tradingchance 5/223

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 11:46 vor 319 Tagen 2599 Views

alle dax long verkaufena
kauf von dax shortm mit Ziel
15,850
anschl. dax long

dhnn da

Gewinnne besichern

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 13:13 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1979 Views

ok biszum ziel sindes noch gut 100 KT. es kann aber auch schnell gehen

Super, da kommt Pfeffer ins Gelbe! (oT)

mabraton @, Montag, 29.05.2023, 13:14 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1655 Views

derchart mitZählung kommt gegen abend. dann habe ich weniger Stress

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 14:45 vor 319 Tagen @ mabraton 1533 Views

bitte jetzt das gelbe immer offfen lassen

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 14:55 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1665 Views

denn wenn der dax dreht, wird er wieder dazu welle 1,2 nehmen. dann müssen wir mitdrehen.

Es gibt keine Charttechnik die längerfristig funktioniert. Selbst Eli dein Meister musste die Foristen um Geldspenden bitten (doch du hast dadurch ein Boot?), aber gut überzeuge uns vom Gegenteil.

ebbes @, Montag, 29.05.2023, 16:48 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1648 Views

Bisher waren deine Langfristanalysen für die Tonne.
Die Lottozahlen vom vorigen Samstag kann ich dir auch sagen und wenn der Dax steigt oder fällt sehe ich in Echtzeit auch.
Aber oft sind es Fehlsignale und hin und her macht Taschen leer und deine Gegner sind superschnelle PC Programme auch mit einer KI was einige (Fonds) angeblich besitzen.
ich kenne keine Börsenforen mit erfahrenen Börsianern wo die Charttechnik eine wirklich große Rolle spielt. Ausnahmen: Doppelboden oder Doppeltop z.B.
Alle konzentrieren sich wieder auf das Fundamentale und die Geldpolitik und meistens auf einzelne Aktien und deren Stories und Bewertung.

Trotzdem will ich es nicht ganz ausschließen. Zeige uns was du kannst. Allerdings spielt dabei Glück immer auch eine Rolle oder kannst du z.B. 9/11 oder Ende des Ukrainekrieges oder Bankpleiten mit Wellen voraussagen?

Hau rein!

(Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben, denn dieses Forum wurde ja für die Wellen gegründet, aber ich will/muss unerfahrene Börsianern vor Verlusten und zu viel Blauäugigkeit schützen.)

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

So ich breche ab bei 15.948. verkaufe alle shorts. Schluß für Heute.

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 16:43 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1541 Views

zur Diskussion gestellt

Dieter @, Montag, 29.05.2023, 17:00 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1713 Views

[image]

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

jetzt noch mal, Grafik kam nicht, in der Vorschau schon

Dieter @, Montag, 29.05.2023, 17:03 vor 319 Tagen @ Dieter 1620 Views

[image][/url]]-

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Deine Zählung seit Oktober bis heute …

tomflitzebogen @, Montag, 29.05.2023, 19:03 vor 319 Tagen @ Dieter 1468 Views

… na ja, ich weiß nicht.

Die I, aus abc, irgendwie hast Du da ab Okt eine I gesucht, oder?

Die II, die Bewegung nach unten, sehr kurz, ist ungewöhnlich aber möglich, dann zeitlich sehr kurz.

Die IV, zeitlich zu kurz. Beide, II und IV zeitlich sehr kurz. Ungewöhnlich.

Die V ist ok.

Das Gesamtbild I, II, III, IV, V taugt nichts. Elli hätte gesagt, Finger davon, nach Elliott zzt. nicht zu bewerten.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe sind Deine alten EW-Charts auch so merkwürdig gewesen.

Frage: Sind das Deine Gedanken oder macht das eine Elliottwellen-Software?


Danke + Grüße!
tomflitzebogen

ein paar Antworten

Dieter @, Montag, 29.05.2023, 19:27 vor 319 Tagen @ tomflitzebogen 1525 Views

Hallo,
zuerst mal: Es sind meine Gedanken, bzw. Interpretationen, wobei ich anmerken muß, daß ich nicht im Tagesgeschehen bin, also auch keinen gedankl. Abgleich bspw. mit dem S&P gemacht habe. Ein Programm habe ich noch nie benutzt.

Ob eine Welle zu kurz ist, kann ich anhand der Charts nicht beurteilen, da ich die Umsätze dazu nicht habe. Ich gehe so vor, daß ich davon ausgehe, daß Korrekturen eine Fibomaß erreichen - immer in log. Darstellung. Lineare Aktien-Charts beurteile ich nicht. Korrekturen unter 23,6R lasse ich meistens nicht gelten.
Das zur Erklärung.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

dein chart ist ok. mir nur zu akademisch. ich würde viel Zeit velieren.

elliott-waver, Montag, 29.05.2023, 18:00 vor 319 Tagen @ Dieter 1466 Views

Dann erkläre uns Deine Logik bitte …

tomflitzebogen @, Montag, 29.05.2023, 19:09 vor 319 Tagen @ elliott-waver 1402 Views

… wie Du Die Kurse (Charts) analysierst, und zwar nach Elliott, wie Du geschrieben hast (…von Elli gelernt) + Grüße!
tomflitzebogen

beim Ultrakurztrading

Dieter @, Montag, 29.05.2023, 19:33 vor 319 Tagen @ tomflitzebogen 1488 Views

Hallo,
so wie ich das sehe, wird Ultrakurztrading gehandelt. Dann macht man keine Zählungen die Zeit kosten, sondern zählt am laufenden Chart, macht sich ein paar Hilfen zur Wellenerkennung bzw. -abgrenzung und handelt mit strengem Stop-loss.
Das was ich oben gepostet hatte, ist bei der Handlungsweise m.E. absolut überflüssig bzw. lästig.

nur so meine Meinung.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Beim Ultrakurztrading verliert man oft seine mühsam erarbeitenden kleinen Gewinne wieder, weil durch eine Nachricht eine größere Bewegung in die falsche Richtung eintritt.

ebbes @, Montag, 29.05.2023, 19:59 vor 319 Tagen @ Dieter 1342 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 29.05.2023, 20:02

Ich würde hierfür nur ein auf Monate oder besser Jahre getestetes und erprobtes Programm mit automatischen Handeln verwenden.
Das selbst zu handeln - viel Spaß und Rücklagen oder börsenunabhängige Einnahmen.
Jetzt hast du als Konkurrent auch noch die KI.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Beispiel der heutige Nasdaq - wie willst du das auf Tagesbasis handeln ohne Fehlsignale und Verluste und das dann noch händisch ohne Automatik.

ebbes @, Montag, 29.05.2023, 21:41 vor 319 Tagen @ ebbes 1280 Views

So sehen die meisten Tagescharts aus.
Dass er mit seinen "Impulsen" eine größere Bewegung erwischt hat war Glück und den Umständen zu verdanken, dass einige Marktteilnehmer auf Puts oder Calls hocken und diese eindecken müssen, wenn der Markt gegen sie läuft.

[image]

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

habe ich mal gemacht

Dieter @, Montag, 29.05.2023, 21:48 vor 319 Tagen @ ebbes 1348 Views

Hallo ebbes,
das Ultrakurztrading erforder zuallererst die uneingeschränkte Aufmerksamkeit den laufenden Kursen gegenüber. Dazu das wichtigste: Sehr schnell erkennen, wo man ggf. in seiner Annahme falsch liegt und dann auch die Verluste begrenzen durch Realisierung. Das kann nicht jeder !

Das geht m.E. mit EWT (aus Gefühl) und ein paar anderen Hilfsmitteln, die allesamt einfach und schnell zu handhaben sein müssen, recht gut. Wenn jemand für sich diese Börsenstrategie verfolgt, ist es nach meinem Dafürhalten nicht sinnvoll, an der Börse zu investieren, sich also mit längerfristigen Gedanken auseinanderzusetzen.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Ich habe es noch nicht gemacht, aber wenn ich das machen würde, dann nur wie geschrieben mit einem selbsthandelten und getesteten PC Programm. Alles andere ist Selbstmord auf Raten.

ebbes @, Montag, 29.05.2023, 22:03 vor 319 Tagen @ Dieter 1328 Views

Hallo Dieter.

Außer du bist vom Schicksal geküsst, was natürlich (Bsp. Lottogewinner) immer möglich ist.

Mein "lustigster Deal" wäre fast gewesen, hatte dem Finger schon am Abzug.

Mit 2000 Euro zum Millionär und kurz darauf wieder alles verloren.
Mit einem Crypto was denn sonst.
Das wäre ein "Spaß" gewesen dies dem Finanzamt zu erklären.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

kann ich nachvollziehen

Dieter @, Dienstag, 30.05.2023, 10:40 vor 318 Tagen @ ebbes 1148 Views

ich würde es heute auch nicht mehr machen. Die Gewinne waren sehr gut, aber mein Leben war zu sehr dadurch geprägt - zum negativen. Bin vermutlich auch kein Typ fürs Ultra-Kurz-Trading. Das ist harte Arbeit.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

War es der Dax (wann, welches Jahr?) und hast du Gewinne laufen lassen und den Stop nachgezogen oder war sowohl der Verlust- und Gewinnkurs fix? o.T

ebbes @, Dienstag, 30.05.2023, 12:44 vor 318 Tagen @ Dieter 1113 Views

nixx

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

meist der S&P und der Dow

Dieter @, Dienstag, 30.05.2023, 13:28 vor 318 Tagen @ ebbes 1127 Views

Hallo ebbes,
dann will ich mal antworten: S&P und Dow deshalb, weil ich ein Morgenmuffel bin, aber abends topfit. Da lagen mir die US-Börsen besser.

Gehandelt nach den Chartformationen der Futur, auschließlich mit OS in der Regel mit Delta um 10 und Einzelbeträgen um 10.000.
Habe ich 3 Jahre gemacht. Im 1. Jahr stärkere Verluste eingefahren, dann 1/2 Jahr Pause, mein Handeln überdacht, stärkere Selbstkontrolle durchgeführt und dann noch 2 Jahre lang gemacht, dabei mein Depot etwas mehr als verzehnfacht. Danach die Schnauze voll davon, da in der Zeit Firma, Familie, andere Interessen zu kurz kamen. Das Leben ist zu kurz, um Gewinnen hinterherzujagen.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Danke o.T.

ebbes @, Dienstag, 30.05.2023, 13:31 vor 318 Tagen @ Dieter 1032 Views

nixx

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Das mit dem Ultrakurztrading habe ich mir schon gedacht …

tomflitzebogen @, Montag, 29.05.2023, 20:01 vor 319 Tagen @ Dieter 1460 Views

… aber wer soll diese Wortfetzen hier im Gelben nutzen?
Und dann, was bisher gepostet wurde, war doch >50% daneben.
Und, was wird dann gehandelt, dazu haben wir auch nichts gehört.

Zu Deinem EW-Chart hast Du aber nichts gesagt.
Ich denke, Deine EW-Charts werden von einer EW-Software erstellt, Richtig?


+Grüße!
tomflitzebogen

Ja, Danke (owT)

tomflitzebogen @, Montag, 29.05.2023, 22:10 vor 319 Tagen @ Dieter 1154 Views

Werbung