Was ist los in den USA!? Trump soll inhaftiert werden...

Reffke @, Sonntag, 19.03.2023, 15:18 vor 340 Tagen 5558 Views

Hallo allerseits,

Ein spektakulärer Notruf bzw Aufrauf von Trump in seinem Truth Social Kanal:
[image]
Info dazu hier:
https://www.zerohedge.com/political/big-distraction-fox-news-says-manhattan-da-planning...

Könnte seine programtishe Rede zur Wahl 2024 die Ursache sein???
https://www.zerohedge.com/political/watch-trump-vows-totally-obliterate-deep-state-fina...

Hier die ganze Rede, sie ist sehr bemwerkenswert, quasi ein Frontalangriff!
Former President Donald Trump's full remarks and Crowd Q&A in Davenport, IA 3/13/23
https://youtu.be/Ti6rZV7jWnA

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Elon Musk: "Falls dies geschieht, wird Trump mit einem Erdrutschsieg wiedergewählt". [ot]

Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 15:46 vor 340 Tagen @ Reffke 3655 Views

es gibt nur keine Wahlen mehr

Mephistopheles, Sonntag, 19.03.2023, 16:06 vor 340 Tagen @ Steppke 4397 Views

ot

D.h., sie werden so lange verschoben, "bis sich die Verhältnisse wieder normalisiert" haben.

Gruß Mephistopheles

Gibt es in den USA die rechtliche Möglichkeit Wahlen zu verschieben/auszusetzen?

Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 16:11 vor 340 Tagen @ Mephistopheles 3515 Views

Ich weiß es nicht. Schwer vorstellbar.

Aber, das würde alles noch viel schlimmer machen, da der Vertrauensverlust und die sozialen/gesellschaftlichen "Unwuchten" noch gewaltiger werden.

mMn

das, was man bei der Erfindung der Demokratie vergessen hat, einfach, weil man es sich nicht vorstellen konnte....

Mephistopheles, Sonntag, 19.03.2023, 16:38 vor 340 Tagen @ Steppke 3542 Views

Ich weiß es nicht. Schwer vorstellbar.

Aber, das würde alles noch viel schlimmer machen, da der Vertrauensverlust und die sozialen/gesellschaftlichen "Unwuchten" noch gewaltiger werden.

mMn

ist:

Früher, in wenig arbeitsteiligen Gesellschaften waren die Herrschenden auf die Bürger angewiesen, um von diesen versorgt zu werden.

Heute dagegen, in der hochgradig arbeitsteiligen Gesellschaft, sind die Bürger auf den Goodwill der Herrschenden angewisen, um von ihnen versorgt zu werden.

Ohne die von den Herrschenden zur Verfügung gestellten Systeme und ohne Olivias Notfunkgeräte [[freude]] können sie, die Bürger, nicht einmal Nachrichten von der Ost zur Westküste senden. Da sind sie so hilflos wie die Indianer vor der Entdeckung Amerikas.

Das führt natürlich zu einer radikalen Verschiebung der Machtverltnisse.

Gruß Mephistopheles

Für diesen Fall gebe ich dann noch einen weiteren Link weiter..... auch erst vor kurzem kennengelernt....

Olivia @, Sonntag, 19.03.2023, 16:43 vor 340 Tagen @ Mephistopheles 3711 Views

https://freifunk.net/

Und dazu einen Hinweis auf BRIAR (googleplay hilft), das zumindest im WLAN-Bereich noch Nachrichten ermöglicht, falls das Internet ausgefallen sein sollte.... und der Strom. Vlt. für Hausgemeinschaften gar nicht so schlecht. Die Kiddies können das Zeug auch ganz schnell installieren und Powerbanks haben die ja auch alle. Muß man nur noch klären, wie man Saft für die Fritz-Box bereit stellen kann.

Na ja, ist für mich ja auch alles ganz neu.

--
For entertainment purposes only.

Werter Mephistopheles, ich kann Dir da nicht folgen.

Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 18:04 vor 340 Tagen @ Mephistopheles 2916 Views

bearbeitet von Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 18:33

Meinst Du, sollte Trump verhaftet werden, dass dann Fox News und das Internet "abgeklemmt wird"?

Das halte ich für ausgeschlossen.

Und private Funkanlagen sind sinnvoll. CB-Funk eher nicht (zu geringe Reichweite), Kurzwelle aber schon, denn damit kann man, wenn man eine vernünftige Antenne hat, das andere Ende der Welt erreichen.

Manchmal hört man sich sogar selbst, nach 0,5 Sekunden, da die Raumwelle den gesamten Planeten "umrundet hat" und wieder bei Dir ankommt.

Der Vater eines Freundes war in der NVA "Funker" und bei Gefechtsübungen hatte der auf dem Rücken eine 30 kg schwere Kurzwellenfunkanlage (mit Antenne) und der konnte nicht nur seinen Gefechtsstand erreichen, der hunderte Kilometer entfernt war, sondern konnte sich auch selbst hören, da die Raumwelle den gesamten Planten umrundet hat. Dafür gab es aber einen "Filter", den man einschalten konnte, um das zu unterdrücken.

Stationäre Kurzwellenantennen haben eine noch viel stärkere Leistung.

Hier gibts übrigends einen Online-Kurzwellenempfänger. Da gibts auch ein Chatbox in denen aktuelle Sendungen (auf Kurzwelle) zu finden sind. Ganz interessant.

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Nein, ich meine, dass du für dein physisches Überleben auf einen funktionierenden Rechtsstaat angwiesen bist; aber der nicht auf dich

Mephistopheles, Sonntag, 19.03.2023, 19:19 vor 340 Tagen @ Steppke 2601 Views

Meinst Du, sollte Trump verhaftet werden, dass dann Fox News und das Internet "abgeklemmt wird"?

Das halte ich für ausgeschlossen.

Also wird sich die Aufregung um Trump als Strohfeuer entpuppen.

Allerdings könnte das zu einem amerikanischen Bürgerkrieg führen, vergleichbar dem rssischen Bürgerktieg. Denn genau das ist der Krieg in der Ukraine, ein Krieg der Russen untereinander. So, wie die Preussen und die Bayern 1866.

Und private Funkanlagen sind sinnvoll. CB-Funk eher nicht (zu geringe Reichweite), Kurzwelle aber schon, denn damit kann man, wenn man eine vernünftige Antenne hat, das andere Ende der Welt erreichen.

Manchmal hört man sich sogar selbst, nach 0,5 Sekunden, da die Raumwelle den gesamten Planeten "umrundet hat" und wieder bei Dir ankommt.

Der Vater eines Freundes war in der NVA "Funker" und bei Gefechtsübungen hatte der auf dem Rücken eine 30 kg schwere Kurzwellenfunkanlage (mit Antenne) und der konnte nicht nur seinen Gefechtsstand erreichen, der hunderte Kilometer entfernt war, sondern konnte sich auch selbst hören, da die Raumwelle den gesamten Planten umrundet hat. Dafür gab es aber einen "Filter", den man einschalten konnte, um das zu unterdrücken.

Stationäre Kurzwellenantennen haben eine noch viel stärkere Leistung.

Hier gibts übrigends einen Online-Kurzwellenempfänger. Da gibts auch ein Chatbox in denen aktuelle Sendungen (auf Kurzwelle) zu finden sind. Ganz interessant.

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Gruß Mephistopheles

Antwort!

Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 23:39 vor 340 Tagen @ Mephistopheles 2262 Views

bearbeitet von Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 23:49

Also wird sich die Aufregung um Trump als Strohfeuer entpuppen.

Nö, wenn die das wirklich durchziehen, wird das kein Strohfeuer, sondern ein Flächenbrand. mMn

Allerdings könnte das zu einem amerikanischen Bürgerkrieg führen, vergleichbar dem
rssischen Bürgerktieg. Denn genau das ist der Krieg in der Ukraine, ein Krieg der
Russen untereinander. So, wie die Preussen und die Bayern 1866.

Na ja, den Ukrainekrieg halte ich jetzt nicht für einen "Bürgerkrieg" ... denn da verheizt eine US-gesteuerte Regierung ihre Bewohner, während die meisten das gar nicht wollen, sondern dazu gezwungen werden. Die wollen eher Frieden und gute Beziehungen zu ihren russischen Freunden. Nur traut sich die Mehrheit nicht, gegen die Regierung aufzubegehren.

In den USA ist das, mMn nach, anders. Stecken die Trump in den Knast, werden die DEMS auf dem Scheiterhaufen brennen. Die Polizei und das Militär stehen doch sowieso auf Seiten Trumps, auch die ganzen Milizen, die bis an die Zähne bewaffnet sind.

Da wirds dann gigantische Demos geben und sollten die Dems daraufhin mit Gewalt reagieren, wird das eskalieren.

Ich sehe da schon Hunderttausend, die vor dem Gefängnis stehen, in dem Trump inhaftiert ist, und ihn dann rausholen werden, auch mit Gewalt.

Man muss das ja nicht gutheißen, aber die Realität ist nun mal so, dass Trump in großen Teilen der US-Bevölkerung unglaublich beliebt ist.

Und falls die DEMS Wahlen aussetzen/verschieben, mit dem Ziel Trump zu verhindern, oder sogar "schießen lassen", wird das für die ganz böse enden.

Müsste klar sein.

mMn

Werden die DEMS wirlich so dumm sein?

Bald werden wir es sehen.

CB-Funk hat mehr als ausreichende Reichweite!

Friedrich @, Sonntag, 19.03.2023, 20:28 vor 340 Tagen @ Steppke 2457 Views

Hallo Steppke,
ich muss dich korrigieren dürfen: CB-Funk gehört (!) mit 27 MHz zur Kurzwelle (3 bis 30 Mhz) und CB-Funk hat im Vergleich zu den anderen freien (keine Funkamateur-Lizenz erforderlich) Funkfrequenzen (PMR und Freenet - also 70cm und 2m-Band) geradezu gigantische Reichweiten. 100 kM von Hügel zu Hügel bei quasioptischer Verbindung sind regelmäßig kein Problem. Mit SSB (und legalen 12 Watt) sind auch 200 und 300 km machbar und werden regelmäßig bei Funktreffs erreicht - das kann leicht bewiesen und vorgeführt werden!
Im Krisenfall nutzt mir das Senden bis ans andere Ende der Welt wenig, aber wenn man selbst mit suboptimaler Antenne und Standort mindestens mal mehrere Kilometer weit kommt - oft sogar einige 10 kM, dann ist das sehr wichtig und für eine Funke, die es neu für 100 Euro zu erwerben gibt und von jedem (!) sofort und ohne weitere Voraussetzungen legal betrieben werden darf, einfach nur sensationell. Oder?
CB-Funk wird unterschätzt. Diese 11m-Welle ist ein Riesengeschenk. Einzig die Antenne ist von der Größe her ein wenig unhandlich, aber eine richtig gute Antenne kann für rund 10 Euro selbst (legal!) gebaut werden.
Ich wohne Luftlinie 60 kM von einem CB-Funk-Relais weg, die Sprachverbindung darüber ist mit Telefonie vergleichbar.
Grüße - Friedrich

Wenn man in einem Ort lebt, der auf einer Anhöhe liegt ...

Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 22:31 vor 340 Tagen @ Friedrich 2200 Views

bearbeitet von Steppke, Sonntag, 19.03.2023, 23:10

... und man praktisch Sichtverbindung hat, mag das zutreffen, lebt man allerdings in eine Senke, reicht schon die Dämpfung eines einzigen Waldes oder die Anhöhe eines Feldes/Wiese aus, um die Reichweite extrem zu minimieren.

Ich hab das 10 Jahre lang gemacht (in meiner Jugendzeit), auch (illegale) 500-Watt-Verstärker eingesetzt ... aber das war nicht das Gelbe vom Ei.

Mit ner Handfunke und den 4 Watt konnte man hier nichtmal 3km Luftlinie überbrücken, weil Wald etc. dazwischen lag.

Selbst im Auto, mit ner guten Antenne, brach die Verbindung ganz schnell ab, sobald die Straße/Autobahn in eine Senke führte, während der Empfänger 3km hinter einem fuhr, oder die Straße durch einen Wald führte.

Ich lebe auf dem "platten Land" und hier in der Nähe gibt es einen "Berg", der 192 Meter hoch ist. Dort befinden sich auch Sendeanlagen für Mobilfunk & Co. Selbst wenn ich dort hochgefahren bin und meine Sichtverbindung sicherlich 70 - 100 km betrug, konnte ich zwar weiter entfernte Stationen empfangen, aber selbst dort war es sehr schwierig die aus dem Hintergrundrauschen "herauszuhören". Und damals hatte ich die beste/teuerste CB-Funk-KFZ-Antenne die man für Geld kaufen konnte. Selbst die 25km Luftlinie, zu einer Station in meinem Heimat-Kaff, zu überbrücken, war fast unmöglich, da man praktisch nicht viel hören/verstehen konnte.

Ganz selten gab es mal "Überreichweiten", sprich die CB-Funk-Frequenzen wurden nicht nur als Bodenwelle, sondern auch als Raumwelle an Atmosphärenschichten reflektiert. Die Station, die am weitesten entfernt war, mit der ich kommunizieren konnte, befand sich auf Sizilien. Aber ... das war unglaublich selten. Die Reichweite der Bodenwelle war aber ansonsten äußert beschränkt.

Mich hat das nicht überzeugt.

Man kann sich natürlich einen (ausfahrbaren) Sendemast bauen, auch 30/40 Meter hoch, und oben eine Super-9/12-Antenne (so hießen die besten früher) raufmontieren, aber, naja, berauschend war/ist das alles nicht, vor allem nicht, relativ zum Aufwand/Preis.

Wie die aktuelle Lage in diesem Bereich ist, weiß ich allerdings nicht, denn da bin ich schon lange raus.

Kurzwelle spielt da in einer ganz anderen Liga.

Das erinnert mich an das Kerzenlicht im Wald (CB-Funk)

Mirko2 @, Montag, 20.03.2023, 08:50 vor 340 Tagen @ Steppke 1822 Views

bearbeitet von Mirko2, Montag, 20.03.2023, 08:54

Schlaue Leute haben später gemerkt, dass man hinter der Kerze ein Spiegel verwenden könne, um die Leuchtkraft zu erhöhen. Dabei wird nicht die Leuchtkraft erhöht, sondern nur Leuchtenergie gebündelt und punktuell gerichtet. Und so ist es auch mit den Funkwellen, ein Rundstrahler strahlt in der Fläche, dazu sollte man wissen, dass die 27MHz eine geringe Bandbreite (Frequenzmodulation*) hat als 100MHz.

Ich drücke es mal einfacher aus, warum senden Radiosender gerichtet in KW aus, obwohl nach ca. 60 km Schluss ist und mit einem CB-Funkgerät kommt man weiter? Dabei senden Funkgeräte (CB) nur im Wattbereich und strahlen in alle Richtungen.

*die Frequenzmodulation (FM) ist ein Modulationsverfahren, bei dem die Trägerfrequenz durch das zu übertragende Signal verändert wird. Die Frequenzmodulation ermöglicht gegenüber der Amplitudenmodulation einen höheren Dynamikumfang des Informationssignals. Weiterhin ist sie weniger anfällig gegenüber Störungen.

--
Mein Schmerz ist nicht dein Gefühl!

So ist das. Selbst sehr weite Entfernungen sind möglich. Schön, dass einmal jemand eine Lanze für CB-Funk bricht. oT

Olivia @, Montag, 20.03.2023, 16:01 vor 339 Tagen @ Friedrich 1519 Views

....

--
For entertainment purposes only.

Es wird höchste Zeit, dass dieses korrupte, kriegstreibende System um Biden untergeht. oT

Olivia @, Sonntag, 19.03.2023, 15:58 vor 340 Tagen @ Reffke 2963 Views

....

--
For entertainment purposes only.

Das, wenn Trump verhaftet und angeklagt wird, wird es ungemütlich ...

Mirko2 @, Sonntag, 19.03.2023, 16:25 vor 340 Tagen @ Reffke 4385 Views

In den USA hat jeder 2. nicht nur "Küchenmesser" in der Schublade. Bankenkrise, Homeless ... es brauch nicht wirklich viel und der Laden brennt wie Zunder. Im Vorfeld wird zur Ruhe aufgerufen, keine Gewalt ... die Polizei sieht nur den 2. Faustschlag, nicht den 1. ...

--
Mein Schmerz ist nicht dein Gefühl!

Ja, das kann sehr ungemütlich werden oT

Olivia @, Sonntag, 19.03.2023, 16:39 vor 340 Tagen @ Mirko2 2884 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

WER sollte ihn denn verhaften?

Mephistopheles, Sonntag, 19.03.2023, 16:50 vor 340 Tagen @ Mirko2 3491 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 19.03.2023, 17:00

In den USA hat jeder 2. nicht nur "Küchenmesser" in der Schublade. Bankenkrise, Homeless ... es brauch nicht wirklich viel und der Laden brennt wie Zunder. Im Vorfeld wird zur Ruhe aufgerufen, keine Gewalt ... die Polizei sieht nur den 2. Faustschlag, nicht den 1. ...

Das Trumpeltier wird doch hoffentlich so schlau sein, sich nicht in Bundesstaaten mit demokratischen Gouverneuren aufzuhalten. [[hüpf]]

Gruß Mephistopheles

FBI ist bundesweit und kann verhaften

Manuel H. @, Sonntag, 19.03.2023, 16:54 vor 340 Tagen @ Mephistopheles 3360 Views

Es hängt wohl von den Zuständigkeiten ab, aber meines Wissens kann das FBI auch ohne regionale Amtshilfe selber verhaften, wenn die Straftat in ihre Zuständigkeit fällt.

Man könnte sowas durchaus als Beginn eines neuen Bürgerkriegs verstehen. owT

Kaladhor @, Münsterland, Sonntag, 19.03.2023, 16:41 vor 340 Tagen @ Reffke 3025 Views

.

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Kennt man doch ...

Mirko2 @, Sonntag, 19.03.2023, 17:21 vor 340 Tagen @ Ikonoklast 4195 Views

Was man nicht sieht, birgt keine Gefahr! Deshalb braucht man es nicht zu berichten.

--
Mein Schmerz ist nicht dein Gefühl!

Anmerkung zum Haftbefehl Putins ...

Mirko2 @, Montag, 20.03.2023, 10:51 vor 340 Tagen @ Reffke 2424 Views

Der Staatsanwalt Karim Khan ist Brite, der Richter stammt aus Polen. Der Bruder von Karim Khan, Imran Ahmad Khan, ist ein verurteilter Pädophiler. Zu 18 Monaten Haft verurteilt, kam er nach nur 9 Monaten wieder frei.
Quelle: https://www.thetimes.co.uk/article/imran-ahmad-khan-paedophile-former-mp-to-be-released...

Da schmeißen die "richtigen" mit Scheiße!

--
Mein Schmerz ist nicht dein Gefühl!

Der Bruder ist ja kein Argument

Manuel H. @, Montag, 20.03.2023, 11:17 vor 340 Tagen @ Mirko2 2189 Views

Was kann der schon für die Verfehlungen seines Bruders?

Andererseits: In den Logen ist der sexuelle Missbrauch (ritual abuse) insbesondere von Kindern Teil derer Philosophie.
Es ist also ein Indiz, dass die Brüder in diesen Logen involviert sind.
Dagegen spricht, als Logenmitglied wäre der Bruder niemals verurteilt worden (siehe Pizza-Connection usw.)

Werbung