Offenbar wurden die Demos gegen "Rechts" z.T. organisiert von Linksextremisten, die vom Verfassungsschutz als GESICHERT linksextem bezeichnet werden.

Olivia @, Montag, 22.01.2024, 15:44 vor 90 Tagen 3058 Views

Wenn man, wie der u.a. mit Statistik vertraute Youtuber, der diese Demos analysiert hat, richtig bemerkt, ALLE Teilnehmer dieser Demos nun genauso beurteilen wurde, die die der "Coronagegner", "Bauernproteste" etc. dann müßte man also folgerichtig all die Leute, die dort demonstrieren gingen, als LINKSEXTEM bezeichnen.

Der gelassen vortragende Youtuber aus den neuen Bundesländern stellt den Sachverhalt vor und diejenigen, die an den Demos "verzweifelten" dürfen sich zurück lehen, denn das Trauerspiel, das dort ablief, entsprach genau dem Trauerspiel, das Ablief, als die 3 Peschmerga (so hieß es in den ersten Videos) in Chemnitz diejenigen Einwohner niederstachen, die bereit waren, den Frauen zu helfen, die von den Kerlen belästigt wurden. Leider wurde auch dort im Nachhinein alles verzerrt durch die Presse. Und Steinmeier beförderte noch eine linksradikale Band "gegen rechts" auf die HP des Bundespräsidenten. Frage, darf man Steinmeier jetzt als linksradikal bezeichnen, weil er das gemacht hat?

Ein Dank an den unbekannten Youtuber. Die Deutschen sind nicht so bekloppt, wie man sie gerne darstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=8YBQ-mvMqwM

Übrigens: In München wurde auch Aiwanger als rechtsradikal eingestuft und von der Demo ausgeladen. Soweit ich das mitbekommen habe (keine Gewähr) wurde dann auch die CSU als rechtsradikal angezählt....... Ähnlich geht es inzwischen auch bereits Merz, der ebenfalls von Journalisten in Bezug auf "rechte" Tendenzen in der CDUS angesprochen wird.

Tja, so schnell ist man rechts..... :-)

Scholz "schweigt", denn das ist wohl das Einzige, was er tun kann derzeit. Er hat seinen Unmut aber anderweitig ausgedrückt indem er bei X begann mit den "Bürgern" zu reden und sie fragte, was sie meinen..... ob er lieber Ketchup oder lieber Mayonaise essen würde.... :-) Das führte offenbar zu einem Empörungshype, denn es lief ja gerade die "Demo gegen Rechts".... und Scholz hatte nichts Besseres zu tun, als sich mit "Majonaise und Ketchup" zu beschäftigen.

--
For entertainment purposes only.

Ich vermute sogar, dass die ganzen Demos bereits im Vorfeld geplant waren und man nur auf den Startschuß wartete....den Correctiv gab. oT

Olivia @, Montag, 22.01.2024, 15:52 vor 90 Tagen @ Olivia 1911 Views

..........

--
For entertainment purposes only.

Die Hälfte von all den Leuten...

sensortimecom ⌂ @, Montag, 22.01.2024, 16:01 vor 90 Tagen @ Olivia 3491 Views

... die in der Nazizeit in den KZs umgekommen sind, würden heute - wenn man ihre Weltanschauung, Mentalität und Ansichten zu Moral und Ethik genau betrachten würde - als rechtsradikal bis nahezu rechtsextrem gelten.

Müßte der Nato-Angriffsfall ausgerufen werden, wenn es sich bewahrheitet, dass die Ukraine in die Sprenung von NS2 verwickelt war. Die thematisiert M. Wehrle

Olivia @, Montag, 22.01.2024, 16:30 vor 90 Tagen @ sensortimecom 2553 Views

Interessante Überlegungen. Er meint, dass wenn Selensky (kein Nato-Mitglied) ein Nato-Mitglied angegriffen hat, indem er mitgewirkt hat bei der Sprengung von NS2 der Nato-Angriffsfall ausgerufen werden muss und zwar GEGEN die Ukraine!

Hier der Link!

https://www.youtube.com/watch?v=TTJKJdlUqGk

--
For entertainment purposes only.

Absolut zutreffend, schließlich hat auch der Nationalsozialismus wieder die Macht ergriffen. Die Nationalen Sozialisten herrschen,

MausS @, Montag, 22.01.2024, 17:07 vor 90 Tagen @ sensortimecom 2352 Views

wieder einmal viel- bzw. mehrachsig, in vielen Ländern des "Westens".

Nur dieses Mal, im Unterschied zum vorangegangenen Versuch von vor hundert Jahren,
auch im transatlantischen Albion gänzlich offen.

Wir erleben gerade das letzte große Aufbäumen vor dessem historischen Untergang.

Dass dabei auch einiges andere, mehr oder weniger kollateral, mitgerissen wird,
ist so unvermeidbar wie folgerichtig.

Also, ab geht's, der Orkus ruft...

Klingt ziemlich sarkastisch, und ist es auch.

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Logisch

Kaladhor @, Münsterland, Montag, 22.01.2024, 19:02 vor 90 Tagen @ sensortimecom 1790 Views

Hätte man damals einen Kommunisten, einen Spezialdemokraten und einen Nazi in einen Sack gesteckt und mit nem Knüppel drauf geschlagen, man hätte immer die gleiche Gesinnung getroffen. Denn Nazis sind halt auch nur dumme Sozialisten.

Was ist die große Gemeinsamkeit aller Sozialisten? Sie denken nichts zu Ende!

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Maaßen rechnet mit der Merkel Ära ab. Seit 7 Jahren versucht die Werteunion, die CDU zu reformieren. Die Merkelfraktion/WEF war wohl zu stark.

Olivia @, Montag, 22.01.2024, 17:07 vor 90 Tagen @ Olivia 2366 Views

Hier die Rede von Maaßen.....

https://www.youtube.com/watch?v=vgLmiksxlaw

--
For entertainment purposes only.

Das ist erst der Anfang. Was hast Du erwartet? Glaubst Du etwa an das versprochene bunte und jüdische Leben im NEUEN DEUTSCHLAND?

Hannes, Montag, 22.01.2024, 23:39 vor 89 Tagen @ Reffke 2245 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 23.01.2024, 00:15

Hallo Olivia und allerseits,

Impressionen:
https://twitter.com/ZentraleV/status/1749500353957990778

LG Reffke

Schnell noch das, lieber @Reffke: Wie Du weißt, sehe ich das als geplant an, was da läuft.

Du titelst: "Impreessionen! [sic] Man traut seinen Augen und Ohren nicht... -" Achgottchenee ... Entschuldige bitte. ich bin als Nazi angeschrien worden oft genug. Die Schreihälse haben eine Gemeinsamkeit, guck Dir die Siedler auf Palästinensischem geraubtem Land an, die schreien die Araber nicht nur an. Auf so was solltes Du Dich vorbereiten. Religionskriege kennen wir doch auch in Deutschland. Kommt wieder, wollten wir doch so.
[[motz]]

Mein Bild ist, dass wir unterwühlt wurden wie damals von den Türken die Minen unter den Belagerungsmauern von Wien. Alles alte Techniken, ich wundere mich gar nicht.

So wurde analog zu Wien das Schwarzpulver bei uns reingeschafft, Beispiel: "Der Hedgefonds-Milliardär George Soros sagte am Dienstag, dass er 500 Millionen Dollar der Mittel seiner gemeinnützigen Organisation für Migranten und Flüchtlinge, investiert, insbesondere für diejenigen, die nach Europa kommen.

Soros' Ankündigung, die in einem Wall Street Journal veröffentlicht wurde, kommt, als die Vereinten Nationen für ihre Generalversammlung in New York City zusammenkommen."

Das habe ich schnell maschinell übesetzt, ein Zufallsfund, es gibt viele - das Netz ist voll davon: https://www.forbes.com/sites/kerenblankfeld/2016/09/20/billionaire-george-soros-earmark... vom "Sep 20, 2016,10:51 Uhr EDT
Dieser Artikel ist mehr als 7 Jahre alt.
"

Um weiter bei meinem Bild zu bleiben: Die Lunte wird nun in Gaza angezündet, brennt aber noch nicht richtig (Iran will sich nicht provozieren lassen), also muss es noch mehr schlimme Videos über al jazeera in die Welt bis nach Philippinen und Indonesien geben, die Umma ist internationalistisch, die Planer und Generale des GROSZEN PLANS auch. Israel gehört dazu wie die BRD. Letztere hat denen die U-Boote geschenkt, die jetzt gerade mit Atomwaffen feuerbereit vor der iranischen Küste oder so lauern dürften.

Israel als Staat hat bekanntlich sehr viele Unterstützer und der Plan ist, noch mehr zu bekommen, indem der Muselmane sich unbeliebt macht. Sehr schön in Deinem Video zu sehen: Hass ist das noch nicht, was ich da sehe. Aber die ersten Irritationen kommen auf (Obwohl jetzt schon diese oft doofen "Woken" keinen Unterschied zwischen Nazi/Naso-Ideologie und Faschismus fatto in Italia sehen, mangels Bildung!).

Verwirrung stiften ist auch eine uralte Kriegstechnik. Läuft doch!

Wenn die AfD sich richtig umformen lässt, dann, ja dann passt sie wunderbar in den GROSZEN PLAN - wartet einfach mal die ersten Reaktionen der Umma hier ab, dann ist es vorbei mit dem Aber-Wir-Müssen-Doch-Helfen! Und die Schneeflöckchen, die jetzt demonstrieren, trauen sich nicht mehr raus wegen der Terrorgefahr, Israel hat das durch. Das werden die jüdischen AfD-Miitglieder dann schon in die deutsche Politik einbringen, da bin ich mir sicher. Das volle Programm, Racial Profiling und alle diese von den "Linken" abgelehnten Methoden.

Die sogenanten "Linken" werden m. E. genau so enden, wie die frühen NSDAP-Mitglieder, die auch einmal sich für die Guten hielten, mit viel Engagement auch gegen die Kriegstreiber kämpften, verdroschen wiurden vom Roten Frontkämpferbund, keine Karrieristen durch Parteimitgliedschaft, wie ja auch mal die frühen Grünen so waren und einiges aushalten mussten, bis der bezahlbare Joschka und solche Leute planmäßig dran kamen in der Partei, und Olaf war ja auch mal so idealistisch als Jungsozi (ich schrieb hier über seine DDR-Vergangenheit).

Geschichten, die das Leben schreibt.
[[rofl]]

Aber, wie gesagt, das nützt mir alles nix. Und im Gegensatz zu @Foxnews empfinde ich keine Genugtuung, weil nun die Verarmung kommt (schade um die Vernichtung der Werte hier, ich meine nicht vorrangig die von mir immer i. d. Zhg. erwähnten Frauenhäuser), habe "die Wende" mitgemacht und daraus gelernt. Kugeln und Orden treffen immer die Falschen haben wir früher solche Vorgänge kommentiert.

Gute Nacht

H.

Chakka, Chakka....hat eine beleidigte Afd-Ehefrau das ganz Correctiv-Wannsee-Theater mit ins Rollen gebracht??

Odysseus @, Montag, 22.01.2024, 23:40 vor 89 Tagen @ Olivia 2727 Views

Noch ein bisschen Spiel, Spass und Tollhaus gefällig?

Dann kann der verlinkte Artikel dazu beitragen.
Und auch die Links im Text bitte beachten.

Aus dem Text:

Doch während viel über das Zustandekommen der "Recherche" etwa unter Beteiligung der US-NGO "Greenpeace" oder die Finanzierung des Correctiv-Netzwerks durch Regierungsstellen und das Soros-Netzwerk bekannt wurde, blieb eine Frage bislang unklar: Warum ausgerechnet dieses Treffen?


....denn es gibt Vorwürfe, dass die Gattin eines AfD-Bundestagsabgeordneten, deren Beitrittsgesuch zur Partei kurz zuvor negativ beschieden wurde, an der Nummer zumindest beteiligt war.

.... dass sich Jesiden-Aktivistin Ronai Chaker (40), die Partnerin bzw. Gattin des gesundheitspolitischen Sprechers der AfD, Martin Sichert (40), mit Antifa-Aktivisten kurz geschlossen haben soll, um parteiinternen Konkurrenten zu schaden.

....Unstrittig ist allerdings, dass Chaker bereits vor Wochen von den Recherchen zum Treffen in Potsdam gewusst haben muss. Ebenso unstrittig ist, dass sie bereit war, ausgewiesene politische Gegner mit Informationen und/oder Vorwürfe gegen Parteifreunde ihres Mannes zu versorgen. Unter Umständen könnte ihr Tipp zur Co-Betreiberin des Potsdamer Hotels sogar der "Missing Link" gewesen sein, anhand derer "Correctiv" & Co. letztendlich entschieden, die inhaltlich äußerst dünne Geschichte als aufgebauschtes Hit-Piece in Reserve zu halten und sie zu einem nützlichen Zeitpunkt in Umlauf zu bringen.
https://derstatus.at/politik/causa-geheimtreffen-frau-von-afd-politiker-setzte-antifa-a...
Ja, ja, ich glaub wir sind doch auch auf Ibiza [[zigarre]]
Sorry, es ist alles so absurd und doch in den Folgen so ernst und scheixe, ich muss es mit Humor nehmen:
https://www.youtube.com/watch?v=Kz5uJlucE5Q
Und was fällt mir noch zu Chaker ein? Nein, Clan-Storys brauchen wir jetzt nicht auch noch. Zeit für positive Schwingungen[[zwinker]] :
https://www.youtube.com/watch?v=uy8osgkK6xA

Gruß
Odysseus

Dessen ganz ungeachtet. WIE blöde kann man denn sein, der Antifa eine solche Steilvorlage zu bieten. Die AfD wird seit Jahren beobachtet... und dann so etwas? Extra gemacht?

Olivia @, Dienstag, 23.01.2024, 16:41 vor 89 Tagen @ stocksorcerer 1412 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 23.01.2024, 16:59

Dann setzen die sich zusammen mit einem Sellner in einen Raum und lassen sich.... wohlgemerkt als aktive Politiker und Unternehmer.... darüber "informieren" wie man eine "Remigration vornehmen kann - und diskutieren das mit dem?

So etwas ist halt nicht nur eine private Veranstaltung, wenn aktive Politiker daran teilnehmen.

Sorry, entweder völlig verblödet, oder total unprofessionell oder eben doch "rechts"... und nix bei einem solchen Setup finden bzw. noch nicht einmal merken, was sie tun.

Ich frage mich dann ernst haft, wie diese Leute Politik machen wollen. Mit solchen Dingen muss man überall rechnen. Ganz besonders auch, wenn man eine Wirtschaftsnation ist. Siehe Nordstream 2, die "Flüchtlingskrise" etc. etc.
Das ist nicht nur national. Das zumindest sollten die Trottel inzwischen doch gemerkt haben.

Tut mir wirklich leid für die Leute, die jahrelang sehr viel Arbeit und Anfeindungen auf sich genommen haben, weil sie wirklich etwas in dieser Republik verändern wollen.

Solche ignoranten Dummköpfe - wenn man es positiv beschreibt/es gäbe auch eine erheblich negativere Einschätzung - sind nicht tragbar. Gut, dass Weidel ihren "Assistenten" gleich an die frische Luft gesetzt hat.

Schade, dass die sich so festgelegt haben auf "das private Treffen". Das ist es leider nicht.

Das nächste "Unding".... wenn es tatsächlich stimmen sollte, dass die jesidische Partnerin des wirtschaftspolitischen Sprechers die Truppe hat "hochgehen" lassen, anstatt mit ihrem "Gatten" oder den beiden Vorsitzenden ein entsprechendes Gespräch zu führen, dann kann man sich nur an den Kopf fassen.

Widerlich. Anders kann man es nicht sagen.

Damit müßte auch der wirtschaftspolitische Sprecher seinen Hut nehmen. Wenn er mit solch einer unqualifierten, hinterhältigen Person in einer Partnerschaft lebt, die so etwas nicht parteiintern löst, sondern die Partei massiv schädigt, dann gehört dieser Mann auch weg. So etwas passiert nicht einfach, so etwas kündigt sich an! Der denkt zu viel mit der Hose. So etwas ist untragbar und äußerst gefährlich. Das ist nicht nur privat und auch "durchgeknallte" Ehepartner sind in der Lage, einer Partei zu schaden, wie man sieht.

Dessen ganz ungeachtet ist die Art und Weise, wie Presse und Regierung sowie Opposition damit umgeht zutiefst zu verachten und vermutlich auch im hohen Maße kriminell und verfassungswidrig.

Aber: Die Steilvorlage haben diese unsäglichen AfD und CDU Leute gelegt, die bei einem so brisanten Thema (in einem Wahljahr) an einer solchen Veranstaltung teilnehmen.

Da kann man nur noch den Kopf schütteln und sagen: So, jetzt schaut mal, wie ihr diese Suppe, die ihr euch eingebrockt habt, wieder auslöffelt.

Das betrifft auch Höcke, der erst lernen muss, dass das Bundesland, in dem er GERADE hohe Stimmengewinne hat, nur ein winziger Bruchtteil dessen ist, was die BRD und Europa ausmacht. Eine einzige Umstellung beim Wahlrecht könnte ihn bereits überall herauskatapultieren. z.B. wenn man die Anzahl der Wähler bei der Anzahl der Sitze im Bundestag berücksichtigt, statt wie bisher, nur das Land. Wie schnell so etwas gehen kann, dass man "rausfliegt", das lernt gerade auch die CSU.

Der Begriff "achtsam" handeln - ganz speziell in schwierigen Zeiten - scheint bei der AfD noch unbekannt zu sein. Sie sollten sich DRINGEND damit beschäftigen.

--
For entertainment purposes only.

Du hast neulich gesagt, daß wir eigentlich so gut wie gar nichts wirklich wissen können.

neptun, Dienstag, 23.01.2024, 23:07 vor 88 Tagen @ Olivia 1066 Views

Oder so ähnlich, jedenfalls sinngemäß.

Das nächste "Unding".... wenn es tatsächlich stimmen sollte, dass die jesidische Partnerin des wirtschaftspolitischen Sprechers die Truppe hat "hochgehen" lassen, anstatt mit ihrem "Gatten" oder den beiden Vorsitzenden ein entsprechendes Gespräch zu führen, dann kann man sich nur an den Kopf fassen.
Damit müßte auch der wirtschaftspolitische Sprecher seinen Hut nehmen. Wenn er mit solch einer unqualifierten, hinterhältigen Person in einer Partnerschaft lebt, die so etwas nicht parteiintern löst, sondern die Partei massiv schädigt, dann gehört dieser Mann auch weg.

Weißt Du, wieviel Geld sie dafür bekommt, und/oder was man ihr im Falle mangelnder Kooperation angedroht hat?

So etwas passiert nicht einfach, so etwas kündigt sich an!

Nicht, wenn es so war, wie ich es mir gerade vorstelle.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Nein, ich weiß dazu leider nichts, sondern kann das Ganze nur aufgrund der RESULTATE beurteilen. Und die sind katastrophal für Deutschland. Kanzler stellt sich hinter die Antifa....

Olivia @, Mittwoch, 24.01.2024, 10:31 vor 88 Tagen @ neptun 785 Views

Und die Presse heizt die Bevölkerung auf!
In den 20-iger Jahren gab es durch die aufgeheizte Stimmung Attentate.
Das kann auch heute jederzeit passieren (siehe Schäuble und Lafontaine). Damals war die Stimmung nicht so aufgeheizt. Wie kann man nur linken Extremisten, die vor lauter Hass komplett zerfressen sind, eine solche Plattform geben?

Das ist das, was ich befürchte.
Und dabei ist es mir egal, warum die "Gattin" diese Sache gemacht hat.

--
For entertainment purposes only.

Kanzler stellt sich hinter die Antifa? Ist es nicht eher umgekehrt? Und ist die Antifa nicht auf dem besten Wege, zu dem zu werden, was vor 90 Jahren die SS war?

neptun, Mittwoch, 24.01.2024, 22:44 vor 87 Tagen @ Olivia 708 Views

Scholz spielt doch das perfide Spiel bestens mit, nicht nur was die weitere Duldung des Flüchtlingsstromes betrifft, sondern auch, was die Hetze gegen demokratische Parteienkonkurrenz betrifft. Insofern steht de facto die Antifa hinter Scholz und nicht umgekehrt.

Damals war die Stimmung nicht so aufgeheizt. Wie kann man nur linken Extremisten, die vor lauter Hass komplett zerfressen sind, eine solche Plattform geben?

Es ist ein mittlerweile sehr gefährliches "Spiel" gegen Deutschland:

Für die Demos lassen sich zusätzlcih zu den relativ wenigen Linken oder ganz normal Durchgedrehten vermutlich immer leichter auch die Millionen mobilisieren, denen man schon 2015 ff an der Grenze die Tür hätte weisen müssen, anstatt daß man die Grenzen sperrangelweit öffnet. Das hat federführend das Merkel verbrochen, und ich bete jeden Tag dafür, daß es deshalb wegen Hochverrats verurteilt wird.

Die Millionen, die von Rechts wegen nicht hierher gehören, sind aber schrecklicherweise nun mal da und leider potentiell als Kampfmittel gegen die autochthone Bevölkerung zu mobilisieren. Der Antifa traue ich diesbezüglich absolute Skrupellosigkeit zu.

Das finde ich äußerst brisant.

Vielleicht ist es noch nicht ganz zu spät, deshalb ist es so wichtig, daß die AfD schleunigst in Regierungsverantwortung kommt. Maaßen zählt erst auf die Bundestagswahlen 2025, wo es vermutlich zu spät sein wird, denn die illegale Zuwanderung läuft ja stetig weiter.

Auf fast allen öffentlichen Plätzen kommt man sich vor wie als Deutscher im Ausland. [[wut]]

Das ist das, was ich befürchte.

Das geht mir genauso.

Und dabei ist es mir egal, warum die "Gattin" diese Sache gemacht hat.

Tatsächlich und im Sinne des großen Ganzen ist es egal, aber nicht beim Urteil über sie und/oder ihren (AfD)-Mann.

LG neptun

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Ob sie erpreßt wurde, ist gleichgültig. DAS hat sie angerichtet, wenn sie es war: Die gesamte Welt wurde darüber "informiert" dass AfD=Nazis.... Le Pen will sie aus der EU-Fraktion ausgrenzen etc.

Olivia @, Freitag, 26.01.2024, 14:15 vor 86 Tagen @ neptun 556 Views

Sie hat also sehr erfolgreich gearbeitet. Offenbar hat sie auch bereits vorher auf Facebook "gehetzt" und soll deshalb nicht als Mitglied aufgenommen worden sein. Ich frage mich, wieso man dann nicht auch den Ehemann aus der Partei ausgeschlossen hat, bevor "so etwas" passierte?

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/le-pen-drohung-afd-eu-fraktion-100.html

Wie gesagt, Politiker, die an einer solchen Veranstaltung teilgenommen haben, halte ich für nicht sehr gescheit oder "im Auftrag" von irgend jemanden tätig. So blöde kann niemand sein, dass er sich nicht denken kann, dass ein solches Treffen mit einem solchen Thema und einem solchen Referenten alle möglichen Fragen aufwerfen kann..... die dann u.a. als Waffe genutzt werden können.

Solche Diskussionen, wenn sie schon stattfinden, gehören in die Öffentlichkeit. Ansonsten sind Schmutzkampagnen vorprogrammiert.

Dies mindert allerdings nicht die "Korruption" der Ehegattin..... und die Mitschuld des "Gatten".

Diese Nachricht ging um die gesamte Welt. Die nachfolgenden "Korrekturen" des Treffens gingen nicht mehr um die Welt. Der DRECK bleibt also hängen.

Für so etwas habe ich keine Entschuldigungen!

Wer weiß, was als Nächstes angestellt wird von solchen Leuten. Auch der Ehemann sollte sofort raus aus der Partei...... WENN die Vorwürfe sich bewahrheiten.

--
For entertainment purposes only.

Du suchst die Schuld bei den Falschen. Und ich weiß nicht, ob Du Dir selbst wirklich zutrauen würdest, ...

neptun, Samstag, 27.01.2024, 03:35 vor 85 Tagen @ Olivia 526 Views

... nicht mitzuspielen, wenn man Dir unmißverständlich klar macht, was in diesem Falle alles Deiner Tochter zustoßen könnte ...

Solche Diskussionen, wenn sie schon stattfinden, gehören in die Öffentlichkeit. Ansonsten sind Schmutzkampagnen vorprogrammiert.

Bist Du auch schon auf das Narrativ des "Geheimtreffens" hereingefallen? Die Schmutzkampagne wurde einschließlich der Demos systematisch vorbereitet, und die Schuldigen sind die Protagonisten der Vorbereitung und deren Auftraggeber.

Sie trafen vielleicht auf günstige Bedingungen, aber wenn es diese Frau und ihr AfD-Mann nicht gewesen wären, glaubst Du doch nicht im Ernst, daß bei dem Muffensausen, welches das "System" befallen hat, es keine Schmutzkampagne gegeben hätte?!

In diesem gestern Mittag von @ebbes verlinkten Video (nur 13 Minuten) siehst Du, wie brillant man mit dieser Schmutzkampagne umgehen kann, indem man die wirklichen Schuldigen entlarvt.

LG neptun

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Aber selbstverständlich ist mit jeder Art von Schmutzkampagnen zu rechnen! Genau deshalb rege ich mich doch so auf! Weil so naiv Futter dafür geliefert wird.

Olivia @, Samstag, 27.01.2024, 22:45 vor 84 Tagen @ neptun 454 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 27.01.2024, 22:48

Ich habe es bereits an anderer Stelle gesagt. Sellner ist bei den Diensten kein Unbekannter. Er steht seit Jahren im Fokus der Dienste. Die werden sicher gewußt haben, wo er einen Vortrag hält.
Selbst wenn es die Ehefrau nicht war, dann müßten Politiker in einem solchen Zusammenhang sogar damit rechnen, dass Hotelpersonal entsprechende Tips gibt. Es hat schließlich einen Grund, warum Politiker so gut bewacht werden. Die rechnen ständig mit solchen oder anderen Dingen.

Wie ich reagiert hätte, weiß ich nicht, denn ich bin nicht in der Situation und begebe mich auch nicht in solche Situationen. Anstelle des wirtschaftspolitischen Sprechers hätte ich umgehend die Verantwortung übernommen und wäre vom Amt zurückgetreten. Auch er ist nicht tragbar. Die Frau war offenbar bereits früher schon nicht tragbar. Sie war "auffällig". Wie gesagt, ich war in keiner solchen Situation. Allerdings habe ich in kritischen Situationen in der Vergangenheit nicht die Dinge getan, die der Großteil der Menschen üblicherweise tut..... und sich dabei oft zerfleischt. Zu meinem Nachteil, aber sehr bewußt. Warum? Weil ich weiterhin in den Spiegel schauen wollte und weil ich meinen Seelenfrieden behalten wollte.

Gelernt von meiner Mutter! Verzicht ist oft das größere Glück!

--
For entertainment purposes only.

Die können sich so blöd anstellen, wie sie wollen, irgendwann ist die Zeit für den Wechsel reif.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 24.01.2024, 00:34 vor 88 Tagen @ Olivia 1112 Views

Wenns der Michel mit einem Klaps auf den Hinterkopf nicht kapiert, bekommt er spätestens in 2-3 Jahren den Zaunpfahl in die Fresse. Man kann die Realität ignorieren, nicht aber die Folgen.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Die andere der 2 AfD-Superfrauen: B. von Storch macht auf Parallelen zur Situation vor 23 Jahren aufmerksam: die rotgrüne Regierung lenkt mit lügnerischem "gegen Rechts" von ihrem Versagen ab (mV)

BerndBorchert @, Mittwoch, 24.01.2024, 09:40 vor 88 Tagen @ Olivia 917 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 24.01.2024, 09:46

Ja, die macht sehr gute Kurz-Videos. Habe auch ein anderes von ihr gesehen, das war sehr interessant. Link leider nicht mehr da. oT

Olivia @, Mittwoch, 24.01.2024, 10:53 vor 88 Tagen @ BerndBorchert 691 Views

------

--
For entertainment purposes only.

Super Rede im Landtag MV von Nikolaus Kramer (AfD) zu den pro-Regierungs Demos: "Es geht Ihnen [SPD,Grüne,Linke,CDU] doch nur um eines: 31% AfD in MV, 34% AfD in Thüringen, ..." (mV)

BerndBorchert @, Mittwoch, 24.01.2024, 17:48 vor 88 Tagen @ Olivia 912 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 24.01.2024, 17:58

https://www.youtube.com/watch?v=epUIBE3k7hE (8 min)

Interessant auch: pro-Regierungs Demos mit dem Motto "Gegen Rechts" gab es schon: nämlich 1989 in der DDR - in den Monaten vor dem Mauerfall!

Werbung