Blanker Hohn! Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2023: Entdeckungen zu Nukleosid-Basenmodifikationen, die die Entwicklung wirksamer mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19

Reffke @, Montag, 02.10.2023, 16:25 vor 237 Tagen 2645 Views

Hallo allerseits,

Man höre und staune:

Die Nobelversammlung am Karolinska Institutet

hat heute beschlossen, den

den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2023

gemeinsam an

Katalin Karikó und Drew Weissman

für ihre Entdeckungen zu Nukleosid-Basenmodifikationen, die die Entwicklung wirksamer mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19

Die Entdeckungen der beiden Nobelpreisträger waren entscheidend für die Entwicklung wirksamer mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 während der Pandemie, die Anfang 2020 begann. Mit ihren bahnbrechenden Erkenntnissen, die unser Verständnis der Wechselwirkungen zwischen mRNA und unserem Immunsystem grundlegend verändert haben, trugen die Preisträger dazu bei, dass die Entwicklung von Impfstoffen gegen eine der größten Bedrohungen für die menschliche Gesundheit in der heutigen Zeit so schnell wie nie zuvor voranschreitet.

Siehe weiter:
https://www.nobelprize.org/prizes/medicine/2023/press-release/

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

"Entwicklung medienwirksamer und hochprovitabeler modRNA-Impfstoffe" wäre wohl treffender ;-) oT

igelei, Lammd des Stasi2.0-Rollcommanders, Montag, 02.10.2023, 18:30 vor 237 Tagen @ Reffke 1545 Views

Nie vergessen: 30 Jahre geforscht, bis 2020 sind fast alle mRNA Impfstoff- Mixturen in der ersten klinschen Studie gescheitert

Odysseus @, Montag, 02.10.2023, 19:34 vor 237 Tagen @ Reffke 1883 Views

Ein oder zwei haben es in die zweite klinische Studie geschafft und wurden dann aber zurück gezogen. 30 jahre haben die Hanseln daran getüftelt. Ausser ein paar echten Erfolgen im Rahmen der Krebsforschung gabs keine Erfolge zu vermelden.
Heute wissen wir: Das wäre auch mit den mRNA- Covid-Impfungen passiert, hätte man nicht gelogen und betrogen und die Ergebnisse frisiert.
Fakt ist heute: Sie hätten die Zulassung 2020/21 nicht bekommen dürfen. Den Elefant im Raum will keiner sehen. Aber wir haben ja mittlerweile eine ganze Elefantenherde im Raum, die keiner sehen will. Es ist wirklich abartig.
Warum? Weil nahezu jeder, der auch nur mit ein bisschen Verantwortung in den Entscheidungen drin hängt, weiss, dass er alles verlieren kann. Macht, Ansehen und Geld.
Also weitermachen. Machen die anderen ja auch.
Der größte Tierversuch am Menschen läuft weiter. Da Teilnahme freiwillig und nach unterschriebener Aufklärung auf eigenes Risiko. Eiskalt wird Vertrauen in RKI, Stiko und Co. missbraucht sowie der Angstjoker gespielt. [[kotz]]

Gruß
Odysseus

Das Biowaffenprogramm wird uns noch sehr lange beschäftigen: Multiresistente Keime, Krim-Kongo-Fieber etc. aus der Ukraine

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 03.10.2023, 08:21 vor 237 Tagen @ Odysseus 1495 Views

https://www.anti-spiegel.ru/2023/multiresistente-keime-aus-der-ukraine-werden-zu-einem-...

Multiresistente Keime aus der Ukraine werden zu einem Problem in Europa
Die Financial Times meldet einen Anstieg von Fällen multiresistenter Keime in der EU. Der Grund sind ukrainische Soldaten und Zivilisten, die diese Keime in sich tragen. Dass dieses Phänomen ein weiteres Indiz für die Biowaffenprogramme des Pentagon in der Ukraine sind, wird allerdings verschwiegen.

Weiter im Anti-Spiegel Artikel.

Dr. Kohilathas sieht die Ergebnisse der Gentherapie so:

https://nitter.net/drkohilathas/status/1708798080265408909#m

Intellektuell sagt mir mein Herz, dass der Großteil der Menschheit in den nächsten 5-50 Jahren dem Untergang geweiht ist.

Viele Millionen werden jung sterben. Krankheit wird normaler werden als Gesundheit.

Es ist in jedermanns Interesse, sich zu ändern.

Ob dies geschieht, liegt in Gottes Hand.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Der Nobelpreis (vor allem der Friedensnobelpreis) wurde von den westlichen Eliten gekapert. Leider kannst du ihn nicht mehr Ernst nehmen.

ebbes @, Montag, 02.10.2023, 20:32 vor 237 Tagen @ Reffke 1596 Views

Bist du in der Opposition (Partei, Künstler, Organisation ist egal) in einem Land was in Freundschaft und Frieden mit Russland oder China lebt und keinen Natostützpunkt hat und seine Rohstoffe den Angelsachsen fast schenkt. Dann kannst du dich fast sicher auf den Friedensnobelpreis freuen.
Du kannst noch so korrupt und dumm sein, das spielt alles keine Rolle. In den westlichen Medien bist du ein Vorzeigedemokrat.

Beispiele:

Obama hat den Preis bekommen ohne irgendetwas dafür geleistet zu haben.
und die EU [[euklid]] [[euklid]] [[rofl]]

Nur einer hat den Friedensnobelpreis wirklich verdient und das ist Julien Assange!

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Einfach absurd! Nobelpreisträger warnte vor mRNA-Impfstoff-Nebenwirkungen!

Reffke @, Montag, 02.10.2023, 20:50 vor 237 Tagen @ ebbes 2174 Views

Hallo ebbesund allerseits,

Da schau her:
„2023er-Nobelpreisträger warnt vor ‚nicht trivialen‘ Nebenwirkungen der mRNA-Impfstoffe, einschließlich Autoimmunitäts- und Blutgerinnungsrisiken.
...
In einer bereits 2018 veröffentlichten Studie, die von MedPageToday detailliert zitiert wurde, warnte Drew Weissman, dass frühere klinische Studien mit mRNA-Impfstoffen zu Ergebnissen führten, die „beim Menschen weniger vielversprechend waren als basierend auf Tiermodellen erwartet“. Er betonte zudem, dass die festgestellten Nebenwirkungen „nicht trivial“ waren und von „mäßigen bis in seltenen Fällen zu schweren Reaktionen an der Injektionsstelle oder systemischen Reaktionen“ reichten.

MedPageToday fasste die Arbeit von Weissman und seinen Kollegen in Nature Reviews Drug Discovery weitergehend zusammen.
Vielmals Dank an:
https://uncutnews.ch/was-sie-uns-nicht-sagten-nobelpreistraeger-warnt-vor-mrna-impfstof...
und die Quelle:
https://dailysceptic.org/2023/10/02/nobel-winner-highlighted-non-trivial-side-effects-o...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Das Establishment braucht Argumentationen für eine Impfpflicht, Ausgangssperren, Profite und Abweisung von Schadenersatzklagen! o.T.

ebbes @, Montag, 02.10.2023, 22:33 vor 237 Tagen @ Reffke 1410 Views

nixx

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Auch Karikó ist völlig bewusst, dass die LNP-m(od)RNA-Plattform toxisch wirkt

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 03.10.2023, 09:06 vor 237 Tagen @ Reffke 1435 Views

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=635385

"Ich würde sagen, dass die mRNA besser für Krankheiten geeignet ist, bei denen eine kurzzeitige Behandlung ausreichend kurativ ist, so dass die durch das Trägermaterial verursachten Toxizitäten weniger wahrscheinlich sind."

P. S. Es dreht sich alles um die Eugenik

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Die Hartnäckigkeit der verstossenen Forscherin Kariko rettet die Welt - klingt wie ein Drehbuch einer Hollywood-Produktion

Odysseus @, Dienstag, 03.10.2023, 13:22 vor 237 Tagen @ Ikonoklast 1230 Views

Wie schön sich das doch in WIKI liest:
https://de.wikipedia.org/wiki/Katalin_Karik%C3%B3
( Ruhig mal die ein oder andere Quelle studieren)

Kariko und Kollegen gelang es, die empfindlichen mRNA-Moleküle in Lipid-Moleküle zu verpacken. Solche winzigen Nanopartikel kann man Tieren und Menschen injizieren, ohne eine gefährliche Immunreaktion auszulösen.[

Angesichts der neuesten Erkenntnisse dazu, ein absoluter Hohn.

Dazu noch die Underdog-Story der verstossenen, mehrmals entlassenen Forscherin, die nie aufgab und gegen alle Widerstände an sich glaubte und nun quasi dank ihrer Hartnäckigkeit die Menschheit rettete.
Wann erfolgt die offizielle Heiligsprechung ??

Die WIKI-Hörigen werden es alles glauben.

Sie erhielt von 2020 bis jetzt rund 100 Auszeichnungen, Mitgliedschaften und Ehrendoktorwürden. Man möchte etwas abhaben vom Ruhm. Daraus kann man schließen, dass ein großer Teil dieses Teils der Wissenschaftswelt, finanziert von den immer gleichen Kreisen, unbeirrt weiter machen wird. Wie eine Strassenwalze, die auf abschüssigem Gelände läuft. Bremse nahezu nicht vorhanden. Die permanente Betankung erfolgt während dem Fahren.


Bei Biontech ist sie raus und arbeitet nur noch als Beraterin.

Die Fragen, die sich stellen:
Ist sie sich bewußt, was sie anrichtet? Eigentlich ist es auszuschließen, das sie es nicht weiss. Unwahrscheinlich, dass sie die auch hier verlinkten Studien und Erkenntnisse nicht kennt. Gegenreden ihrerseits sind jedenfalls, für mich, nicht zu finden.
Vertritt sie also insgeheim die Eugenik-Agenda? Man kann das durchaus annehmen.
Werden die Erfinder der Atombombe im Vergleich zu ihr (und ihresgleichen) irgendwann zu Zwergen schrumpfen in Bezug auf die tödliche Gefahr, die sie der Menschheit beschert haben?

Gruß
Odysseus

Was sie beim Nobelpreis nicht in den Mund nehmen: N1-Methylpseudouridin

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 03.10.2023, 13:58 vor 236 Tagen @ Odysseus 1388 Views

Sie sprechen dort nur von mRNA und das eben diese nicht so entzündungsfördernd sei:

https://www.nobelprize.org/prizes/medicine/2023/press-release/

Was sie irgendwie "vergessen" haben, die LNPs an sich sind ebenfalls höchst entzündungsfördernd:

https://nitter.net/search?f=tweets&q=LNP+inflammation&f-links=on&since=&...

Aber Pseudouridin kommt im Text nicht vor, lediglich in einer Abbildung:

[image]

Und das hat sicher seinen Grund, Pseudouridin sorgt unter anderem dafür, dass das toxische Spike bis zum Sanktnimmerleinstag vom Körper produziert wird:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=612675
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=597655
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=605083

Alle Posts zu Pseudouridin:

https://dasgelbeforum.net/index.php?mode=search&search=Pseudouridin

Vertritt sie also insgeheim die Eugenik-Agenda? Man kann das durchaus annehmen.

Ich vermute mal alle vom WEF und irgendwie mit diesem verbundenen Personen sind mehr oder weniger Eugeniker. Die Eugenik war nie weg, nur gut versteckt:

Operation Paperclip

[image]
[image]

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

P. S. WEF = World Eugenic Forum (owT)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 03.10.2023, 14:04 vor 236 Tagen @ Ikonoklast 1099 Views

Ich vermute mal alle vom WEF und irgendwie mit diesem verbundenen Personen sind mehr oder weniger Eugeniker.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Die Reduzierung der Weltbevölkerung ist doch etwas Gutes

Manuel H. @, Dienstag, 03.10.2023, 15:13 vor 236 Tagen @ Odysseus 1255 Views

Seitdem die üblichen Verdächtigen den Club of Rome Bericht 1972 medial erfolgreich in die Welt gesetzt haben (Öl im Jahr 1980 alle), ist es doch Standard in allen Köpfen, dass wir zu viele Menschen sind.

Auch bei Wissenschaftlern. Warum sollte diese Wissenschaftlerin nicht glauben, dass sie etwas Gutes für die Welt tut?

Deine Überschrift ist erfolgreiches Framing in deinem Kopf - du schreibst es nieder wie gewünscht.

Odysseus @, Dienstag, 03.10.2023, 15:41 vor 236 Tagen @ Manuel H. 1182 Views

Das du das so nicht siehst und herüber bringen willst, ist mir natürlich klar.
Denke mal darüber nach.
Besser wäre: Sie glauben, dass die subtile Beseitigung von ein paar Milliarden Menschen mit systematischem Vorgehen über einen begrenzten Zeitraum etwas Gutes ist. Und damit auch ihre Mithilfe dazu.

Gruß
Odysseus

Der Nobelpreis sollte treffender Mörderpreis heißen. Obama "nichts geleistet"? Im Gegenteil!

neptun, Dienstag, 03.10.2023, 03:18 vor 237 Tagen @ ebbes 1545 Views

bearbeitet von neptun, Dienstag, 03.10.2023, 04:04

Hallo ebbes,

Der Nobelpreis (vor allem der Friedensnobelpreis) wurde von den westlichen Eliten gekapert. Leider kannst du ihn nicht mehr Ernst nehmen.

ja, so ist es!

Versucht man nur mal sich vorzustellen, wie viele Millionen Menschen Tod - oder noch schlimmer: Verstümmelung - erleiden mußten durch Mitwirkung von Nobels Erfindungen, dann gibt man diesen Versuch schleunigst wieder auf, weil es nicht oder nur sehr schwer auszuhalten wäre.

Unfaßbar, welches Karma dieser "marchand de la mort" (Kaufmann des Todes) angesammelt hat.

Daß der Massenmörder Barrack Obama den "Friedens"-Nobelpreis bekommen hat, deckt sich dann wieder harmonisch mit dem Mythos, welcher mit dem höchst verwerflichen, weil abgrundtief menschenverachtenden, "Nobelpreis" verbunden ist.

Aus der wikipedia zum Nobelpreis: 'Nobel bestimmte, dass die Zinsen aus dem Fonds jährlich als Preis an diejenigen ausgeteilt werden sollten, "die im vergangenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen erbracht haben"'

Da ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, wer mit "Menschheit" gemeint ist. Im Falle des aktuellen Preises an Katalin Karikó und Drew Weissman ist damit sicher u.a. auch ein gewisser Misanthrop (oder heißt das Philanthrop, ich verwechsle das jedes Mal!) gemeint, und insofern haben die beiden den Preis sicher völlig zu Recht erhalten. Schämen sollen sie sich dafür, und das nicht zu knapp! [[kotz]]

Schon der Nachname "Nobel" ist ein Mißbrauch und eine schändliche Verunglimpfung der Vokabel nobel (in ihrer Bedeutung von "großmütig, edel, menschlich vornehm").

Das hier aber ...

Obama hat den Preis bekommen ohne irgendetwas dafür geleistet zu haben.

... ist also im Sinne des treffenderen Wortes "Kriegs"-Nobelpreis definitiv eine falsche Sichtweise, er hat mehr als genug dafür getan, schon allein durch seine tausendfachen Drohnenmorde.

LG neptun

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Quod erat demonstrandum!

ebbes @, Freitag, 06.10.2023, 17:10 vor 233 Tagen @ ebbes 844 Views

Bist du in der Opposition (Partei, Künstler, Organisation ist egal) in einem Land was in Freundschaft und Frieden mit Russland oder China lebt und keinen Natostützpunkt hat und seine Rohstoffe den Angelsachsen fast schenkt. Dann kannst du dich fast sicher auf den Friedensnobelpreis freuen.

https://test.rtde.live/international/182860-nach-gescheiterten-unruhe-in-iran/

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Warum bekommen Cover-Version Wissenschaftler und nicht der original Erfinder der mRNA-Technologie, Robert Malone, den Preis? Wahrscheinlich weil der eine Brandrede gegen die Impfung gehalten hätte. mV

BerndBorchert @, Dienstag, 03.10.2023, 08:08 vor 237 Tagen @ Reffke 1413 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Dienstag, 03.10.2023, 08:43

Did Robert Malone invent mRNA vaccines in San Diego in the late 80s? 3 min
https://www.youtube.com/watch?v=-LgsunELTsc

min 0:11 Malone: "The genetic Covid vaccines: the're not working!"

Viele Videos mit Malone sind bei Youtube gelöscht. Das nennt sich westliche Meinungsfreiheit.

Dass die mRNA-Impfung offenbar überhaupt nicht funktioniert (null Schutz-Wirkung), ist für mich immer noch der größte Skandal, die Impf-Nebenwirkungen der zweitgrößte.

Bernd Borchert

Weil die "Impf"-Folgen so lange wie möglich unter dem Deckel gehalten werden sollen, Beispiel Funktionär Lauterbach wieder mal ...

Hannes, Dienstag, 03.10.2023, 20:49 vor 236 Tagen @ BerndBorchert 1247 Views

Did Robert Malone invent mRNA vaccines in San Diego in the late 80s? 3 min
https://www.youtube.com/watch?v=-LgsunELTsc

min 0:11 Malone: "The genetic Covid vaccines: the're not working!"

Viele Videos mit Malone sind bei Youtube gelöscht. Das nennt sich westliche Meinungsfreiheit.

Dass die mRNA-Impfung offenbar überhaupt nicht funktioniert (null Schutz-Wirkung), ist für mich immer noch der größte Skandal, die Impf-Nebenwirkungen der zweitgrößte.

Bernd Borchert

Guten Abend Bernd,

ich glaube, wer hier liest, weiß die Antwort.

Mein liebes Weib hatte mich mit einer Videotext-Meldung darauf aufmerksam gemacht, auf das hier:

"Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat erneut die Notwendigkeit zum Ausbau der Forschungsmittel für Long Covid hervorgehoben. Es gebe bereits viele Betroffene, darunter auch Kinder, und es müsse mit vielen zusätzlichen Fällen gerechnet werden, weil die Impfung "nicht perfekt" vor Long Covid schütze, sagte Lauterbach bei einem Besuch des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM). "

Quelle 02.10.2023, 21:19 Uhr: https://www.n-tv.de/panorama/Lauterbach-fordert-deutlich-mehr-Geld-fuer-Long-Covid-Fors...

Kürzlich gab der Bundesgesundheitsminister L. ja bekannt, dass er zwischen "Impf"-verursachtem und Karola-Folge-"Long Covid" nicht unterscheiden wolle, bei seiner o. g. sog. "Forschung".

Was soll das?!

Klar wie Kloßbrühe.
[[sauer]]

Muss in die Küche, viel Zeug aus dem Garten. Übrigens: Fermentieren entdeckt, danke für die Hinweise hier. Obwohl ich Sauerkraut ja schon seit Jahrzehnten selber mache. Möhren mit Knoblauch aktuell mein Favorit (Knoblauch wächst wie Unkraut im Garten, dank Kompost).

H.

PS: Deine Frage war gewesen "Warum bekommen Cover-Version Wissenschaftler und nicht der original Erfinder der mRNA-Technologie, Robert Malone, den Preis? Wahrscheinlich weil der eine Brandrede gegen die Impfung gehalten hätte. mV - BerndBorchert, 03.10.2023, 08:08 "

Nobelpreis Physik teils nach München!

Reffke @, Dienstag, 03.10.2023, 17:27 vor 236 Tagen @ Reffke 1237 Views

bearbeitet von Reffke, Dienstag, 03.10.2023, 17:30

Hallo allerseits,

https://www.nobelprize.org/prizes/physics/2023/summary/

Herzlichen Glückwunsch!
https://www.nobelprize.org/prizes/physics/2023/krausz/facts/

Hier eine Gastvorlesung zum Thema: nach Einleitung, ab 9:30 min
https://www.youtube.com/watch?v=J-ynY3YNpkM

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung