US Botschafter Grenell: BRD ist US- Protektorat!

Arbeiter @, Mittwoch, 20.09.2023, 23:21 vor 296 Tagen 7767 Views

Hier kurz schauen. Augen auf:
https://t.me/c/1668434282/5403

Deshalb sind das ganze Geschreie (neuerdings) von Weidel nur Ablenkung.

AFD und Wagenknecht-Partei sind nur Beruhigungspillen.

Der einzige Weg: Friedensvertrag - damit endet die Besatzerfirma BRD.

Gruß

Arbeiter

Private Gruppe? -- owt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Mittwoch, 20.09.2023, 23:56 vor 296 Tagen @ Arbeiter 4595 Views

--

--
Fred

Ein Volk hat die Möglichkeit, derartiges nicht zu akzeptieren.

Dieter @, Donnerstag, 21.09.2023, 00:58 vor 296 Tagen @ Arbeiter 5071 Views

Hallo Arbeiter,
man kann die Amis auch vertreiben, wenn man denn wollte. Mit vielen, vielen Nadelstichen und Geduld, ggf. auch mit Hilfe der Staatengemeinschaft oder Russlands und Chinas.

Insofern bin ich der Meinung, daß sich die dt. Regierungen extrem schuldig gegenüber der Bevölkerung in Deutschland gemacht haben und machen. Dann sollen sie das offen ansprechen. "Wir können nicht anders, weil wir auf Befehl der US-Mafia handeln." Gleichzeitig wäre das auch Aufgabe der Presse !

Ich sehe kein "pardon" für die Brut da oben. Sie handeln nicht konform zu ihrem Amtseid, derzeit ohnehin nicht. Die Pressefuzzis gehören angeprangert, verbunden mit dem Verlust Ihres Arbeitsplatzes. Können ja Steine kloppen oder WCs säubern.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Das Volk wünscht keine Unabhängigkeit ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 21.09.2023, 03:06 vor 296 Tagen @ Dieter 5287 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 21.09.2023, 03:37

Ich sehe kein "pardon" für die Brut da oben. Sie handeln nicht konform zu ihrem Amtseid,

..... einfach noch mal den kompletten Helmut Schleich - Helmut Schleich spricht,als F.J. Strauß verkleidet,über die CSU und Bayern anhören.

Die Babyboomer haben das alles live erlebt - und hatten genug Lebenszeit zur Verfügung um dem Prinzip Strauss ein Ende zu setzten.

Das Gegenteil traf dann ein - dieses deutsche Volk wollte noch tiefer im Enddarm des Hegemonen ihr Dasein fristen - dafür wurden die Grünen erschaffen (die heutigen Updates dazu AfD/Wagenknecht).

Wer hier jetzt von Unabhängigkeit, Friedensvertrag etc. faselt, der ignoriert die letzten 75 Jahre Geschichte. So lange hatte man Zeit daran etwas zu verändern. Es wurde auch verändert, aber nicht besser - sondern noch schlechter - genau das, was Strauss angekündigt hatte ist dann auch eingetreten.

Fakt ist aber - schon unter der Ära Strauss war es eine Katastrophe - Stichwort: Freie Wähler in Bayern?

In diesem Schleich ist alles verkündet, was über das aktuelle deutsche Volk zu verkünden war und ist. (die Zuschauer klatschen auf jeden Fall Beifall) Die Tendenz ist immer noch stark fallend - es geht eben noch tiefer in den Enddarm rein, anatomisch eigentlich unmöglich - politisch aber Realität. Siehe PommesPanzer und Stotterlieschen .... oder was man heute als Wirtschaftsminister für Qualifikationen braucht - Kinderbuch Autor .... Der Abstieg hat erst begonnen .... der Wille des Volkes wird umgesetzt.

Es ist alles angerichtet ..... die Ära des Steuerhinterzieher Praktikanten und Schmalspur Berloscoin geht inzwischen auch schon seinem natürlichen Ende entgegen - und die letzten Trainer von dort führen die Schaft in die Weltspitze ... so schauts aus. Die Generation Kunstgeschichte tritt ab .... die Nachfolger haben übernommen [[top]]

Daraus ---

[image]

..... Im Arsch des Stärkeren von Sieg zu Sieg marschieren ..... eine deutsche Tradition
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Deine Posts werden immer zerstörerischer. Woher kommt dein Hass auf alles was Deutsch ist? Was ist der Grund? Geht es dir so schlecht?

Olivia @, Donnerstag, 21.09.2023, 11:29 vor 295 Tagen @ NST 4040 Views

........

--
For entertainment purposes only.

Danke. Meine saftige Replik kommt noch. (oT)

mabraton @, Donnerstag, 21.09.2023, 11:55 vor 295 Tagen @ Olivia 3461 Views

Der Überbringer der Nachricht, der Analyst des Geschehens, soll ein Zerstörer sein?

MausS @, Donnerstag, 21.09.2023, 12:00 vor 295 Tagen @ Olivia 3979 Views

Lächerlich! Infantil!

Bei dieser Betrachtungsweise steckt nicht mehr nur der Kopf im Sand.

Dieser absehbar kommende Niedergang ist so wohlverdient wie unausweichlich, und diese Feststellung beruht weder auf Hass, noch auf Wut oder Schwarzseherei.

Allein einen Tag "Deutschland(!)funk" hören langt vollkommen aus, um die selbstzerstörerische Untergangs- und Todessehnsucht, den imperialen Faschismus, die aufkommende unbändige Kriegsgeilheit und den zu keinem Zeitpunkt besiegten deutschen Nationalsozialismus feststellen zu müssen.
Von den anderen Medienanstalten ganz zu schweigen.

Das wahrhaft Schlimme daran ist, dass die gesellschaftliche Allgemeinhgeit sie gewähren lässt.

Das kann nur richtig böse enden, ein anderes Ende ist bei einer unvoreingenommenen und hellsichtigen Betrachtungsweise mittlerweile überhaupt nicht mehr vorstellbar.

Mehr als die allernotwendigsten persönliche Vorkehrungen sind nicht mehr drin.

Die große Wand vor unser ausfallenden Zukunft ist ein weltgeschichtlicher Tsunami, eine Zäsur sondersgleichen.

Bis dahin eine möglichst gute Zeit wünschend

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Lieber Gott, die Nachrichten lese ich selbst täglich und die disaströsen Fakten sind mir seit 2008 bekannt. Das war abläuft ist geplante Kriminalität.

Olivia @, Donnerstag, 21.09.2023, 12:58 vor 295 Tagen @ MausS 3786 Views

Mit äußerst elaborierten kriminellen, psychologischen und teilweise psychopathischen Mitteln. Der arbeitende Teil der Bevölkerung, der kaum die Zeit hat, sich ausführlich über Hintergründe und Ursachen zu informieren, wird systematisch über die Medienlandschaft in eine Pseudo-Realität und Pseudo-Wahrheit/Wahrnehmung gedrängt.

Das ist ein groß angelegtes Projekt, das mit extrem viel Geld und sehr viel Know-How umgesetzt wird. Menschen, die ihr Leben lang wenig Anfeindungen und wenig existentiellen Nöten ausgesetzt waren, werden NAIV. Das trifft auf große Teile der deutschen Bevölkerung zu. Jetzt nur auf die Bevölkerung der deutschsprachigen Länder einzuhacken, sehe ich überhaupt nicht als zielführend an, sondern als billig. Das Ganze dann noch mit "Genuß" zu tun, sehe ich nicht als "Heldentat". Im Übrigen kommt Hochmut gerne vor dem Fall. Motto: Schaut her, ich mache alles besser, ihr seid ja alle doof.... (freundlich gesagt).

Hier gibt es genügend Leute, die kaum noch wissen, wie sie den Monat über die Runden kommen sollen, obwohl sie arbeiten.

Das was derzeit politisch, wirtschaftlich, ideologisch passiert, kann man nur als ein schweres, internationales Verbrechen bezeichnen.

Überlegen sollte man sich, was für Lösungsmöglichkeiten vorhanden sind und welche weiteren Vorbereitungen man treffen kann. "Auswandern" können und wollen nicht alle.

Und jetzt könnt ihr wieder loshacken.... Ich bin auch nur der Überbringer einer Botschaft.

Auf jemanden, er am Boden liegt, zu treten ohne Lösungen anzubieten/zu suchen, entspricht nicht meinem Weltbild.

Außerdem würde ich sehr gerne die Staaten sehen, in denen es so viel besser läuft. "DAS" ist ein internationales Projekt. Oder was meint ihr, warum die alle hierher rennen? Weil sie uns so sehr lieben? Wohl kaum.

--
For entertainment purposes only.

"Oder was meint ihr, warum die alle hierher rennen? Weil sie uns so sehr lieben? Wohl kaum." Alle? Nö, im Gegenteil, diejenigen, die was erreichen wollen, suchen das Weite!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 22.09.2023, 04:02 vor 295 Tagen @ Olivia 3001 Views

Die handeln nach dem Motto

Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!

Wir besorgen uns eine stärkere Peitsche.
Wir sagen: „So haben wir das Pferd schon immer geritten”.
Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
Wir bilden eine Task-Force, um das Pferd wiederzubeleben.
Wir kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten können.
Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu können.
Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
Wir schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller werden.
Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, das wir es nicht mehr reiten können.”
Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde gibt.
Wir erklären, dass unser Pferd besser, schneller und billiger tot ist als andere Pferde.
Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden zu finden.
Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
Wir entwickeln ein Motivationsprogramm für tote Pferde.
Wir erstellen eine Präsentation in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte, wenn es noch leben würde.
Wir strukturieren um damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
Wir besorgen uns einen bequemen Sattel.

Jetzt ist Rot-Grün dran ... die tauschen das tote Pferd gegen eine tote Kuh aus. Deutschland ist schon geil!

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Wow.... und wo hast du dich niedergelassen? Oder lebst du auch neben den ganzen toten Pferden? ... sorry jetzt Kühen?

Olivia @, Freitag, 22.09.2023, 12:49 vor 294 Tagen @ FOX-NEWS 2805 Views

Klar, in die Sozialsysteme rennen nur die, die es sonst nirgends schaffen... oder die, die meinen mit einem Grundeinkommen können sie es besser schaffen....
Lt. Weidel gehen derzeit 75 % des Bundeshaushalts in Soziales, Personalkosten und Zinsdienste.... Klar, dass da nicht viel Spielraum bleibt.

Der Bulk der Baby-Boomer-Pensionisten kommt ja noch. Der ist noch nirgend eingepreist.... auch nicht in den Schattenhaushalten. Fazit: Es wird sich etwas ändern. Da kannst du sicher sein.

Wie das ausschauen wird? Wir werden es sehen!

--
For entertainment purposes only.

Es gibt hier bald nur noch ein erfolgreiches Geschäftsmodell: Den Abdecker!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 22.09.2023, 13:10 vor 294 Tagen @ Olivia 2898 Views

Dann wird dein tolles Deutschland der Resteverwertung zugeführt ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Und, wo läßt du es dir gut gehen? Gib uns doch einen Tip, damit wir auch dem "Abdecker" entkommen können....

Olivia @, Freitag, 22.09.2023, 13:30 vor 294 Tagen @ FOX-NEWS 2808 Views

:-)

--
For entertainment purposes only.

Gähn ... das ist doch längst alles hier durchgekaut worden.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 22.09.2023, 17:29 vor 294 Tagen @ Olivia 2796 Views

Was soll also die alberne Frage nach Tips? :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Von dir habe ich nix gelesen. Ich selbst brauche keine Tips, denn ich bin offenbar richtig dort wo ich bin. :-) oT

Olivia @, Samstag, 23.09.2023, 16:34 vor 293 Tagen @ FOX-NEWS 2453 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Selsam, warum fragst Du dann danach?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.09.2023, 21:20 vor 293 Tagen @ Olivia 2487 Views

Helfersyndrom, daß Du wieder mal anderen meinst was Gutes tun zu müssen? [[zwinker]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

:-) Nein, reine Neugierde! oT

Olivia @, Montag, 25.09.2023, 14:51 vor 291 Tagen @ FOX-NEWS 2077 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Das wundert mich, bist Du doch völlig glücklich in Buntschland. (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 25.09.2023, 15:03 vor 291 Tagen @ Olivia 2089 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Was hat das mit Glück zu tun?

Olivia @, Montag, 25.09.2023, 18:46 vor 291 Tagen @ FOX-NEWS 2119 Views

Wie Söder bei der CSU-Tagung sagte: In Bayern lebt es sich besser..... jedenfalls bis jetzt.... :-)

Ich bin froh, dass ich mal sesshaft bin und genieße das. Natürlich kann sich das ändern. Aber ich strebe es nicht unbedingt an. Wenn ich einen Ort wüßte, der mir besser gefällt, dann würde ich auch umziehen. Aber momentan bin ich zufrieden. Alles in Reichweite, was ich brauche.

Wenn die "irren" Politiker nicht wären, dann wäre es das reinste Paradies. :-)

Man muss halt schauen, dass man sich nicht unbedingt in einer fruchtbaren Tiefebene ansiedelt. Da kann es manchmal ganz schnell gehen.....

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/ancient-apocalypse-doggerland-versunken-i...

--
For entertainment purposes only.

Auffällig, daß Du das immer und immer wieder betonen musst. (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 26.09.2023, 00:45 vor 291 Tagen @ Olivia 1989 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Tja, ist wohl so, weil ich mich auch darüber wundere.... "Das bayerische Jahrtausend...." im Bild

Olivia @, Donnerstag, 28.09.2023, 20:28 vor 288 Tagen @ FOX-NEWS 1756 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 28.09.2023, 21:09

Fängt an mit Bamberg, 11. Jahrhundert.

https://www.ardmediathek.de/video/das-bayerische-jahrtausend/11-jahrhundert-bamberg/br-...

12. Jahrhundert - Würzburg
13. Jahrhundert - Regensburg
14. Jahrhundert - Straubing
15. Jahrhundert - Nürnberg
16. Jahrhundert - Augsburg
17. Jahrhundert - Ingolstadt
18. Jahrhundert - Erlangen
19. Jahrhundert - Fürth
20. Jahrhundert - München

Viel Spaß. Die Links findet man unter dem ersten Video.

--
For entertainment purposes only.

Genau davon rede ich ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 21.09.2023, 12:06 vor 295 Tagen @ Olivia 4017 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 21.09.2023, 12:47

Deine Posts werden immer zerstörerischer. Woher kommt dein Hass auf alles was Deutsch ist? Was ist der Grund? Geht es dir so schlecht?

..... offenbar hast du den Schleich gar nicht gesehen. So gut wie alles ist daraus zitiert.

Nachdem Max Streibl im Mai 1993 als bayerischer Ministerpräsident wegen der Amigo-Affäre zurückgetreten war, wurde Stoiber am 28. Mai 1993 zu seinem Nachfolger gewählt. In dieser Funktion war er vom 1. November 1995 bis zum 31. Oktober 1996 auch Präsident des Bundesrates.

Was Schleich hier thematisierte, reicht noch ins alte Jahrtausend zurück.

So wie ich das sehe, sind es Leute wie du - die Deutschland zerstören. Ich bin schon länger als 10 Jahre weg ..... und was ist denn passiert die letzten 10 Jahre?

Leute wie du, die schreiben und basteln am batteriebetrieben Balkonkraftwerk/Survival mit Rollator - während in aller Ruhe das Staatswesen in seine Bestandteile zerlegt wird.

Ich bin so gut wie nicht davon betroffen und mir inklusive Familie geht es gut. Ich habe aber fast 50 Jahre in Deutschland gelebt - und es regt mich sehr wohl noch auf, wenn ich sehe was dort passiert. Diese Ignoranz ist es - die mein Kamm schwellen lässt. Die Probleme immer bei den anderen verorten .... und sich mit den Ersatzhandlungen ein gutes Gewissen verschaffen.

Ich kann euch auch nicht helfen, schon gar nicht, wenn man sich nicht als Teil des Problems erkennt.

Wenn ich daran denke, dass du mir empfohlen hattest, dafür zu kämpfen mit Rechtsmitteln, damit der Sohn seinen deutschen Pass wieder erhält .... - das ist ein Beispiel dafür, wie verblendete die Sichtweise sein muss.(der Sohn hat jetzt einen richtigen Pass - nur ich nicht)

[image]

So schauts aus, wenn der oberste Kanzler Olaf vor der UN redet - leere Ränge - niemand interessiert was er zu sagen hat. Jetzt will es niemand gewesen sein, der ihn gewählt hat. Schon vergessen, als diese Regierung in Amt und Würden kam - war die CumEx-Geschichte des vergesslichen Olaf, schon ein paar Jahre alt. Er wollte wohl den FJS noch toppen - mit seiner Starfighter - F104 Erfolgen, die dürfte aber noch ein paar Nummern grösser gewesen sein.

Also die Deutschen sind nicht dafür verantwortlich - richtig?

Wenn ich vor dem Immigration Beamten stehe - mit einem Deutschen Pass - dann sieht er in mir einen Deutschen.

Das ist es was mich stört ....
Es ist auch dieser Geist dieser Mehrheiten - der mich veranlasste Deutschland zu verlassen. Schon immer kam ich damit zu keiner Zeit klar. Ich war dort immer Einzelkämpfer .... etwas was sich in diesem Leben wohl nicht mehr ändert. Der aktuelle Standort - ist aber um Klassen besser geworden. Bis auf die Fahrradwege - die es hier nicht gibt.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

ICH bin sicherlich nicht für diese Zustände verantwortlich, denn ich schreibe seit Jahrzehnten dagegen. Außerdem hatte ich Arbeitsplätze und Wohnraum zur Verfügung gestellt....

Olivia @, Donnerstag, 21.09.2023, 13:21 vor 295 Tagen @ NST 3636 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 21.09.2023, 13:55

Aber ich habe auch verschiedene Male im Ausland gelebt und weiß, was Mentalitätsunterschiede sind.

Selbstverständlich habe ich den Schleich gesehen. Na und? Ich sehe und lese viel. Soll ich jetzt überall in Ehrfurcht versinken. Das ist ein Komödiant.... und zwar ein Guter.

Was du im Ausland machst, ist mir egal. Ich bin jedenfalls gerne aus "Traumgegenden und Traumhäusern" wieder hier ins Land zurück gekommen. Warum? Weil die Menschen bodenständig sind und weil es noch in weiten Kreisen üblich ist, nicht zum eigenen Vorteil zu lügen.... und zu betrügen. Und weil man in Geschäften nicht nur danach angeschaut wird, wieviel Geld man da lassen kann.

Deine Probleme mit dem deutschen Paß und den Leuten in Thailand sind mir ebenfalls egal.

Es gibt nur ein einziges Volk auf dieser Erde, das einen solchen Selbsthaß produziert. DAS sind die Deutschen. Kein anderer macht das.

Mein Mann wollte unsere Adoptivtochter britisch sozialisieren lassen. Sie war 1 Jahr auf einer internationalen, britischen Privatschule. Dann habe ich dafür gesorgt, dass wir sie in einer deutschen Privatschule einschulen lassen können (Deutschkenntnisse waren Pflicht) und danach in einem normalen Gymnasium in einem guten Stadteil einer Großstadt in Bayerns. WARUM? Ich kenne die Sozialisation hier und ich habe die Schulbücher und das Lehrkonzept verglichen (Großbritannien/Spanien/Deutschland). Die deutschen Schulbücher waren die besten und auch die Art, Lehrstoff zu vermitteln. Natürlich hätte sie das Gymnasium hier nicht geschafft, hätte ich sie nicht massiv unterstützt. Immerhin hat sie aber 3 Klassen übersprungen und mußte sich in kurzer Zeit mit 4 europäischen Sprachen auseinandersetzen.

Vielleicht ist ja überall ALLES besser. Tut mir sehr leid, ich habe das nicht gesehen und ich habe auch einige Zeit im gelobten Land (USA) gelebt, als es da noch besser ging.

Ja, hier läuft derzeit EXTREM viel schief. Glücklicherweise merken es jetzt immer mehr Menschen. "Beruhigungspillen und Schmerzmittel", die zu Genüge verabreicht wurden, reichen halt nur, wenn der Schmerz nicht zu groß ist.

Es ist immer noch ein schönes Land und es hat immer noch sehr viele, ehrliche Menschen, die ihr Bestes geben. Auf denen allen muss man nicht ständig herumhacken, vor allen Dingen nicht, wenn man in Thailand sitzt.... denn da ist nix besser!

Und ja, ich beschäftige mich mit Bluetti und Co. Zum einen, weil mich die Thematik wirklich interessiert und zum anderen, seil ich diese Dinge mobil nutzen möchte. Vlt. ist dir aufgefallen, dass alles, was ich beschreibe, mobil nutzbar ist. Und NEIN, ich habe werde nicht auswandern. Ich werde meinen Wohnsitz in Deutschland ganz sicher BEHALTEN.

Sollte es aber zu rollierenden Stromausfällen kommen, so kann man diese Gerätschaften ebenfalls nutzen. In der Winterflaute auch mit Kenntnissen darüber, wieviel "Sprit" die einzelnen Gerätschaften benötigen. FEST, also IMMOBIL wird "hier" derzeit NICHTS installiert. Aber so ein simples, kleines, mobiles Gerät samt 2 Zusatzeinheiten ist bereits in der Lage, 2.400 Wp Solarstrom zu verarbeiten. Es füttert damit 6 kWh portable Einheiten. Nicht viel, aber trotzdem nicht zu verachten, wenn man bescheiden damit umgeht.

--
For entertainment purposes only.

Mein Eindruck von Asien

Rheingold2, Donnerstag, 21.09.2023, 14:40 vor 295 Tagen @ Olivia 3728 Views

Hab ja in den 90ern eine Wanderausstellung deutscher Gegenwartskunst in acht asiatischen Nationalmuseen organisiert, https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Junge+deutsche+Kunst+der+90er+Jahr... wegen dichtem Zeitplan nur wenig gesehen, dafür aber in Museen mit den Leuten auf Arbeitsebene zusammengearbeitet (also nicht touristisch),
außerdem ist meine Schwägerin Volksrepublik Chinesin und meine Ex Japanerin.

Deutsch sein (und ich bin auch noch blond und blauäugig) öffnet einem dort sehr viele Türen, wir sind im Ausland ganz anders als ich in den Medien (in Holywood hat der Bösewicht immer einen deutschen Akzent) gelernt habe, beliebt, geschätzt und respektiert.

(Als ich 17jährig in die USA ging, hab ich mir meine Unpünktlichkeit abgewöhnt und es ist tatsächlich so, dass Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit von Deutschen erwartet wird, während sie es untereinander oft gar nicht so genau nehmen)

Und es ist tatsächlich so, dieser Ordnungssinn, Regelhörigkeit, Perfektionsdrang, Detailverliebtheit hab ich bei keinem anderen Volk vorgefunden.

So schön und exotisch die Länder gewesen sind, in denen ich mich aufhalten durfte, so war ich jedes Mal froh, wieder in der Heimat zu sein.

Im Vergleich zu Asien fiel mir die fehlende Mittelschicht auf, mir schien, als gäbe es dort nur sehr reich und sehr arm, aber nichts dazwischen. Kein Bürgertum, das sich um Kultur bemüht. Das Rheinland hat weltweit die höchste Dichte an von Bürgern gegründeten Kunstvereinen, die DDR hatte pro Kopf die höchste Dichte an Theatern. Auch das ist Deutschland.

In Asien hast Du die Slums, die Armen, die sichtlich abgerissen täglich um ihre Existenz kämpfen und die Superreichen. Beruflich hatte ich mit letzteren zu tun. Auf einem derer Feste hat mir auf dem Klo ein Diener mit Handtüchern die Hände trockengerubbelt. :-)

Als dann Hartz4 eingeführt wurde, dachte ich mir, bald ist es vorbei mit einem Mittelstand in Deutschland. Nicht nur der ruinöse Krieg, den wir zur Vernichtung Russlands nun führen müssen, der Krieg ist allumfassend. Ob es die Abschaffung ist, den Kleinen Schreibschrift beizubringen, der eingeführte Turbo-Bätschelor, der auch stilistische Niedergang des in Medien Geschriebenem (vergleicht mal alte Artikel aus dem Spiegel-Archiv mit heutigen), es ist traumatisch.

Und hier eine Rede Trumps vor der UNO, in der er genau dieses Thema anspricht.....

Olivia @, Donnerstag, 21.09.2023, 18:41 vor 295 Tagen @ Olivia 3276 Views

Die Zukunft gehört nicht den Globalisten.....

https://t.me/+Bwzn5-L57fk2MzM0 - Kanalname Mel Gibson

Grobübersetzung:
"Die Welt muß ihre nationalen Grundmauern anerkennen und nicht versuchen, sie auszulöschen oder zu ersetzen.

Wenn man sich auf diesem Planeten umschaut, dann ist die Wahrheit leicht zu erkennen: Wenn ihr Freiheit wollt, dann seid stolz auf euer Land.
Wenn ihr Demokratie wollt, dann haltet fest an eurer Souveränität.
Und wenn ihr Frieden wollt, dann liebt eure Nation.
Kluge Führungspersonen stellen immer das Wohl ihres eigenen Volkes an die erste Stelle.
Die Zukunft gehört nicht den Globalisten, die Zukunft gehört den Patrioten.
Die Zukunft gehört souveränen und unabhängigen Nationen, die ihre Bürger schützen, ihre Nachbarn respektieren und die Unterschiede ehren, die jedes Land besonders und einzigartig machen.
Das ist der Grund, warum wir in den Vereinigten Staaten eine nationale Erneuerung anstreben" (have embarked on a programm of national renewal).

--
For entertainment purposes only.

Vor ungefähr genau 100 Jahren .... folgende Geschichten ....

NST @, Südthailand, Freitag, 22.09.2023, 04:43 vor 295 Tagen @ Olivia 3219 Views

Die Zukunft gehört nicht den Globalisten.....

.... wem denn sonst?

Wenn man sich auf diesem Planeten umschaut, dann ist die Wahrheit leicht zu erkennen: Wenn ihr Freiheit wollt, dann seid stolz auf euer Land.

.... macht aber nur Sinn, wenn man im eigenen Land etwas zu sagen hat.

Wenn ihr Demokratie wollt, dann haltet fest an eurer Souveränität.

Die Quelle vorweg - Einstein, Gödel & Co.: Genialität und Exzentrik — Die Princeton-Geschichte
Ich habe diese Quelle schon einmal verlinkt - damals mit dem Hinweis zur Entstehung der Elite Universitäten in den USA ... jetzt daraus interessante Geschichten. Soviel ist sicher - niemand braucht einen Trump ....

Gödel war Österreicher ..... wer ihn nicht kennt, mehr dazu ...

[image]

.... definitiv kein Otto Normalmensch ....

.... kurzer Gesamtüberblick zu Gödel ....

[image]

.... jetzt kommt das relevante und in diesem Zusammenhang interessante ...

[image]

Wann wirst du aktiv Olivia - muss man erst wieder Heil rufen, bevor du realisierst, was um dich herum passiert?

Das ist der Grund, warum wir in den Vereinigten Staaten eine nationale Erneuerung anstreben" (have embarked on a programm of national renewal).

Jetzt noch zu Trump, dem wird ein sehr hoher IQ nachgesagt - wenn das stimmt, dann kennt er auch das folgende:

[image]

Träum einfach weiter - es ist ja nicht so, dass man es nicht wissen könnte, sondern so, dass man es nicht wissen will.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Eines bitte erläutern, nämlich ...

Hannes, Freitag, 22.09.2023, 12:20 vor 294 Tagen @ NST 2920 Views

bearbeitet von Hannes, Freitag, 22.09.2023, 12:28

... wie nach Meinung Göbels "die USA ganz legal in eine Diktatur verwandelt werden kann". Ist sie nicht schon jetzt eine als Demokratie getarnte, gleichsam so umhüllte, im Kern aber Diktatur, geführt von ein paar hundert reichen Familien, mittels der Medien und so?

Oder ist es ganz anders, nämlich, dass Du meinst, dass er sich das mit der Diktatur - wie von Dir zitiert als offenbar chronisch Geisteskranker und paranoider Hypochonder - auch nur eingebildet hat, wie seine eingebildeten Krankheiten und die ärztliche Mörderbande?

Mahlzeit

H.

Die Zukunft gehört nicht den Globalisten.....

.... wem denn sonst?

Wenn man sich auf diesem Planeten umschaut, dann ist die Wahrheit leicht zu erkennen: Wenn ihr Freiheit wollt, dann seid stolz auf euer Land.


.... macht aber nur Sinn, wenn man im eigenen Land etwas zu sagen hat.

Wenn ihr Demokratie wollt, dann haltet fest an eurer Souveränität.


Die Quelle vorweg - Einstein, Gödel & Co.: Genialität und Exzentrik — Die Princeton-Geschichte
Ich habe diese Quelle schon einmal verlinkt - damals mit dem Hinweis zur Entstehung der Elite Universitäten in den USA ... jetzt daraus interessante Geschichten. Soviel ist sicher - niemand braucht einen Trump ....

Gödel war Österreicher ..... wer ihn nicht kennt, mehr dazu ...

[image]

.... definitiv kein Otto Normalmensch ....

.... kurzer Gesamtüberblick zu Gödel ....

[image]

.... jetzt kommt das relevante und in diesem Zusammenhang interessante ...

[image]

Wann wirst du aktiv Olivia - muss man erst wieder Heil rufen, bevor du realisierst, was um dich herum passiert?

Das ist der Grund, warum wir in den Vereinigten Staaten eine nationale Erneuerung anstreben" (have embarked on a programm of national renewal).


Jetzt noch zu Trump, dem wird ein sehr hoher IQ nachgesagt - wenn das stimmt, dann kennt er auch das folgende:

[image]

Träum einfach weiter - es ist ja nicht so, dass man es nicht wissen könnte, sondern so, dass man es nicht wissen will.
Gruss

Ja, Freud spielt auch mit ....

NST @, Südthailand, Freitag, 22.09.2023, 14:14 vor 294 Tagen @ Hannes 2886 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 22.09.2023, 14:25

... wie nach Meinung Göbels "die USA ganz legal in eine Diktatur verwandelt werden kann". Ist sie nicht schon jetzt eine als Demokratie getarnte, gleichsam so umhüllte, im Kern aber Diktatur, geführt von ein paar hundert reichen Familien, mittels der Medien und so?

Oder ist es ganz anders, nämlich, dass Du meinst, dass er sich das mit der Diktatur - wie von Dir zitiert als offenbar chronisch Geisteskranker und paranoider Hypochonder - auch nur eingebildet hat, wie seine eingebildeten Krankheiten und die ärztliche Mörderbande?

..... der gute Mann heisst Kurt Gödel. In der westlichen Philosophie hat jeder den Namen Plato schon gehört - auch sein Höhlengleichnis. Zumindest setze ich das voraus, bei einem Babymoomer. Gödel war Platoniker - Göbels Reichsmarschall .... [[top]]

Gödel war Mathematiker und hat die Illusionen zerstört, dass Mathematik ein fehlerfreies Gedankenmodell ist, in dem alles beweisbar ist. Zuvor hatte man dort auch schon das Ende der Mathematik ausgerufen, nur noch Restarbeiten glaubte man, müssten noch erledigt werden.

Ich bin mit dem Buch noch nicht fertig, das ich verlinkt habe - aber auf den Spuren des Buddhismus kommt man mit Dingen in Kontakt, über die schon lange nachgedacht wird - und wie man feststellen kann noch nicht gelöst wurden.

Wie gesagt Gödel gilt als einer der besten Logiker - bis heute. Seine Krankheiten ob eingebildet oder nicht hab ich nur am Rande erwähnt, um zu zeigen dass solche extrem Begabten immer noch Menschen sind. Meistens Menschen immer nahe an einem Abgrund.

Die Details warum die USA eine potentielle Diktatur sind - darauf wird nicht eingegangen, aber selbst Leute wie Einstein hatten seine Argumente nicht verworfen, sondern ihn gedrängt das nicht offen zu kommunizieren.

Die weniger begabten Leute - so wie ich, finden möglicherweise die logischen Fehler gar nicht. Noch weniger Begabte Leute, die sind sich ganz sicher, es gibt keine Fehler.

Wer wählt glaubt, diese Fehler spielen letztendlich keine Rolle und alles wird gut. Die Menge der Leute wird diese Fehler nivellieren - so dass sie nicht ins Gewicht fallen.

Olivia hat z.B geschrieben, dass es in Thailand auf gar keinen Fall besser sein kann als in Deutschland. Was glaubst du - in den letzten hundert Jahren 2 Weltkriege verloren und als Verursacher gebrandmarkt (mit Millionen Toten und Kollateralschäden) - gerade dabei den 3. WK vom Zaun zu brechen (Stotterlieschen) - wer lebt wo wohl besser?
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ich habe nichts von besser leben gesagt, sondern, dass die Dinge in Thailand auch nicht besser sind. Braucht man nur die Stories über euren König....... was soll es also.

Olivia @, Freitag, 22.09.2023, 16:07 vor 294 Tagen @ NST 2764 Views

bearbeitet von Olivia, Freitag, 22.09.2023, 16:24

Ich habe keinen Weltkrieg mitbekommen und hoffe, dass ich auch keinen mitbekommen werde. Mir reichen die Kriege, die an anderen Stellen der Welt angezettelt werden.

JEDER sucht sich den Platz aus, den er/sie für den BESTEN hält.
Also ist jeder Vergleich sinnlos. Solltest du als Buddha-Interessierter doch wissen.

Ich persönlich möchte nicht mit dir tauschen. Vlt. hätten aber andere Interesse daran.
Meine Interessen sind völlig anders gelagert als deine. Also habe ich auch völlig andere Präferenzen was den Wohnort bzw. Lebensmittelpunkt angeht.

Wir pinkeln deinen Wohnort ja auch nicht ständig an, ohne dort zu leben und die Dinge vor Ort mitzubekommen. Ich könnte mich auch über Thailand auslassen und das, was ich darüber gelesen habe. Wozu? Es ist uninteressant, denn ich lebe in Deutschland und in Europa, also beschäftige ich mich mit den Geschehnissen hier, da sie mich direkt tangieren, da ich dieses Land als meinen Lebensmittelpunkt gewählt habe. Ich liebe dieses Land. Liebst du Thailand? Dann schreibe doch darüber!

Ja, ich halte Europa für einen wunderbaren Kontinent. Das war nicht immer so. Als junger Mensch mußte ich "in die Ferne schweifen". Aber inzwischen habe ich es begriffen. DAS hier, das ist der Platz, wo ich hingehöre!

--
For entertainment purposes only.

Stories über euren König.......

NST @, Südthailand, Samstag, 23.09.2023, 03:54 vor 294 Tagen @ Olivia 2708 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 23.09.2023, 04:09

.... man kann das sehen wie man will - Fakt ist aber folgendes: In Thailand ist immer noch die gleiche Königsdynastie zu Gange - und die hatte Thailand aus beiden Weltkriegen so gut es eben möglich war herausgehalten.

Das damalige Deutsche Kaiserreich - hatte die Deutschen in den Krieg geführt - und du willst mir jetzt erklären, da gibt es keinen Unterschied?
[image]

Das waren nur die Fakten.

Ich persönlich möchte nicht mit dir tauschen.

q. e. d.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Doch einen Unterschied gibt es. HIER gibt es immer noch eine breite Mittelschicht. Dort imme noch eine große verarmte Schicht, die zur Prostitution greifen muss.

Olivia @, Samstag, 23.09.2023, 16:46 vor 293 Tagen @ NST 2573 Views

Ob die Königsfamilie die aus den Kriegen herausgehalten hat? Das wage ich zu bezweifeln. Thailand war einfach nicht interessant genug. Deutschland war auf dem Weg zu einer ökonomischen Macht - vor dem ersten Weltkrieg - das lag dem Empire sehr quer im Magen.... den Rest kennst du ja. Konkurrenz hat man nicht gerne auf der politisch-ökonomischen Weltbühne. Prostituierte sind immer willkommen.

Wie du gesehen hast, wurde das Thema Prostitution auch in den ehemaligen Ostblockstaaten aktuell, als man nicht mehr genug Essen kaufen konnte. Thailand hat da also keinen Sonderstatus. Einen Sonderstatus haben sie höchsten bei der Prostitution von Kindern.... die ja hier offiziell verboten ist (in Frankreich nicht, man nennt es dort anders), die aber trotzdem stattfindet. Allerdings im Verborgenen. Die Zeitungen schreiben kaum darüber, weil es zu gefährlich ist. Ja, und sicherlich bestehen in diesem Bereich gewachsene "Wirtschaftsbeziehungen" der westlichen Staaten zu verschiedenen Staaten Asiens. Aber auch der ehemalige Ostblock soll dort nicht untätig gewesen sein. Was gibt es Besseres als Erpressungsmaterial, wenn man Aufnahmen macht.

Derzeit kursieren Fake oder Echt? (keine Ahnung) Aufnahmen im Internet, wo ein alter, schlanker, weißer Amerikaner mit wenig weißem Haar eine kleine asiatische Frau (oder ein Kind - ich kann das nicht unterscheiden) auspeitscht und dabei.....
Na ja, das Thema dürfte allseits bekannt sein. Und widerlich ist es obendrein. Vor allen Dingen, wenn vielen Leuten nicht anderes übrig bleibt, um den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien zu verdienen.

Schweigen wir lieber.

--
For entertainment purposes only.

Wie schräg muss man sein, um solche Sachen unwiederfagt zu verbreiten ...

NST @, Südthailand, Sonntag, 24.09.2023, 03:36 vor 293 Tagen @ Olivia 2438 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 24.09.2023, 04:07

Einen Sonderstatus haben sie höchsten bei der Prostitution von Kindern.... die ja hier offiziell verboten ist (in Frankreich nicht, man nennt es dort anders), die aber trotzdem stattfindet. Allerdings im Verborgenen. Die Zeitungen schreiben kaum darüber, weil es zu gefährlich ist. Ja, und sicherlich bestehen in diesem Bereich gewachsene "Wirtschaftsbeziehungen" der westlichen Staaten zu verschiedenen Staaten Asiens. Aber auch der ehemalige Ostblock soll dort nicht untätig gewesen sein. Was gibt es Besseres als Erpressungsmaterial, wenn man Aufnahmen macht.

.... Kinderprostitution in Thailand wird auf das härteste verfolgt und auch bestraft. Alles was nicht mindestens das vollendete 16. Ls. abgeschlossen hat, zählt hier noch in diesem Zusammenhang als Kind.

In Deutschland dagegen, der EU und den USA sind Kinder für Pädophile Freiwild. Dort können Kinder inzwischen staatl. gefördert und unterstützt, sogar ihr Geschlecht ändern, in diesem Alter. Causa Epstein, Pizzaconection, Marc Dutroux, ich erspare mir den Rest. Wie viel tote Kinder/Jugendliche hat es die letzten Jahre in D gegeben - wie viele verurteilte Straftäter - so viel ich weiss, sind alle auf freiem Fuss, die hatten ne schwere Kindheit .... Ich war nicht vor Ort, hab nur darüber gelesen - und du erzählst mir jetzt was zu Thailand, hier war ich und weiss was hier passiert.

So etwas zum Kern einer Erwiderung auf meinen Text zu machen, zeigt wie sonderbar deine Wahrnehmung sein muss. Ich empfehle dir keinen Arzt - ich empfehle dir dein Spiegelbild. Kläre deine Problem mit der Person die du da siehst - und sei in Zukunft vorsichtiger was zu hier öffentlich präsentierst.

Kinderhandel, Organhandel und Waffenhandel sind übrigens die Geschäftszweige, die in der Ukraine derzeit blühen - dank Förderung und Unterstützung des Westens.

Die Geschichte vom seltsamen Kurt Gödel - kann man offenbar inzwischen als einen harmlosen Sonderfall abtun, die aktuellen Normalos im Westen sind weit aus sonderbarer, einen besonderen Status nehmen dort offenbar Frauen ein .... - die halten sich aber für normal. Gödel zog sich aus der Welt zurück - die neuen Normalos wollen sie aber in Besitz nehmen, um sie ihren Denk-Mustern anzugleichen .....
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Wenn Thailand das jetzt strafrechtlich verfolgt, dann Gratulation! Hier wurde deshalb Gesetze geändert, damit man Männer, dort dort ihren pädophilen Neigungen

Olivia @, Montag, 25.09.2023, 19:04 vor 291 Tagen @ NST 2133 Views

nachgingen, auch in Deutschland bestrafen konnte. Das wird auch gemacht. Es war also offenbar nötig, denn sonst wären diese Gesetze hier nicht gemacht worden.

Ich gehe davon aus, dass das auch dir bekannt sein dürfte. Im übrigen gab es eine ganze Reihe von Dokumentationen darüber. Es wurde u.a. auch darüber berichtet, wie einige Hilfsorganisationen Auffang-Zentren für solche Kinder errichteten und versuchten, sie wieder gesunden zu lassen. Und ja, das waren seinerzeit westliche Hilfsorganisationen.

Mit Dutroux hast du Recht. Es gibt weltweite, mächtige, pädophile Netzwerke. Die sind international aufgestellt und ich glaube nicht, dass Thailand sich da heraushalten kann und seit neuestem die alleinige Insel der Seligen ist.

Pädophilie ist auch in Deutschland nicht erlaubt und wird bestraft. Es werden auch immer wieder "Nester" ausgehoben, aber das ist nur die Spitze des Eisberges. Praktiziert wird es im Untergrund offenbar auch hier.

In Frankreich ist es nicht gelungen, entsprechende Kinderschutzgesetze zu etablieren und eine Altersgrenze gesetzlich festzulegen. Dort gilt immer noch der Leitsatz: Wenn es einvernehmlich ist, dann ist es "okay"... auch mit Kindern. Bedauerlicherweise. Und offenbar müssen alle still halten, denn die Medien berichten nicht darüber.

Es dürfte dir aber bekannt sein, dass Thailand ganz besonders für "tolle, preiswerte Prostitution" einen internationalen Namen hatte. Das betraf im wesentlichen Frauen, aber wie gesagt, es war auch ein Reiseland für pädophile Männer. Sonst hätte man hier die Gesetze nicht geändert um diese "reisenden Männer" verurteilen zu können.

Ansonsten.... rege dich ab. Pädophile und Kinderhandel sind ein internationales Problem. Der Jahresumsatz auf diesem Gebiet soll bereits den Umsatz mit Drogen übersteigen. Daran sieht man, wie mächtig diese Strukturen sind. Und selbstverständlich wird auch mit asiatischen Kindern gehandelt oder glaubst du, die wären nicht betroffen? So naiv kannst du doch nicht sein. Gesetze hin oder her.... das ist ja das Problem.

--
For entertainment purposes only.

Prostitution in Thailand

Manuel H. @, Montag, 25.09.2023, 19:48 vor 291 Tagen @ Olivia 2237 Views

90% der Prostitution findet in Thailand zwischen Thais statt. Das wird aber nie thematisiert. Es geht bei der Diskussion nur um den bösen weißen Mann.

Da gibt es schlicht auch kulturelle Unterschiede. Was, wenn Thais ein ganz anderes Verhältnis zu Sex haben?

Thais Sex nicht als schmutzig und verwerflich halten? Es keiner Gender-gaga-Bewegung braucht, um Ladyboys in Thailand einen respektablen Status in der Gesellschaft zu sichern?

Die ganzen NGOs, die da von Soros Gnaden angeblich den traumatisierten Mädchen "eine Perspektive" geben, sind ein Riesengeschäft.

Jemals von "pädophilen" Thai-Männern gelesen, die in den Knast wanderten, weil sie eine 17jährige Minderjährige vögelten?

Auch das ist ein Riesengeschäft. Die Kriminalisierung erhöhte lediglich die Preise für die Zuhälter, Stundenhotel-Betreiber und korrupten Polizisten und gibt denen Erpressungspotential. Im Stundenhotel bekommt dann der weiße Freier Besuch, ihm wird die ID-Karte des Mädchens gezeigt und befragt, ob er nun in den Thai-Knast will mit anschließendem öffentlichen Prozess in Deutschland oder nicht doch 5.000 Euro übrig hat.

Die wirkliche Sex-Sklaverei findet eher auf der Ebene Epstein statt.

Und auch da kann etwas nicht stimmen. Natürlich ist es gesetzlich "Pädophilie", wenn jemand mit einer 17jährigen Sex macht, aber jetzt mal im Ernst, das ist doch der blanke Hohn gegenüber vergewaltigten Kindern. Eine 17jährige weiß schon recht genau, was sie da tut.

Die Deutsche Bank wurde jetzt zu einer dreistelligen Millionensumme Schmerzensgeld verurteilt.
Begründung: Es hätte der Bank auffallen müssen, dass erhebliche Beträge ständig an junge Frauen gezahlt wurden, die unter 18 sind.

Offensichtlich haben diese jungen Epstein-Frauen richtig gut verdient, so gut, dass man einer Großbank richterlich unterstellen kann, dass ihr das als nicht stimmig aufgefallen sein müßte. Und jetzt machen die erneut Kasse (richtiger deren Anwälte) und holen sich noch mal die Millionen (natürlich von einer deutschen Bank).

Allerdings wurde im Netz schon vor 10 Jahren geraunt, dass es bei Epstein um rituelle Vergewaltigungen nach freimaurerischen Muster ging, auf abgeschiedenen Inseln Kinder nie von der Insel zurückkamen.

Das wird aber in keinster Weise thematisiert.

In Foren wurde über Kinderprostitution auf Epstein-Island etc. informiert. Inzwischen haben junge Frauen auch öffentlich mitgeteilt, ab welchem Alter sie dort waren....

Olivia @, Donnerstag, 28.09.2023, 20:23 vor 288 Tagen @ Manuel H. 1781 Views

eine der Frauen, die von Journalisten umringt war, meinte, sie sei seit ihrem 10. Lebensjahr dort gewesen.

Natürlich wird darüber nicht berichtet. Ich sagte ja, Kinderhandel, Kinderprostitution und Kindesmißbrauch übelster Art sind als Geschäftsfeld bereits lukrativer als der Drogenmarkt.

Deine Hinweise bzgl. der 17-jährigen sehe ich sehr ähnlich. Vmtl. wird man das Alter herunter setzen müssen. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sollten vor Sex mit Erwachsenen geschützt werden. Erst recht, wenn das Ganze professionell abläuft.

14 - 16 "Übergangszeit". Wenn diskutiert wird, dass die mit 16 wählen können, dann kann man das Thema Reduzierung der Altersgrenze bei Sex auch auf den Tisch legen.

Ich habe keinerlei Ahnung, welches Verständnis von Sex die Menschen in Thailand haben. Lediglich die Diskussionen in Europa, die zu einer verschärften Gesetzgebung führten, weil man anders pädophile Männer (von Frauen habe ich nichts gelesen) nicht anders zur Verantwortung ziehen konnte. Es handelte sich dabei wirklich um Sex mit Kindern. Darüber gab es auch einige Dokus, wo die Kinder gefilmt wurden. Das Verhalten dieser kleinen Menschen war erschreckend. Alles auf Sex getrimmt.

Die Situation von Lady-Boys in Thailand sagt mir nichts. Ich habe aber gelesen, dass Xi diese auch in China in den Medien stark vertretene Gruppe "aufs Abstellgleis" geschickt hat. Keine Werbeverträge mehr etc. Wenn Thailand tatsächlich stark von China beeinflußt wird, dann dürften auch solche Kehrtwendungen in Thailand möglich sein.

Solange es keine Kinder betrifft, ist mir das ganze Sex-Geschäft völlig gleichgültig. Da ist offenbar ein Bedarf da und damit machen andere ein Geschäft. Eine "rote Linie" gibt es bei "Zwangsprostitution". Aber das wird kaum nachweisbar sein.... Öffentlich sind alle happy... :-) ..... maybe they didn't like the consequences.... falls sie das anders darstellen würden.

--
For entertainment purposes only.

Epstein war ein enger Gefährte der Clintons

Manuel H. @, Donnerstag, 28.09.2023, 23:23 vor 288 Tagen @ Olivia 1774 Views

In einem der Luxus-Penthouses von Epstein hängt ein Ölgemälde. Das stellt Bill Clinton als Transe in Frauenkleidern dar. Wahrscheinlich war das richtig teuer und Bill stand Model.

Clinton setzte dann durch, dass auf den Passagierlisten, auf denen er vielfach eingetragen wurde, nur noch Personen eingetragen werden müssen, die über 16 Jahre alt sind. Alle darunter, darüber gibt es deswegen keine Infos. Wie hieß das abgeschiedene Eiland von Epstein? Lolita-Island.

Kinofilm Doku über Weinstein "She said"

Manuel H. @, Donnerstag, 28.09.2023, 23:44 vor 288 Tagen @ Olivia 1787 Views

Der war an Absurdität nicht zu überbieten.

Dort wurde das grausliche Schicksal junger, erwachsener Frauen geschildert.

Zum Beispiel so:

Nach einem Barbesuch kam die eindeutige Einladung, sich danach auf dessen Hotelzimmer zurückzuziehen. Die hochattraktive 20jährige folgte der Einladung, hätte natürlich nur damit gerechnet, dass man dort ausschließlich Geschäftliches bespreche. Hallo?

Sie nimmt wahr, dass er sich ins Bad zurückzieht, kommt nackt oder nur mit Handtüchern bekleidet und was will er? Eine Massage!

Sie, empört, weist das Ansinnen zurück und verläßt das Hotelzimmer.

Nun, so unter Tränen, das hätte sie irrsinnig traumatisiert. Der anschließende Prozess, der ihren seelischen Schaden nicht behoben hätte, hätte nur eine Kompensation gebracht (über die Höhe gäbe es eine Geheimhaltungsvereinbarung, die sie nicht brechen darf).

Anschließend hätte sie fast zwei Jahre in einem Luxushotel in der Karibik verbracht, um wieder aus der Traumatisierung herauszufinden und zu sich selber zu finden. Empörend wäre es, dass Weinstein immer noch nicht im Gefängnis ist.

Ich war da eher der fassungslose Zuschauer und frage mich, weshalb in diesem Film nur solche Geschehnisse thematisiert werden. Auch bei den öffentlich thematisierten Übergriffen seitens Epstein waren die Mädchen gut bezahlt, sollten nur Massage machen, dabei aber einen Mann nackt sehen müssen.

Ich bin mir sicher, dass Weinstein ein schlimmer Finger war und Epstein noch an Hölle mehr an Geschehnissen zu bieten hat, aber nix davon in der öffentlichen Diskussion.

Dafür wird bei jedem Bericht über Epstein das einzige Foto hervorgekramt, die Epstein auf irgendeiner Wohltätigkeitsveranstaltung mit Trump zeigt.

In weiten Teilen der alternativen Blogs sind "die Clintons" und ihre "Vorlieben" bekannt. Auch die Tatsache, dass Zeugen oft kurz vor Prozessbeginn verstarben.

Olivia @, Freitag, 29.09.2023, 14:46 vor 287 Tagen @ Manuel H. 1680 Views

Auch das Bild, auf das du dich beziehst dürfte inzwischen ziemlich bekannt sein. Ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt wurde aber lediglich Andrew. Und das mit einer 17-jährigen, die nach London eingeflogen wurde und die offenbar bereits seit ihrem 14. Lebensjahr in dieser Branche arbeitete. Sehr merkwürdige Angelegenheit. Die Anwälte stürzen sich natürlich auf solche Dinge, weil sie da wunderbar abkassieren können. Und die beteiligten Frauen haben jahrelange Übung im Vorspielen von "Gefühlen". Und die Presse hat auch ihren "Spaß" daran. Bauscht solche Dinge auf, damit die brutalen Dinge im Schatten bleiben. Immer wieder mal tauchen Berichte auf und sie verschwinden wieder genauso schnell.

Trotzdem ist das ein sehr übles Thema. Wir haben das ja auch in Deutschland, dass nichts gegen Zwangsprostitution getan werden kann/wird und dass die Frauen kaum eine Chance haben, da heraus zu kommen. Seit einiger Zeit wird Deutschland ja als Puff Europas bezeichnet.... alles rot-grüne "Fortschrittsprojekte".

--
For entertainment purposes only.

Das ist ja das perfekte RTL2-Wissen, das Du da verbreitest.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 24.09.2023, 03:50 vor 293 Tagen @ Olivia 2453 Views

Oder hast Du das aus der BLÖD?

[[euklid]]

Ehrlich, das kannst Du doch besser.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Damit kann ich leider nicht dienen. Habe weder Zugang zu RTL noch zu ähnlichen Sendern.....

Olivia @, Montag, 25.09.2023, 14:55 vor 291 Tagen @ FOX-NEWS 2114 Views

Es gibt aber seriöse Dokus darüber.

--
For entertainment purposes only.

Soso ... und wo bleiben die Links, Quellen, Namen? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 25.09.2023, 15:04 vor 291 Tagen @ Olivia 2066 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Ohhh glaubst du wirklich, dass ich jetzt eine Quellenrecherche zum Thema Pädophilie mache? Eigentlich solltet ihr die Presseberichte selbst gelesen haben... vlt. seid ihr ja zu jung...

Olivia @, Montag, 25.09.2023, 19:21 vor 291 Tagen @ FOX-NEWS 2081 Views

Lies dir meine Erwiderung an NST durch. Pädophilie ist ein weltweites Phänomen. Derzeit das erfolgreichste Produkt krimineller Netzwerke.

Thailand war viele Jahre international bekannt für preiswerte, tolle Prostitution.
Der Bereich der Kinderprostitution in Thailand erregte hier sämtliche Gemüter. Vor allen Dingen, da Männer aus den westlichen Staaten dorthin reisten und ihren Neigungen nachgingen. Zunächst konnte man sie dafür hier in Deutschland nicht verurteilen. Daher wurden die Gesetze geändert, sodass man auch Männer verurteilen konnte, die in Thailand der Kinderprostitution nachgingen. Das ging alles lange durch die Presse....

Die kamen natürlich nicht nur aus Deutschland sondern aus allen möglichen westlichen Staaten. Welche Staaten allerdings die Gesetze so geändert haben, dass sie diese Männer auch verurteilen konnten, das ist mir unbekannt. In Deutschland gab es jedenfalls einen Aufschrei der Empörung, als darüber berichtet wurde. Das ging aber eine ganze Zeit lang, bevor es zum Aufschrei kam.

Vlt. erinnert sich auch noch der eine oder andere daran, dass man asiatische Frauen per Katalog kaufen konnte.

Neee.... bitte nicht hier nach Links fragen. Das ist geschichteliche Realität, an der sich auch Kabarettisten abarbeiteten.... Polt... Mai Li...

Dass nach dem Zusammenbruch des Ostblocks auch dort ein immenser Druck vorhanden war, sodass sich Frauen der Prostitution zuwandten/mussten, das dürfte euch doch auch bekannt sein, oder? Die werden doch teilweise immer noch in die Prostitution hier in Deutschland "verkauft". Seinerzeit "stolperte" ein bekannter jüdischer Moderator über seine "Schäferstündchen" bei Zwangsprostituierten aus dem Ostblock. Alles vergessen?`Oder nie gehört?

Ich hoffe, dass dieses Thema mehr Öffentlichkeit bekommt, denn nur wenn es öffentlich ist, kann man gegensteuern.

--
For entertainment purposes only.

Nö, Du hast das Fass aufgemacht

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 26.09.2023, 01:32 vor 291 Tagen @ Olivia 2010 Views

Jetzt solltest Du eigentlich auch liefern ... [[top]]

Thailand war viele Jahre international bekannt für preiswerte, tolle Prostitution.

So wie die Philippinen, Domrep, Kenia usw ...

Es ist so, daß Du ein bestimmtes Bild im Kopf hast, welches von den konsumierten Medien geprägt ist. Und da sag ich mal, daß Du keine Ahnung hast.

Zu Paedo kann ich nichts sagen, nicht mein Thema - ist mir allerdings in Kambodscha negativ aufgefallen ... [[sauer]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Meine Hochachtung

Manuel H. @, Montag, 25.09.2023, 21:34 vor 291 Tagen @ NST 2183 Views

Meine Hochachtung gegenüber dem thailändischem König, der es geschafft hat, solchen viel stärkeren Kräften zu trotzen und sein Volk vor Kolonisierung wie auch vor einer Verwicklung in beide Weltkriege zu bewahren.

Unser Kaiser hat mitnichten unser Volk in den Krieg geführt, er wurde ihm aufgezwungen.

Fast hätte er den Krieg gewonnen, kein feindlicher Soldat war es gelungen, einen Fuß auf deutsche Erde zu kriegen, er verlor den Krieg durch das bekannte Wirken übernationaler Logen.

In dieser Zeit sind viele deutsche Freimaurer aus ihren Logen ausgestiegen, weil sie den Verrat bemerkten und haben ihren Eid gebrochen und über das Wirken Bücher veröffentlicht.

Ludendorff hat auch einiges zum Wirken der Logen in dieser Zeit geschrieben. Dessen Bücher wurden verbrannt oder als unerwünscht ausgesondert. (Selbst von der DDR, was nicht verwundert, wenn man sich einmal die Nationalflagge der DDR mit ihren Logenzeichen anschaut)

So einfach ist es nicht ...

NST @, Südthailand, Dienstag, 26.09.2023, 03:00 vor 291 Tagen @ Manuel H. 2103 Views

bearbeitet von NST, Dienstag, 26.09.2023, 03:53

Meine Hochachtung gegenüber dem thailändischem König, der es geschafft hat, solchen viel stärkeren Kräften zu trotzen und sein Volk vor Kolonisierung wie auch vor einer Verwicklung in beide Weltkriege zu bewahren.

Unser Kaiser hat mitnichten unser Volk in den Krieg geführt, er wurde ihm aufgezwungen.

Fast hätte er den Krieg gewonnen,

.... seit die Länder Europas Schifffahrt betreiben, gibt es den Kolonialismus. Es war eine einzig grosse Piratenfamilie - die intern selbst Familienfehden bis aufs Eigenblut ausfochten.

Länder wie Thailand gibt es eigentlich keine weiteren, alle Länder in vergleichbarer Grösse wurden kolonialisiert. Man kann deshalb voraussetzen, dass die Thai Könige entsprechend kooperieren mussten.

Das haben sie auch gemacht - z.B. die westlichen Bildungseinrichtungen wurden freiwillig übernommen und die Söhne und Töchter der Könige und Adligen im Ausland ausgebildet. Die heutigen Top Unis in Thailand - bilden nach westlichen Kriterien aus, inzwischen wahrscheinlich die verbesserten Kopien und besser als die Originale (siehe Singapur).

So wurde vieles auf modernste Art und Weise gemacht - die Steuerung erfolgte strukturlos. Allerdings waren davon nur wenige Menschen betroffen. Was erfolgreiche Strukturlose Steuerung in der Masse möglich macht, sieht man heute in Europa/USA, besonders in Deutschland.

Im Westen - führt Wokes Denken, zur Zerstörung der Familie - das empfindet der Einzelne dort als Akt der Freiheit (Feminismus, keine Grenzen usw). Dafür kämpft er aus innerster Überzeugung.

Hier in Thailand hat diese strukturlose Steuerung nur bedingt funktioniert, weil in den Kreisen in denen sie damals anwendet wurde, es nicht die einzige Form der Bildung war. Hier hatte der Buddhismus immer noch die Hauptverantwortung im Bildungssektor, das Volk kannte nur das - die Ausbildung im Tempel. Das alles kann man heute noch sehr gut erkennen.

Im Westen ist das ganze Christentum (Papsttum) - mit Hauptsitz des Vatikan dort auch zentralisiert, das Hauptausbildungszentrum für Wokeismus. Das ist der Unterschied.

Die Kolonialherren zogen alle unter der Flagge Christi ..... zu ihren Eroberungen im Namen des Herrn.(Religion - innerste Überzeugungen)

Hier in Thailand findest du beide Dinge - alle beide noch relativ in seinen ursprünglichen Formen und klare Siege sind noch nicht auszumachen.
Alles deutet aber darauf hin, dass der Transhumanismus gewinnen wird. (langsam dominierendes westliches Bildungssystem/Demokratie Spiele)

Weil dieses Spiel aber im 13. Stock stattfindet ..... spielt das auch keine Rolle ... [[top]]
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Die Eliten der ehemaligen Kolonien verwahren ihr Geld in London und schicken ihre Kinder zum Lernen und Studieren eben dorthin .... Fortsetzung

NST @, Südthailand, Dienstag, 26.09.2023, 06:27 vor 291 Tagen @ NST 2060 Views

Weil dieses Spiel aber im 13. Stock stattfindet ..... spielt das auch keine Rolle ... [[top]]

... so läuft es. Konstante britischer Politik: Russland ist ein Feind auf Ewigkeit

Offenbar eine der Konstanten im 13. Stock. Vielleicht gelingt es russischen Hackern das zu ändern - Linux statt Windows :-P
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Neue Männer braucht das Land - wie Saftpressen funktionieren ....

NST @, Südthailand, Samstag, 23.09.2023, 03:23 vor 294 Tagen @ NST 2657 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 23.09.2023, 04:05

.... und was verheimlichen uns die Aufklärer?

... wie immer beziehe ich mich auf Aussagen oder Zitate - und beleuchte diese, aus meiner Sicht. Diesmal geht es darum - es kostet euch 40 min - Neue Parteien braucht das Land - WerteUnion und Wagenknecht ein echter Lüning

Es passt sehr gut zu diesem Faden, denn darin sind diverse Vorgeschichten schon abgearbeitet.

Es geht darum, die Bürger sind unzufrieden mit der Ampel - die sie selbst gewählt haben. Wie immer stellt der Horst, die Sachen sehr schlüssig dar, aber eben nicht vollständig.

Die Werte Union der Christlichen Parteien - berufen sich heute alle, auf die weise Voraussicht von FJS - was ich dazu zu sagen hatte, steht weiter oben.

FJS war einer, der genau verstand, wie man Saftpessen betreiben muss - der Kern ist die Flügelschraube.


[image]

Damit erhöht man den Druck der Saftpresse oder lockert ihn, je nach dem in welche Richtung man dreht. Die Werte Union, einschliesslich aller neuen Parteien, ist nur einer der Bestandteile der Saftpressen Politik.

Was im Video angesprochen wird nur kurz - ein Vorfall aus der Vorzeigedemokratie Schweiz - Der Fichen Skandal - eine ältere Geschichte, die man allerdings kennen sollte kostet noch mal 70 min. kostbare Zeit im politischen Widerstand.

Kommen jetzt die Vollglatzen wieder? Sicher doch - die modifizierte Form davon ....

Mit Vollglatzen, da kenn ich mich ein wenig aus ....

Hier mal eine Auswahl - wenn man so etwas googelt ...

- das passt sehr gut was dort gezeigt wird. Das illustriert auch, wie einfach es ist aneinander vorbei zu reden .... ach ja, genau - die Chinesen, die Kopierer waren es, welche den Sozialkredit einführten - digital selbstverständlich, aber genau so echt wie die Toplerone.

ich meinte das ....
[image]

Warum reite ich so auf meinen Rentenansprüchen herum - das ist nicht mein Problem, sondern euer Problem (ein Blick in den Spiegel würde genügen), ich bin nur derjenige der sich gegen diese ganze Abzocke echauffiert - ihr fresst immer nur das, was euch vorgesetzt wird, so wie das ein Haushund gewohnt ist.
Guten Appetit .... immer schön langsam essen, dann verschluckt man sich nicht [[top]]
Gruss

PS: Hier geht es nicht um einzelne Nationen - es geht um die Globale Ausrichtung..... ein FJS konnte das noch unterscheiden ....

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Mein Gott, als ob das nicht inzwischen fast jeder wüßte, dass es hier um eine globale Neuausrichtung geht. Das Thema steht doch seit langem auf der Agenda.

Olivia @, Samstag, 23.09.2023, 17:05 vor 293 Tagen @ NST 2518 Views

Was regst du dich eigentlich so auf? Denkst du, du bist der Einzige, der über solche Dinge schreibt? Mitnichten. Andere haben aber vlt. bereits so früh über diese Dinge geschrieben, dass sie jetzt denken: DAS müßte doch inzwischen wirklich fast jeder wissen. Einer, der vor langer Zeit bereits anfing auf seine ureigene ("eigenwillige" Art) über zukünftige "Möglichkeiten" zu berichten, der starb vor kurzer Zeit. Vorher hatte man ihn, wie den armen Mann in einem deiner letzten Zitate, ins "Narrenhaus" gesperrt. Danach lebte er nicht mehr lange.

Es geht darum, was man aus dieser Situation macht und wie man sich positioniert (wenn das noch geht). Du hast es ja bereits getan. Du sitzt in Thailand, hoffst auf deine Rente und schreibst in Foren darüber, wie es in Deutschland "läuft. Hast du Angst um deine Rente? Ist das der Grund für deine Aggressivität gegenüber Deutschland? Verständlich wäre es. Nur das Schicksal teilen vmtl. viele Menschen mit dir und selbst diejenigen, die ohne Rente auskommen müssen. Oder bist du einfach nur unzufrieden, obwohl alles so "gelaufen" ist, wie du wolltest? Das wäre auch verständlich. Das könnte ich sogar nachvollziehen. Bei mir endete das in der Entscheidung, wieder nach Deutschland zurück zu gehen. Mit allen Konsequenzen. :-) Ich wollte außerdem meine Tochter hier sozialisieren lassen. Und glaube mir, trotz aller Probleme habe ich das bisher nicht bereut.

Oder ist es einfach so, dass im Wunschland nichts Interessantes passiert und dass man dann gerne in die "alte Heimat" schaut. Ja, ich verachte es, dass du deinem Sohn ein so schlechtes Bild von Deutschland vermittelst. Deutschland ist nicht nur das, was derzeit hier stattfindet. Das sollte man auch einem Jugendlichen vermitteln können. Ich frage mich: Wie groß muß dein Hass auf dich selbst sein. Dieses hier ist dein Geburtsland und das Land, in dem du sozialisiert wurdest. War hier alles nur gräßlich? Oder waren deine Eltern nur gräßlich? Sie waren Deutsche und haben das Land mit aufgebaut! Und viele andere haben davon profitiert. Du entziehst deinem Sohn einen Teil seiner Wurzeln. Vlt. wird er dir das später zum Vorwurf machen. Oder ist es dein Wunsch, dass er dich später wie eine alte, deutsche Kartoffel behandelt?

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. So muß es wohl sein.

--
For entertainment purposes only.

Das Thema steht seit ca 7000 Jahren auf der Agenda

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 24.09.2023, 04:06 vor 293 Tagen @ Olivia 2454 Views

Seit die ersten ein Zwangskollektiv errichteten, sannen Ausgebeutete wie Konkurrenten nach Neuausrichtung. Das gibt dem Spiel die Würze. Wäre auch öde, würden immer die gleichen ausbeuten bzw geknechtet werden ... :-P

Allerdings ist abzusehen, daß bald einige Traditionslinien verschwinden werden und neue begründet werden. So war das immer und das ist auch Ok so.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Wie ich beobachten kann ....

NST @, Südthailand, Sonntag, 24.09.2023, 04:13 vor 293 Tagen @ FOX-NEWS 2482 Views

Allerdings ist abzusehen, daß bald einige Traditionslinien verschwinden werden und neue begründet werden. So war das immer und das ist auch Ok so.

..... klärt sich langsam dein Geist - was eine Ortsveränderung alles so bewirken kann.

Jetzt ist es Zeit das in Angriff zu nehmen: Das Risiko und sein Preis: Skin in the Game vom Taleb, du findest es beim Russen.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Die Dinge laufen wie sie laufen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 24.09.2023, 05:58 vor 293 Tagen @ NST 2389 Views

Die Griechen hatten die Wahl. Aber in ihrer Uneinigkeit riefen sie den großen Bruder ... die Römer, und wurden ein Protektorat. Sie, die die ganze bekannte Welt bis nach Indien hinein kulturell und wissenschaftlich entscheidend mitgeprägt hatten, traten mit einem Federstrich von der Weltbühne ab. Ihr Erbe wirkt bis heute weiter.

Siehst Du die Parallelen zum Abendland? Die Frage ist, wo stehen wir, vor oder nach dem Federstrich ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Der Federstrich , der zieht diesmal wohl eine neue Linie ....

NST @, Südthailand, Sonntag, 24.09.2023, 06:20 vor 293 Tagen @ FOX-NEWS 2430 Views


Siehst Du die Parallelen zum Abendland? Die Frage ist, wo stehen wir, vor oder nach dem Federstrich ... :-P

.... ich sehe diese Linie der Trennung, vor dem Silicium und nach dem Silicium - das Zeitalter des Silicium war das der Transformation. Ich kann mich auch irren .... alles weitere dort, wo es keine Irrtümer gibt :-P
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Es gibt übrigens weitere Parallelen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 24.09.2023, 06:41 vor 293 Tagen @ NST 2403 Views

Rom war eine Ausgründung mit griechischen Wurzeln und lateinischer Prägung. Die (Götter-)Welt war quasi die selbe. Sein Ende fand dieses Imperium interessanterweise an seiner Quelle, im schlussendlich wieder griechischsprachigen Reich von Byzanz (Ostrom). Die USA werden übrigens gerade von "Barbaren" überrannt ... :-P

Silizium ist nicht die Antwort. Die Antworten sind immer politische und erst im Nachhinein erkennbar. Die Griechen dachten auch, das alles wäre eine befristete Nummer. Vielleicht war Scholzens Zeitenwende wirklich eine ...

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Die Antworten findet man im 13. Stockwerk ...

NST @, Südthailand, Montag, 25.09.2023, 15:44 vor 291 Tagen @ FOX-NEWS 2222 Views

bearbeitet von NST, Montag, 25.09.2023, 15:49

Silizium ist nicht die Antwort - sicher nicht, aber das was die Welt am laufen hält

.... hier der Trailer aus 1999 - ich glaube die 1. Version stammt schon aus 1988. Man kann das über Streaming Dienste finden.

The 13th Floor ≣ 1999 ≣ Trailer ≣ German | Deutsch

Als Abspann des Films - HIM - Join Me In Death

Wahrscheinlich läuft es in etwa so. Weiter machen .... [[euklid]]
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Niemand wird gebraucht. Weder du, noch ich, noch Trump und auch nicht deine Geschichten.....

Olivia @, Freitag, 22.09.2023, 13:43 vor 294 Tagen @ NST 2875 Views

Was willst du denn eigentlich damit sagen?
Dass der arme Mann sehr krank war?
Ja, ein trauriges Schicksal.

Du weiß vlt. dass die Aborigines von der Traumzeit reden. Die Welt wird von den Ahnen geträumt.....

Danke für deine Wünsche, dass ich weiter träumen soll. Werde ich machen. Hast du schon vom luziden Träumen gehört? Ist eine interessante Sache.

Ich wünsche dir ebenfalls eine gute Zeit für deine Träume vom Karma, der Wiedergeburt und der Erlösung in Thailand. Ich habe mich vor längerer Zeit von solchen Träumen verabschiedet.

Jeder träumt auf seine Art. Und jeder sucht sich den Ort für seine Träume aus.
DAS ist wohl Schicksal.

Schau, ich möchte mit dir sicherlich nicht tauschen. WARUM? Weil ich sonst dort wäre.
Ich bin hier nicht angenagelt. Ich bin freiwillig hier. OHNE Sozialbezüge... vlt. im Gegensatz zu dir, denn deine sollen ja noch kommen.

Und bisher hat mich keine der vielen "ausgewanderten" Youtuber oder Blogger oder Poster davon überzeugen können, dass das Land ihrer Träume so reizvoll ist, dass ich auch Lust darauf hätte.

Ich frage mich allerdings, warum die alle auswandern und dann ständig über deutsche Verhältnisse posten. Macht doch eigentlich keinen Sinn. Sie bekommen doch "live" nix mehr mit. Viel interessanter wäre es doch, wenn sie diese Zeit verwenden würden, über das Land ihrer Träume intensiv zu berichten..... meine ich jedenfalls.

--
For entertainment purposes only.

Sie handeln nicht konform zu ihrem Amtseid

skogen @, Donnerstag, 21.09.2023, 14:54 vor 295 Tagen @ Dieter 3351 Views

nur zur Erinnerung.

"Sie handeln nicht konform zu ihrem Amtseid....."

Der Amtseid der Politiker ist im Gegensatz zum Amtseid der Beamten kein Eid im strafrechlichen Sinne, sondern -politische Folklore- gerichtlich festgestellt.

Mein Gott, Arbeiter!

Nordlicht @, Donnerstag, 21.09.2023, 01:27 vor 296 Tagen @ Arbeiter 5513 Views

Das, was Du (resp. Altnickel) da zitierst, ist ein Beitrag aus dem ehemaligen Satire-Magazin* "Berliner Express" (Quelle), Grenell hat das niemals so öffentlich geäußert.

Auch wenn die Satire in diesem Fall der rauhen Wirklichkeit möglicherweise recht nahe kommt, ist dies m. E. kein Grund, das Gelbe mit derartigen Falschmeldungen zu belästigen.

Oder ist es gerade das, was Du beabsichtigst? Wirst Du dafür womöglich bezahlt?

Konsternierte Grüße,

Nordlicht


* Der "Berliner Express" schreibt am 10.5.2019 "Über uns":

[...] Neben „Der Postillon“ (Deutschland) und „Die Tagespresse“ (Österreich) wollen wir den Berliner Express als drittes großes Satireportal positionieren, um so auch in diesem Bereich die Pressevielfalt zu stärken. [...]

(Quelle)

Nie war der Kampf gegen die Redefreiheit so wichtig wie heute!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 21.09.2023, 02:00 vor 296 Tagen @ Nordlicht 4792 Views

Former NZ PM Ardern Urges United Nations To 'Crack Down On Free Speech As A Weapon Of War'

[image]

Ist die pferdegesichtige New Zealand Ex, hier als WEF-Asset vor der UNO, eigentlich mit John Karry verwandt? [[zwinker]]

Former New Zealand Prime Minister Jacinda Ardern says free speech is a weapon of war, and censorship is necessary to protect free speech.

Wahr, wie wahr! Mit der hätte es diese sog. Satire nicht gegeben ... [[motz]]

In her speech, she notes that we cannot allow free speech to get into the way of fighting things like climate change. She notes that they cannot win the war on climate change if people do not believe them about the underlying problem. The solution is to silence those with opposing views. It is that simple.

... und auf der Straße müsste auch keiner kleben. [[top]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Steckst Du mit @Arbeiter unter einer Decke?

Nordlicht @, Donnerstag, 21.09.2023, 02:28 vor 296 Tagen @ FOX-NEWS 4520 Views

[[hae]]

Oder bin ich nur zu blöd, um zu verstehen, was Du uns sagen willst?

Vermutlich letzteres...

Demütige Grüße,

Nordlicht

100% Zustimmung!

mabraton @, Donnerstag, 21.09.2023, 06:50 vor 296 Tagen @ Nordlicht 4479 Views

Hallo Nordlicht,

der Artikel hat ja nicht mal eine Quellenangabe. Zu Viele lassen sich dazu verleiten Unsinn zu verbreiten, so lange ihnen die Aussage in den Kram passt.

Dass Deutschland unter der Fuchtel der USA steht weiß zudem jeder. Um das zu ändern müssen die Leute im Land zuerst zu der Überzeugung kommen, dass sie dadurch jetzt bis auf die Haut ausgezogen werden.
Die Meisten unterliegen dem Stockholm-Syndrom.

beste Grüße
mabraton

Die Deutschen werden den Amis "Nein-Elewen" nie verzeihen?

Hannes, Donnerstag, 21.09.2023, 16:39 vor 295 Tagen @ Nordlicht 3474 Views

Das, was Du (resp. Altnickel) da zitierst, ist ein Beitrag aus dem ehemaligen Satire-Magazin* "Berliner Express" (Quelle), Grenell hat das niemals so öffentlich geäußert.

Auch wenn die Satire in diesem Fall der rauhen Wirklichkeit möglicherweise recht nahe kommt, ist dies m. E. kein Grund, das Gelbe mit derartigen Falschmeldungen zu belästigen.

Oder ist es gerade das, was Du beabsichtigst? Wirst Du dafür womöglich bezahlt?

Konsternierte Grüße,

Nordlicht


* Der "Berliner Express" schreibt am 10.5.2019 "Über uns":

[...] Neben „Der Postillon“ (Deutschland) und „Die Tagespresse“ (Österreich) wollen wir den Berliner Express als drittes großes Satireportal positionieren, um so auch in diesem Bereich die Pressevielfalt zu stärken. [...]

(Quelle)

Danke für die Klarstellung. Hätte mich ja gewundert, wenn echt.

Auch mit Satire kann die Wahrheit lächerlich gemacht werden.

H.

Auch das Obama Zitat, welches Werner Altnickel immer in seinen Videos präsentiert, wird bestritten.

ebbes @, Donnerstag, 21.09.2023, 02:15 vor 296 Tagen @ Arbeiter 4792 Views

https://dpa-factchecking.com/germany/230213-99-580382/

ich weiß nicht, was stimmt.

Aber dass Deutschland ganz souverän ist, glaube ich nicht.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Ich halte mich da

Kaladhor @, Münsterland, Donnerstag, 21.09.2023, 07:04 vor 296 Tagen @ ebbes 4516 Views

an die Aussage vom Schäuble vor ein paar Jahren, die sogar im ÖRR übertragen wurde (da hatten die Zensoren wohl gepennt), wonach Deutschland das letzte Mal am 8. Mai 1945 souverän war.
Und warum? Zum einen weil der Schäuble nix mehr zu verlieren hat, der wartet nur noch auf seine endgültige Abberufung. Und zum anderen ist es die einzige logische Erklärung für die Vorkommnisse in diesem Land, speziell nach 1990. Auch die Tatsache, dass nur noch die USA wirklich große Kontingente Militär in unserem Land stationiert hat, ist so erklärbar. Nicht vergleichbar mit den Materialeinlagerungen der Briten oder dem deutsch-französischem Korps (die Franzosen haben ja auch so ein spezielles Verhältnis zu den USA).

Wir werden es aber sicherlich noch erleben, wie der Status Deutschlands tatsächlich ist, wenn der Russe mit der Ukraine fertig ist. Ich sehe jedenfalls Russland als Schlüssel, um alle noch offenen Probleme Europas nach dem zweiten Weltkrieg dauerhaft zu lösen.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

So lange die Deutschen nicht wissen, was in der ominösen Kanzlerakte (das ein ehemaliger FDP Minister bestätigt hat) steht, kann keiner von einer Souveränität Deutschlands sprechen!

ebbes @, Donnerstag, 21.09.2023, 13:55 vor 295 Tagen @ Kaladhor 3588 Views

Den Namen vom FDP Politiker habe ich vergessen.

War es Bangemann, Kubicki?

Ich glaube es war ein anderer FDP Haudegen der alten Schule?
Aber ich suche ihn jetzt nicht, habe anderes zu tun.

Auf jeden Fall muss jeder Deutsche Kanzler in den USA antanzen und ein Schriftstück unterzeichnen.
Ein Kanzler hat es angeblich zuerst verweigert.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Checkt faktenchecking die Fakten

aliter @, Freitag, 22.09.2023, 14:34 vor 294 Tagen @ ebbes 2782 Views

das sicherlich, aber es behauptet möglicherweise das Gegenteil, wenngleich nicht dumm gemacht.
Zur Frage der Souveränität der BRD wird von F.Cing vollmundig behauptet, spätestens seit dem 2 plus 4 Vertrag sei alles geklärt und die volle Souveränität erreicht.
Wenn man davon absieht, dass noch kein Friedensvertrag existieret, so muss man den 2 plus 4 Vertrag gründlich lesen.
Vor längerer Zeit wurden wortwörtlich Passagen daraus im Netz abgebildet. Darin - so erinnere ich mich - sind etliche Sätze, dass Besatzungsrechte, Urteile aus Besatzungsrecht und so weiteres, alles juristisch schön verpackt von o.g.Vertrag nicht tangiert sind und weiterbestehen.
Wie gesagt, dass steht alles in dem og. 2 plus 4 Vertrag zusätzlich wohl auch noch Unklarheiten, die dazu führten, dass die BRD Regierungen einen Brief hinterherschoben - mach das mal im Zivilrecht, wenn dir ein Vertrag nicht passt, da kannst du schreiben soviel du willst - ohne Wirkung.
Kurz nicht unintelligent von FChecker, eine Literaturstelle zu zitieren, die wenn man sie durchliest (vovon Fcher wohl ausgeht, dass das keiner macht) das Gegenteil beweist.
kein schlechter Trick

Internationale Verträge

aliter @, Freitag, 22.09.2023, 14:54 vor 294 Tagen @ aliter 2781 Views

bearbeitet von aliter, Freitag, 22.09.2023, 14:58

gerne lasse ich mich von "Völkerrechtlern" belehren, aber irgendwie fallen mir als juristischem Laien Merkwürdigkeiten auf. Zum einen og. Vertrag mit der einseitigen nachgeschobenen Erklärung, dann der Bezug auf den Rückzug der SU aus Mitteleuropa, wo laut Genscher mündlich (!) den Vertretern der SU zugesagt wurde, dass die Nato nicht nachrücken würde, was aber wohl nicht explizit im Vertrag steht. Wo doch jeder 18jährige, der seine 1. Wohnung mietet, weiss, alles Wichtige muss im Vertrag stehen, vollmundige Maklerversprechen sind das entstandene C02 nicht wert. Ähnliches vermute ich spielte sich möglicherweise bei dem Vertrag zwischen Europa und Russland bezüglich der Ukraine ab, wo Merkel nachträglich eine interessante Interpretation nachlieferte. Warum, so frage ich mich standen bei solchen Absichten und Vereinbarungen nicht Fristen und Sanktionen (bei Verstoss gegen die Vereinbarungen) darin. Überhaupt, wenn nachträglich ein"Geist des Vertrages" behauptet wird, warum wird dieser nicht in Buchstaben dortselbst abgebildet. Das alles wurde wohl von den hochkarätigen Politikeren beraten von Hyperjuristen verursacht. Mich würde im Vergleich dazu mal die Vertragsgestaltung Bismarks interessieren, erinnere mich an "Gedanken und Erinnerungen" vor langer Zeit gelesen.

Kickl und Weidel im Schulterschluss

mabraton @, Donnerstag, 21.09.2023, 09:05 vor 296 Tagen @ Arbeiter 4379 Views

Hallo zusammen,

ich habe Weidel lange ob ihrer ungelenken öffentlichen Auftritte kritisiert.
Momentan sehe ich sehr wenig was sie falsch macht,

Herbert Kickl empfängt AFD-Chefin Alice Weidel

Man höre die Grande Dame des österreichischen Journalismus Ursula Stenzel ab 7:15.

beste Grüße
mabraton

Schade, dass die FDP nicht den Weg der FPÖ gegangen ist, dann bräuchte sie jetzt - nach der Zustimmung zu den freiheits- und wirtschaftsschädlichen CO2-Gesetzen - nicht an der 5% Hürde herumgurken. oT

BerndBorchert @, Donnerstag, 21.09.2023, 10:04 vor 296 Tagen @ mabraton 3456 Views

Kommen die neuen starken Kräfte wieder einmal von außerhalb? Deutschland wird wohl kaum in der Lage sein, sich aus der eigenen Mitte heraus zu reformieren. Und dann? -- owt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Donnerstag, 21.09.2023, 10:12 vor 296 Tagen @ BerndBorchert 3620 Views

--

--
Fred

Ex oriente lux: Die starken Kräfte gegen die Gutmenschen-/Weltretter-/Altparteien-Diktatur kommen nicht aus dem südlichen Ausland, sondern aus dem Osten. Hier ein Video mit Deutschlandkarte

BerndBorchert @, Donnerstag, 21.09.2023, 11:51 vor 295 Tagen @ FredMeyer 4154 Views

https://youtu.be/MHorW5OEwv8?t=37

Bernd Borchert (voll Wessi - aufgewachsen 20 km von der holländischen Grenze)

Die Deutschen wurden und werden von Außen manipuliert.

Hannes, Donnerstag, 21.09.2023, 17:13 vor 295 Tagen @ BerndBorchert 3464 Views

Ex oriente lux: Die starken Kräfte gegen die Gutmenschen-/Weltretter-/Altparteien-Diktatur kommen nicht aus dem südlichen Ausland, sondern aus dem Osten. Hier ein Video mit Deutschlandkarte

https://youtu.be/MHorW5OEwv8?t=37

Bernd Borchert (voll Wessi - aufgewachsen 20 km von der holländischen Grenze)

Hi B.

Die Deutschen wurden und werden von Außen manipuliert. Seit wann, weiß ich nicht zu sagen, vermutlich, seit dem es sie gibt. Auch schon der 30-Jährige-Krieg hat sie geformt, als es noch keinen "deutschen Staat" gab.

Was Du ansprichst ist die Folge der Umerziehung nach 45.

Das ist die Folge von nur einer der Manipulationen von einer ganzen Reihe von Außen geplanter, zwecks Schwächung "der Kraft des deutschen Volkes", mehr oder weniger erfolgreiche Verschwörungen, kann man z. T. schon nachlesen.

Ich wiederhole: Stalin wollte Deutschland neutral. Es war der Westen, der das deutsche Volk wiederbewaffnete, aber nur im Westen.

So eine anti-deutsche Erziehung wie im Westen gab es im Osten nicht. Die Sowjetunion propagierte immer die Idee vom Wohl der Völker.

Das Ergebnis davon hast Du gezeigt, nur die Folge der Veränderung dewr Deutschen durch Umerziehung.

Es ist simpel eine andere Mentalität im Osten entstanden, durch eine Zeit der Manipulation, hier im Osten durch "völkische Erziehung" würde man heute schimpfen.

Auch andere Völker wurden manipuliert von Außen, siehe z. B. Historie British Empire mit Ausdifferenzierung zu Indien/Pakistan. Überhaupt, die Kolonien und die Folgen ansehen.

Was wir in den deutschen Landen nun erleben, ist auch wieder eine Folge solcher langfristiger Planungen.

"GROSZER PLAN" "KKK= KlimaKarolaKrieg"

Wird man alles später mal nachlesen können, vermutlich. Wenn die vollendeten Fakten geschaffen sind und die Wendehälse werden es verkünden: "Es ist vollbracht und war ein Fehler" oder so. Geht ja schon los: Meine Klo-Lektüre vom 19.09.23 enthielt u. a. einen großen Artikel über den eXBuPräs. Gauck und seine Warnungen vor zu viel Zuwanderung nach hier ("Einwanderung in die Sozialsysteme" hat er - glaube ich - sogar gesagt, das ist ja fast so schlimmm wie Neger-Sagen!).
qed.

Gruß

H.

Vorsicht : Relotiuspresse, selbst die Satire Titanic muss sich dem woke Geschwurbel beugen, und scheitert an der Realität

Joe68 @, Donnerstag, 21.09.2023, 11:57 vor 295 Tagen @ BerndBorchert 4547 Views

...Tatsächlich gab es auch bei der »Titanic« in den vergangenen Jahren einen Generationswechsel, der am Humor nicht spurlos vorübergegangen ist. Damit verbunden war auch die Erkenntnis, dass das Einschwenken auf einen »woken« Kurs ein Grund für die Krise gewesen sein könnte. In der Redaktion des Heftes scheint man das verstanden zu haben: »Viele Kommentator*innen wünschen sich die ›Titanic‹, wie sie früher war: rechtsradikal. Wir werden das mal intern diskutieren.«...

https://www.spiegel.de/kultur/titanic-satire-magazin-ist-gerettet-a-9a118dad-4b8c-47f0-...

****ggg**** Das ist gut! oT

Olivia @, Donnerstag, 21.09.2023, 13:29 vor 295 Tagen @ Joe68 3406 Views

.......

--
For entertainment purposes only.

Werbung