Ein Angriff auf die menschliche Rasse (Dr. D. Martin)

Arbeiter @, Dienstag, 30.05.2023, 20:32 vor 418 Tagen 4461 Views

"Dies ist das wichtigste Video, das du in diesem Jahr sehen wirst. Gab es die Covid-19-Pandemie nur aus Profitgründen?

"Covid-19 war ein Akt der biologischen Kriegsführung, der der Menschheit angetan wurde. Es war ein finanzieller Raub. Die Natur wurde gekidnappt. Die Wissenschaft wurde gekapert."

Dr. David Martins Rede auf dem International Covid Summit III im Parlament der Europäischen Union, am 3. Mai 2023."

Auf jeder dieser Seiten findet Ihr das Video, Dauer 20 Min, interessanterweise spannender wie ein Krimi.

https://twitter.com/KimDotcom/status/1661698114917646336

https://www.youtube.com/watch?v=OptYAnoakKY&feature=youtu.be

https://odysee.com/@AugenAufMedienAnalyse:6/corona_biowaffe:e

Was mich überrascht, daß dieser kurze Vortrag im Parlament der Europäischen Union überhaupt stattfinden durfte.

Gruß

Arbeiter

von der Leyen hat, ohne parlamentarische Kontrolle, Big Pharma einfach mal 35 Milliarden überweisen lassen

Joe68 @, Dienstag, 30.05.2023, 20:45 vor 418 Tagen @ Arbeiter 3105 Views

Die EU Kommission verweigert jegliche Transparenz, das Parlament hat nix zu sagen, es ist wie in Russland, ein paar Oligarchen machen was sie wollen.... und da, neben der Presse, Medien usw auch die Staatsanwaltschaft fest in der Hand der Oligarchen zu sein scheinen, brauchen sie die Kritiker der EU Kommission auch nicht in das Gefängnis zu stecken, sie ignorieren einfach die Kritik und den Gesetzesbruch. Es gibt auch keine Massenproteste, der einfache westliche Bürger ist ruhiggestellt, der geht für nix mehr auf die Strasse und potentielle Widertstandsgruppen sind durch und durch mit Geheimdiensten durchsetzt bzw im Sold der Herrschenden, wie derzeit die Antifa.

Hier kann Putin noch sehr viel lernen, wie wirkungslos die sog demokratische Grundordnung incl Rechtsstaat in der EU ist, ganz ohne Polizei Gewalt, sehr subtil.

https://tkp.at/2023/05/07/milliarden-steuergeld-eu-kommission-kauft-weiter-pfizer-stoff/

! Harter Stoff !

Arbeiter @, Dienstag, 30.05.2023, 20:46 vor 418 Tagen @ Arbeiter 3584 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 30.05.2023, 20:51

Er nahm 2013 mit 200.000 Menschen an einer mRNA-Studie teil.

Er sagt, nach 2 Jahren begannen Komplikationen wie Krebs, Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Bei jedem Teilnehmer blieb mindestens einmal das Herz stehen.

Von diesen 200.000 Teilnehmern lebten zur Zeit des Dreh‘s keine 5 mehr.

https://t.me/saraslightfight/27065 (2 Min)

Für alle die die Spritze mittlerweile bereuen: Ich, Spritzenkritiker und Nasenbohrenkritiker erster Stunde, bin NICHT der Meinung, daß es so hart wird. Aus verschiedenen Gründen.
Einsicht ist als erster Schritt der Heilung ganz wichtig.

Für mich ist auch die Frage, was die Studienteilnehmer gespritzt bekommen haben. Womöglich auch Hilfsstoffe wie Graphen und Nanoteilchen? Wir kennen den Trick ja von Monsanto. damit haben sie alle bis heute an der Nase herumgeführt. Die Hilfsstoffe hatten die Schadwirkung.

Gruß

Arbeiter

Leserzuschrift dazu

Arbeiter @, Dienstag, 30.05.2023, 22:56 vor 418 Tagen @ Arbeiter 3050 Views

Hallo Arbeiter,

der für den 3. Mai angekündigte Livestream fand nicht statt, Zensursula. Am 4. war das Vid. bei Martin auf Telegram.
...
Martin war vor. 2 Jahren beim Coronaausschuß, damals hat er das schon alles erzählt. Nur die Handschellen hat er nicht mitgeliefert.
Das ist zum Haareraufen!!!

My presentation to open the EU PARLIAMENT hearing today starts at 13:20 on this video...

https://live.childrenshealthdefense.org/chd-tv/events/fluoride-report-or-systematic-rev...

Join @DrDavidMartin

https://plandemicseries.com/watchparty/

https://youtu.be/nsvH84RU2Og

https://www.davidmartin.world

Gruß Hans

"Gain-Of-Function" Forschung

Arbeiter @, Mittwoch, 31.05.2023, 09:57 vor 418 Tagen @ Arbeiter 1972 Views

bearbeitet von Arbeiter, Mittwoch, 31.05.2023, 10:15

Ich habe auch bei HC Fricke dazu nochmal nachgeschaut.

Martin hat viele gute Punkte, jedoch führt das, was er sagt in die Irre. Martin kennt sich leider nicht mit den Technologien der "Virologie" aus und befördert indirekt die Idee, das die "Gain-Of-Function" Forschung bei RNA-Viren etwas hoch ansteckendes hervorbringen könnte. Das ist dürfte eher falsch sein. Was Martin jedoch aufdeckt ist, daß entsprechende Stellen mit US-Geldern seit Jahrzehnten Forschungen betreiben, die sehr bösartige Absichten folgen. Mit involviert sind seit weit über 20 Jahren immer die gleichen Spieler, u.a. Fauci.

Hier gibt es mehr zu lesen: https://hcfricke.com/2023/04/05/c29-j-j-couey-sie-haben-unser-denken-veraendert-ein-c-u...

Wir sind leider in einem Netz von vielschichtigen, seit Dekaden vorbereiteten, Lügen gefangen. Ob Wahrheitssucher oder Lügner - faktisch keiner durchblickt es mehr.

Gruß Arbeiter

Wie üblich falsch übersetzt: Menschheit ist Art, nicht Rasse

Gernot ⌂ @, Mittwoch, 31.05.2023, 17:00 vor 417 Tagen @ Arbeiter 1395 Views

Im Englischen wird der Begriff "race" für Rasse (Subspezies), Art (Spezies) und sogar Gattung verwendet (und natürlich für Wettrennen). Drückt man sich dort etwas wissenschaftlicher aus, spricht man von "species".
Auch in der Literatur wird grundsätzlich falsch übersetzt. Dadurch verfestigt sich die Idee, die Menschheit besäße keine rassische Vielfalt.

--
Ab jetzt wird durchregiert. Wir kennen keine rote Linie mehr. Verbote bedeuten auch mehr Freiheit. Krieg bedeutet Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Hass bedeutet Liebe. Gebt ihnen keinen Millimeter preis.

Mein Freundeskreis: Rassen gibt es nicht, nur Rassisten behaupten Rassen

Manuel H. @, Mittwoch, 31.05.2023, 17:08 vor 417 Tagen @ Gernot 1517 Views

Auf meinen Einwand, deswegen könne man ja Doggen nicht von Dackeln unterscheiden, wurde mir erklärt.

Rassen gäbe es nur bei Haustieren, denn die sind von Menschen gezüchtet (wahrscheinlich durch alte weiße männliche Hetero-Rassisten), bei Tieren und Menschen gäbe es nun mal keine Rassen.

Treffender Einwand!

Arbeiter @, Donnerstag, 01.06.2023, 23:19 vor 416 Tagen @ Gernot 1044 Views

Danke!

Werbung