Realsatire (...darf wirklich Alles!): ARD-Wetterexperte ist sich sicher: "Feuchter Schnee nur kalt, nicht bitterkalt"

Reffke @, Donnerstag, 30.11.2023, 15:11 vor 89 Tagen 3552 Views

bearbeitet von Reffke, Donnerstag, 30.11.2023, 15:44

Hallo allerseits,

Seit Jahren amüsiert mich, wie der Wetterbericht darüber berichtet,
wie das Wetter war... und vermutlich wird [[zwinker]]
Aber jetzt kommt es noch besser!
ARD-Wetterexperte Thomas Ranft (2008 mit dem Medienpreis Meteorologie für die beste Wettersendung im deutschsprachigen TV ausgezeichnet!) erklärt den Zuschauern den plötzlichen Wintereinbruch, man höre und staune!
https://twitter.com/DrLuetke/status/1729896022279659692

Einfach köstlich... [[euklid]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Mit Verlaub, die haben doch eine am Helm ...

Mirko2 @, Donnerstag, 30.11.2023, 15:35 vor 89 Tagen @ Reffke 2846 Views

[image]

Mit jeder Meldung, die nicht in deren Narrativ passt, wird der Dachschaden größer. Sie lügen, werden erwischt und lügen weiter!

--
Mein Schmerz ist nicht euer Gefühl!

"Ohne Klimawandel wäre der Winter sicher noch kälter."

Rybezahl, Freitag, 01.12.2023, 21:17 vor 88 Tagen @ Reffke 1117 Views

Hallo!

Das ist so, als würde man sagen:
"Ohne Impfung wäre der Verlauf bestimmt noch schlimmer!".

Beides ist eine unbewiesene Behauptung. Etwa so:
Ich schreie ständig herum, weil niemand mit mir spricht.
Genau so eine unsinnige Behauptung.

Der Wettermann könnte auch sagen:
"Wegen des Klimawandels gibt es so viel Pulverschnee!".

Aber wir haben ja keinen Pulverschnee. Hätten wir den, dann könnte der das sagen.

Gruß!

Werbung