@nereus: Was ist das denn für eine schräge Geschichte mit dem Hausboot auf dem Gardasee?

Mitmacher @, Mittwoch, 31.05.2023, 17:32 vor 390 Tagen 3811 Views

Schiffbruch mit Geheimagenten
Was geschah auf dem Lago Maggiore?

"Vier Menschen kommen am Sonntag bei einem Bootsunglück auf dem Lago Maggiore ums Leben. An Bord des Bootes waren ausschließlich Geheimagenten aus Italien und Israel."

...
Auch das Gründungsdatum des Unternehmens "Love Lake", dem das Boot gehörte, wirft mehr als eine Frage auf: Am 13. April 2023, vor weniger als zwei Monaten, erblickte die Firma das Licht der Welt. Carminati und Bozhkova waren als Inhaber registriert, das Stammkapital belief sich auf 500 Euro, von denen Bozhkova Medienberichten zufolge 475 Euro einzahlte, ihr Mann den Rest. Die Tageszeitung "Il Giorno" berichtet zudem, dass "Love Lake" dem Handelsregister der Stadt Varese zufolge "nicht aktiv"

https://www.n-tv.de/panorama/Was-geschah-auf-dem-Lago-Maggiore-article24159317.html

--
"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

"Der Russe" war die Ehefrau des Kapitäns R.I.P

Ankawor @, Mittwoch, 31.05.2023, 18:33 vor 390 Tagen @ Mitmacher 2863 Views

In den italienischen Nachrichten wurde gestern gemeldet, dass auch ein Russe unter den Ertrunkenen gewesen sei. Nun wird aber berichtet, dass es sich um die russische Frau des Kapitäns handelte, die mit unbeschränkter Aufenthaltsgenehmigung in Italien war und nicht schwimmen konnte.
Innerhalb von 30 Sekunden sei die Apokalypse ausgebrochen, sagt er.

https://milano.corriere.it/notizie/cronaca/23_maggio_31/strage-del-battello-lo-skipper-...

Ich bin oft an den Seen (es war übrigens der Lago Maggiore) und vor einigen Jahrzehnten auf dem Gardasee in einem Unwetter fast ums Leben gekommen. So schnell und heftig wie an den oberitalienischen Seen habe ich noch nirgends Unwetter erlebt.

Und dass bei einer Vergnügungsfahrt sich Leute mit dem gleichen Beruf treffen, und seien es Spione, ist auch nicht außergewöhnlich.

Wenn so ein Boot so schnell kentert und du nicht sofort die Ausgangstür erreichst, hast du unter Wasser kaum noch eine Chance, dort rauszukommen.

Verdächtig finde ich das nicht. Mein Beileid allen Betroffenen.

MFG
Ankawor

--
Todfeind [ˈtoːtˌfaɪ̯nt]: Person oder Gruppe, die andere mit dem Tode bedroht, direkt oder indirekt.

Wenn irgend ein C-Promi dabei ums Leben gekommen wäre, hätte es in allen Zeitungen gestanden - aber so?

Griba @, Dunkeldeutschland, Donnerstag, 01.06.2023, 09:43 vor 389 Tagen @ Mitmacher 1306 Views

"Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen!"
[[top]]

--
Beste Grüße

GRIBA

Werbung