Bundesrechnungshof: "Der vernichtende Sonderbericht zur Energiewende"

Mirko2 @, 404, Donnerstag, 07.03.2024, 15:46 vor 101 Tagen 3218 Views

Versorgungssicherheit:

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien soll massiv ausgebaut werden. Sie unterliegt jedoch tageszeitlichen, saisonalen und wetterbedingten Schwankungen. Daher muss sie durch Backup-Kraftwerke abgesichert werden. Zudem muss der wachsende Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien zu den Verbrauchern transportiert werden. Hier muss der Bund verlässliche Rahmenbedingungen schaffen, damit die beteiligten Akteure die hierfür notwendigen Investitionen tätigen. Doch er hinkt seinen Zielen hinterher:
Quelle: https://www.bundesrechnungshof.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2024/energiewende/kurzmel...

Ich frage mich, womit wollen diese den schnelleren Ausbau realisieren? Das meiste Zeugs kommt aus China und dort erzeugt man auch seit Tage für schlechte Stimmung (E-Auto Zwangszölle). Davon abgesehen, fehlten die Kohlen! Das Ding mit EEG ist durch!

Gruß ins Forum, M2

--
Server capacity exceeded

Das Ding mit EEG ist durch?

JJB @, Dresden, Freitag, 08.03.2024, 07:55 vor 100 Tagen @ Mirko2 1970 Views

man versucht, mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:

- mittels Panikstimmung möchte man den Pöbel gefügig machen und im Sinne des great reset umerziehen.
- mittels vorgeblicher Kompetenz zur "Rettung der Welt" kann man schön abkassieren (Steuer auf Luft, willkürliche Steuererhöhungen und Schikanen auf zu eliminierende Produkte, wie Fleisch, Auto)
- hinter dem Deckmantel der Weltklimarettung kann man den europäischen Konkurrenten, zuvörderst Deutschland extrem schwächen ("deindustrialisieren")

Ob es funktioniert oder ob man bei Rückschlägen die Agenda gleich mit verbrennt, bleibt offen.

Möglicherweise reiben sich irgendwann genügend Schlafschafe ob der Teuerung, der steigenden Arbeitslosigkeit, dem drohenden Zusammenbruch der Sozialkassen und damit des gesellschaftlichen "Zusammenhalts" oder des drohenden Blackouts die AUgen und merken, daß sie verarscht werden. Aber eben nur möglicherweise...

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Gibt's auch einen 'Sonderbericht' des BuRechHofs zur Pandemie? (kwT)

Weiner, Freitag, 08.03.2024, 18:22 vor 100 Tagen @ Mirko2 679 Views

Werbung