euch nicht mit den Russen an. Wir werden Euch nicht helfen, weil wir dann mit den Russen im Krieg wären. Wie gesagt, Jene wollen wieder zugucken und dann die Leichen fleddern.

Werbung