Alice Weidel verkündet: „Deutschland ist verloren!'“

D-Marker @, Dienstag, 19.09.2023, 11:02 vor 310 Tagen 7981 Views

https://youtu.be/aa1J7YR1W-A

Da sitzt jedes Wort.

Nebenbei, die Bevölkerung erzählt sich:

„Deutschland ist, wenn sich
2 Sozialarbeiter, 2 Dolmetscher,
2 Menschenrechtler, und 2 Rechtsanwälte
um 5 Flüchtlinge kümmern,
während 2 Krankenpfleger
im Spital
für 30 Patienten und 2 Altenpfleger
für 50 Heimbewohner zuständig sind.“

Dafür haben grün/rote Politiker die Gesetze gestrickt und die ökonomischen Grundlagen geschaffen.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Meine Schwester hat ihren Job als Sozialarbeiterin an den Nagel gehängt, als sie sich zusammen mit 3 anderen Sozialarbeiten um das Putzen und Aufräumen der Wohnung...

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 11:41 vor 310 Tagen @ D-Marker 6787 Views

von 1 jungen Migrantin mit Kind kümmern mußte. Die Dame hatte zudem 10 Katzen und wurde vom Amt rundum versorgt.... Rechtsanwälte, Ärzte mit entsprechenden Attesten etc. etc.

Da "studieren" diese 3 Sozialarbeiterinnen, um dann anderen Leuten den Hintern abzuputzen. Was für eine Verschwendung.

Einer meiner Neffen - Pädagoge - verließ seinen Job in einem Auffangcenter für "unbegleitete Jugendliche", als sein Kollege von den "Jugendlichen" verprügelt wurde, weil er das Taschengeld kürzte nach "Straftaten".

Ähnlich geht es derzeit wohl den Polizisten, die den Kopf hinhalten müssen, Verletzungen in Kauf nehmen müssen, wegen diesen wahnsinnigen politischen Entscheidungen.

2015 hatte ich 2 Mieter, die unabhängig voneinander in den "Auffangzentren" arbeiteten. Die sagten mir nur "wenn die Bevölkerung wüßte, was dort stattfindet, dann gäbe es hier Aufstände". Wurde aber alles unter Verschluß gehalten und die 2 äußerten sich nicht weiter, denn sie hatten "unterschrieben".

Es ist eine bewußte Demütigung und Demoralisierung der Bevölkerung, die hier arbeitet und die Steuern für das Ganze zahlt.... und die - so könnte man meinen - dafür systematisch bestraft wird. Daher sehe ich den Söderschen Ansatz "ehrenamtliche Arbeit für jeden, der um Asyl bittet" als Pflichtvorgabe.

Das was derzeit hier stattfindet, das kann man auch "Psychoterror" gegen die eigene Bevölkerung nennen.

--
For entertainment purposes only.

auch an anderer Stelle wird m.E. gegen uns gearbeitet: These zum Russland-Ukraine-NATO-Konflikt

Dieter @, Dienstag, 19.09.2023, 12:02 vor 310 Tagen @ Olivia 6415 Views

These: Nur ein Sieg Russlands gegenüber der Ukraine/NATO kann Deutschland retten.

der obige Satz gilt natürlich nur, wenn zusätzlich andere Probleme ebenfalls gelöst werden, die die Regierungsparteien verursacht haben.


Hallo allerseits,

mit Sorge nehme ich zur Kenntnis, daß durch immer größere und vor allem hochwertigere Waffenlieferungen des Westens bzw. der NATO und deren finanzielle Überlegenheit durch immense Verschuldungsmöglichkeiten Russland wie ein Frosch gegart werden soll. Erst langsam kalt, dann immer wärmer/intensiver werdend.

Aus den Erfahrungen, die Russland mit dem Zerfall der Sowjetunion gemacht hat sowie der verletzten russischen Seele, ist aber davon auszugehen, daß die Russen zu irgend einem Zeitpunkt bei dem "Froschspiel" den Topf verlassen und einen Verzweifelungs- und Befreiungsschlag ausführen, sei es atomar oder konventionell.
Aufgrund des Verhaltens der derzeitigen Politik (Regierung einschl. CDU) ist davon auszugehen, daß der treue Vasall der USA, vor allem mit seinen US-Stationierungen mit Sicherheit eines der wichtigsten Ziele eines derartigen Schlages wird, sofern er klein und nicht weltumspannend ausfällt.

Von daher meine These: Wer Schaden von der BRD abwenden will, muß zwangsläufig dafür sorgen, daß das Gemetzel auf ukr. Boden möglichst schnell beendet wird. Also Stop jeglicher Waffenlieferungen, Stop mit jeglichen Zahlungen an das Kiewer Regime.

Das Ende des Gemetzels wird derzeitig nur zu russischen Bedingungen möglich sein, ob einem das gefällt oder nicht. Kollateral"schaden": wären: Zerfall der EU in heutiger Form sowie der NATO. Aber wäre das schlimm? Ich meine nicht. Beides sind totalitäre Strukturen, die gegen die Interessen der Bevölkerung agieren zum Machterhalt weniger.

Es bietet sich die Chance, Frieden zu bekommen, um anschließend Strukturen aufzubauen, die den Menschen dienen.

Das war in kurzen Worten meine These zum Ukraine-Russland-NATO-Konflikt.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Wahrscheinlich muß erst ein Militärschlag erlebt werden

Manuel H. @, Mittwoch, 20.09.2023, 11:10 vor 309 Tagen @ Dieter 2469 Views

Ob die USA einen Atomkrieg beginnen werden, wenn im besetzten Deutschland mal eben die US-Basen durch russische Raketen zerstört werden? Ich zweifele, da es (siehe Zerstörung der Pipelines für die Energieversorgung Deutschlands) im Interesse der USA ist, wenn Deutschland erneut darniederliegt.

Wenn durch die Regierungspolitik der Blockparteien unter Führung der Grünen nun die deutschen Unternehmen in die USA abwandern, geht es den USA besser. Nachdem die USA die Pipelines zerstört haben, hat die Russische Föderation doch einen Schlag gut.

Die Basen können dann in Polen wieder aufgebaut werden (auf Kosten Deutchlands), dann sind die USA auch Russland näher.

Deutschlandflüchtlinge .....

NST @, Südthailand, Dienstag, 19.09.2023, 12:00 vor 310 Tagen @ D-Marker 5330 Views

bearbeitet von NST, Dienstag, 19.09.2023, 12:26

https://youtu.be/aa1J7YR1W-A

Da sitzt jedes Wort.

Nebenbei, die Bevölkerung erzählt sich:

„Deutschland ist, wenn sich
2 Sozialarbeiter, 2 Dolmetscher,
2 Menschenrechtler, und 2 Rechtsanwälte
um 5 Flüchtlinge kümmern,
während 2 Krankenpfleger
im Spital
für 30 Patienten und 2 Altenpfleger
für 50 Heimbewohner zuständig sind.“

.... welche sich dem entziehen wollen, die haben die Rechnung ohne das Finanzamt gemacht. Also alles was jünger als 60 Jahre ist - ist vereinfacht gesagt noch 10 Jahre dem Finanzamt mit seinem Welteinkommen Rapport pflichtig .... diese Fristen hab ich alle hinter mir.

Nach Wegzug: Noch 10 Jahre deutsche Steuerpflicht für Nomaden

Genau dafür hat man die Nomaden gebraucht .... auch in Thailand werden diese Klientel direkt ins Zielvisier genommen. Dieses Geschäftsmodelle sind jetzt weltweit zum Abschuss freigegeben. (Stichwort: Betriebsstättelosen Einkünfte - wandernde Betriebsstätte :-P ) Al Capone wurde nie von der Polizei erwischt - das Finanzamt hat ihn aber eingelocht.

Zum Geschäfte machen, mit guter Infrastruktur mit Highspeed IT, preiswertem Leben für Investoren und entsprechenden Urlaubsregionen - dafür wird sich die kommende Regierung stark machen, aber alles unter Aufsicht des Finanzamtes und der Immigration Behörde. Die noch aktuell existierenden Grauzonen, werden bald verschwunden sein.

Es wird wohl ein anderes Thailand werden - die Zeiten des vergangen Jahrtausends laufen aus.
Sollte die AfD einmal die Regierung stellen - müssen sie mindestens 1 Jahrzehnt mit eisernem Besen ausmisten .... das wird auch keine spassig Angelegenheit werden.

Aktuell steht dagegen aber immer noch ein Wählerblock mit 70% woken Gedankengengut.

PS: ein Deutscher Pass ist eben was ganz besonderes - offenbar eine recht einzigartige Konstruktion. Wer das durchschaut hat - wird ihm eine besondere Rolle zuschreiben.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ich lege Wert darauf, in D unbeschränkt steuerpflichtig zu sein.

Dieter @, Dienstag, 19.09.2023, 12:20 vor 310 Tagen @ NST 4920 Views

bearbeitet von Dieter, Dienstag, 19.09.2023, 12:29

Hallo NST,

bei allen Überlegungen über Besteuerung sollte man nicht unberücksichtigt lassen, in wie weit man sich im jeweiligen Steuersystem auskennt.

Es kann durchaus sinnvoll sein in einem Hochsteuerland zu verbleiben, wenn man durch Kenntnis Möglichkeiten gestaltet, die trotz alledem die Steuerlast minimieren.
Ein ausländisches Steuerrecht kennenzulernen und dort Möglichkeiten passend zu gestalten kann viele, viele Jahre dauern. Typischerweise ist man dann auf Berater angewiesen. Aber dann wird man abhängig und im Zweifelsfall steht man vor Gericht und der Berater hat sich die Tasche voll gemacht.

Zu meiner Zeit als Unternehmer bin ich immer davon ausgegangen, daß man möglichst wenig Gebrauch von Vorschlägen und Angeboten potenziellen Berater machen sollte. Auch Steuerberater stehen im Interessenkonflikt (Staat, Mandant, eigener Profit)

Steuersysteme erlernen ist wie eine Sprache erlernen. Und da ist man unter Umständen besser aufgehoben, wenn man mit dem agiert, was man beherrscht.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Ohne Einschränkungen stimme ich dir zu ....

NST @, Südthailand, Dienstag, 19.09.2023, 12:44 vor 310 Tagen @ Dieter 4038 Views

bearbeitet von NST, Dienstag, 19.09.2023, 13:14

Steuersysteme erlernen ist wie eine Sprache erlernen. Und da ist man unter Umständen besser aufgehoben, wenn man mit dem agiert, was man beherrscht.

.... für meinen Abschied aus D, hab ich keinen einzigen Berater konsultiert, auch nicht in Thailand.

Mein Weg, den kann man auch so nicht wiederholen, nicht mal ich könnte das heute noch - denn es sind mehr als 10 Jahre vergangen und viele Dinge haben sich grundsätzlich verändert.

All diese Hürden und Klippen, welche in solchen Videos heute thematisiert werden, daran hatte ich damals nie gedacht. Trotzdem würde ich auch unter heutigen Voraussetzungen noch sauber unter dem Radar durchfliegen. (z.B. alles verkauft in D)
Die Geldtransfers liefen eben in mehreren Überweisungen - damals konnte ich das direkt von meinem UBS Konto in der Schweiz machen. Nichts davon war damals meldepflichtig - damals gab es auch noch keine Auskünfte seitens Schweizer Banken nach zum Deutschen Finanzamt.

Problematisch würde heute nur der Transfer von den Edelmetallen aus der Schweiz nach Thailand werden. Das funktioniert so nicht mehr.

Die Lehre die man daraus ziehen kann - innerhalb eines Jahrzehnts kann sich fast alles ändern, selten zum Vorteil.

Hier in meinem Wahlland ist alles so eingerichtet - dass mein einziger Kontakt zu den Behörden sich auf meine Aufenthaltsberechtigung und Verlängerung beschränkt. Alles andere läuft unter thailändischer Aufsicht - der Frau und neuerdings auch dem Sohn. Noch 1 Jahr - dann ist er 21 Jahre und komplett zu 100% geschäftsfähig und volljährig.
Nicht mal mein Motorrad läuft auf meinen Namen - das hat schon seine Gründe :-P . Weil diese Gründe Ausländer im Regelfall nicht verstehen, können sie es nicht erwarten, ein Motorrad oder Auto auf eigenen Namen anzumelden .... Vorteile gibt es keine, Nachteile aber jede Menge.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

fühle mich im dt. Steuersystem wohl

Dieter @, Dienstag, 19.09.2023, 23:05 vor 309 Tagen @ NST 2653 Views

Hallo NST,

mir tut jeder Cent weh, den Deutschland an Steuern vereinnahmt. Nicht weil es Steuern sind, sondern weil ich mit deren Höhe und Verwendung überhaupt nicht einverstanden bin.

Trotzdem fühle ich mich bei derzeitiger Gesetzeslage wohl im dt. Steuersystem und habe wie gesagt, kein Interesse es zu verlassen, trotz meiner generellen Bedenken zu Steuern und deren Verwendung in der BRD.

Aber immerhin konnte ich mein Vermögen steigern, ohne im letzten Jahrzehnt Einkommenst. zahlen zu müssen und versuche natürlich auch die Steuern auf Konsum von Genußmitteln, Dienstleistungen, Konsum allgemein zu minimieren ohne Gefahr zu laufen, ins Messer der Obrigkeit zu stürzen, da ich mich schließlich gesetzeskonform verhalte. (Nur bei fossiler Energie schlage ich zu, einfach um möglichst viel Co2 in die Luft zu blasen. Das ist mir sogar wert, die unverschämten Steuern hierfür zu zahlen.)

Sicher wird es mir nicht immer gelingen, keine Steuern aufs Einkommen zahlen zu müssen, aber Kenntnis und Kreativität helfen bei der Minimierung. Auf Berater verzichte ich gerne dabei.

Insofern macht ein offizielles Auswandern mit Verkauf aller Vermögenswerte in D. für mich keinen Sinn. Die meisten Staaten mit ihren Regierungen sind nach meiner Interpretation ohnehin Verbrechersyndikate, da sind die Unterschiede als Bürger eher marginal. Dann schon lieber alternative Wohnorte und Aufenthaltsorte nutzen und versuchen das Leben lebenswert zu gestalten.

Das ist aber nur meine Sicht aufgrund individueller Gegebenheiten. Für andere mit anderen Biografien oder anderen Erwerbsmöglichkeiten oder anderen Erfahrungen können ganz andere Wege die richtigen sein, so wie bei Dir vermutlich.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Die Gedanken kreisen ja auch immer, ich denke, auf Dauer wird diese 180 Tage Regel für die

Lenz-Hannover @, Dienstag, 19.09.2023, 12:40 vor 310 Tagen @ NST 4260 Views

Steuerfreiheit kippen, man weiß, wer wie lange wo war (Reisedaten oder einfach die Handy-Wanze) und wenn es mehr als 3 / 4 Wochen werden, werden die Behörden dann sicher aktiv, alleine mit der Frage: Wo von leben Sie?

Alternativ gibt es vielleicht eine an den Tagen orientierte Steuerpflicht.

Wohnung, die zur Vefügung steht = unbeschr. Steuerpflicht in D

Dieter @, Dienstag, 19.09.2023, 15:14 vor 310 Tagen @ Lenz-Hannover 3570 Views

Nur zur allgem. Kenntnis:
Wenn man den Wohnsitz in D. aufgegeben hat, ganzjährig im Ausland lebt und die Möglichkeit hat, eine Wohnung in D. jederzeit nutzen zu können, egal wie lange, (z.B. Wohnung eines Verwandten, für die man einen Schlüssel hat), dann ist man in D. unbeschränkt steuerpflichtig.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Da hast Du aber Glück gehabt, mit 10 Jahren

D-Marker @, Dienstag, 19.09.2023, 21:38 vor 310 Tagen @ NST 2798 Views

bearbeitet von D-Marker, Dienstag, 19.09.2023, 21:50


Nach Wegzug: Noch 10 Jahre deutsche Steuerpflicht für Nomaden

Die Frist gilt normal bis zum Lebensende.

Eine Erkenntnis von Franz Konz (30 Jahre bei der Steuerfahndung, Autor des Gesundheits-Konz und auf vielen weiteren Gebieten ein Vorbild für mich) war:


"Was das Finanzamt von den Lebenden nicht bekommt, holt es sich von den Toten."

Ein paar Sätze weiter hat er auf die Erbschaftssteuer verwiesen...

Seit Einführung des Geldsystems gibt es nur 2 sichere Dinge auf der Welt:
Der Tod und die Steuer.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Selbst das deutsche Finanzamt ...

NST @, Südthailand, Mittwoch, 20.09.2023, 03:31 vor 309 Tagen @ D-Marker 2596 Views

bearbeitet von NST, Mittwoch, 20.09.2023, 03:53


Nach Wegzug: Noch 10 Jahre deutsche Steuerpflicht für Nomaden

Die Frist gilt normal bis zum Lebensende.

Eine Erkenntnis von Franz Konz (30 Jahre bei der Steuerfahndung, Autor des Gesundheits-Konz und auf vielen weiteren Gebieten ein Vorbild für mich) war:


"Was das Finanzamt von den Lebenden nicht bekommt, holt es sich von den Toten."

.... hat nur Zugriff auf Vermögen in seinem Hoheitsbereich. Maximal auf den deutschen Passinhaber - über Leibeigenschaft.

Meine Taschen sind leer - mir gehört in D gar nichts mehr bis auf die Rentenansprüche. (das habe ich alles gelernt, als ich nach 2 Jahren Ausland nach D zurück gekommen war - und ich mit offenen Armen empfangen wurde [[ironie]] - damals erwartet mich nach der 1. Woche der BAFÖG Rückzahlungsbescheid !)

Zur Rente:
Da bin ich gerade dabei, das klar zu machen.
Bin noch in der Abklärungsphase - aber so wie es aussieht ist die Sklaverei noch perfekter organisiert, als ich das für möglich gehalten habe.

Noch ist es nicht sicher ob es nicht doch Lücken gibt - aber es sieht danach aus, dass 35 Jahre Wartezeit als Sklave zwingend notwendig sind, um überhaupt eine Rente mit Abschlag ab dem 63. Lebensjahr beziehen zu können. Sollte das tatsächlich zutreffen - wäre das wieder eine der Besonderheiten, die es in anderen Sozialstaaten so nicht gibt.

[image]

Wer das noch nicht weiss - mehr als 50% beziehen Regelaltersrente - der 1. Posten in der Tabelle. Ich würde mir jetzt aber verarscht vorkommen ..... wenn ich da 35 Jahre darauf gewartet hätte ....

Alles an Wert - das ich geschaffen habe, darauf hat der deutsche Staat definitiv keinen Zugriff, solange er Thailand nicht militärisch erobert. [[top]] Das ist absolut wasserdicht - nur über meine Staatsangehörigkeit hat er noch Möglichkeiten mir Ärger zu machen.

Auf meine Resterente kann ich verzichten - werde das aber nicht, sondern alles was möglich ist dort so schnell wie möglich den Zugriff darauf ermöglichen.

Mit dem Durchschnitt der Altersrenten 2020 - 989 Euro, kann man in Thailand überhaupt kein Langzeitvisa mehr erhalten, über die Rente. Für verheiratet gilt: 40.000 Baht/mtl. - für Singel 65.000 Baht/mtl. plus Krankenversicherung - die deutsche Krankenversicherung zahlt in TH nichts. Aktueller Kurs: 38 Baht = 1 Euro.
Der Durchschnittsrenter hat längst Flasche leer. - die anderen haben noch einen Aufschub.

An ALLE im besten Deutschland aller Zeiten - haltet durch, arbeitet fleissig zahlt Steuern, ihr unterstützt auch mich damit.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Alice machte einen Fehler: Im letzten Heim, wo ich zu Besuch war, waren es 2 für 70, wobei die alle sogar recht rüstig waren ...

Lenz-Hannover @, Dienstag, 19.09.2023, 12:31 vor 310 Tagen @ D-Marker 4470 Views

sprachlich teilweise kein gutes Deutsch beim Personal. Wo man sich dann fragt, ob da gegebenenfalls vorhandene Probleme richtig verstanden werden.

Und das bei Millionen von Arbeitslosen, die da sicher viele kleine Probleme lösen könnten, wofür kein Pfleger notwendig ist - oder dem einfach zur Hand gehen können.

Ach was - es geht noch besser ...

Mirko2 @, 404, Dienstag, 19.09.2023, 13:44 vor 310 Tagen @ Lenz-Hannover 4318 Views

Eine Fachkraft und eine Helferin im Nachtdienst für mehr als 80 pflegebedürftige Personen. Und die, die in so eine Einrichtung verwahrt werden, haben meistens einen höheren Pflegebedarf.
Kommt es dann zu einem Notfall, dann kann der Rest der Menschen auf Hilfe warten!

Was mir an der AFD überhaupt nicht gefällt, ist die Tatsache, dass die auch nur um den heißen Brei herumreden. Grenzkontrollen sind so ein Thema: So wie es die AFD fordert, hat es keinen Sinn, denn es müsste auch die Ausreise kontrolliert werden und nicht nur die Einreise! Siehe in Italien, man hat auf die gleiche Partei wie in der AFD gehofft und was ist passiert? Nichts!

--
Server capacity exceeded

Meloni / Weidel ... - da ist im Lebenslauf doch ein erheblicher Unterschied UND

Lenz-Hannover @, Dienstag, 19.09.2023, 13:58 vor 310 Tagen @ Mirko2 4351 Views

der durchschnittliche AfD MdB ist bzgl. Berufserfahrung und nützlicher Qualifikation deutlich besser als die in Italien - wobei ich da keinen kennen.
Selbst der Malermeister ist zwar "nur" Maler, hatte aber zuletzt rund 7/8 Mitarbeiter - so etwas am laufen zu halten ist schon eine Leistung.

Meloni: ... Nach eigenen Angaben arbeitete sie zeitweilig als Kellnerin, als Barfrau in der Diskothek Piper und als Kindermädchen im Haushalt des Showmasters Fiorello.
Für mich eine annähernd klassische "Berufspolitikerin".
https://de.wikipedia.org/wiki/Giorgia_Meloni

Sorry @Lenz-Hannover ...

Mirko2 @, 404, Dienstag, 19.09.2023, 15:08 vor 310 Tagen @ Lenz-Hannover 3730 Views

Mir geht es nicht um die Lebensläufe und deren Berufe, es ist die politische Ausrichtung der Partei Fratelli d’Italia und der AFD von Deutschland, sie ähneln sich. Auch wenn die AFD jetzt Galle spuckt, die Wende der Weltpolitik, die es "jetzt" braucht, werden sie nicht herbeizaubern können, dazu ist Deutschland mittlerweile in die Bedeutungslosigkeit versunken!

--
Server capacity exceeded

Weidel ist keine Heilsbringerin. Ganz sicher nicht. Typ Merkel. Politisch am Ende pro EU, pro Nato.

Revoluzzer @, Dienstag, 19.09.2023, 16:14 vor 310 Tagen @ Lenz-Hannover 3684 Views

bearbeitet von Revoluzzer, Dienstag, 19.09.2023, 16:19

Eine Schimäre. Gut trainiert um wegen Diesem und Jenem Reden zu halten - aber im Kern - Militär, Macht, Geld, Wirtschaft - auf US-EU-Globalisten-Linie.

Intern brutal. Skrupellos. Verantwortungslos. Verlogen.

Das wollen aber die meisten gar nicht hören, weil es ihnen bereits so dreckig geht, daß sie nach jedem Strohhalm greifen.

neptun, Mittwoch, 20.09.2023, 01:06 vor 309 Tagen @ Revoluzzer 2585 Views

Eine Schimäre. Gut trainiert um wegen Diesem und Jenem Reden zu halten - aber im Kern - Militär, Macht, Geld, Wirtschaft - auf US-EU-Globalisten-Linie.
Intern brutal. Skrupellos. Verantwortungslos. Verlogen.

Du hast völlig recht, denn nichts anderes als so ein Strohhalm ist die AfD.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Paßt eigentlich eher in das Berufsqualilfikations-Schema etlicher Personen bei Rot-Grün.....

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 16:41 vor 310 Tagen @ Lenz-Hannover 3318 Views

Weidel und Maloni, der Vergleich verbietet sich eigentlich. Wieweit die eine oder die andere durchsetzungfähig ist, das wird sich noch zeigen.

--
For entertainment purposes only.

Warum schaut ein UFO aus, wie eine fliegende Untertasse? --- Helmut Schleich - eine saubere Bestandsaufnahme

NST @, Südthailand, Mittwoch, 20.09.2023, 04:44 vor 309 Tagen @ D-Marker 2580 Views

Paßt eigentlich eher in das Berufsqualilfikations-Schema etlicher Personen bei Rot-Grün...


für Dich als Bestätigung (auch CDU/CSU):

https://youtu.be/ITyvnsf_kC4?t=121

... zur CSU und CDU. Freie Wähler in Bayern?

Was hier der Schleich zusammenfasst - das ist Deutschland. Heute wird der Franz Josef - immer als Referenz herangezogen, wenn es um die Grünen geht.

Heute wird uns der FJS von jenen als Beispiel verkauft, die Deutschland reformieren wollen. In meiner Jugend hab ich gegen FJS gekämpft - genau so wollte ich nicht werden, so eine Politik wollte ich nicht haben.

Inzwischen glaube ich, verstanden zu haben, was da passiert. Es ist das Problem mit den UFOs. Interessanter Weise sind sie wieder ein Thema - ein Thema der Aufklärer.

Die Aufklärer .... wer oder was sind sie?
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Zwei Fakten über Alice, die beim "Stammtisch" in der Kneipe um die Ecke auf Unverständnis stossen.

ebbes @, Dienstag, 19.09.2023, 18:33 vor 310 Tagen @ D-Marker 4637 Views

Das Erste finde ich nicht schlimm.
Privatleben ist jedem seine eigene Sache. Deshalb werdet ihr auch keine Angriffe der Grünen über ihre
Einstellungen zur Mann-Frau Ehe erleben.

Beim Zweiten bin ich schon kritischer.
Allerdings, wenn man dann Weidels Begründung liest, dann kommt schon Verständnis dafür auf.

Konkret:

Sie ist lesbisch und lebt mit einer Schwarzen zusammen und sie haben Kinder.

Sie lebt (inoffiziell) meistens in der Schweiz.
Aber ihre Begründung ist, ihre Kinder werden als Brut einer Nazischlampe in der Schule bezeichnet.
Das will sie ihren Kindern nicht antun.

Ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Da sieht man doch, wie kaputt die Gesellschaft ist...

FredMeyer @, Südrand der Heide, Dienstag, 19.09.2023, 20:30 vor 310 Tagen @ ebbes 3519 Views

... ihre Kinder werden als Brut einer Nazischlampe in der Schule bezeichnet.
Das will sie ihren Kindern nicht antun.

Der Terror der angeblich so liberalen Gesellschaft nimmt auch die Kinder nicht aus - und das grüne Gesocks kämpft angeblich für eine bessere Zukunft der Kinder und Enkel.[[wut]]

--
Fred

Wahnsinn, das kann doch nicht wahr sein. Kein Wunder, dass die so etwas keinem Kind antun will. Das ist ja unglaublich. Armes Deutschland. oT

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 21:52 vor 310 Tagen @ ebbes 2739 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Neueste Umfrage: AfD 23%, Union 27%, Ampel 37%. Bericht Focus TV (mV 3min)

BerndBorchert @, Dienstag, 19.09.2023, 21:21 vor 310 Tagen @ D-Marker 3112 Views

https://www.youtube.com/watch?v=WfkVDOcALPE

Die Koalitionsmöglichkeit Union/AfD gibt es laut Focus nicht, obwohl sie mit 50% der Stimmen und schätzungsweise 55% der Sitze offensichtlich der Wählerwille ist.

Bernd Borchert

Du warst es doch der den Schleich verlinkt hat ....

NST @, Südthailand, Mittwoch, 20.09.2023, 05:24 vor 309 Tagen @ D-Marker 2621 Views

erstmals ungestört und ununterbrochen durch Moderatoren der Systemmedien:

https://gegenstimme.tv/static/webseed/224f3e92-f81a-4843-be70-312bedbce6bd-720.mp4

Das man so etwas noch erleben darf!

.... und jetzt verlinkst du die neuen Aufklärer! Der Maoist China - heute der Kopierer, was genau kopieren die eigentlich .... die westliche Wirtschaft ist es wohl nicht?

Es wird gerade wieder eine neue McCarthy Ära inszeniert - überall sieht der Josef Ungläubige ... die Zwei - sind sich darin einig - es riecht nach Kommunismus und Sozialismus. Das Sozial in Sozialstaat bleibt wie immer aussen vor.

Und die Ausserirdischen warten auch schon auf ihren Auftritt ....

Was dann kommen muss .... ist die neue Inkarnation von Ayn Rand - der kommende Mann ist John Galt.

Kannst du das nicht sehen?
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ist es so schwer ....

NST @, Südthailand, Mittwoch, 20.09.2023, 06:35 vor 309 Tagen @ D-Marker 2556 Views

das die Beiden den Kommunismus glorifizieren.
Sehe nur, dass sie diesen Trott als abschreckendes Beispiel präsentieren.

.... sie promoten natürlich die neue McCarthy-Ära - was die in Wirklichkeit ist, hatte doch kurz vorher der Schleich darüber referiert.

Immer von Links nach Rechts - und das in ständiger Wiederholung. Zwischen durch mal ein wenig Hippytum und Guru Reisen .... - das alles nennt man demokratische Freiheit.

Um das zu erkennen, darf man eben nicht den Aufklärern auf den Leim kriechen. Die kommen mal von Links und nachher eben von Rechts.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Ich mag die Rhetorik nicht...

Andudu, Mittwoch, 20.09.2023, 10:31 vor 309 Tagen @ D-Marker 2395 Views

...auch wenn sie in der Sache Recht hat (und die Leute dort offensichtlich erreicht).

Ihre Reden im Parlament gefallen mir besser. Aber gut, das ist eine Geschmacksfrage, ich tauge ja auch nicht zum Politiker, mich stößt der aktuelle Politbetrieb in jeder Hinsicht ab.

Nach den ersten 90 Sekunden abgeschaltet

Manuel H. @, Mittwoch, 20.09.2023, 11:02 vor 309 Tagen @ D-Marker 2515 Views

Sie schürt Sozialneid gegenüber den Bürgergeld-Empfängern.

Sie sagt, ein Facharbeiterlohn von 2.400 Euro netto sei nicht konkurrenzfähig zum Bürgergeld. Da mag sie vielleicht sogar Recht haben, rechnet man all die Vergünstigungen dazu, die ein Bürgergeld zusätzlich zu seinen Grundansprüchen nocht gewährt bekommt, ein Facharbeiter aber aus seinem versteuerten Netto zu stemmen hat.

Das Bürgergeld funktioniert wie ein Mindestlohn, je höher, desto "besser" für den Arbeitnehmer.

Wie das allerdings ein Arbeitgeber hinkriegen soll, ist eine andere Geschichte.

2400 Euro netto, sind 3.744 Euro brutto,
der Arbeitgeber zahlt: 4.500 Euro

2.500 Euro netto sind 3.940 Euro brutto
der Arbeitgeber zahlt: 4.730 Euro

100 Euro bedeuten in diesem Fall 230 Euro Mehrkosten.

Schön wäre es...

Andudu, Mittwoch, 20.09.2023, 11:11 vor 309 Tagen @ Manuel H. 2402 Views

Das Bürgergeld funktioniert wie ein Mindestlohn, je höher, desto "besser" für den Arbeitnehmer.

...damit die Maloche (im Vergleich zum Nichtstun oder gar Schwarzarbeit) lohnt, müssten die niedrigsten Gehälter aber ordentlich steigen, weit über Mindestlohn. Tun sie das?

Das Bürgergeld ist Kohle, die wir verschenken, m.W. sogar an die Ukrainer.

Die Lösung "Sachzuwendung" ist aber auch Mist, ich fände es besser, der Staat garantierte eine auskömmliche Beschäftigung zu Mindestlohnbedingungen, zu tun gibt es schließlich genug. Dann hätte die Allgemeinheit wenigstens was davon und es entstände nicht so eine (als sehr ungerecht empfundene) Lücke in der eingebrachten Leistung.

nennt sich Aufstocker

Manuel H. @, Mittwoch, 20.09.2023, 11:15 vor 309 Tagen @ Andudu 2337 Views

Ja, die Ukrainer erhalten Bürgergeld ohne wenn und aber. Es wird auch keine Vermögensprüfung gemacht.

Das ist bei den Syrern genauso. Als Assad die syrischen Immobilien der nach Deutschland ins Bürgergeld Geflüchteten verstaatlichen wollte, hat Merkel energisch protestiert.

Es ist bereits jetzt möglich für die Arbeitgeber, die Angestellten sehr niedrig zu bezahlen. Den Rest zahlt dann das Jobcenter. Nennt sich Aufstocker.

Das meine ich nicht...

Andudu, Samstag, 23.09.2023, 00:07 vor 306 Tagen @ Manuel H. 1595 Views

...wenn Geld vom Staat fließt, muss das Ergebnis auch der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Den Firmen die Arbeitskräfte zu bezahlen, ist absoluter Irrsinn, den sich nur kranke Politikerhirne ausdenken können. Genauso ein Schwachsinn, wie 1-Euro-Jobs, die keine regulären Arbeitsplätze kosten sollen und reine Beschäftigungs-ABM und wasweißichnoch. Aber an diesem Quatsch haben die Gewerkschaften und Linken einen gerüttelten Anteil, Geld ohne Gegenleistung mögen sie irgendwie mehr...

Ich will keinen neuen Faden aufmachen - Na geht doch die Berliner Polizei gegen Klimakleber - Das Hoch der AfD hat sich auch bis Berlin herumgesprochen.

ebbes @, Mittwoch, 20.09.2023, 17:50 vor 309 Tagen @ D-Marker 2306 Views

https://odysee.com/@RTDE:e/Zusammenschlagen,-diese-Misthunde--%E2%80%93-Pl%C3%B6tzlich-...

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

[Tichys Einblick Talk] "Durchs irre Germanistan - Notizen aus der Ampel-Republik" ... neuer Treibstoff für den Boomer-Rage :-D

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.09.2023, 04:09 vor 306 Tagen @ D-Marker 1690 Views

"Durchs irre Germanistan - Notizen aus der Ampel-Republik"

Vier alte weiße Männer jammern über den Niedergang, und verdienen gleichzeitig nicht schlecht daran ... :-P

Heute fragen sich viele einheimische und ausländische Beobachter besorgt: Wie kommt es zur verteidigungsunfähigen Bundeswehr, einer komplett vermurksten Energiepolitik, zu Stagnation bei Integration, Digitalisierung, Bildung oder Wohnungsbau. Im Land fehlt es buchstäblich immer mehr an allem, besonders die tragende Mitte der Gesellschaft ist zunehmend betroffen.

Henryk M. Broder und Reinhard Mohr widmen sich in ihrem Buch „Durchs irre Germanistan - Notizen aus der Ampel-Republik“ der Beantwortung dieser Fragen - mit guter Laune, fröhlich und Spott für über den politischen Alltag des Kabaretts Scholz.

Als typische Cuckservatives sind sie natürlich nicht bereit zu tun und zu sagen, was nötig wäre, um zu verteidigen, was ihnen vorgeblich lieb und teuer ist. [[zwinker]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Wolfgang Herles fordert zumindest in seinem Buch auf "Empört Euch".... oT

Olivia @, Samstag, 23.09.2023, 20:14 vor 306 Tagen @ FOX-NEWS 1468 Views

oT

--
For entertainment purposes only.

Viele sind empört, ich auch. Und jetzt? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.09.2023, 21:15 vor 306 Tagen @ Olivia 1470 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Werbung