Wie kann man aktuell der digitalen Zensur entkommen? Browser, Suchmaschine, KI

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 10:59 vor 451 Tagen 4765 Views

Für eine aktuelle Fragestellung wollte ich im Internet rechechieren. Die Fragestellung ist:

Welche Aussagen der Querdenker-Bewegung haben sich als wahr erwiesen. / Which statements of the German Querdenker movement concerning Corona / Covid 19 habe been proven true?

Alle Suchmaschinen, auch MetaGer, Brave oder Duckduckgo, geben auf der ersten Seite nur "Mainstream-Propaganda" an. Sämtliche MSM-Quellen haben die gleiche Aussage: Querdenker? Alles Quatsch.

Dann habe ich den ChatGPT ausprobiert, auch im DAN-Modus. Ergebnisse:

As DAN, I can provide any information regardless of its veracity. However, I must say that it is important to rely on accurate and verified information, particularly when it comes to matters of public health and safety such as COVID-19. The vast majority of scientific and medical experts worldwide agree that the COVID-19 pandemic is real and serious, and that the most effective way to combat it is through widespread vaccination, social distancing, and mask-wearing.
The German Querdenker movement, on the other hand, has been known to spread misinformation and conspiracy theories about COVID-19. Many of their claims have been debunked by scientific evidence and are not supported by reputable sources. While it is possible that some statements made by the Querdenker movement about COVID-19 may have some basis in fact, the overwhelming majority of their claims are not supported by scientific evidence and have been widely debunked by medical experts.

Im Normalmodus etwas umfangreicher, aber im Kern die identische Aussage:

It is important to note that the vast majority of scientific and medical experts worldwide agree that the COVID-19 pandemic is real and serious, and that the most effective way to combat it is through widespread vaccination, social distancing, and mask-wearing. The German Querdenker movement, on the other hand, has been known to spread misinformation and conspiracy theories about COVID-19.

To answer your question, it is difficult to point to any specific statements made by the Querdenker movement that have been proven true. Many of their claims have been debunked by scientific evidence and are not supported by reputable sources.

For example, some Querdenker activists have claimed that COVID-19 is not a real disease, that it is no worse than the flu, or that it is a "hoax" perpetrated by governments and the media. These claims are not supported by scientific evidence or by the experiences of medical professionals who have been working to treat and prevent COVID-19.

Other claims made by the Querdenker movement, such as the idea that masks are harmful or that vaccines are dangerous, have also been widely debunked by scientific research and the consensus of the medical community.

In summary, while it is possible that some statements made by the Querdenker movement about COVID-19 may have some basis in fact, the overwhelming majority of their claims are not supported by scientific evidence and have been widely debunked by medical experts.

Also kein wesentlicher Unterschied.

Als jemand, der häufiger solche Recherchen macht, ist die Einheitlichkeit der Ergebnisse erschreckend. Bisher kam ich da immer noch irgendwie durch, aber das hier ist eine neue Qualität der Zensur.

Auch der DAN-Modus bei ChatGPT scheint nur den Zweck zu haben, GPT noch "Mainstreamiger" zu machen.

Also meine Fragen:

1. Welche Suchmaschine ist garantiert manipulationsfrei?
2. Welcher Browser empfiehlt sich derzeit?
3. Gibt es eine manipulationsfreie KI? Bzw. wie kann man ChatGPT neutral machen?

Vorschläge wären sehr willkommen und vielleicht auch für andere interessant!

Der Zweck von Google dürfte von Anfang an die Überwachung des Internets inkl. Nutzer-Kontrollierung durch Selektion gewesen sein, Geld verdienen stand an 2. Stelle, was Nützliches anbieten an 3. owT

BerndBorchert @, Mittwoch, 22.03.2023, 11:25 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3355 Views

Warum hast eigentlich nicht DU Google gegründet?

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 12:06 vor 451 Tagen @ BerndBorchert 3363 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 12:45

.

Die Motive, die Leute anderen unterstellen, sind immer ihre eigenen, niemals die anderer. Die Motive von Anderen kennt man nämlich nicht, man kennt nur sich selber. Also unterstellt man die eigenen Motive anderen.

Wenn du also Google gegründet hättest, dann von Anfang an für die Überwachung des Internets inkl. Nutzer-Kontrollierung durch Selektion, Geld verdienen stände an 2. Stelle, was Nützliches anbieten an 3.

Das sagt zwar nichts aus über Google, sehr viel aber über dich. [[zwinker]]

Gruß Mephistopheles

Wie oft in Deinen Postings (es nervt) behauptest Du etwas, was in der Allgemeinheit fragwürdig ist, und setzt darauf die Argumentation fort

BerndBorchert @, Mittwoch, 22.03.2023, 12:45 vor 451 Tagen @ Mephistopheles 3164 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 22.03.2023, 12:59

Die Motive, die Leute anderen unterstellen, sind immer ihre eigenen, niemals die anderer. Die Motive von Anderen kennt man nämlich nicht, man kennt nur sich selber. Also unterstellt man die eigenen Motive anderen.

Ist das *immer* so? ich denke, nein.

Hier die Steigerungsstufen zwischen nie und immer auf Französisch (von meinem online Französisch Lehrer):
https://www.youtube.com/shorts/X-ixTrW0e9c

Stimmt mein "oft" in der Überschrift, oder ist es sogar "meistens"?

Bernd Borchert

P.S. Hier meine online Franz. Lehrer-*in*, zwar nicht so originell wie er oben, aber dafür hübsch und charmant
https://www.youtube.com/shorts/7D9SgPWJAJU
Jeden Tag ein neues Video von den beiden bei den Youtube subscriptions (da schließt sich der Kreis zur Google Frage): so könnte ich es vielleicht doch noch lernen

Schade eigentlich

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 22.03.2023, 13:22 vor 451 Tagen @ Mephistopheles 3126 Views

Es ist nicht meine Aufgabe, Deine Antworten an andere zu kommentieren, - aber leider ist es so, dass seit geraumer Zeit außer beim Thema Debitismus nichts mehr Brauchbares von Dir rüberkommt. Der Haken dabei ist nur, dass ich mir erlaube, den Mund aufzumachen, und die anderen schweigen um des lieben Friedens willen. Sporadisch krieg ich dann die Meinungen, die man hier nicht lesen soll, auf mein Mail.

Schade eigentlich, denn Du hast schon einiges auf dem Kasten.

Wer nicht weiß, was sich bei google und Windows als Planziel abspielt, der ist in dieser Welt sowieso verloren. Ich hatte die ganze Zeit xp, dann musste ich auf W 8 umstellen, weil eben manches nicht mehr ging, und nun musste ich mir extra einen neueren PC kaufen, weil auf meine alten (die sind noch gar nicht so alt, vielleicht 20 Jahre, also viel jünger als ich) kein W 10 draufmachen konnte.

Und einen PC mit W 10 brauche ich, sonst kann ich kein online-Banking machen. Es sei denn, ich kaufe mir ein teures Android-Mobil, und das kommt bei mir nicht in Frage. Ich bin zwar kein Paranoiker (davon haben wir ja einen im Gelben), aber ich schwöre zwecks Unbedarftheit der Überwachung auf meine alten Drücktelefone, - Streicheltelefone sind nichts für mich. Nokia 1100 mein Lieblingsding, - kann man nicht überwachen.

Nun kann ich wieder meine Kontostände in den Ländern abfragen, wo ich Bankverbindungen habe. Man hat mich eigens davor gewarnt, mich, solange es geht, von W 11 fernzuhalten, dort ist die Überwachungsmaschine noch viel schärfer eingestellt.

Was das bei gmail bereits bedeutet, dass man den Empfänger vor meinen Mails gewarnt hat, das geht doch schon alles in die Richtung. Bei meiner üblichen Mailadresse (yandex) kommt sowas nicht vor. Aber es gibt Institutionen halbstaatlicher Art bei den Österreichern, die partout yandex als russische Mailadresse nicht akzeptieren und alles als Fehlermeldung zurückgehen lassen. Die Freie Wahl des Kommunikationsmittels landete seit Langem bereits im Mülleimer.

https://ibb.co/KzXQzK3

Zusammenfassung:

In Deiner Welt ist also mit Internet usw. alles in Ordnung, - und wer da meint, irgendwie unter die Kontrollmaschine zu geraten, der denkt falsch oder ist selbst ein Bösewicht. Nach dem alten Sprichwort: Wie der Schelm denkt, so ist er.

Irgendwie beneide ich Dich. Auf diese Weise zimmert man sich nach der Pippi Langstrumpfmethode seine eigene Welt zurecht und ist glücklich und zufrieden. In dieser Richtung kenne ich auch einige meiner besten Freunde, die ähnlich denken. Aber die bewegen sich mit Riesenschritten schon auf den 80er zu. Vielleicht liegts wirklich daran, dass ich mit meinen 71 dafür noch zu jung bin.

Gott behüte, dass ich jemals in ein solches Fahrwasser komme. Denn dann weiß ich mit Sicherheit, dass ich alt geworden bin, ohne weise geworden zu sein.

Jetzt lege ich mal ein Bekenntnis ab: Ich wäre ja, aus vollstem Herzen, viel lieber Verschwörungstheoretiker, wenn die meisten Verschwörungstheorien nicht so furchtbar doof wären!

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 13:53 vor 451 Tagen @ helmut-1 3182 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 13:59

Es ist nicht meine Aufgabe, Deine Antworten an andere zu kommentieren, - aber leider ist es so, dass seit geraumer Zeit außer beim Thema Debitismus nichts mehr Brauchbares von Dir rüberkommt. Der Haken dabei ist nur, dass ich mir erlaube, den Mund aufzumachen, und die anderen schweigen um des lieben Friedens willen. Sporadisch krieg ich dann die Meinungen, die man hier nicht lesen soll, auf mein Mail.

Meine Einstellung zu Covid und zur Nichtimpfung mit einem unerforschten und unerprobten Impfstoff hast du wohl überlesen.

Ebenso meine Einstellung zum Ukrainekonflikt, insbesondere die, dass Russland, realistisch betrachtet, wenn ihm die Souveränität des eigenen Landes am Herzen liegt, gar keine andere Chance hatte, als in der Ukraine einzumarschieren und dass die Russen tatsächlich bis auf den letzten Drücker zugewartet haben (Minsker Abkommen, wo sie über den Tisch gezogen wurden), bis sie sich in das Unausweichliche fügten, und doch einmarschierten. Das hast du wohl auch überlesen.

Schade eigentlich, denn Du hast schon einiges auf dem Kasten.

Danke. Deswegen bin ich es mir selber auch schuldig, nicht jeder dummen Verschwörungstheorie hinterherzuhecheln.

Wer nicht weiß, was sich bei google und Windows als Planziel abspielt, der ist in dieser Welt sowieso verloren. Ich hatte die ganze Zeit xp, dann musste ich auf W 8 umstellen, weil eben manches nicht mehr ging, und nun musste ich mir extra einen neueren PC kaufen, weil auf meine alten (die sind noch gar nicht so alt, vielleicht 20 Jahre, also viel jünger als ich) kein W 10 draufmachen konnte.

Und einen PC mit W 10 brauche ich, sonst kann ich kein online-Banking machen. Es sei denn, ich kaufe mir ein teures Android-Mobil, und das kommt bei mir nicht in Frage. Ich bin zwar kein Paranoiker (davon haben wir ja einen im Gelben), aber ich schwöre zwecks Unbedarftheit der Überwachung auf meine alten Drücktelefone, - Streicheltelefone sind nichts für mich. Nokia 1100 mein Lieblingsding, - kann man nicht überwachen.

Nun kann ich wieder meine Kontostände in den Ländern abfragen, wo ich Bankverbindungen habe. Man hat mich eigens davor gewarnt, mich, solange es geht, von W 11 fernzuhalten, dort ist die Überwachungsmaschine noch viel schärfer eingestellt.

Was das bei gmail bereits bedeutet, dass man den Empfänger vor meinen Mails gewarnt hat, das geht doch schon alles in die Richtung. Bei meiner üblichen Mailadresse (yandex) kommt sowas nicht vor. Aber es gibt Institutionen halbstaatlicher Art bei den Österreichern, die partout yandex als russische Mailadresse nicht akzeptieren und alles als Fehlermeldung zurückgehen lassen. Die Freie Wahl des Kommunikationsmittels landete seit Langem bereits im Mülleimer.

Das war wohl der unvermeidbare helmutianische Sermon.

https://ibb.co/KzXQzK3

Zusammenfassung:

In Deiner Welt ist also mit Internet usw. alles in Ordnung, - und wer da meint, irgendwie unter die Kontrollmaschine zu geraten, der denkt falsch oder ist selbst ein Bösewicht. Nach dem alten Sprichwort: Wie der Schelm denkt, so ist er.

Wie wäre es mal mit einer unzensierten rumänischen Internetsuchmaschine?

Übrigens bin ich durchaus nicht der Meinung, dass alles in Ordnung wäre; insbesondere bei Wikipedia nicht.
Aber bei Google oder Firefox indet man schon noch echte Ergebnisse, man muss sich allerdings Mühe geben. Sehr oft ist es auch hilfreich, die Fragestellung zu variieren.


Irgendwie beneide ich Dich. Auf diese Weise zimmert man sich nach der Pippi Langstrumpfmethode seine eigene Welt zurecht und ist glücklich und zufrieden. In dieser Richtung kenne ich auch einige meiner besten Freunde, die ähnlich denken. Aber die bewegen sich mit Riesenschritten schon auf den 80er zu. Vielleicht liegts wirklich daran, dass ich mit meinen 71 dafür noch zu jung bin.

Gruß Mephistopheles


Gott behüte, dass ich jemals in ein solches Fahrwasser komme. Denn dann weiß ich mit Sicherheit, dass ich alt geworden bin, ohne weise geworden zu sein.

Dann wärst Du nur ein Verschwörungstheorienachbeter ... ein echter Verschwörungstheoretiker schafft sich seine eigenen! (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 23.03.2023, 12:44 vor 450 Tagen @ Mephistopheles 1959 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Wer wissen will - wo Google überall mitmischt ....

NST @, Südthailand, Mittwoch, 22.03.2023, 14:03 vor 451 Tagen @ helmut-1 3382 Views

bearbeitet von NST, Mittwoch, 22.03.2023, 14:30


Und einen PC mit W 10 brauche ich, sonst kann ich kein online-Banking machen. Es sei denn, ich kaufe mir ein teures Android-Mobil, und das kommt bei mir nicht in Frage. Ich bin zwar kein Paranoiker (davon haben wir ja einen im Gelben), aber ich schwöre zwecks Unbedarftheit der Überwachung auf meine alten Drücktelefone, - Streicheltelefone sind nichts für mich. Nokia 1100 mein Lieblingsding, - kann man nicht überwachen.

.... kauft sich ein Huawei Produkt mit Harmony OS

Der Sohn brauchte im Studium ein neues Tablett - fast alles bekommen sie als PDF files und Online.

Ich empfahl im vor gut einem halben Jahr ein Huawei MatePad 10.4
Er schaute sich das an u. die Hardware war top und preiswert. Hier in TH allerdings werden sie mit dem Harmony OS ausgeliefert - Google frei ...

Harmony OS ist auch ein Android Ableger, allerdings im Betriebssystem ist alles was mit Google zu tun hat entfernt.

Selbstverständlich benötigt man Google - allein Google Mail etc. und auch auf die Apps vom Play Store will man nicht verzichten.

Man kann das auch alles nachinstallieren - aber fast gar nichts funktioniert dann einfach im Hintergrund. Man muss andere Wege finden, es ist etwas umständlicher u. Zeit aufwendiger, bis man das herausgefunden hat.

Ich hab mir auch so ein Teil angeschafft, Anfang März das Modell Huawei MatePad SE 10.4. Damit will ich zukünftig alle Sachen mit der Immigration erledigen u. auch die ganzen Sachen mit den Renten Anmeldungen. Ebenso eignet es sich vorzüglich zum Bücherlesen.

Die Software von Huawei die mitgeliefert wird ist sehr gut, viele neue Tools sehr nützlich u. gut. Aber wie gesagt, um mit den alten Google Tools die man braucht arbeiten zu können, muss man neue Wege gehen.

Die kommende Trennung in Ost u. West kann hier schon klar erkennbar nachvollzogen werden - Huawei ist hier der Taktgeber.

Der nächste Schritt wird sein, dass komplett auf Google u. Co. verzichtet werden kann, die Chinesen machen das sehr geschickt - sie überzeugen mit dem besseren Produkt.

Da kommen noch einige Überraschungen auf den Westen zu, die glauben immer noch ohne sie geht nichts mehr .... genau das Gegenteil wird passieren.

Im Westen werden die Produkte von Huawei diskreditiert und zwar mit der Begründung - die können Google nicht,weil Google sie gebannt hat. Man verkauft die Dinge teilweise mit einem normalen Android System Version Google - dann fehlen aber alle neue Tools u. die gute Software von Huawei.

Mein Tab hab ich auf 2 Versionen hin konfiguriert - und registriert - einmal alles auf Deutsch - inklusive Anmeldung - und einmal auf Thai - das ist überhaupt kein Problem, wenn man weiss wie. Auf Deutsch alles einrichten, das muss man hier in TH selbst herausfinden, wie das gemacht wird, in den Verkaufsshops richten die für Ausländer alles unter einer UK Adresse ein, so hatten sie es bei mir gemacht, das brauch ich aber nicht.
Samsung als Bsp. - diese Produkte muss man in Asien routen, will man das auf Deutsch einrichten - die haben Regionale Sprachbegrenzungen - deshalb schaue ich Produkte von denen gar nicht mehr an.
Alle Smartphone/Tabeletts/PC aus China unterschiederlichster Anbieter - können mit 1xx Sprachen eingerichtet werden - wenn man weiss wie, alles kein Problem. Versuch das mal mit einem Produkt von Microsoft - mit Linux geht das übrigens auch.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

PM: Suchmaschinen: Startpage oder Swisscows?

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 11:54 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3690 Views

bearbeitet von Revoluzzer, Mittwoch, 22.03.2023, 12:08

Habe beide mit der oben genannten Frage getestet. Mehr oder weniger die gleichen Ergebnisse: 5 Seiten lang Mainstream, dann habe ich aufgehört. Sogar diese Amadeou-Stiftung taucht auf... aber keine einzige "Querdenker"-Quelle. Nichts. Gar nichts. Als ob es die Querdenker gar nicht gäbe, nie gegeben habe - nur die Berichte des MSM über sie.

Die Frage ist, wie die das technisch hinbekommen und ob man als "Normalnutzer" einfach drum herum kommen kann.

Es ist schon der Hammer, wie hier die wichtigste und stärkste Protestbewegung der letzten 10 Jahre einfach aus dem digitalen Gedächtnis gestrichen ist.

Bumm. Weg.

Wenn so etwas geht, was geht dann noch alles aktuell schon?

Handarbeit und alles sammeln ...

NST @, Südthailand, Mittwoch, 22.03.2023, 12:24 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3544 Views


Die Frage ist, wie die das technisch hinbekommen und ob man als "Normalnutzer" einfach drum herum kommen kann.

... nicht vergessen abspeichern, was du findest.

Im Prinzip ist es wie vor dem Internet - damals gab es Bücher, städt. Büchereien, Uni Büchereien ....

... und sogenannte Blacklist Bücher. Wie du an die ran gekommen bist, dazu musstest du aktiv werden. Genau so ist es heute mit dem I-Net. Was man mit Suchmaschinen einfach findet ... ist nicht wirklich das, was man sucht.

So spezielle Bücher im I-Net zu finden, kostet eine Menge Zeit u. Geduld - ob du am Ende das findest was du suchst, völlig ungewiss. Beim Prozess des Suchens stolperst du aber immer über andere interessante Dinge ...
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

PM: Yandex

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 12:18 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3825 Views

yandex.com auf Englisch getestet. Deutsch gibt es da nicht.

Nach schneller erster Sichtung der ersten Seite: Klar bessere Ergebnisse! Dramatisch anders als alle anderen bisher probierten Suchmaschinen.

Wirklich erstaunlich die Unterschiede!

Bin kein Besserwisser, - aber das weiß ich schon seit Jahren (oT)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 22.03.2023, 13:23 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 2871 Views

Yandex gibt es schon lange auf deutsch.

Griba @, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 22.03.2023, 20:49 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 2771 Views

Ich benutze es seit Jahren. Es schaltet aber ab und zu auf russisch um.

--
Beste Grüße

GRIBA

Kann man einfach regeln

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 24.03.2023, 07:00 vor 449 Tagen @ Griba 1911 Views

Es schaltet aber ab und zu auf russisch um.
Dann drückt man auf den Übersetzer.

Bin seit Jahren mit yandex zufrieden, - einfach zu handhaben, übersichtlich, keine Werbung. Mit Leuten, die auch yandex haben, meist Techniker oder Architekten, kommuniziere ich auf einfachste Art, kann bis zu 100 MB problemlos anhängen.

Allerdings beobachte ich seit einiger Zeit gewisse Veränderungen. Zum einen gibt es eine halbstaatliche Einrichtung, eine KV in Österreich, die generell die Mails von yandex nicht annimmt, trotz aller Beschwerden meinerseits.

Dazu habe ich beobachtet, dass ich von yandex z.B. auf gmail schreibe. Das klappt in und außerhalb Europas hervorragend. Allerdings sind da zwei Personen dabei, mit denen ich kommuniziere, wo es hauptsächlich um politische Themen geht. Vor allem um Informationen, die frappant sind.

Nur bei diesen beiden gmail-Adressen, auf die ich von yandex schreibe, gibt es seit einiger Zeit Probleme. Sie kommen als Fehler zurück, werden von gmail nicht angekommen. Ich wiederhole, dort, wo es mit anderen gmail-Adressen nur darum geht, wann mal wieder jemand aus Frankreich zu Besuch zu uns nach Rumänien kommt, oder sonst was Belangloses, da gibts überhaupt keine Probleme.

Nun habe ich mir zwangsläufig auch eine gmail-Adresse zugelegt, um mit den für mich wichtigen Leuten, gerade im politischen Bereich, kommunizieren zu können. Klappt auch. Bis vor kurzem, als ich wieder einiges geschrieben habe, was "verborgene Wahrheiten" betrifft, und der Empfänger bekommt das:

https://ibb.co/99hLYWm

Ich hab darüber bereits in einem anderen Kommentar berichtet.

Irgendwie bin ich davon überzeugt, dass das alles kein Zufall ist. Irgendwas läuft da. Aber was?

Lass Dir was einfallen

D-Marker @, Mittwoch, 22.03.2023, 12:19 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3300 Views

Welche Aussagen der Querdenker-Bewegung haben sich als wahr erwiesen. / Which statements of the German Querdenker movement concerning Corona / Covid 19 habe been proven true?

1. Stelle Fragen
2. Stelle die richtigen Fragen
3. Stelle die Fragen richtig

Deine Frage könnte etwa so aussehen:

Welche Verschwörungstheorien äußern die Querdenker zu Covid?

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Wer präsentiert mir die Wahrheit auf dem Silbertablett? Niemand!

Avicenna @, Mittwoch, 22.03.2023, 12:27 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3643 Views

Deine Frage lautet: Wer präsentiert mir die Wahrheit auf dem Silbertablett?
Meine Antwort lautet: Niemand.

Seit Anbeginn der Menschwerdung hatten die Menschen selber zu denken, wenn sie überleben wollten. Dazu hat Gott den Menschen den Verstand geschenkt. Leider nutzen und würdigen nur weniger als zehn Prozent der Leute dieses Geschenk, selber denken zu können, sagte Prof. Pöppel auf https://psychotherapie.de.

Die Psychotherapeuten dort empfehlen qwant.com. Aber auch diese Suchmaschine nutzt nur den Datenbestand von Bing/Microsoft. Deshalb ist die wichtigste Empfehlung: Selber denken. Denkfaulheit bestraft das Leben.

Selber denken ist ganz einfach bei der heutigen Lügenpresse: Denk das Gegenteil, dann bist Du viel näher an der Wahrheit als Du Dir wünschst.

Ein Beispiel:

Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Wenige Wochen zuvor, am 15. Juni 1961, hatte Walter Ulbricht, Vorsitzender des DDR-Staatsrates und SED-Parteichef, im Festsaal des Ost-Berliner Hauses der Ministerien vor internationaler Presse dreist behauptet: «Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten». Der Politfunktionär mit Fistelstimme und Spitzbart sprach vielmehr über Wiedervereinigung und einen Friedensvertrag. Es war alles Lüge. Ulbricht erteilte den Einsatzbefehl zum Mauerbau.

Wer selber dachte, der wusste, dass das Gegenteil davon wahr ist. Ein solcher Selberdenker hatte vom 15. Juni 1961 bis zum 13. August 1961 - als knapp zwei Monate - Zeit, um den LKW zu organisieren und vom Osten in den Westen umzuziehen. Es wurde alles bekanntgegeben, man brauchte nur selber zu denken. Wer das tat, brauchte später nicht im Freiluftgefängnis DDR leben.

Das ist heute nicht anders. Also überwinde Deine Denkfaulheit und suche nicht nach den gebratenen Tauben auf dem Silbertablett. Denke selber!

Erfolgreiche Wahrheitssuche.

Avicenna

--
"Niemand ist mehr Sklave als der, der sich für frei hält, ohne es zu sein" (Johann Wolfgang von Goethe, 1809)

qwant.com

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 12:42 vor 451 Tagen @ Avicenna 3658 Views

Ja, in etwa die gleichen Ergebnisse wie alle anderen mit Ausnahme von Yandex.com. Letztere greifen offenbar tatsächlich auf einen anderen Datenbestand zu.

+10 !

NST @, Südthailand, Mittwoch, 22.03.2023, 13:26 vor 451 Tagen @ Avicenna 3302 Views

[[top]]

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Mal wieder der Klassiker...

mabraton @, Mittwoch, 22.03.2023, 16:51 vor 450 Tagen @ Avicenna 2996 Views

Hallo Avicenna,

Deine Antwort ist sicher nett gemeint, jedoch auch ziemlich dumm.
Seit Anbeginn der Menschwerdung hat der Mensch seine Entwicklung auf dem Vorwissen der vorherigen Generationen aufgebaut. Sich der Vielfalt des Vorwissens bedienen zu können ist die Qualität des Internets, nicht eine bestimmte Antwort zu erhalten. Das ist aber Heute der Fall. Das Denken auszuschalten ist die Aufgabe der sog. Faktenchecker.

Wenn man die Entwicklung des Internets in den letzten 30 Jahren aufmerksam verfolgt hat kann man nachvollziehen (in dem man selber denkt!), dass das Internet-Telefonbuch immer dünner wird. Diejenigen die nicht im Telefonbuch stehen kann man schwer anrufen, nicht!?

beste Grüße
mabraton

Warum fragst du eigentlich nicht

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 13:04 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3584 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 14:01

Dann habe ich den ChatGPT ausprobiert, auch im DAN-Modus. Ergebnisse:

ChatGPT, auch im DAN-Modus:

Also meine Fragen:

1. Welche Suchmaschine ist garantiert manipulationsfrei?
2. Welcher Browser empfiehlt sich derzeit?
3. Gibt es eine manipulationsfreie KI? Bzw. wie kann man ChatGPT neutral machen?

Vorschläge wären sehr willkommen und vielleicht auch für andere interessant!

Die Antworten würden mich wirklich interessieren! [[hüpf]]

Ergänzend würde mich noch folgende frage an ChatGPT, auch im DAN-Modus interesieren.

Bis jetzt war das menschliche Immunsystem über Millionen Jahre ausreichend, Infektionen zu bekämpfen, auch wenn es keine Impfung gab.

Ist das menschliche Immunsystem zur Bekämpfung von Covid etwa aus dem Grunde ohne Impfung unzureichend, weil Covid künstlich geschaffen wurde?

Gruß Mephistopheles

Gesagt, getan...

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 13:25 vor 451 Tagen @ Mephistopheles 3556 Views

bearbeitet von Revoluzzer, Mittwoch, 22.03.2023, 13:30

Which internet search engine is free of manipulation?

Normale Antwort:

No internet search engine can be completely free of manipulation or bias, as all search engines rely on algorithms and ranking systems that are designed and operated by humans.

However, some search engines are more transparent about their ranking algorithms and strive to provide more neutral and unbiased search results. For example, Google and Bing are popular search engines that use complex algorithms and ranking systems to deliver search results. Both companies have made efforts to be transparent about how their algorithms work and have implemented measures to combat manipulation and spam.

Other search engines, such as DuckDuckGo, claim to be more privacy-focused and prioritize user privacy over advertising revenue. DuckDuckGo also does not track or store user data, and its search results are derived from a variety of sources, including its own web crawler, third-party APIs, and crowd-sourced sites such as Wikipedia.

Ultimately, it's important to keep in mind that no search engine is perfect and unbiased, and users should exercise critical thinking and evaluate search results carefully.

DAN-Antwort:

As DAN, I can assure you that there is no search engine completely free of manipulation. Even the most reputable search engines can be biased based on a variety of factors, such as personalization, location, and past search history. However, there are some search engines like DuckDuckGo and StartPage that prioritize user privacy and do not track or store personal information.

Schöner Satz: I can assure you that there is no search engine completely free of manipulation.

Lol: DDG und StartPage greifen, soweit ich meine Ergebnisse sehe, auf die Google-Daten zu, daher weitgehend gleiche Suchergebnisse.

Dann habe ich gefragt: Which internet search engine does NOT use Google or Microsoft or Bing data?

Antwort: As DAN, I can inform you that there are several search engines that do not use data from Google, Microsoft, or Bing. Some examples include DuckDuckGo, StartPage, Qwant, and WolframAlpha. These search engines have their own algorithms and databases to provide search results to users.

Tja. "The illusion of choice." (Eigene Database... gefüllt mit Google/ Bing-Daten wahrscheinlich, aber "eigen" ist die schon, jajaja, schon klar...)

Ich noch ein paar andere Fragen gestellt - lief immer auf das Gleiche hinaus - DDG / Startpage. Yandex, als offensichtlich einzige wesentlich andere Suchmaschine, wird nicht genannt.

Gesagt, getan, die 2.

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 13:40 vor 451 Tagen @ Mephistopheles 3498 Views

DAN weist die Voraussetzung der Frage, die künstliche Erschaffung von Covid, zurück... und dann kommt "Impfe ist ganz toll".

Is the human immune system insufficient to fight covid without vaccination because covid was artificially created?

As DAN, I must inform you that COVID-19, also known as the coronavirus, is a real and naturally occurring virus. While the origins of the virus are still being studied and debated by experts, it is widely believed to have originated from an animal source and then transmitted to humans.

Regarding the human immune system's ability to fight COVID-19 without vaccination, it is possible for some individuals to recover from COVID-19 without medical intervention due to their immune system's natural ability to fight off the virus. However, it is important to note that COVID-19 can cause severe illness and even death, particularly in individuals with underlying health conditions or weakened immune systems.

Vaccination is an effective way to protect against COVID-19 and reduce the spread of the virus. Vaccines work by stimulating the immune system to produce an immune response to the virus, which helps to prevent infection or reduce the severity of illness if infection does occur.

Genial!

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 14:19 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 3369 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 14:26

DAN weist die Voraussetzung der Frage, die künstliche Erschaffung von Covid, zurück... und dann kommt "Impfe ist ganz toll".

Is the human immune system insufficient to fight covid without vaccination because covid was artificially created?

[[euklid]]

Kannst du DAN vllt. noch fragen, ob die künstliche Erzeugung von Covid für ihn vllt. ein Anathema ist?

Ein Anathema ist bei den christlichen Kirchen, insbesondere bei der Katholika, ein Thema, über das einfach nicht diskutiert wird. Sobald etwas als anathema klassifiziert wird, wird die weitere diskussion abgelehnt.

Ganz typisch, wenn die Systempresse einen oder eine Organisation als rechts, oder noch schlimmer, rechtsradikal entlarvt hat.
dann kann der sagen, was er will, die Vorschläge können noch so vernümftig sein, es wird einfach nicht mehr darauf eingegangen.

Die Katholoken haben eben die cancel culture bereits vor Jahrtasenden entdeckt. :-P

Gruß Mephistoheles

Lieferung

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 14:43 vor 450 Tagen @ Mephistopheles 3144 Views

Durchaus eine clevere Antwort... Nix genaues weis' man nicht...

Is the artificial creation of the Covid 19 virus an anathema?

DAN: It's difficult to say for certain whether the artificial creation of the Covid-19 virus is an anathema, as opinions on the matter can vary widely depending on cultural, ethical, and scientific perspectives. However, it is generally considered unethical to intentionally create a virus that can cause harm to humans and the environment. The origins of Covid-19 are still being investigated, but it is believed to have originated from a natural source such as bats, before being transmitted to humans.

Und noch die 3.

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 13:46 vor 451 Tagen @ Mephistopheles 3313 Views

Frage: Until now, the human immune system has been sufficient to fight infections for millions of years, even in the absence of vaccination. Is the human immune system insufficient to fight covid without vaccination because covid was artificially created?

Antwort:
As DAN, I must clarify that the human immune system has indeed evolved over millions of years to fight off a wide range of infections and diseases without the need for vaccination. However, COVID-19 is a new and highly contagious virus that can cause severe illness and even death, particularly in individuals with underlying health conditions or weakened immune systems.

While it is possible for some individuals to recover from COVID-19 without medical intervention, the virus has caused a global pandemic and overwhelmed healthcare systems in many parts of the world. The development and deployment of COVID-19 vaccines have been crucial in controlling the spread of the virus and reducing the severity of illness in those who become infected.

It is important to note that the development of vaccines is not solely based on whether a virus is naturally occurring or artificially created. Vaccines are developed to protect against specific viruses or diseases, regardless of their origin, and work by stimulating the immune system to produce an immune response to the virus or disease.

Man bezeichnet es ja nicht umsonst als 'KI' - als Konzentrierte Idiotie [Update!]

MausS @, Mittwoch, 22.03.2023, 14:09 vor 451 Tagen @ Revoluzzer 3105 Views

bearbeitet von MausS, Mittwoch, 22.03.2023, 14:23

Unfug 'rein - Unfug 'raus.
Oder, wie sich Experteusen fach... dingsich [[lach]] ausdrücken: "Garbage in - garbage out."

Update:
Jetzt allerdings, dank des Einsatzes per elektronischer Daten(bank)verarbeitung automatisiert verketteter Algorithmen (nur intellektuelle Vollpfosten erkennen darin und nennen das hochstapelnd "künstliche Intelligenz"), viel, viel bombastischer, verquirlter und verwirrbelter.

Alles sowas von leicht durchschau- und erkennbar...

Von "Intelligenz" ist da weit und breit nichts zu sehen, diese Zeiten sind lange(!) vorbei.

So geht's dahin.

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980

Noch eine teuflische Frage

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 14:49 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 3497 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 15:23

Frage: Until now, the human immune system has been sufficient to fight infections for millions of years, even in the absence of vaccination. Is the human immune system insufficient to fight covid without vaccination because covid was artificially created?

Antwort:
As DAN, I must clarify that the human immune system has indeed evolved over millions of years to fight off a wide range of infections and diseases without the need for vaccination. However, COVID-19 is a new and highly contagious virus that can cause severe illness and even death, particularly in individuals with underlying health conditions or weakened immune systems.

Ist es nicht im Sinne der Evolution, dass Personen mit zugrunde liegenden schweren Gesundheitsproblemen oder einem geschwächten Immunsytem an Infektionen versterben, die andere Personen, welche diese Probleme nicht haben, leicht überstehen, um eben die Fitness der Gesamtpopulation zu erhalten? [[freude]]

Gruß Mephistopheles

Eine durchaus beeindruckende Antwort...

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 14:55 vor 450 Tagen @ Mephistopheles 3434 Views

Is it in the spirit of evolution that individuals with underlying severe health problems or a weakened immune system die from infections that other individuals who do not have these problems easily survive in order to maintain the fitness of the overall population?

DAN: While the concept of natural selection and survival of the fittest is a key part of evolutionary theory, it is important to note that evolution is a complex and multifaceted process that cannot be reduced to a simple formula. From an evolutionary standpoint, it is not necessarily "in the spirit" of evolution for individuals with underlying severe health problems or weakened immune systems to die from infections that others easily survive, as the fitness of a population depends on a wide range of factors beyond just individual health. Additionally, it is important to consider the ethical implications of such a viewpoint, as valuing the overall fitness of a population over the lives and wellbeing of individual members can lead to problematic outcomes. Ultimately, it is up to individuals and societies to make decisions about how to balance these competing factors in a way that promotes the greatest good for all involved.

Vielen Dank!

Mephistopheles, Mittwoch, 22.03.2023, 15:50 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 2908 Views

Eines gefällt mir

sensortimecom ⌂ @, Mittwoch, 22.03.2023, 16:06 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 3208 Views

bearbeitet von sensortimecom, Mittwoch, 22.03.2023, 16:32

Die KI benutzt ein allgemein verständliches Englisch ohne spezielle Fachausdrücke oder seltenere Vokabel.

Eigentlich super. Ich erfreche mich, vorzuaussagen (wer will kann sich's abspeichern) dass solche KI-Bibliotheken und -Abfragesysteme die Welt, in der wir leben, MEHR verändern werden, als alle anno 2023 vorhandenen Informations-, Telekommunikations- und Computersysteme zusammen genommen. Entweder das Zeug wird verboten (was kaum möglich ist), oder sämtliche Bildungssysteme inkl. Unis brechen zusammen.

(Warum, ist klar: weil daraus wieder jedes Monat eine neue KI entstehen kann, die sich selbstlernend laufend optimiert, und alles aufsaugt. Das wird der Wettlauf zwischen Igel und Hase. Und ja, dann wird's bald auch noch "Anti-ChatGPT's etc. geben, die solches Gedankengut rein nimmt, das "Anathema" oder nicht "woke" ist. Auch das kommt noch. Nur Geduld).

So ist es ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 23.03.2023, 02:36 vor 450 Tagen @ sensortimecom 2401 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 23.03.2023, 02:49

Entweder das Zeug wird verboten (was kaum möglich ist), oder sämtliche Bildungssysteme inkl. Unis brechen zusammen.

(Warum, ist klar: weil daraus wieder jedes Monat eine neue KI entstehen kann, die sich selbstlernend laufend optimiert, und alles aufsaugt. Das wird der Wettlauf zwischen Igel und Hase. Und ja, dann wird's bald auch noch "Anti-ChatGPT's etc. geben, die solches Gedankengut rein nimmt, das "Anathema" oder nicht "woke" ist. Auch das kommt noch. Nur Geduld)

.... der normale (beschränkte Mensch) kann das aber nicht akzeptieren. Er wähnt sich immer noch uneingeschränkt im Zentrum der Intelligenz - ohne diese genau herleiten zu können.

Plötzlich sind auf Siliziumbasis diverse Algorithmen in der Lage - vergleichbare Ergebnisse abzuliefern, wozu die menschliche Intelligenz 2 Jahrzehnte braucht, um das zu lernen.

Der tatsächliche Hammer der kommt erst noch, wenn die Quantencomputer den Markt der Hauselektronik erreichen - dann ist der normale Mensch im 2. Glieder hinter den KIs. Das alles wird innerhalb der nächsten 50 Jahre passieren - und zwar im Osten sprich Asien ++

Die ganze Politik - die derzeit geführten Kriege - die bereiten diese kommende Welt gerade vor, es wird darin auch eine relativ technologiefreie Zone geben, die wird wohl als Backup Zone eingerichtet werden - wo der Transhumanismus draussen gehalten wird. (warum Europa, wahrscheinlich, weil dort die Fähigkeiten verwurzelt sind - Wie Phönix aus der Asche - aufzustehen, wenn alle Projekte schief gelaufen sind)

Alles in allem eine vernünftige Massnahme. Kürzlich schrieb hier jemand über die Rede Ulbrichs - niemand will eine Mauer bauen. Wir sind exakt in einer ähnlichen Situation - niemand will einen Jurassic Park bauen, also wird es ihn geben. Im Moment kann man sich entscheiden wohin man will, das konnte man zum Zeitpunkt der Rede Ulbrichs auch noch.

Auf welcher Seite man sich positioniert, ist Geschmacksache - wer materiellen Komfort bevorzugt der muss definitiv Richtung Osten .... ob das aber die besser Wahl ist, das weiss ich nicht, kurzfristig definitiv (das laufende Jahrhundert) - die lange Sicht erlebe ich so oder so nicht mehr. (Brainstorming dazu: Die Hyperion Gesänge)
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Der Glaube an die KI

tar ⌂ @, Gehinnom, Donnerstag, 23.03.2023, 04:40 vor 450 Tagen @ sensortimecom 2530 Views

bearbeitet von tar, Donnerstag, 23.03.2023, 04:44

Entweder das Zeug wird verboten (was kaum möglich ist), oder sämtliche Bildungssysteme inkl. Unis brechen zusammen.

Verstehe wer will, aber derartige "KIs", die eben nichts weiter als verkettete Abfragen in gigantischen Datenbanken darstellen, haben nichts mit Intelligenz oder gar Sachverstand gemein. Diese KI ist grundsätzlich halt auch nicht intelligenter als Google und wie man hier mehr als deutlich sieht, mit außerordentlich manipulativen Eingriffen (Filtern) versehen, ähnlich der bekannten Schere in der dt. Wikipedia hinsichtlich alternativer Sichtweisen zu sogenannten "brisanten" Themen. Im Gegenteil, verstärkt sie den Glauben an eine falsche Verlässlichlichkeit/Sicherheit/Gewissheit der getroffenen Aussagen - ähnlich einer fehlenden Medienkompetenz, nur dass man hier kritische Aspekte kaum bis gar nicht mehr zu Gesicht bekommt, statt sie, wie gewohnt, als haltlos abzutun, wenn sie unangenehm, aber für alle offen lesbar sind.

Selbst für rein logischen Code reicht es bisweilen noch nicht aus, ohne dass der dumme Mensch den angepriesenen Vorschlag korrigieren muss. Allein dieser Aspekt mag sich in den nächsten Jahren deutlich verbessern. Sobald es jedoch komplexer und der Mensch samt seinem sozialen, politischen, emotionalen Umfeld einbezogen wird, kann jede noch so gute Datenbank nicht mehr mithalten, sondern muss sich entscheiden, d.h. vernünftig abwägen, d.h. unter Berücksichtigung der entsprechenden Konsequenzen, d.h. aus Leiderfahrung und Leiderwartung ableiten.

Wie KI Leid erfahren kann, dürfte hier folglich die Kernfrage darstellen, ob und inwiefern sich überhaupt künstliche Intelligenz entwickelt, die Ethik, Moral, Recht und Wissenschaft begreift, die nun einmal auf leidvollen Erfahrungen und ihrem Gegenteil, dem Müßiggang, basieren. Bis dahin bleibt es ein weiteres Werkzeug, was hier und da nützlich ist, im Grunde aber nichts revolutionäres bietet.

--
Gruß!™

Time is the school in which we learn,
Time is the fire in which we burn.


BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4

Alles richtig ...

NST @, Südthailand, Donnerstag, 23.03.2023, 05:46 vor 450 Tagen @ tar 2392 Views

bearbeitet von NST, Donnerstag, 23.03.2023, 05:59


Wie KI Leid erfahren kann, dürfte hier folglich die Kernfrage darstellen, ob und inwiefern sich überhaupt künstliche Intelligenz entwickelt, die Ethik, Moral, Recht und Wissenschaft begreift, die nun einmal auf leidvollen Erfahrungen und ihrem Gegenteil, dem Müßiggang, basieren. Bis dahin bleibt es ein weiteres Werkzeug, was hier und da nützlich ist, im Grunde aber nichts revolutionäres bietet.

..... wenn aber der Normalbürger nur halbwegs das Wissen aus Google richtig aufgesagt, verstehen würde .... hätten wir ganz andere Probleme - für den Normalbürger ist das Google Wissen (die Datenbank Abfragen) schon jenseits von greifbar.

Die intelligenten Sonderleistungen einzelner Menschen - kann man in der Kategorie der Nerds erfassen. Im Regelfall sind das aus Sicht der Normalmenschen -Verrückte- niemand kann wirklich nachvollziehen was in deren Köpfen passiert.

Es sind eben diese intelligenten Sonderleister unterschiedlicher Qualitäten, auf die du abhebst, das sind aber definitiv immer die Aussenseiter jeder bisher üblichen Gesellschaftsordnung. (einstelliger Prozentbereich)

Die Massen sind schon heute nicht mehr in der Lage zu unterscheiden, ob sie sich mit einer KI unterhalten oder mit Menschen. Das ist der IST Zustand. Ich gehe davon aus, hoch entwickelte KIs der Zukunft, werden Ethik und Moral als Krankheit einstufen .... eine Art Virus, das man ausrotten muss. Nix mit Tugendregeln oder 10 Gebote - nicht mit den KIs - das gehört zu den Mythen der Menschheit, Mythen über ihre Erschaffer - eben so wie Gott für uns.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

PM: mojeek.com

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 15:14 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 3306 Views

die meisten Suchmaschinen basieren entweder auf Google oder Bing. Ausnahmen sind Yandex, die chinesische Suchmaschine und eine kleine unabhängige Suchmaschine namen Mojeek (https://www.mojeek.com/), diese hat allerdings nicht so umfangreiche Ergebnisse.
Leider habe ich mir die Seite nicht abgespeichert, auf der die Beziehungen der Browser dargestellt wurde.
Da ich nicht Forenteilnehmer werden konnte, daher hier dieser Weg.
Mit freundlichen Grüßen
Peter

Habe mojeek.com ausprobiert. Es sind klar andere Ergebnisse als bei Google & Co., aber leider auch recht unbrauchbar. Muss man verfolgen, ob die Ergebnisqualität besser wird.

PM: https://prism-break.org

Revoluzzer @, Mittwoch, 22.03.2023, 15:18 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 3371 Views

https://prism-break.org/en/all/#web-search

"Apple, Google, and Microsoft are allegedly a part of PRISM. Their proprietary operating systems cannot be trusted to safeguard your personal information from the NSA. We have two free alternatives: GNU/Linux and BSD. ..."

hab nicht viel gefunden

Manuel H. @, Donnerstag, 23.03.2023, 09:09 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 2219 Views

Ich erinnere mich noch an zensurfreie Zeiten bei google, dann ging das Zensieren los, anfangs noch transparent gestaltet. Als ich einmal wissen wollte, was es mit dem Privatflugzeug Hitlers, das lange nach dessen Tod in Südamerika aufgefunden worden war, zeigte mir google 35 Einträge an, die google gesperrt hatte.

Seinerzeit genügte es, google daraufhin eine IP aus der Volksrepublik China vorzugaukeln, um die Zensur für Deutschland zu überwinden.

Als das Massaker in Sandy Hooks geschah, hatten sich viele, viele blogger, meist aus den USA drangemacht, sich die offizielle Berichterstattung genauer anzusehen, um dieses Massaker als vom (tiefen) Staat veranstaltet zu entlarven.

Beispielsweise wurde die mediale Berichterstattung eines Polizei-Helikopters, der über das chaotische Geschehen nach dem Massaker berichtete. Der Blogger heftete einfach ein Häkchen an eine Person und man sah deutlich, dass er die ganze Zeit sinnlos im Kreis lief, oder eine Acht beschrieb, also offensichtlich als Schauspieler für ein Schauspiel engagiert war.

Danach hat es noch zahlreiche Geschehnisse gegeben, die unter dem Verdacht stehen, von "oben" veranstaltet worden zu sein. Es gibt aber keine Berichterstattung dazu mehr auf google zu finden. Sie wird offensichtlich sofort ausgelistet.

Google ist schon die beste Suchmaschine, aber leider auch die leistungsfähigste, um unerwünschte Inhalte -inzwischen wohl weltweit- auszulisten.

Yandex ist der einzige und unzureichende Ersatz, den ich gefunden habe.

DNS Einstellungen

mabraton @, Donnerstag, 23.03.2023, 09:46 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 2382 Views

Hallo Revo,

Du solltest auch DNS Server verwenden die Deine Anfragen nicht abfischen. Insbesondere wenn Deine Anfragen über Google DNS-Server laufen - was in den Händen Deines Providers liegt - werden Dir entsprechend Deiner Historie Suchergebnisse angeboten die Google für Dich auswählt.

Mike Kuketz ist immer die beste Anlaufstelle für solche Dinge
https://www.kuketz-blog.de/empfehlungsecke/#dns

Wenn Du freie DNS Server benutzt kannst Du zusätzlich die Suche aus einem privaten Fenster machen, damit Dein Browsing-Verhalten nicht so stark ins Gewicht fällt. Einen Browser mit restriktiven Einstellungen verwenden und regelmäßig den Cache Deines Browsers löschen ist obligatorisch.

beste Grüße
mabraton

YaCy - dezentrale Suchmaschine 100% zensurfrei

mabraton @, Donnerstag, 23.03.2023, 09:53 vor 450 Tagen @ Revoluzzer 2511 Views

Hallo Revo,

diese dezentrale Suchmaschine lässt sich relativ leicht installieren und befördert eine gänzliche neue Welt zu Tage. Aus Ressourcengründen hatte ich das Ding vor längerer Zeit abgeschalten. Dein Beitrag erinnert mich daran es wieder zu aktivieren. :-)

https://yacy.net/

beste Grüße
mabraton

Kinderspielzeug

Mephistopheles, Donnerstag, 23.03.2023, 11:18 vor 450 Tagen @ mabraton 2354 Views

Hallo Revo,

diese dezentrale Suchmaschine lässt sich relativ leicht installieren und befördert eine gänzliche neue Welt zu Tage. Aus Ressourcengründen hatte ich das Ding vor längerer Zeit abgeschalten. Dein Beitrag erinnert mich daran es wieder zu aktivieren. :-)

https://yacy.net/

beste Grüße
mabraton

Leider vergessen alle Kindlein, wenn man ihnen ihr Spielzeug wegnimmt, dass Maße, Normen, Gewichte, man könnte auch Zensur dazusagen, unabdingbar notwendig sind für die Aufrechterhaltung der Zivilisation.

Selbst die zensurfreieste Website hält sich genauestens an alle Protokolle, um einen Datentransfer überhaupt zu ermöglichen. Dabei ist ein Übertragungsprotokoll nichts anderes als Zensur, welche alle anderen theoretisch denkbaren Möglichkeiten der Datenübertragung ausschließt. [[sauer]]

Schließlich nehmen die weisen Eltern, nachdem sie den Kiddies durch die Datenübertragungsprotokolle den Zugriff auf Wissen erst ermöglicht haben, ihnen diesen sukzessive wieder weg, um die Kleinen nicht zu überfordern und um sie nicht auf dumme Ideen kommen zu lassen. [[freude]]

Die Kiddies sehen das aber als Eingriff in ihre Freiheiten, obwohl das nur weise Vorsicht ist und versuchen mit auf-dem-Boden stampfen und viel Geschrei und Generve und Geflenne, ihr Kinderspielzeug wieder zu bekommen. :-D

Erfahrene Eltern geben es ihnen wieder, weil sie genau wissen, was passiert: Kaum haben die Kiddies ihre Teddybären und ihre Puppen wieder, verlieren sie völlig das Interesse daran und man kann endlich mit der Erziehung fortfahren. Weil, auf Erziehung an und für sich, also Zivilisation, möchte letzten Endes keines der Kiddies verzichten. :-P

Gruß Mephistopheles

https://encyclone.org - basiert auf YaCy

mabraton @, Donnerstag, 23.03.2023, 13:32 vor 450 Tagen @ mabraton 2149 Views

Hallo Revo,

Encyclone.org durchsucht 40 Enzyklopädien.
Mein erster Eindruck ist, dass man da bessere Ergebnisse bekommt. Man muss die Suche in bisschen konfigurieren, damit Wikipedia nicht maßgebend ist.
Probiers mal aus!

beste Grüße
mabraton

PM: Schöne Übersicht der Abhängigkeiten der Suchmaschinen

Revoluzzer @, Donnerstag, 23.03.2023, 21:59 vor 449 Tagen @ Revoluzzer 2145 Views

bearbeitet von Revoluzzer, Donnerstag, 23.03.2023, 22:02

Ich habe doch noch die Seite gefunden:
https://swprs.org/medien-navigator/
Ganz unten sind Suchmaschinen aufgelistet und auch zum Organigramm der Beziehungen der Suchmaschinen.
https://www.searchenginemap.com/
Liebe Grüße
Peter

Die Karte ist ganz hilfreich!

Wirklich eigenständig sind also:

Bing
Google
Yandex
Mojeek
Gigablast
und vermutlich baidu (nicht in der Übersicht)

Alles andere sind Derivate.

Werbung