Silves, Albufeira, Sagres - Vietnam, Afghanistan, Ukraine und dann..

n0by ⌂ @, Sonneberg, Samstag, 24.02.2024, 08:29 vor 60 Tagen 2806 Views

Sucht das kleine Mädchen Schutz bei Don Sancho? Meine Radtour auf kleinen Landstraßen bringt mich von Albufeira nach Silves und auf andere Gedanken. Harald Kujat, der kleine, alte General warnt vor dem großen, neuen Krieg - und nicht nur der: Maaßen, Schultze-Rhonhof, Chrupalla stimmen ein, Lafontaine erinnert an Kollwitz, alle mahnen mit ihrer Botschaft: "NIE WIEDER KRIEG!" Clausewitz wie Sonneborn wissen weiter: "KEIN WELTKRIEG OHNE DEUTSCHLAND!"

[image]

--
http://nobydick.de
n0by at n0by.de
skype: n0by2call

Herzlich gelacht!

Weiner, Sonntag, 25.02.2024, 09:06 vor 59 Tagen @ n0by 1649 Views

Vielen Dank, lieber n0by, für dieses schöne und vielsagende Bild! Der heutige Sonntag ist damit gerettet!

Wer das kleine Michele sein soll, ist schon klar.

Aber wer ist Don Sancho? Blickt er nach Westen oder nach Osten?

Es gibt interessante Entwichklungen gerade:

https://www.anti-spiegel.ru/2024/ist-der-29-februar-der-tag-der-entscheidung-ueber-die-...

Das es so kommen wird, ist durchaus klar. Aber ich hätte es eher für den nächsten Herbst/Winter erwartet. Trotzdem: erstens wäre für mich der frühere Termin auch interessant (Zyklen und so ...), und außerdem möchte ich natürlich sehen, wie sie es machen. Denn sie müssen in jedem Fall mit einem Teil ihrer Kräfte übers Wasser (Dnepr, Schwarzmeer). Zu einem Angriff an zwei Punkten (im Süden auf Odessa, im Norden auf Charkow und dann Kiew) fehlt im Augenblick definitiv die Masse. Weil sie jetzt schon einige teure Schiffe verloren haben, hat die Abriegelung der "Ukraine" vom Schwarzen Meer halt eine hohe Priorität. Mit Transnistrien hat das gar nichts zu tun. Ist nur eine Karte, die man spielen kann.

Wir leben in wahrhaft interessanten Zeiten!

Herzliche Grüße, weiter schönes Reisen sowie allgemein einen schönen Sonntag

wünscht Weiner

Werbung