Der nächste GAU bahnt sich an: Afd-Kandidat für Bürgermeisteramt weit vorn mit 42%!

Reffke @, Sonntag, 10.09.2023, 22:55 vor 284 Tagen 4490 Views

Hallo allerseits,

Hier die Fakten:
Bei der Oberbürgermeister in Nordhausen hat keiner der sechs Kandidaten die erforderliche 50-Prozent-Marke geschafft. Erster wurde am Sonntag der Kandidat der AfD, Jörg Prophet, mit 42,1 Prozent, gefolgt vom parteilosen Amtsinhaber Kai Buchmann mit 23,7 Prozent. Beide treffen daher am 24. September in der Stichwahl aufeinander.
Siehe weiter:
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/oberbuergermeister...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Es kann jeden Tag neu gewählt oder eine neue Partei gegründet werden ...

Mirko2 @, 404, Montag, 11.09.2023, 10:23 vor 284 Tagen @ Reffke 2134 Views

Es wird sich nichts ändern!

Erst wenn sich die Großwetterlage in der Weltpolitik ändert, dann haben wir Chancen auf einer (Ver)besserung. Wie wir wissen, haben die US und A ihre dreckigen Finger in der deutschen Politik und jeder, der nicht nach deren Pfeife tanzt (...)

Warum wohl sagte Putin, er werde sich nicht in die Innenangelegenheiten von Deutschland einmischen, weil er weiß, dass es kein Sinn ergibt.

--
Server capacity exceeded

Da D offenbar nur sehr geringen Einfluss auf die Pressetätigkeit (Interpretation der weltweiten Ereignisse) hat (Richtlinien kommen aus...) gibt es keine "inneren" Angelegenheiten.

Olivia @, Montag, 11.09.2023, 17:57 vor 283 Tagen @ Mirko2 1475 Views

Wenn in der Presse keine unterschiedlichen Meinungen mehr diskutierbar und veröffentlichbar sind, dann entfallen "die inneren Angelegenheiten". Die Sprachregelung ist festgeschrieben. So gesehen gibt es kein "D" als solches mehr.

In welche inneren Angelegenheiten sollte sich wohl jemand einmischen?
Die gibt es einfach nicht mehr.

DAS sollte zumindest jedem seit Beginn des Ukraine-Krieges vollkommen klar sein.

Bin mal gespannt, wann man uns die Sprache wegnehmen wird. Erste Ansätze dazu sind ja bereits vorhanden. Die sogenannten "Umdefinitionen". Es kann aber sehr gut sein, dass u.a. auch eine "Universalsprache" oder "EU-Sprache" oder was sonst noch von den "Irren" angestrebt wird.

--
For entertainment purposes only.

Nur kurz ... bin noch unterwegs ....

Mirko2 @, 404, Montag, 11.09.2023, 18:53 vor 283 Tagen @ Olivia 1646 Views

Schulhofschlägerei: Wer kenn das nicht, der größere Bruder wird gerufen und der wiederum seinen. Die Macht, um roten Nase, blaues Auge? Es ist (jetzt) keine Schulhofschlägerei mehr, der Hof und Wiesenanwalt (US- und A) (Bundesregierung) gibt vor, wer das "RECHT" auf seiner Seite hat.

--
Server capacity exceeded

Es sind kleine Dinge u.a.

Mirko2 @, 404, Dienstag, 12.09.2023, 09:13 vor 283 Tagen @ Mirko2 1240 Views

bearbeitet von Mirko2, Dienstag, 12.09.2023, 09:38

Erst wenn sich die Großwetterlage in der Weltpolitik ändert, dann haben wir Chancen auf einer (Ver)besserung. Wie wir wissen, haben die US und A ihre dreckigen Finger in der deutschen Politik und jeder, der nicht nach deren Pfeife tanzt (...)


...

Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba bezeichnete Berlins Zögern, Langstreckenraketen vom Typ Taurus an Kiew zu liefern, nach Gesprächen mit seiner deutschen Amtskollegin Annalena Baerbock als „Zeitverschwendung“ und sagte, Deutschland müsse die Lieferungen sowieso genehmigen.

Quelle: https://www.anti-spiegel.ru/2023/baerbock-in-kiew-und-kein-happy-end-fuer-die-ukraine-d...

Ich habe mir das original angehört und ja, er hat das so gesagt. Wem dienen die Politiker Deutschlands wirklich? Ist es so, dass die Auftragsgeber außerhalb von Deutschland sitzen?

Wenn wir "wirklich" frei und souverän wären, dann hätte Deutschland sich aus dem Konflikt herausgehalten!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein freier normal denkender Mensch, Waffen, Geld und sonstiges geliefert hätte, denn damit macht er sich gegenüber sein Auftraggeber erpressbar.

Nochmals, es kann jeden Tag neu gewählt werden. Egal wie das Ergebnis aussieht, ob Wagenknechts neue Partei oder die AFD mit mehr als 60 %, die Weltpolitik wird es dadurch nicht und damit Politik Deutschlands verändern.

--
Server capacity exceeded

Inzwischen dürfte der ganzen Welt klar sein, dass Deutschland keine eigenen Entscheidungen treffen darf/kann. Spätestens seit der Sprenung von NS2 hat das auch der Dümmste begriffen.

Olivia @, Dienstag, 12.09.2023, 15:55 vor 283 Tagen @ Mirko2 1033 Views

Selbst in den USA wird öffentlich darüber gesprochen (Tucker Carlson).

Der "Hegemon" möchte verbrannte Erde hinterlassen. Und damit ist er ja recht erfolgreich. Unsere Klamaukdarsteller versuchen das für ihr Klientel dann noch in eine "umweltgerechte" Form zu pressen.

Inzwischen sollten ja wohl auch die begriffen haben, für was sie benutzt werden.

--
For entertainment purposes only.

CDU, AfD und FDP setzen Steuersenkung gegen Thüringer Landesregierung durch

Reffke @, Donnerstag, 14.09.2023, 19:13 vor 280 Tagen @ Reffke 876 Views

Hallo allerseits,

Stück für Stück bröckelt der "Anti-Alternative-Schutzwall" ... [[lach]]
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/grunderwerbsteuer-landtag-cdu-afd-fdp-100.html

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Das Bröckeln des Schutzwalles ist vllt. gar nicht so gut für die AfD: man bedenke, daß er ja auch die AfD selbst vor allzu großen Verunreinigungen geschützt hat.

neptun, Freitag, 15.09.2023, 02:00 vor 280 Tagen @ Reffke 730 Views

Abgesehen natürlich von dem dummen Narrativ der Notwendigkeit einer Wiedereinführung der Kernkraft. [[zwinker]]

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Brandenburg: AfD führt mit großem Abstand - Regierungsparteien verlieren! PS: Analyse

Reffke @, Donnerstag, 14.09.2023, 22:27 vor 280 Tagen @ Reffke 872 Views

bearbeitet von Reffke, Donnerstag, 14.09.2023, 22:31

Hallo alllerseits,

Die AfD-Umfragewerte steigen geradezu ungebremst...
AfD erreicht mit 32 Prozent neuen Umfrage-Höchstwert.
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2023/09/brandenburgtrend-afd-brandenburg-umfrage-s...
bzw. Analyse
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2023/09/brandenburg-trend-umfrage-sonntagsfrage-an...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung