Das liegt im Auge des Betrachters

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 18.11.2023, 17:35 vor 148 Tagen @ mabraton 1702 Views

Fassen wir zusammen:

- Startrampe diesmal nicht ruiniert (vorher flogen da 1800 to Beton durch die Gegend)
- Stufe 1 hat ohne Triebwerksausfall Nennhöhe erreicht
- Das Hot Staging hat funktioniert (war bei dieser Ausbaustufe neu)
- Stufe 1 hat sauber gedreht bis beim Bremsversuch der Laden explodiert ist
- Das Starship hat dann nach 2/3 seiner Brenndauer eine Störung gehabt. Vor der Selbstzerstörung war ca 10 sek ein komisches Brennbild zu sehen.

Wenn die weiterhin so "versagen", haben die nach weiteren 2-3 Versuchen ein grundsolides Trägersystem am Start. Bei den Versuchen mit der Falcon 9 und der selbstlandenden Unterstufe wurde Musk noch ausgelacht. Heute lacht keiner mehr ... :-P

Nach diesem Test kann man behaupten, daß die wohl Erfolg haben werden und daß ein neues Zeitalter der Raumfahrt begonnen hat. [[top]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Ich wäre skeptisch, das zu glauben und ob die Zerstörung nicht eine K.I. generierte Simulation ist, denn

ebbes @, Samstag, 18.11.2023, 19:05 vor 148 Tagen @ mabraton 1796 Views

bearbeitet von ebbes, Samstag, 18.11.2023, 19:09

Ich beobachte seit langem die militärischen Versuche der Amerikaner.

Grundsätzlich funktioniert überhaupt nichts!

Alle Überschallraketen explodieren immer in der Luft und auch bei den Versuchen von Musk ist das Flugzeug oder die Rakete danach Schrott.

Aber das passt in die Strategie der Amis. Seine Trümpfe zu verstecken und immer als dumm und harmlos vor der Welt und beim eigenen Volk zu gelten. Aber im Hintergrund die Ziele gnadenlos zu verfolgen.

Denkt an 9/11 wie viele Überwachungskameras nicht funktioniert haben.
Wie einfach man das am besten gesichertste Gebäude (Pentagon) der Welt (explizit zur Grenze Israel-Palästina) angreifen konnte.

Ich halte Biden und seine Schusslichkeit (und Dummheit) für gewollt.
Wieder ein Zeichen an die Welt. Wir sind doch so ungefährlich schaut nur unseren Präsidenten an.

Allerdings weiß ich nicht, ob man die Starship Rakete militärisch benützen kann.
Aber wahrscheinlich schon.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Meine Empfehlung an Musk

D-Marker @, Samstag, 18.11.2023, 23:30 vor 148 Tagen @ ebbes 1466 Views

Einen Fehler machen, das kann passieren.
Den Fehler zu wiederholen, ist Dummheit.
Dann nochmals das Gleiche zu tun, ist nach Einstein "Wahnsinn".
Er sollte vlt. seine Startbasis nach Baikonur verlegen.
Die Gefahr der militärischen Nutzung, wie Du schreibst, liegt M.E. eher entfernt.
Näher liegt da die "Gefahr" für das System darin (und wer zum System gehört, hat gewiss kein Interesse, dass Musk den "Weltraum erobert"), dass er Nachrichtensatelliten in Umlauf bringt.
Dann wäre X (Twitter) auf der ganzen Welt zu erreichen.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Der hat sich an deine Empfehlung gehalten

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 18.11.2023, 23:48 vor 148 Tagen @ D-Marker 1379 Views

Er hat ja nicht die gleiche Rakete noch mal getestet. An der neuen Rakete waren bestimmt tausende Änderungen und Verbesserungen vorgenommen worden. Sie war übrigens 1,5 m(?) länger wegen des zusätzlichen Hot Staging Rings, was ja prima funktioniert hat.

In ein paar Monaten kommt der nächste Versuch. Denen werden Köpfe qualmen, wenn sie die Datenmassen auswerten müssen, um sie in sinnvolle Verbesserungen umzusetzen. Aber die haben Erfahrung mit dieser Art Rapid Prototyping ... [[top]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Baikonur ist kein russischer Boden. Setzen, sechs! (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 19.11.2023, 19:30 vor 147 Tagen @ D-Marker 910 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Streng genommen gebe ich Dir Recht,

D-Marker @, Montag, 20.11.2023, 12:01 vor 146 Tagen @ FOX-NEWS 821 Views

aber: Ich weiß, wie die Menschen sich dort fühlen.
Systemlinge zeichnen eine Landkarte und ergreifen Besitz.
Ich halte es mehr mit den Menschen, welche dort leben.
Bei dem Teil des Wissen magst Du auf Wiki angewiesen sein, ist eben eine Glaubensfrage.

Ich persönlich habe an der russischen Schleppscheißerei (vor lauter Durst mal dortiges Brunnenwasser getrunken) gesessen, von Archelug bis Astrachan hing mein Hintern aus dem Wagon.
Toiletten abgeschlossen, wegen Infektionsgefahr.
(Davon, wie uns die Sanis den Finger in den AXXXX wegens Abstrich steckten und einige dabei glückliche Gesichter bekamen rede ich nicht weiter...)

Und ja, ich habe Starts von Raketen bei Boikonur gesehen, welche , die geklappt haben, und welche, wo sich Raketen spiralformig gen Boden gedreht haben.
Aber da wird wohl Jeder von uns beiden seine eigenen Ansichten behalten.


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Du kannst mir auch recht geben, ohne streng zu sein ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 20.11.2023, 13:29 vor 146 Tagen @ D-Marker 749 Views

:-P

aber: Ich weiß, wie die Menschen sich dort fühlen.
Systemlinge zeichnen eine Landkarte und ergreifen Besitz.
Ich halte es mehr mit den Menschen, welche dort leben.
Bei dem Teil des Wissen magst Du auf Wiki angewiesen sein, ist eben eine Glaubensfrage.

Daß Baikonur in der Kasachischen SSR lag, wusste ich schon als Schüler. Das wurde einem bei jedem Bericht ja aufs Brot geschmiert ...

(Davon, wie uns die Sanis den Finger in den AXXXX wegens Abstrich steckten und einige dabei glückliche Gesichter bekamen rede ich nicht weiter...)

Wer, ihr oder die Sanis? Wir wollen es genau wissen ... :-P

Und ja, ich habe Starts von Raketen bei Boikonur gesehen, welche , die geklappt haben, und welche, wo sich Raketen spiralformig gen Boden gedreht haben.
Aber da wird wohl Jeder von uns beiden seine eigenen Ansichten behalten.

Bestreite ich, daß es so war/ist? Was ist dein Punkt? [[hae]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Speziell für Dich gibt es die Möglichkeit, diese Fragen zu bentworten

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 18.11.2023, 23:37 vor 148 Tagen @ ebbes 1394 Views

Schnapp Dir ein Fernglas und besteige ein Flugzeug nach Florida. Da starten jede Woche 1-2 Falcon9 Raketen, die zumeist Satelliten für Starlink transportieren. Häufig kehrt sogar die erste Stufe zum Kennedy Space Center zurück, um dort zu landen. [[top]]

Und das ist keine PsyOp, ich habe damals abends die Perlenkette von Satelliten der ersten Starlink Aussetzung mit eigenen Augen gesehen. Ohne Überschallgeschwindigkeit würden die runterfallen ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Werbung