Lauterbachs Impfstatus

PPQ ⌂ @, Pasewalk, Sonntag, 24.09.2023, 12:10 vor 263 Tagen 4588 Views

[image]
Schon lange machte Karl Lauterbach unklare Angaben zu seinem Impfstatus. Die Bilder seiner letzten öffentlichen Boosterung zum Start der Paniksaison nun stellen wieder Fragen: Wurde der Gesundheitsminister einmal oder gleich zweimal gepikst? Oder wurde die Impfung nur einmal mit bebrillter Ärztin gestellt und einmal mit Ärztin ohne Brille?

Immer blöd, wenn Inszenierungen über kleine Regiefehler stolpern.

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

Einfache Erklärung

Hannes, Sonntag, 24.09.2023, 13:03 vor 263 Tagen @ PPQ 3721 Views

[image]
Schon lange machte Karl Lauterbach unklare Angaben zu seinem Impfstatus. Die Bilder seiner letzten öffentlichen Boosterung zum Start der Paniksaison nun stellen wieder Fragen: Wurde der Gesundheitsminister einmal oder gleich zweimal gepikst? Oder wurde die Impfung nur einmal mit bebrillter Ärztin gestellt und einmal mit Ärztin ohne Brille?

Immer blöd, wenn Inszenierungen über kleine Regiefehler stolpern.

Danke @PPQ, meine einfache Erklärung: Seine mRNA-Therapien und das Anfertigen von Propaganda-Material sind Zweierlei, haben nichts miteinander zu tun. Wusstest Du das nicht?
[[ironie]]

LG
H.

wohl kein fake

aliter @, Sonntag, 24.09.2023, 13:30 vor 263 Tagen @ Hannes 3279 Views

bearbeitet von aliter, Sonntag, 24.09.2023, 13:35

Immerhin hat er sich nicht von einer kleinen Sanitätssoldatin sondern von einer Oberstärztin möglicherweise Frau Dr. B. aus W. impfen lassen; sieht soweit korrekt aus. Das dürfte auf allen Bildern dieselbe Ärztin sein, auch auf Bild 2 ist noch der Brillenbügel zu sehen. Wahrscheinlich weitsichtig, zum Nahsehen nahm sie die Brille ab. Was in der Spritze war wissen wir natürlich nicht. Ausserdem scheint sie keine Routine im Impfen zu haben.
Viel Interessanter ist die Impfaktion des österreichischen Parl. Präsident, da wird die Spritze mit Nadelschutzkappe einmal gegen den Oberarm gedrückt, das wars - ist glaube ich bei X zu sehen.

Kein fake ..

Mirko2 @, 404, Sonntag, 24.09.2023, 14:00 vor 263 Tagen @ aliter 2929 Views

Bild eins ist wohl das letzte Bild, um den Eindruck zu erwecken, es wäre ein Fake.

Wer schon mal eine Applikation gesetzt hat, der weiß, dass die Nadel für ein paar Sekunden im Musculus deltoideus (i.m) wie hier zu sehen "verbleibt" und in der Zeit kann man die Brille auf-absetzen.

--
Server capacity exceeded

Du kannst also auf dem Bild erkennen ...

Hannes, Sonntag, 24.09.2023, 16:11 vor 263 Tagen @ Mirko2 2458 Views

... was in der Spritze drin war ("Kein fake ..")?

Bild eins ist wohl das letzte Bild, um den Eindruck zu erwecken, es wäre ein Fake.

Wer schon mal eine Applikation gesetzt hat, der weiß, dass die Nadel für ein paar Sekunden im Musculus deltoideus (i.m) wie hier zu sehen "verbleibt" und in der Zeit kann man die Brille auf-absetzen.

Ich bleibe dabei: Die Fotos haben nix mit seiner Gentherapie (oder eben nicht Gentherapierter) zu tun. Irgendwelche Kritikaster behaupten gar, es gäbe verschiedene Spritzen?
[[ironie]]

Bei der Schweinegrippe war es ja so, da bekamen Jene Diese und Andere auch welche.

LG

H.

Natürlich weiß ich nicht was drin war ...

Mirko2 @, 404, Sonntag, 24.09.2023, 17:26 vor 263 Tagen @ Hannes 1900 Views

Der Ablauf war vom Themensteller gefragt und da erkenne ich kein "Fake".

--
Server capacity exceeded

Ich auch nicht,

D-Marker @, Sonntag, 24.09.2023, 17:48 vor 263 Tagen @ Mirko2 1851 Views

bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 24.09.2023, 18:18

aber ich weiß, dass Lauterbach uns bisher ausreichend belogen hat.
Und dass er sich mit Placebos auskennt.
Und dass er bisher immer hinterher Bescheid gesagt hat, dass er zum Impfen war, es nie vorher angekündigt hat...

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Nach der Impfung - ohne Bild ......................

Doomsday @, Sonntag, 24.09.2023, 18:47 vor 263 Tagen @ PPQ 3324 Views

Husten Sie mal! [[rofl]]

(Die Älteren werden sich zumindest noch erinnern) [[zwinker]]


Impfpropaganda in Dauerschleife am Beispiel HAZ:

https://www.haz.de/politik/karl-lauterbach-wir-brauchen-keine-kontaktbeschraenkungen-DE...

Die Covid-Infektion ist keine Kleinigkeit.“ Er warnte vor bleibenden Schäden.

( in seiner weichen Birne )

https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/ratgeber/corona-variante-eg-5-breitet-sich-aus-...

Sehr viele Menschen haben in den letzten Wochen eine Infektion auch unbemerkt durchgemacht“, sagt Prof. Dr. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit, Arzt und Virologe an der Universität Hamburg.


https://www.haz.de/politik/wie-koennen-long-covid-betroffene-besser-versorgt-werden-lau...

Die Patientenschützer betonen vorab, dass ein Milliardenprogramm notwendig ist.

„Besonders betroffen von schwersten Symptomen sind mindestens eine Million Menschen.
Dazu kommen auch Patienten, die unter Impfnebenwirkungen leiden“, ergänzte der Patientenschützer.

https://www.haz.de/panorama/rostockerin-kann-wegen-long-covid-das-bett-nicht-mehr-verla...

Der Zustand hielt bis Oktober an, nach einer Grippeschutzimpfung ging es schnell bergab.

https://www.haz.de/gesundheit/grippewelle-droht-fachleute-empfehlen-schutzimpfung-fuer-...

Verwendet werden sollen Vierfachimpfstoffe mit aktueller, von der WHO empfohlener Antigenkombination. Diese ändert sich jedes Jahr, weil Grippeviren sehr wandlungsfähig sind.

Für Ältere sollen besser wirksame Hochdosis-Impfstoffe genutzt werden.

Bei den Gruppen gibt es Überschneidungen zur Stiko-Empfehlung für die neue angepasste Corona-Auffrischimpfung.


https://www.haz.de/gesundheit/grippewelle-die-7-wichtigsten-fragen-zur-grippeimpfung-26...

Und wenn ich zu keiner dieser Gruppen zähle?
Auch dann kann es gute Gründe für den Piks geben.


https://www.haz.de/gesundheit/neuer-angepasster-corona-impfstoff-was-sie-ueber-die-impf...

„Wie gut sie schützen, wird man – und das muss man ehrlich sagen – im Nachhinein sehen“, sagte Impfstoffforscher Sander mit Blick auf die neuen Vakzine.


https://www.achgut.com/artikel/impfschaeden_lauterbachs_etikettenschwindel


https://www.youtube.com/watch?v=HazhpHDfpNE

Taiwan meldet 18-fachen Anstieg von Impfschäden!

https://www.youtube.com/watch?v=k44mQfq770g

Britische Daten zeigen absolutes Covid-Impf-Desaster

Einfachste Erklärung

PPQ ⌂ @, Pasewalk, Montag, 25.09.2023, 17:26 vor 262 Tagen @ PPQ 1453 Views

Hin wie her, die einfachste Erklärung ist natürlich die, dass man einen Sicherheitsschuss brauchte, nicht L., sondern die Fotografen. Da wird dann der Impfung einfach noch eine simuliert, womöglich für den Fotografen einer anderen Agentur, der einen dummen Winkel erwischt hatte.

In der Aufregung achtet niemand drauf, dass die Brille nun oben ist bzw. nun nicht mehr oben ist (wir kennen ja die Reihenfolge nicht). Fakt ist, dass es von einer einzigen Impfung nun zwei Einstichbilder gibt.

Man sollte nicht zu viel hineindeuten. Nur kann man eben sehen: Selbst in dieser Beziehung sind sie blutige Amateure.

PS: Die Impfende heißt wohl Müller.

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

Werbung