Schrottstudien sponsored by Big-Pharma: Über die Studie, in der behauptet wird, dass Covid zu einer 3%igen Zunahme von früh einsetzender Demenz führt

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 27.01.2023, 15:26 vor 544 Tagen 13882 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Freitag, 27.01.2023, 15:30

Da mich immer wieder Mails erreichen, ob Covid nun das Gehirn angreifen kann oder nicht, mache ich einen extra Faden auf, damit diese wichtige Analyse einer "Studie" zum Thema nicht untergeht. Oft wird auf rintrahradagast Bezug genommen, der gerne in diese Richtung argumentiert...

Bis jetzt habe ich immer mit den Ergebnissen von Prof. Burkhardt geantwortet, wonach die Pathologen bis jetzt noch KEIN Nukleokapsidprotein von Covid im Gehirn nachweisen konnten. Nun haben die Professoren Fenton und Neil eine weitere Studie auseinander genommen, die von einer Demenzzunahme durch Covid spricht:

Über die Studie, in der behauptet wird, dass Covid zu einer 3%igen Zunahme von früh einsetzender Demenz führt
Spoiler: es ist wahrscheinlich Unsinn - genau wie viele "Peer-Review"-Studien, die das Covid-Narrativ unterstützen

von Norman Fenton und Martin Neil

[image]

Stellen Sie sich vor, Sie sind Sportwissenschaftler und haben Daten über 1000 junge Menschen (zwischen 14 und 35 Jahren), die sich im letzten Jahr ein Bein gebrochen haben. Sie stellen die Theorie auf, dass ein Hauptrisikofaktor für Beinbrüche bei diesen Menschen darin besteht, dass sie regelmäßig Energydrinks zu sich nehmen (ja, das klingt albern, aber seien Sie nachsichtig mit uns). Die 1000 Personen mit gebrochenen Beinen sind Ihre "Fall"-Gruppe.

Um Ihre Theorie zu testen, suchen Sie Daten über eine Gruppe junger Menschen, die sich im letzten Jahr KEIN Bein gebrochen haben. Dies ist Ihre "Kontrollgruppe". Um sicherzustellen, dass sie gut mit der Fallgruppe übereinstimmen (und somit die Möglichkeit auszuschließen, dass es fehlende "Störvariablen" gibt, die Ihre Ergebnisse beeinträchtigen könnten), stellen Sie sicher, dass alle wichtigen physiologischen und demografischen Merkmale der Kontrollgruppe mit denen der Fallgruppe übereinstimmen. Konkret bedeutet dies:

- Der Anteil der Frauen in der Kontrollgruppe ist derselbe wie in der Fallgruppe.

- Die Altersverteilung in der Kontrollgruppe ist die gleiche wie in der Fallgruppe

- Der Anteil der Personen mit Vorerkrankungen in der Kontrollgruppe ist derselbe wie in der Fallgruppe

- Die Verteilung der sozioökonomischen Klassen in der Kontrollgruppe ist in der Kontrollgruppe die gleiche wie in der Fallgruppe

- usw.

Danach können Sie nun einfach die Anzahl der Personen in jeder Gruppe erfassen, die angeben, regelmäßig Energydrinks zu konsumieren.

Nachdem Sie die Daten ausgewertet haben, stellen Sie fest, dass ein deutlich höherer Anteil der Personen in der Fallgruppe regelmäßig Energydrinks zu sich nimmt als in der Kontrollgruppe. Sie berichten darüber, und dies wird allgemein als Beweis dafür akzeptiert, dass Energydrinks Beinbrüche verursachen.

Aber in dieser Studie fehlte etwas sehr Wichtiges. Wir wissen, dass ein großer Teil der Beinbrüche bei jungen Menschen durch sportliche Aktivitäten (Fußball, Rugby, Leichtathletik usw.) verursacht wird. Wir wissen auch, dass junge Menschen, die solche sportlichen Aktivitäten ausüben, regelmäßig Energydrinks zu sich nehmen. Obwohl es also die sportlichen Aktivitäten sind, die zum Anstieg der Beinbrüche führen, und NICHT die energiereichen Getränke, ist es dennoch unvermeidlich, dass man unter den Beinbrüchen einen höheren Anteil an Energy-Drinkern findet.

Als Sportwissenschaftler war es ein unverzeihlicher Fehler in Ihrer Studie, die Teilnahme am Sport nicht zu berücksichtigen. Sie haben den Elefanten im Raum übersehen.

https://youtu.be/3sYm8-gvzvE

Aber was hat das mit der Wirkung von Covid auf früh einsetzende Demenz zu tun?

Weil es hier direkte Parallelen zu einer neueren Studie gibt, in der behauptet wird, dass die 3 % der Patienten mit Lungenentzündung, die nach einer Covid-Infektion eine früh einsetzende Demenz entwickelten, signifikant höher waren als diejenigen mit Lungenentzündung, die keine Covid-Infektion hatten. Auch dieser Studie ist es in ähnlicher Weise gelungen, einen Elefanten im Raum zu übersehen.

Ich wurde am 18. Januar von Mike (einem deutschen Leser) auf diese Studie aufmerksam gemacht, der mir diesen Tweet eines führenden deutschen Arztes über diese Studie schickte. Der Arzt behauptet, dass wir aus der Studie schließen können, dass etwa 50.000 bis 100.000 Lungenentzündungspatienten in Deutschland von kovidbedingter Demenz betroffen waren. Offenbar sind andere in Deutschland noch weiter gegangen und zu dem Schluss gekommen, dass die Impfstoffe daher Hunderttausende vor Demenz bewahren müssen.

https://twitter.com/KnopkeAndreasMD/status/1502656291780636673?s=20&t=ya4rmdzB3M9Ek...

Laut einer aktuellen Studie zeigen 3% der COVID Patienten mit klinisch manifester Lungenbeteiligung neue Symptome einer Demenz innerhalb des nächsten halben Jahrs.

Das wären aktuell ca 50000-100000 betroffene Patienten in Deutschland!
https://academic.oup.com/ofid/advance-article/doi/10.1093/ofid/ofac115/6543929?login=false

Die Studie ist fehlerhaft (selbst wenn man das übliche Problem außer Acht lässt, dass die Rohdaten nicht für eine unabhängige Überprüfung zur Verfügung gestellt werden). Wie bei der imaginären Studie zu den gebrochenen Beinen wird die seltsame "Fall-Kontroll"-Methode angewandt, bei der man sich auf eine Reihe von "Fällen" konzentriert, d. h. Personen, die einen positiven PCR-Test haben, und dann eine Reihe von "passenden" Kontrollpatienten findet, die nicht positiv getestet wurden. Obwohl diese merkwürdige Methode in zunehmendem Maße in Impfbeobachtungsstudien verwendet wird, halte ich die Ergebnisse solcher Studien für unzuverlässig (wir werden in einem kommenden Artikel darüber berichten, warum alle bekannten Beobachtungsstudien, die behaupten, die Wirksamkeit oder Sicherheit von Impfstoffen zu belegen, grundlegend fehlerhaft sind).

Das Hauptproblem der Studie besteht jedoch darin, dass der "Elefant im Raum" nicht beachtet wurde. Während die Autoren alle möglichen physiologischen und demografischen Faktoren berücksichtigten, scheinen sie vergessen zu haben, den Impfstatus der Patienten zu berücksichtigen, was ein ziemliches Versäumnis ist, wenn man bedenkt, dass die Studie nach der ersten Einführung des Impfstoffs durchgeführt wurde.

Und es ist sogar noch seltsamer, wenn man bedenkt, dass der erstgenannte Autor, Adnan I. Qureshi, zufällig auch ein Berater von AstraZeneca ist (von dem man annehmen könnte, dass er sich für die Auswirkungen der Impfstoffe bei all dem interessiert):

[image]

Daher habe ich am 20. Januar 2023 die folgende selbsterklärende E-Mail an Dr. Qureshi geschickt, in der ich einfache Fragen stelle, die nicht schwer zu beantworten sein dürften.

Sehr geehrter Herr Dr. Qureshi

ich habe erst kürzlich Ihre sehr interessante Arbeit vom März 2022 "New-Onset Dementia Among Survivors of Pneumonia Associated With Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2 Infection"

https://doi.org/10.1093/ofid/ofac115 , für die Sie der leitende und korrespondierende Autor sind.

Ich stelle fest, dass in der Studie zwar alle möglichen demografischen und physiologischen Faktoren bei den "Fall"- und den entsprechenden "Kontroll"-Teilnehmern berücksichtigt wurden, dass aber ein entscheidender Faktor fehlt, nämlich der Impfstatus der Covis. Dies ist besonders merkwürdig, wenn man bedenkt, dass die Studie nach der ersten Einführung des Impfstoffs durchgeführt wurde und der Impfstatus daher ein potenzieller Störfaktor für die Ergebnisse ist.

Ich stelle fest, dass Sie Beratungshonorare von AstraZeneca erhalten haben, von denen ich angenommen hätte, dass sie besonders daran interessiert sind, zu erfahren, inwieweit der Impfstoff die Gesamtergebnisse beeinflusst.

Ich wäre daher an folgenden Informationen interessiert:

1. Waren die Daten zum Impfstatus von Covid jemals Teil der Studie und wenn nicht, warum nicht?

2. Wenn die Daten zum Impfstatus von Kovid Teil der Studie waren, warum wurden sie dann aus der Berichterstattung und den Ergebnissen ausgeschlossen?

3. Ist geplant, die Ergebnisse unter Einbeziehung des Kuhfladen-Impfstatus weiterzuverfolgen?

Mit freundlichen Grüßen

Norman Fenton

Ich habe noch keine Antwort von Dr. Qureshi erhalten. Falls und sobald ich sie erhalte, werde ich diesen Artikel gerne aktualisieren und korrigieren, falls wir seinen Artikel oder seine Daten falsch verstanden haben.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

--
Grüße

[image]

---

Leserzuschrift: Paukenschlag in Italien

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 27.01.2023, 15:28 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 16874 Views

Gestern wurde ein absoluter Paukenschlag veröffentlicht, etwas völlig Neues in der Geschichte der katholischen Kirche. Kein Nachrichtensender hat darüber berichtet, und ich glaube, wir sind Zeugen einer massiven Medienzensur. Papst Benedikt XVI hat ein posthumes Buch veröffentlicht.

Zitat (Seite 9):
"Ich für meinen Teil möchte im Leben nichts mehr veröffentlichen. Die Wut der Verbände in Deutschland gegen mich ist so stark, daß das Erscheinen jedes meiner Worte sofort ein mörderisches Geschrei bei ihnen auslöst. Das will ich mir und der Christenheit ersparen."

Link: https://nitter.net/pope_head/status/1617590556028190720?ref_src=twsrc%5Etfw

Video: https://piped.video/watch?v=UnEACbDLwxY

Zitat dazu:
Nur wenige wissen, was SWIFT (die Abkürzung steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) ist: Theoretisch handelt es sich um ein weltweites "Clearing House" (Clearing, im Fachjargon), das 10.500 Banken in 215 Ländern vereint. In der Tat ist es das am meisten verdeckte und unbestrittene Zentrum der amerikanischen-globalistischen Finanzmacht, das Erpressungsinstrument, auf dem die Hegemonie des Dollars beruht, das mächtigste Mittel der wirtschaftlichen und politischen Spionage (zum Nachteil vor allem von uns Europäern) und das furchterregendste Mittel, mit dem die globale Finanzwelt den Staaten, die nicht gehorchen, die Beine abhackt.

So wurde beispielsweise die iranische Zentralbank als Vergeltung für das angebliche Atomprogramm des Landes aus dem SWIFT-Netzwerk ausgeschlossen. Das bedeutet, dass der Iran sein Rohöl nicht mehr in Dollar verkaufen konnte, dass seine Kreditkarten im Ausland nicht mehr gültig sind und dass Teheran keine internationalen Finanztransaktionen mehr durchführen kann, außer in bar sowie in versteckter Form, in illegalen Formen gemäß der internationalen Ordnung: 2014 wurde die französische Bank BNP Paribas von der US-amerikanischen "Justiz" zur Zahlung von 8,8 Milliarden Dollar (an die USA) verurteilt, weil sie Teheran geholfen hatte, die Blockade von SWIFT zu umgehen.

Die Drohungen gegen Moskau, es aus dem SWIFT-Netz auszuschließen, als Vergeltung für die sogenannte Annexion der Krim - ein enormer Schaden für die Wirtschaft des Landes - beschleunigten die Einrichtung eines eigenen Clearingkreises durch die BRICS, in dem China und Russland die Vormachtstellung innehaben, als Alternative zu SWIFT, der in Yuan und Rubel aber nicht in Dollar arbeitet. Um sich der Erpressung zu entziehen, die SWIFT gegenüber souveränen Staaten ausübt.

Die belgische Webseite Media-Presse (SWIFT hat seinen Sitz in Belgien) berichtete am 5. April über die von Peking und Moskau ins Leben gerufene SWIFT-Alternative und nannte ein Beispiel dafür: Wenn eine Bank oder ein Gebiet aus dem System ausgeschlossen wird, wie es beim Vatikan in den Tagen vor dem Rücktritt von Benedikt XVI im Februar 2013 noch der Fall war, werden alle Transaktionen blockiert. Ohne die Wahl von Papst Bergoglio abzuwarten, wurde das Swift-System mit der Ankündigung des Rücktritts von Benedikt XVI sofort wieder freigegeben.

"Wer weiß, woher die Erpressung kommt, die über Swift auf Benedikt XVI ausgeübt wurde. Die tieferen Gründe dafür sind nicht geklärt, aber es ist klar, dass SWIFT direkt in die kirchlichen Angelegenheiten eingegriffen hat."

Link: https://www.maurizioblondet.it/ratzinger-non-pote-ne-vendere-ne-comprare/

--
Grüße

[image]

---

DAS hier, das erfordert einen eigenen Thread! R. war nämlich weder blöde noch korrupt....... wie "viele" aus dem Club..... oT

Olivia @, Freitag, 27.01.2023, 17:40 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 13320 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Wo gibt es das Buch? oT

Olivia @, Freitag, 27.01.2023, 17:42 vor 544 Tagen @ Olivia 12370 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Guck mal dort, wo @NST immer seine Bücher für uns hinterlegt hat ;) (owT)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 27.01.2023, 17:51 vor 544 Tagen @ Olivia 12603 Views

.....

--
Grüße

[image]

---

Von der Homomaffia innerhalb der Kirche und Franziskus wurde auch schon im Buch 'Der Diktatorpapst' berichtet

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 27.01.2023, 18:09 vor 544 Tagen @ Olivia 13115 Views

Hab's hier schon mal angeschnitten:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=580011

--
Grüße

[image]

---

Gesamter Artikel auf Deutsch übersetzt

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Freitag, 27.01.2023, 19:39 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 13418 Views

(Übersetzt aus dem italienischen mit deepl.com)
Original: https://www.maurizioblondet.it/ratzinger-non-pote-ne-vendere-ne-comprare/

Ratzinger konnte 'weder kaufen noch verkaufen'

Maurizio Blondet 28 September 2015

Zunächst muss ich meinen Fehler eingestehen. Im vorigen Artikel habe ich berichtet, dass die Wahl Bergoglios "das Ergebnis geheimer Treffen war, die Kardinäle und Bischöfe, organisiert von Carlo Maria Martini, jahrelang in St. Gallen in der Schweiz abgehalten haben", wie einer der Verschwörer, Kardinal Dannnels, prahlte. Ich sagte mir, dass eine solche modernistische Verschwörung die Wahl Bergoglios ungültig macht.

Ein Leser, ein Kanonist, beweist mir zu Recht, dass ich falsch liege: "... Die Übereinkünfte, die zwischen den Wählern des Konklaves getroffen werden, machen die Wahl nicht ungültig. Dies gilt umso mehr, wenn sie vor dem Konklave erfolgt. Es gibt zahlreiche Präzedenzfälle, viele davon im Spätmittelalter und in der Renaissance, zumindest die bekanntesten. Auch etwaige Verfahrensmängel bei der Wahl, mit denen sich Socci befasst hat, können nur dann relevant sein, wenn ein Betroffener (d. h. der Wähler) sie geltend gemacht hat. Das ist definitiv ausgeschlossen, denn es gibt keine Gehorsamsverweigerung seitens eines Kardinals. Das macht die behaupteten Tatsachen natürlich nicht moralisch wertvoll, aber das ist ein anderes Thema".

Die Unterschrift folgt.

Er ist also ein Papst, den wir nicht schätzen können - da er sich mit diesen Tricks und Komplizenschaft gewählt hat - aber er ist legitim. Doch ein anderer Leser, der durch denselben Artikel angeregt wurde, schickt mir einen Blog mit einer bemerkenswerten Neuigkeit zurück.

http://sauraplesio.blogspot.it/2015/09/giallo-vaticano.html

Als Papst Benedikt XVI. im Februar 2013 plötzlich und unerklärlicherweise zurücktrat, wurde das IOR von SWIFT ausgeschlossen; damit wurden alle Zahlungen des Vatikans unmöglich, und die Kirche wurde wie ein terroristischer Staat (secondum America) behandelt, wie der Iran. Es war ein wirtschaftlicher Ruin, der durch eine gewalttätige Kampagne gegen die IOR gut vorbereitet wurde, was durch die Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen durch die italienische Justiz (die nie versäumt, bestimmten internationalen Anordnungen Folge zu leisten) bestätigt wurde.

Nur wenige wissen, was SWIFT (die Abkürzung steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) ist: Theoretisch handelt es sich um ein weltweites "Clearing House" (Clearing, im Fachjargon), das 10500 Banken in 215 Ländern vereint. In der Tat ist er das geheimnisvollste und unbestrittene Zentrum der amerikanisch-globalistischen Finanzmacht, der Erpressungsstab, auf dem die Hegemonie des Dollars beruht, das mächtigste Mittel der wirtschaftlichen und politischen Spionage (zum Nachteil vor allem von uns Europäern) und das furchterregendste Mittel, mit dem die globale Finanzwelt den Staaten, die nicht gehorchen, die Beine abhackt.

So wurde beispielsweise die iranische Zentralbank als Vergeltung für das angebliche Atomprogramm des Landes aus dem SWIFT-Netzwerk ausgeschlossen. Das bedeutet, dass der Iran sein Rohöl nicht mehr in Dollar verkaufen kann, dass seine Kreditkarten im Ausland nicht mehr gültig sind und dass Teheran keine internationalen Finanztransaktionen mehr tätigen kann, außer in bar und in versteckter Form, in illegalen Formen gemäß der internationalen Ordnung: 2014 wurde die französische Bank BNP Paribas von der US-amerikanischen "Justiz" dazu verurteilt, 8,8 Milliarden Dollar (an die USA) zu zahlen, weil sie Teheran geholfen hatte, die Blockade von Swift zu umgehen.

Die Drohungen gegen Moskau, es aus dem SWIFT-Netz auszuschließen, als Vergeltung für die so genannte Annexion der Krim - ein enormer Schaden für die Wirtschaft des Landes - beschleunigten die Einrichtung eines eigenen Clearingkreises durch die BRICS, in dem China und Russland die Vormachtstellung innehaben, als Alternative zu SWIFT, der in Yuan und Rubel und nicht in Dollar arbeitet. Um sich der Erpressung zu entziehen, die SWIFT gegenüber souveränen Staaten ausübt.

Die belgische Website Media-Presse (SWIFT hat seinen Sitz in Belgien) berichtete am 5. April über die von Peking und Moskau ins Leben gerufene SWIFT-Alternative mit folgendem Beispiel:

Wenn eine Bank oder ein Gebiet aus dem System ausgeschlossen wird, wie es beim Vatikan in den Tagen vor dem Rücktritt von Benedikt XVI. im Februar 2013 der Fall war, werden alle Transaktionen blockiert. Ohne die Wahl von Papst Bergoglio abzuwarten, wurde das Swift-System mit der Ankündigung des Rücktritts von Benedikt XVI. freigegeben.

"Wer weiß, woher die Erpressung kommt, die über Swift auf Benedikt XVI. ausgeübt wurde. Die tieferen Gründe dafür sind nicht geklärt, aber es ist klar, dass SWIFT direkt in die kirchlichen Angelegenheiten eingegriffen hat.

Dies erklärt und rechtfertigt den beispiellosen Rücktritt Ratzingers, den viele von uns für einen Akt der Feigheit halten könnten; Die Kirche wurde wie ein "terroristischer" Staat behandelt, oder schlimmer noch - denn es sollte angemerkt werden, dass das Dutzend Banken, die in die Hände des Islamischen Staates im Irak und in Syrien gefallen sind, "nicht von SWIFT ausgeschlossen wurden" und weiterhin in der Lage sind, internationale Transaktionen durchzuführen - und die vatikanischen Finanzen konnten die Nuntiaturen nicht mehr bezahlen, keine Gelder mehr an die Missionen schicken - ja, die Geldautomaten in der Vatikanstadt waren sogar blockiert. Die Kirche Benedikts konnte nicht mehr "verkaufen oder kaufen", ihr wirtschaftliches Leben hatte seine Stunden gezählt.

Rücktritt unter Zwang
Man kann sich nur dem anschließen, was Saura Plesio sagt: Ratzinger "hätte niemals, er, der gegen den vorherrschenden Relativismus kämpfte, 'Öffnungen' zur schwulen Welt und zur Geschlechterpolitik akzeptiert. Niemals hätte er sich der "Welt" (und dem Mondialismus) so unterworfen wie dieser Papst, der mit dem vorherrschenden Säkularismus der EU konkurriert, indem er eine Form der "sakramentalen Scheidung" durch "kurze Annullierung" schafft. Er hätte sich niemals auf die großen Lampedusa-Possen seines Nachfolgers eingelassen, die im Übrigen nicht einmal sein Gebiet sind, sondern das des italienischen Staates. Die großen globalistischen Mächte haben es eilig, und Ratzinger war ein eklatantes Hindernis, eine Verlangsamung ihres Blitzkurses".

Wie überstürzt Ratzingers Ausschluss vollzogen wurde, zeigt auch ein Detail, das Luciano Canfora aufhorchen ließ. Als reueloser Kommunist, aber guter Historiker des Römischen Reiches und Latinist, stellte er in dem Motu proprio, mit dem Benedetti seinen Rücktritt aus Altersgründen begründete ("Ingravescente Aetate"), eine Reihe von lateinischen Fehlern fest: elementare Fehler in der Konkordanz der Fälle, die einen Schuljungen erröten lassen. Nun kann Ratzinger diese Fehler nicht gemacht haben. Der Text wurde von anderen geschrieben, und er wurde in einem Hubschrauber, der von Worldvision gefilmt wurde, aus dem Vatikan weggeschickt?

Unmittelbar nach seiner Abreise hebt SWIFT die Blockierung der Transaktionen des Vatikans auf, öffnet die Geldautomaten wieder und bringt das Ior zurück in die Ehre der Welt. Sie haben nicht auf die Wahl von Bergoglio gewartet; die Ausweisung des "weißen Terroristen" hat ihnen gereicht.

In den guten und unerreichbaren Salons zwischen Wall Street und Washington und London wussten sie bereits, dass das Konklave den Thron an einen Modernisten vergeben würde, an jemanden, dem sie vertrauen konnten. Wie kommt das? War die SWIFT-Sanktion mit den "Verschwörern" in Purpur abgestimmt, die unter der Führung von Carlo Maria Martini (einem Kardinal, der für sich selbst Euthanasie forderte) (1) schon seit Jahren Bergoglio als ihren Kandidaten ausgemacht hatten? Gab es eine Vereinbarung der Verschwörer mit einer externen starken Macht, der sie ideologisch nahe stehen?

Vielleicht ist die Wahl von Bergoglio nicht ungültig. Aber man scheint zu verstehen, dass Ratzingers Rücktritt - er ist vom Thron Petri gestoßen worden - eine Konstruktion ist. Das Verhalten von Ratzinger selbst, der scheinbar zweideutig das weiße Gewand und den Titel des Heiligen Vaters an sich trägt, mag dies bestätigen: er will denen, die es verstehen können, signalisieren, ohne es aussprechen zu können, dass er vertrieben wurde und nicht freiwillig gegangen ist. So wie eine Ehe nichtig ist, wenn einer der Ehegatten sie unter Zwang geschlossen hat, so wird auch ein Papst, der unter Zwang abschwört und gleichzeitig bekannt gibt, dass er Papst bleibt....

Mit dieser Hypothese kann man sehr gut den triumphalen Empfang Bergoglios in Amerika, bei der UNO, von Obama, die Standing Ovations im Kongress erklären - ja, warum wird dann ein amtierender Papst in den US-Kongress eingeladen? Das ist sehr seltsam und ungewöhnlich. Die Beziehungen Washingtons zum Vatikan waren schon immer schlecht bis sehr schlecht, nicht nur wegen des protestantischen Hasses auf den Papismus". Jetzt sind sie sehr gut geworden. Der Papst wird zum willigen Vermittler der Vereinigten Staaten gegenüber Kuba, macht sich die "radikalen Kämpfe" zu eigen, öffnet sich der neuen Zwangsmoral, kurzum, er hört auf, der moralische Antagonist zu sein, den "diese Welt" verabscheut.

Dies würde auch das geschickte Management erklären, um die Sympathie der progressiven Medien zu gewinnen; und die brutale, aber präzise "Säuberung", die Bergoglio (mit seinem Rat der Acht) im Vatikan durchgeführt hat, als ob er eine lange vorbereitete Liste in der Hand gehabt hätte. Seine Bereitschaft, den Katholizismus in einen allgemeinen, leeren, säkularisierten und weltlichen Protestantismus aufzulösen...

Bergoglio fordert die Christen auf, mehr und mehr Einwanderer aufzunehmen, ohne Grenzen, mit totalem "Willkommen" und Nächstenliebe - Nun: "In einem offiziellen Kommuniqué, das von nicht weniger als 28 verschiedenen Obödienzen unterzeichnet wurde (darunter nicht weniger als 8 französische und eine italienische, die Großloge von Italien), rufen die Freimaurer die europäischen Regierungen auf, die Einwanderer aufzunehmen, und zwar immer mehr. Dies zeigt eine Konvergenz der Absichten mit wenigen Präzedenzfällen, nicht nur untereinander, sondern auch in Bezug auf die neuen Strategien der Mitgliedsstaaten" (Corrispondenza Romana, 11. September)

----------------------------------------------------------------------
(übersetzt aus dem Französischen mit deepl.com)

PRESSEMITTEILUNG 7. September 2015
Erklärung der europäischen Obödienzen

Die europäischen freimaurerischen Obödienzen, alarmiert durch die Tragödie der Migranten, die aus Ländern fliehen, in denen Krieg und Elend herrschen, appellieren an die europäischen Regierungen, die gemeinsame Politik umzusetzen, die für eine würdige und humane Aufnahme von Menschen in Not und Gefahr unerlässlich ist. Die Unfähigkeit der Staaten, nationale Egoismen zu überwinden, ist ein weiteres Signal für ein krankes Europa, in dem das Jeder-für-sich-Sein über das Allgemeininteresse siegt.

Die europäischen Freimaurer-Orden erinnern daran, dass die Achtung der Menschenrechte und des Prinzips der Menschenwürde zu den Gründungsprinzipien des europäischen Aufbauwerks gehören. Auf der Grundlage solcher Prinzipien ist die Solidarität zwischen den Nationen entstanden. Der Geist der Solidarität ist angesichts der Umwälzungen, die viele Regionen der Welt betreffen, noch notwendiger.

Ohne auf die Geschichte eines Kontinents einzugehen, der durch zahlreiche Migrationen geformt wurde, müssen die gegenwärtigen Dramen das Bewusstsein schärfen und eine innovative Aufnahmepolitik hervorbringen. Andernfalls wird der europäische Kontinent langfristig zu einem Schauplatz von Spaltungen und Konflikten werden, die die Völker in ein neues Unglück stürzen werden. Das Ergebnis wird nur eine weitere Verschärfung des Nationalismus sein.

Die gegenwärtige Tragödie muss daher der Schmelztiegel für eine Wiedergeburt und eine Erneuerung des europäischen Traums sein. Die unterzeichnenden freimaurerischen Obödienzen erwarten nun Taten, in denen die Werte der Solidarität und Brüderlichkeit, die Europa begründen, ihren richtigen Ausdruck finden.

Unterzeichnende Obödienzen
Grand Orient de France
Grande Loge Féminine de France (Große Frauenloge von Frankreich)
Große Loge von Frankreich
Fédération Française du Droit Humain (Französische Föderation des Menschenrechts)
Gemischte Großloge von Frankreich
Gemischte Universal-Großloge
Traditioneller Initiatischer Orden der Königlichen Kunst
GL.R.I S.R.U
Liberale Großloge von Österreich (Österreich)
Großorient von Belgien (Belgien
----------------------------------------------------------------------

(Übersetzt aus dem italienischen mit deepl.com)

Es ist zu erwarten, dass einige Kardinäle nicht die Wahl Bergoglios, sondern den ungültigen Rücktritt Benedikts anfechten werden: Es geht um Geld, und das Risiko, an der Spitze einer "heiligen" Kirche zu stehen, aber von SWIFT ins Elend gestürzt zu werden, lässt sicher auch die traditionellsten Kardinäle zögern.

Als gläubiger Mensch beruhigt mich dieser Gedanke: Wir haben immer noch einen Pontifex, wenn auch einen stummen. Die Petrus gegebene Verheißung bleibt bestehen, die apostolische Linie wird nicht unterbrochen, die gespendeten Sakramente bleiben gültig. Das allein zählt im Sturm.

Als Menschen dieser Generation haben wir das falsche Lamm aus Offenbarung 13 besser erkannt, mit der Macht zu hungern und zu frieren, so dass "niemand verkaufen oder kaufen konnte", ohne "das Zeichen an seiner Hand und an seiner Stirn" zu haben. SWIFT und seine Bankleitzahl (BIC) offenbaren noch deutlicher ihr antichristliches Wesen und das wahre Ende der Globalisierung. Und nennen Sie mich nicht länger einen Verschwörungstheoretiker... Aber welche Verschwörung? Hier handeln sie offen, unverhohlen, ohne sich länger zu verstecken - und mit großer Eile. Weil er "weiß, dass er wenig Zeit hat".

* * *

Vor einigen Tagen erkrankte die Fed-Vorsitzende Janet Yellen während einer Rede an der Universität von Massachusetts. Bei dieser Gelegenheit erfuhren wir wie zufällig aus den Zeitungen, wer sie im Falle ihrer Verhinderung ersetzen würde: Stanley Fischer, der bis 2013 Gouverneur der israelischen Zentralbank war und diesen Posten verließ, um Yellen zu unterstützen. Ich bin nicht einmal mehr ein vermeintlicher Fan.

Offenbarung 13: "Und ich sah ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen, das hatte zwei Hörner wie die Hörner eines Lammes, aber es redete wie ein Drache. (...) 15 Es wurde ihr auch gewährt, das Standbild des Tieres zu beleben, so dass das Standbild sogar sprechen und alle töten konnte, die das Standbild des Tieres nicht anbeteten. 16 Sie machte, dass alle, die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, ein Malzeichen an ihre rechte Hand und an ihre Stirn bekamen, 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen konnte, der nicht das Malzeichen, das heißt den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens, hatte.

--------

Anmerkungen

1) Schmerzliche Wahrheit, die im "Brief der Nichte von Kardinal Giulia Facchini Martini" angedeutet wird, der am 4. September im "Corriere della Sera" veröffentlicht wurde. Im Text heißt es: "Ihr hattet Angst, nicht vor dem Tod selbst, sondern vor dem Sterben, vor dem Vergehen und allem, was ihm vorausgeht. Wir hatten im März gemeinsam darüber gesprochen, und ich, der ich mich als Anwalt auch mit dem Schutz der Schwachen beschäftige, hatte Sie aufgefordert, klar und deutlich Ihre Wünsche bezüglich der Pflege zu äußern, die Sie gerne erhalten hätten. Und so war es auch. Du hattest Angst, vor allem Angst, die Kontrolle über deinen Körper zu verlieren, zu ersticken. (...) Mit dem gemeinsamen Wissen, dass der Moment naht, in dem Sie es nicht mehr aushalten, haben Sie darum gebeten, eingeschläfert zu werden. Und so betäubte dich ein Arzt mit zwei klaren und durchsichtigen Augen, ein Experte für Heilmethoden, die den Tod begleiten" (Mario Palmaro und Alessandro Gnocchi, Mit dem Tod von Kardinal Martini wurde die Theologie des Zweifels heilig gesprochen, Corrispondenza Romana, 12. September 2012).

-- Ende der Übersetzung --

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Benedikt und die "tieferen Gründe"

also @, Freitag, 27.01.2023, 20:31 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 13694 Views

bearbeitet von Hausmeister, Samstag, 28.01.2023, 18:57

.

2012 lief die CIA Operation Timber Sycamore.
Es ging um die Bewaffnung der islamistischen Terroristen in Syrien durch die USA
und um die Bezahlung der Waffenhändler in Zagreb.
Es gibt einen Zusammenhang zwischen diesen Geldtransfers und der Vatikanbank.
Genauere Umstände sind mir nicht bekannt.

Was mir bekannt ist:

Mit diesen Waffen eroberten die Islamisten Anfang 2012 die syrische Stadt Homs und verübten
ein Massaker an den dort lebenden Christen. Die westlichen Medien schwiegen.
Anfang April 2012 erreichte ein Hilferuf aus einer katholischen Diözese in der Stadt Aleppo
den Vatikan. Doch schon im August 2012 besetzten die Islamisten auch Aleppo.
Wieder ein Massaker an Christen, wieder schwiegen die westlichen Medien.
Der Vatikan wollte etwas unternehmen. Doch da baute sich ein Druck auf, der weit über
die Angriffe auf die Vatikanbank hinausging. Unter anderem wurde diese Aktion von
den Medien begleitet mit Themen wie Schmiergeld, Geldwäsche, Mafia, Prostition, usw.
Die italienische Staatsanwaltschaft begann mit dubiosen Ermittlungen und auch das
unselige Deutschland spielte über die Deutsche Bank eine große Rolle.
Nach der Sperre der Vatikanbank wußte der Vatikan, dass er praktisch handlungsunfähig ist.
Benedikt warf das Handtuch, der Vatikan schwieg, die Geldautomaten funktionierten wieder.
Die syrischen Christen waren sich selbst überlassen.

Die einzige Hilfe kam von der Russisch-Orthodoxen Kirche.
Sofort nach dem Massaker an den Christen in Homs 2012, begann Russland die syrische
Armee mit Treibstoff zu versorgen. 2015 trat Russland offiziell in den Krieg in Syrien
ein und vertrieb den Islamischen Staat aus Homs. 2016 auch aus Aleppo.

Das war das Ende der amerikanischen Ambitionen in Syrien.
Mittlerweile konnten viele Kirchen wieder aufgebaut werden.

also

@Hausmeister [spät, aber erledigt, HM]

also @, Samstag, 28.01.2023, 10:52 vor 543 Tagen @ also 12057 Views

bearbeitet von Hausmeister, Samstag, 28.01.2023, 18:59

Danke für diese Informationen. Das alles hat Benedikt offenbar durch die 3 Kardinäle "aufarbeiten" und dokumentieren lassen.

Olivia @, Samstag, 28.01.2023, 13:03 vor 543 Tagen @ also 11893 Views

Kein Wunder, dass die CIA den umgehend "weg haben" wollte.
Daher auch sein Ausspruch "ich werde gehorchen"..... als er das Amt an Bergolio übergab.

Das 1 m dicke Dossier über die kriminellen Machenschaften des Vatikan (Finanzen, Pädophilie etc.) das Benedikt hat erstellen lassen, dürfte in den Kellern des Vatikan verschwunden sein. Hoffentlich hat Benedikt genügend Kopien herstellen lassen.

--
For entertainment purposes only.

Scheint so das ein Papst keine echte Macht mehr hat und sich unterordnen muß, auch wenn es Diogenes Lampe hier vielleicht anders sieht , kT

Joe68 @, Samstag, 28.01.2023, 13:12 vor 543 Tagen @ Olivia 12153 Views

bearbeitet von Joe68, Samstag, 28.01.2023, 13:19

Der Papst hat nur Macht, wenn er sich den Hintergrundmächten unterwirft. Diese verleihen ihm die Macht...... jedenfalls heutzutage...

Olivia @, Samstag, 28.01.2023, 13:26 vor 543 Tagen @ Joe68 11722 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 28.01.2023, 13:34

Von dem weltweit geliebten, ersten päpstlichen Schauspieler auf der Weltbühne wird auch gemunkelt/behauptet, dass er in den Diensten der CIA stand. Dann wird die gesamte Presse aufgeboten, um diese Darsteller so symphatisch wie möglich zu vermarkten.

Der damalige Schauspieler war offenbar dafür verantwortlich, dass P2 wieder erblühen konnte und Pädophile keine "Probleme" bekamen. Wenn es oben "stinkt", dann sind alle unteren "weisungsgebunden".... d.h. die Kardinäle und Bischöfe. Die Kirche ist ja so aufgebaut, wie das Militär. Befehle müssen ausgeführt werden.

Dem dürften auch die Mißbrauchsvorwürfe gegen Benedikt geschuldet sein. Der Schaupieler wird es nicht zugelassen haben, dass diese öffentlich gemacht wurden...... P2 wurde in Bezug auf diese Thematik ja auch "verschont".

Benedikt war der erste Papst, der es wagte, all die Verfehlungen zu dokumentieren.

Offenbar hat man ihn dann mit stark wirkenden Schlafmitteln "behandelt".... so stand es heute in der Presse. Ich gehe aber davon aus, dass es sich um die Rufmordkampagnen-Industrie handelt, die derzeit am Werk ist, um seinen Ruf zu vernichten.

Vlt. nehmen sich die Rapper ja einmal dieses Themas an. Benedikt hätte dann alle Chancen, der neue Che Guevara zu werden, wenn das bekannt wird.

Xavier und die Geschwister....
https://www.youtube.com/watch?v=IKGY1eeBqYI

Die Forderung muss lauten, dass das DOSSIER, das Benedikt erstellen ließ, veröffentlicht wird.

Inzwischen scheint ja der sogenannte "Antichrist" den "Stuhl Petri" besetzt zu haben.... falls man den Veröffentlichungen Glauben schenkt.

--
For entertainment purposes only.

Egal ob Ratzinger oder Colonna, es sieht nach Machtergreifung von 'ze Globalists' innerhalb der röm.-kath. Kirche aus. Bei den lutherischen ist es nicht anders, nur "Ostrom" widersetzt sich (owT)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 28.01.2023, 14:04 vor 543 Tagen @ Joe68 11489 Views

kT

--
Grüße

[image]

---

Leserzuschrift mit mehr Infos zu Papst Benedikt XVI (Freimaurerlogen)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 28.01.2023, 14:08 vor 543 Tagen @ Ikonoklast 12323 Views

hier sind noch ein paar Informationen zum Thema.


Papst Benedikt XVI wurde von preußischen Freimaurerlogen zum Rücktritt gedrängt

Von Fr. Alexis Bugnolo

Einer der noch nicht untersuchten Aspekte des Staatsstreichs im Vatikan vom Februar 2013, bei dem Papst Benedikt XVI und Jorge Mario Bergoglio (dessen Sicherheitschef in Argentinien sich selbst als Freimaurer bezeichnet) abgesetzt wurden, ist die Rolle, welche die Finanzinstitute dabei spielten, Benedikt XVI zum Rücktritt zu drängen.

Ich habe bereits über die Verbindungen zwischen der St. Galler Mafia - so nannte Kardinal Godfried Danneels die Gruppe von Bischöfen, die sich seit 1992 jährlich in der Schweizer Stadt trafen, um die Übernahme des Vatikans zu planen - und jenen sarkastischen Geldautomaten berichtet, die einen Monat vor der Verlesung der ungültigen Rücktrittsformel von Papst Benedikt XVI ihren Betrieb einstellten.

Was jedoch noch nicht bewiesen ist, sind die direkten Verbindungen zwischen den Finanzinstituten, die den Vatikan vor dem "Rücktritt" von Benedikt XVI unter Druck gesetzt haben, und dem deutschen Freimaurerorden.

Die beiden Druckpunkte waren die Geldautomaten und das SWIFT-Bankensystem. Die Geldautomaten funktionieren seit Anfang Januar 2013 nicht mehr. Ohne sie waren die Tausenden von Touristen und Pilgern, die täglich Bargeld für den Besuch der Vatikanischen Museen, der Haupteinnahmequelle des Vatikans, abholen wollten, völlig blockiert.

Das andere war das SWIFT-Bankensystem, das Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung der Vatikanbank (die in Wirklichkeit IOR oder Institut für religiöse Werke heißt) behauptete und damit rechtfertigte, alle Überweisungen aus seinem (US-amerikanischen/britischen) System an die Vatikanbank zu stoppen. Angesichts der Tatsache, dass etwa 80% aller Spenden, die der Vatikan erhält, von Banken im SWIFT-System stammen, war dies der größte finanzielle Druck, der auf den Vatikan ausgeübt wurde. Die Vatikanbank hatte seit 1945 CIA-Gelder gewaschen und jeder in der Finanzwelt wusste davon, vor allem die Banken in New York City, sodass es ein leichtes war, diese Anklage zu erheben.

Aber schauen wir uns die Geschichte der Banken und der Personen an, die Papst Benedikt XVI unter Druck gesetzt haben.

Geldautomaten, die Deutsche Bank und das Naziregime

Die Geldautomaten im Vatikan wurden 2013 von der Deutschen Bank unterhalten, die 1870 in Berlin von drei prominenten preußischen Untertanen gegründet wurde: einem Cousin des Siemens-Gründers, einem prominenten Rechtsanwalt und einem Juden, der eng mit den jüdischen Bankiersfamilien in Frankfurt verbunden war.

Aus der persönlichen Geschichte von Papst Benedikt XVI wissen wir, dass er als Jugendlicher in Hitlers Jugendkorps zwangsrekrutiert wurde. Und dass er sich oft verächtlich über das Nazi-Regime geäußert hat, welches das Deutschland seiner Jugend beherrschte.

Aber die Deutsche Bank war vor und während des Zweiten Weltkriegs das genaue Gegenteil, wie der Wikipedia-Artikel über sie zeigt:

1933-1945

Nach der Machtübernahme Adolf Hitlers und der Errichtung des Dritten Reiches entließ die Deutsche Bank 1933 ihre drei jüdischen Vorstandsmitglieder. [25] In den folgenden Jahren beteiligte sich die Deutsche Bank an der Arisierung von Unternehmen in jüdischem Besitz, vorausgesetzt, die Eigentümer der "arisierten" Unternehmen wussten im Voraus über ihren jüdischen Status Bescheid; nach Angaben ihrer eigenen Historiker war die Bank im November 1938 an 363 solcher Beschlagnahmungen beteiligt. [25] [26] 1938 wurde die deutsche Bank Mendelssohn & Co. übernommen [27] [28] Während des Krieges übernahm die Deutsche Bank andere Banken, die während der Besetzung Osteuropas in deutsche Hände fielen. Die Deutsche Bank erbrachte Bankdienstleistungen für die Gestapo und stellte die Mittel für den Bau des Lagers Auschwitz und der nahe gelegenen IG-Farben-Anlagen zur Verfügung. [29]

Während des Zweiten Weltkriegs übernahm die Deutsche Bank die Verwaltung der Bohemian Union Bank in Prag mit Filialen im Protektorat und in der Slowakei sowie des Bankvereins in Jugoslawien (der heute in zwei Finanzgesellschaften, eine in Serbien und eine in Kroatien, aufgeteilt ist). Außerdem unterhielt sie eine Filiale in Amsterdam, die Albert de Barry Bank in Amsterdam, die National Bank of Greece in Athen, die Creditanstalt-Bankverein in Österreich und Ungarn, die Deutsch-Bulgarische Kreditbank in Bulgarien und die Banca Comercială Română (Rumänische Handelsbank) in Bukarest. Sie unterhielt auch eine Niederlassung in Istanbul, Türkei.

Im Jahr 1999 bestätigte die Deutsche Bank offiziell, dass sie am Lager Auschwitz beteiligt war. [29] Im Dezember 1999 leistete die Deutsche Bank zusammen mit anderen großen deutschen Unternehmen einen Beitrag zu einem Entschädigungsfonds in Höhe von 5,2 Milliarden Dollar, nachdem Holocaust-Überlebende Klage erhoben hatten; [30] [31] US-Behörden hatten der Deutschen Bank gedroht, den Kauf von Bankers Trust, einer großen US-Bank, im Wert von 10 Milliarden Dollar zu blockieren, wenn sie nicht zu dem Fonds beitragen würde. [32] Die Geschichte der Deutschen Bank während des Zweiten Weltkriegs ist inzwischen von unabhängigen Historikern im Auftrag der Bank aufgearbeitet worden. [26]

Eine weitere wichtige historische Tatsache ist, dass die Deutsche Bank 1952 die Rheinisch-Westfälische Bank AG kaufte, dieselbe Bank, die früher der Arbeitgeber von Joseph Goebbels war.

Es gibt also gewichtige historische Gründe für die Vermutung, dass die Deutsche Bank den Anti-Nazi-Papst vom Thron Petri loswerden wollte. Ganz zu schweigen davon, dass, wie ich oben gezeigt habe, ihr Vorsitzender und ihr CEO im Herbst 2012 beide Absolventen der Wirtschaftsschule in St. Gallen waren, dem Treffpunkt der St. Galler Mafia, die Bergoglio im März 2013 an die Macht brachte.

SWIFT, Skull and Bones und die CIA

Der andere wichtige Akteur, der vor Februar 2013 finanziellen Druck auf den Vatikan ausübte, war SWIFT, der internationale Bankenverband, der alle internationalen Banküberweisungen regelt.

Der Vorsitzende von SWIFT war in jenem Jahr Yawar Shah. Hier sind seine offiziellen Biografien von der SWIFT-Webseite:

Yawar Shah ist der Vorsitzende des SWIFT-Verwaltungsrats. Außerdem ist er Geschäftsführer der Citigroup Institutional Clients Group. Davor war er Global Head of Shared Services bei Citi. Davor war Herr Shah mehr als 20 Jahre lang bei JPMorgan tätig. Dort bekleidete er unter anderem die Positionen Global Operations Executive for Global Securities Services, Retail Operations and Services Executive, Chief Operating Officer of Global Private Banking und General Manager of the Treasury Management Services Business. Er erhielt seinen B.A. vom Harvard College und seinen MBA von der Harvard Business School.

Yawar Shah ist Chief Operating Officer of Client Intelligence und berichtet an Gene McQuade, Chief Executive Officer der Citibank, NA. Yawar ist auch Vorsitzender des Verwaltungsrats der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT). Vor seiner Tätigkeit als COO war Yawar globaler Leiter von Citi Shared Services, einer zentralen Einheit, die für die globale Bereitstellung von Corporate-Center-Dienstleistungen, einschließlich Finanzen, Personalwesen und AML, verantwortlich ist. Vor seiner Tätigkeit bei Citi war Yawar 20 Jahre lang als Führungskraft bei JPMorgan Chase in verschiedenen leitenden Geschäfts- und Betriebs-/Technologiepositionen in den Bereichen Institutional, Consumer und Wealth Management tätig. Yawar begann seine Karriere bei Booz Allen Hamilton in New York in der Abteilung für Finanzdienstleistungsstrategien. Yawar erwarb seinen B.A. in Wirtschaftswissenschaften mit der Auszeichnung Magna cum Laude,

Daraus geht hervor, dass Shah sehr enge Beziehungen zu JPMorgan und der CitiGroup unterhält. Beide Banken sind Skull and Bones-Banken. Beachten Sie jedoch, dass in der zweiten Biografie zu lesen ist, dass er seine Karriere bei Booz Allen Hamilton in New York begann. Booz Allen Hamilton ist eine berüchtigte Personalvermittlungsagentur, die mit der CIA und dem militärisch-industriellen Establishment verbunden ist. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass diejenigen, die mit Booz Allen zusammengearbeitet haben, Mitarbeiter oder Agenten der CIA sind. Die CIA wurde von Skull and Bones-Mitgliedern gegründet, die die US-Regierung dazu brachten, den militärischen Nachrichtendienst der USA, OSS, mit dem westeuropäischen Spionagenetz der Nazis zusammenzulegen.

Der neue Vorstandsvorsitzende von SWIFT im Frühjahr vor der Absetzung von Papst Benedikt XVI war Gottfried Leibbrandt. Hier ist seine offizielle Biografie von der SWIFT-Webseite:

Gottfried Leibbrandt ist der Marketingdirektor von SWIFT. Gottfried kam 2005 zu SWIFT, um sich auf die Entwicklung der SWIFT2010-Strategie zu konzentrieren. Nach Abschluss der Strategie wurde er zum Leiter der Abteilung Normen ernannt und 2007 in seine jetzige Position befördert. Bevor er zu SWIFT kam, arbeitete Gottfried 18 Jahre lang bei McKinsey & Company, wo er Partner im Amsterdamer Büro und Co-Leiter der europäischen Zahlungsverkehrspraxis war. Er hat einen Master-Abschluss in Ökonometrie und Statistik von der Vrije Universteit Amsterdam und einen MBA von der Stanford Graduate School of Business. Gottfried hat außerdem einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Maastricht. Seine Dissertation lautete "Zahlungsinstrumente und Netzwerkeffekte: Einführung, Harmonisierung und Nachfolge von Netzwerktechnologien in verschiedenen Ländern". Gottfried (51) ist Niederländer, verheiratet und hat drei Kinder.

Interessanterweise begann seine Karriere bei der Personalberatungsfirma McKinsey & Company, die seit ihrer Gründung mit der US-Militärindustrie zusammenarbeitet. Eine seiner ersten und historischsten Entscheidungen als Marketingchef war die Einstellung der Banküberweisungen an den Vatikan im Januar 2013. Die SWIFT-Sperre wurde am 14. Februar 2013 aufgehoben, einen Tag nachdem Papst Benedikt XVI seinen "Rücktritt" angekündigt hatte.

Koinzidenzen?

Wikileaks enthüllte 2016, dass Hillary Clinton, die US-Außenministerin von 2013, Papst Benedikt loswerden wollte. Sie nannte ihren Plan den "katholischen Frühling". Jorge Mario Bergoglio, der 2013 in einem ungültigen Konklave gewählt wurde, begann sofort, dieselben Argumente wie Barrack Obama zu predigen, und tut dies seitdem immer wieder.

Im Jahr 2014 berichtete die von Rothschild kontrollierte Nachrichtenagentur Reuters ( https://www.reuters.com/article/2014/12/04/us-vatican-economy-pell-idUSKCN0JI1CG20141204 ), dass der Vatikan 500.000.000 Euro auf versteckten Konten des Vatikans "entdeckt" habe. Reuters hat den ursprünglichen Bericht inzwischen gelöscht. Aber es ist immer noch seltsam, wie Sie das Geld versteckten und fanden - war es alles in bar, Gold, Diamanten usw.?

Im März 2013 wurde die Union Asset Management Holding AG, die Eigentümerin des Gebäudes, in dem die Skull and Bones'-Bank Brown Brothers Harriman in New York City untergebracht ist, als erste Verwaltungsgesellschaft vom Wirtschaftsmagazin Capital mit 5 Sternen bewertet.

Preußische Logen regieren im Vatikan Februar 2013.

Wie Anthony Sutton in seinem Buch "America's Secret Establishment: An Introduction to the Order of Skull and Bones" (Amerikas geheimes Establishment: Eine Einführung in den Orden von Skull and Bones) enthüllt, wurde die Freimaurerloge mit Sitz auf dem Campus der Yale University 1856 zu einer Zweigstelle der Preußischen Loge von Berlin (Großloge von Preußen). Vierzehn Jahre später wurde die Deutsche Bank in Berlin gegründet. 1904 gründete das Skull and Bones-Mitglied Averell Harriman die Harriman Bank, die 1931 die Brown Brothers' Bank of Philadelphia übernahm. Banken, City Bank und JPMorgan waren in den 1930er Jahren eng in den Wiederaufbau Deutschlands und die Kriegsmaschinerie der Nazis eingebunden.

Die Große Restauration erforderte die Absetzung von Benedikt XVI ...

Darüber hinaus treiben alle diese Banken die Plandemie voran und hätten nicht so viel erreichen können, wenn Benedikt XVI. auf dem apostolischen Thron geblieben wäre, denn er ist ein glühender Gegner des Relativismus, des Globalismus und der Verwendung von Impfstoffen, die aus abgetriebenen menschlichen Wesen hergestellt werden.

Dass die Nazis und ihre Verbündeten hinter der Absetzung Benedikts stehen, zeigt auch die Propagandakampagne, die am Tag der Wahl von Papst Benedikt XVI. gestartet wurde: Er wurde als Nazipapst, Panzerführer usw. bezeichnet, und im März 2013 wurde Jorge Mario Bergoglio sofort zum Papst der Barmherzigkeit ernannt! Denn es ist die List der Loge, ihre Feinde immer ihrer eigenen Verbrechen, Sünden und Laster zu bezichtigen, um von ihren wahren Absichten abzulenken. Jetzt sehen wir, dass sie Ratzinger gerade deshalb als Nazi bezeichnet haben, weil die Nazis ihn aus der Macht in Rom verdrängen wollten!

Weitere Informationen über die Nazi-Verbindungen von Bergoglio und seiner kirchlichen Fraktion finden Sie unter: Die Nazi-Wurzeln der St. Galler Mafia. Und um zu verstehen, wie Benedikt sie überwunden hat, siehe: Benedikts Hütchenspiel gegen die St. Galler Mafia.

Link: https://ejercitoremanente.com/2021/08/11/el-papa-benedicto-xvi-fue-presionado-a-renunci...

--
Grüße

[image]

---

Preuß.Freimaurerlogen....? Könnte es sein, dass vdL aus diesem Dunstkreis kommt?

Olivia @, Samstag, 28.01.2023, 19:31 vor 543 Tagen @ Ikonoklast 11517 Views

Wenn das zutreffen sollte, dann wäre bei denen die qualifizierte Personaldecke ja sehr dünn.....

--
For entertainment purposes only.

ICD10-System würde für Überwachung aufgebohrt: Z28.310 - der Code für Covid-Ungeimpfte

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 27.01.2023, 18:43 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 14057 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Freitag, 27.01.2023, 18:53

https://theplattform.net/de/kanal/radio-muenchen/z28310-der-code-fur-covid-ungeimpfte-i...

Z28.310 - der Code für Covid-Ungeimpfte - Interview mit Dr. Wolfgang Wodarg

Es gibt noch mehr Codes:

[image]

Welchen ich wohl von meinem Hausarzt verpasst bekommen hab?!

Vielleicht ja

Z28.39- Delinquent [[euklid]]

Kommt ja alles in die tooootal sichere digitale Patientenakte, auf die garantiert Niemand, niemals, nie nicht Zugriff hat [[top]] Und schon gar nicht Daten aus anderen Quellen verknüpfen kann, darauf ein Doppel-[[top]]

Edit: Wie z. B. Das zukünftig angestrebte Sovialscore-Konto mit angehängten CBDCs, darauf ein Doppel-Plus-[[top]]

--
Grüße

[image]

---

Eigene Beobachtung: Die "Guten" sterben oft sehr schnell im Schlaf oder durch Turbokrebs. Wir "Arschlöcher" dürfen/müssen uns weiter in der Welt herumplagen!

ebbes @, Freitag, 27.01.2023, 19:07 vor 544 Tagen @ Ikonoklast 13890 Views

Ein Bauernleben (hatte ich auch teilweise. Bin bis zu den Knöcheln im Kuhmist gestanden als ich jung war - Nebenerwerb Landwirschaft) schützt aber auch. Das Immunsystem wird stärker.

Ein pensioniertes Lehrer-Ehepaar (muss nicht mehr im Leben kämpfen. Die Pension ist sicher) mit "Sagrotanphobie" ohne Haustiere und mit Obrigkeitsgläubigkeit hat aber eher schlechte Karten.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Spahn und Lauterbach haben für jeden Deutschen 8 Impfdosen bestellt, für die Guten

Joe68 @, Freitag, 27.01.2023, 19:10 vor 544 Tagen @ ebbes 13093 Views

Es ist noch genug Brühe da, geschätzt über 50% verspüren keinerlei Nebenwirkungen, alles gut.

Die zwei haben zwanghaft das Zeug für teures Geld eingekauft, die Brühe wird demnächst aber entsorgt, weil abgelaufen (oT)

tomflitzebogen @, Freitag, 27.01.2023, 20:05 vor 544 Tagen @ Joe68 12305 Views

Danke für die positive Nachricht! Euthanasix forte gehört vernichtet. (Korrektor, vergib' mir!)

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 28.01.2023, 00:17 vor 544 Tagen @ tomflitzebogen 12513 Views

.

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Schade, dachte die Ausrottung der IQ Unterschicht ginge weiter

KiS @, CGN, Samstag, 28.01.2023, 11:17 vor 543 Tagen @ paranoia 12096 Views

Wenigstens haben sie ihre Bratwurst mitgenommen.

--
Guter Geschmack ist der Feind der Kreativität
(Pablo Picasso)

Nicht nur die Schwachen und Alten - angeblich sind 4 Jugendliche innerhalb von 4 Wochen von 14-17 im Schlaf verstorben. Doch ich kann den Wahrheitsgehalt nicht nachprüfen. Deshalb...

ebbes @, Samstag, 28.01.2023, 15:00 vor 543 Tagen @ KiS 11849 Views

https://twitter.com/Notmymonkey11/status/1618690456581464064

Es ist eine Aussage, die glaubwürdig klingt, wie sich der Schreiber emotional verhält, aber ohne konkrete Daten ist sie mit Vorsicht zu betrachten.
Der Schreiber behauptet 4-fach geimpft.

Vielleicht kann uns einer im Gelben besser aufklären, der aus der Gegend stammt und die Aussage bestätigen oder hoffentlich dementieren.

Wollen sie mit einem Krieg und der "Kriegserklärung" von Bärbock von diesem Skandal ablenken?


Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Wenn 4-fach gepikst dann waren die vorerkrankt

Joe68 @, Samstag, 28.01.2023, 15:12 vor 543 Tagen @ ebbes 11763 Views

Kein 'normaler' Mensch lässt seine gesunden Kinder 4-fach piksen, im Gegenteil, in Dänemark und in anderen Ländern ist das Boostern für gesunde Kinder/Jugendliche ausgesetzt, da die Nachteile einer Impfung größer als die Nachteile einer C19 Infektion sind (wissenschaftlich und evidenzbasiert belegt, denn sonst würde doch ein dänischer Gesundheitsminister nicht so etwas anordnen).

Bedenklich das Schweigen der Kirchen, Patientenverbände usw, die sind, entweder der Impfpropaganda/Gehirnwäsche erlegen oder sie dürfen zum Thema keine öffentliche Kritik äussern, unsere Regierung könnte denen dann einfach die finanziellen Zuwendungen streichen....oder unsere GEZ Medien sie gar in die Ecke von Querdenkern, Verschwörungstheoretikern, oder gar Rechtsextremisten stellen. Da schweigen die lieber zur Übersterblichkeit.

Tweet Not found

Joe68 @, Sonntag, 29.01.2023, 08:48 vor 542 Tagen @ Ikonoklast 10978 Views

Nebenbei, Kinder werden idR gar nicht geboostert, Jugendliche haben derzeit nur zu 1% ein booster bekommen

Tweet bei Twitter

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 29.01.2023, 09:06 vor 542 Tagen @ Joe68 11090 Views

https://twitter.com/JoshWalkos/status/1619375394158972929

Nebenbei, Kinder werden idR gar nicht geboostert, Jugendliche haben derzeit nur zu 1% ein booster bekommen

Für "plötzlich und unerwartet" braucht es keine Booster [[zwinker]]

--
Grüße

[image]

---

In meinem Umfeld sind bisher keine (Impf-)toten. kT

Joe68 @, Sonntag, 29.01.2023, 09:43 vor 542 Tagen @ Ikonoklast 10944 Views

Neuzeitliche Liquidatoren: Die Auswirkungen der Spritzen kann man sich am besten wie eine sehr hohe Strahlendosis vorstellen, deren Konsequenzen treten erst in der Zukunft auf

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 29.01.2023, 10:16 vor 542 Tagen @ Joe68 11209 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Sonntag, 29.01.2023, 10:23

Die Dottores von FLCCC sprechen von 2 Todeszonen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 29.01.2023, 16:46 vor 542 Tagen @ Ikonoklast 11124 Views

Eine direkt nach der Impfung (Herzkasper&Co) und dann noch mal 4-6 Monate später "plötzlich und unerwartet" (Blutgerinnungsstörungen). Was hast Du jetzt als "Endlösung der Geimpftenfrage" in petto? Was jagt die endgültig ins Grab?

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Ich vermute Krebs (p53, BRCA + KRAS) und neurodegenerative Erkrankungen (Prionregion auf Wuhan-Spike + LNPs, Proteinfehlfaltungen)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 29.01.2023, 17:58 vor 542 Tagen @ FOX-NEWS 11019 Views

Das mit dem Klassenwechsel auf IgG4 und die langanhaltende Produktion des Spikes durch "überlesen" der pseudouridinierten Stoppcodone könnte auch für Komplikationen in der Zukunft sorgen.

Hoffen wir als Gesellschaft, dass die Damen und Herren von der FLCCC richtig liegen...

--
Grüße

[image]

---

Ein Bluttest würde doch unerwünschte Spikes anzeigen können?

Joe68 @, Sonntag, 29.01.2023, 20:21 vor 542 Tagen @ Ikonoklast 10817 Views

wo sind denn der Drosten und Lauterbach, um eine etwaige Katastrophe, tödliche Spätwirkungen der mRNA Impfung, aufzudecken und um rechtzeitige Lösungen erarbeiten zu können?

Sie haben die Impfung schon fast erzwungen, und jetzt lassen sich die Geimpften in Stich?

Die gibt es auch

FOX-NEWS @, fair and balanced, Sonntag, 29.01.2023, 23:39 vor 542 Tagen @ Joe68 10794 Views

Da kann ich mich noch gut an die Studie mit den IL Krankenschwestern erinnern, bei denen die Kurve von S1 und kompletten Spikes im Blut nach Impfung gemessen wurde. Da lief alles wie erwartet und der Pegel war am Schluss null. Der Bilderstürmer sieh mal wieder Gespenster und wird uns gleich weismachen, die hätten einen anderen Stoff bekommen.

[[euklid]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Täusch dich nicht

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Montag, 30.01.2023, 00:08 vor 542 Tagen @ FOX-NEWS 10787 Views

Es gibt kein 0 oder 1. Alles liegt dazwischen. Wo genau, dass können dir nur die Religionen Erklären. Wobei ich die moderne Medizin dazu zähle. Damit meine ich aber auf keinen Fall die Knochenflicker. Es ist ein Elend dass man diesen ehrwürdigen Beruf mit den Scharlatanen vermengt hat.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Du meinst diese Studie? Guck Dir mal das 'Funding' an

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 30.01.2023, 09:47 vor 541 Tagen @ FOX-NEWS 10739 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Montag, 30.01.2023, 10:24

https://academic.oup.com/cid/article/74/4/715/6279075

Financial Support. Funding for this work came from a generous donation from Barbara and Amos Hostetter and the Chleck Foundation. This work was supported in part by the Bill and Melinda Gates Foundation (grant number INV-017380). The authors acknowledge support from the following research grants for vaccine development: National Institutes of Health (NIH)/National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), Welcome Trust, and International AIDS Vaccine Initiative (IAVI). AFO was supported by NIH T32HL007627.

--
Grüße

[image]

---

International AIDS Vaccine Initiative

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 30.01.2023, 10:46 vor 541 Tagen @ Ikonoklast 10645 Views

Das wird ja immer besser:


https://en.m.wikipedia.org/wiki/International_AIDS_Vaccine_Initiative

International AIDS Vaccine Initiative (IAVI)

HistoryEdit

In 1994, the Rockefeller Foundation convened an international meeting of AIDS researchers, vaccinologists, public health officials, and representatives from philanthropic organizations in Bellagio, Italy, to evaluate the challenges facing HIV/AIDS vaccine development and identify ways to jump-start research.[2]

...

PartnershipsEdit

To address major obstacles in AIDS vaccine development, IAVI partners with HIV researchers from around the world. Its Neutralizing Antibody Center is a network dedicated to discovering and understanding broadly neutralizing antibodies against HIV and using that knowledge in the design of vaccines.[2]

IAVI is a founding member of the Global HIV Vaccine Enterprise, an alliance of independent organizations working towards an AIDS vaccine.

...

Donors

IAVI's work is funded by donors including: the Bill & Melinda Gates Foundation, the Coalition for Epidemic Preparedness Innovations, the Ministry of Foreign Affairs of Denmark, Irish Aid, the Ministry of Finance of Japan in partnership with The World Bank, the Ministry of Foreign Affairs of the Netherlands, the United Kingdom Department for International Development, and the United States Agency for International Development (USAID).


https://en.m.wikipedia.org/wiki/Global_HIV_Vaccine_Enterprise

Global HIV Vaccine Enterprise

The Global HIV Vaccine Enterprise (the Enterprise) is an alliance of organizations formed to accelerate the search for an HIV vaccine. Initially proposed in Science magazine in 2003 [1] and developed by scientists, health experts and policy makers, the concept of the Enterprise received support from the G8 the following year. The primary aim of the organization is to provide leadership in efforts to reverse the AIDS epidemic. The organization, based in New York City, was founded by representatives from The Gates Foundation, NIH, WHO-UNAIDS, European Commission, Wellcome Trust, International AIDS Vaccine Initiative, French National Agency for Research on AIDS and Viral Hepatitis.

Da kommt zusammen,was zusammen gehört Bill&Melinda Gates Stifung, Welcome Trust usw.

Die Studie tritt man wohl besser gleich in die Tonne..

--
Grüße

[image]

---

Liquidatoren scheint der passende Vergleich zu sein: Walter M Chesnut - Das Spike mimt Schäden aus radioaktiver (Be-)Strahlung

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 29.01.2023, 18:23 vor 542 Tagen @ Ikonoklast 11057 Views

Chesnut hat mehrere Artikel dazu:

https://wmcresearch.substack.com/?sort=search&search=Radiation

DIE NACHAHMUNG ENDOTHELIALER BESTRAHLUNG UND STEREOTAKTISCHER RADIOCHIRURGIE DURCH DAS SPIKE-PROTEIN: EINE VERSTECKTE ZEITBOMBE?
Überprüfung der potenziellen Bewaffnung eines therapeutischen Mittels zur zeitverzögerten endothelialen Obliteration bei einmaliger Verabreichung

EINE VERBLÜFFENDE ENTDECKUNG: EISENÜBERLADUNG UND "STRAHLENSCHÄDEN" (OXIDATIVE SCHÄDEN): DAS SPIKE-PROTEIN AHMT DIE MECHANISMEN DER WELTRAUMUMGEBUNG NACH
Ist das Spike-Protein ein Forschungsprojekt zur biologischen Verteidigung? Eine Biowaffe? Oder beides?

DAS SPIKE-PROTEIN VERURSACHT GENAU DIE GLEICHEN SCHÄDEN AM ENDOTHEL, ALS OB ES BESTRAHLT WORDEN WÄRE
Eine Erklärung für die beobachtete Zunahme von Krebserkrankungen

BEWEISE DAFÜR, DASS MEINE HYPOTHESE DER "BESTRAHLUNG" RICHTIG IST
Mögliche Therapeutika

--
Grüße

[image]

---

Ist schon fast ein Jahr her und Ergebnisse gibt es bisher keine, gehen sie weiter, es gibt nichts zu sehen..... kT

Joe68 @, Samstag, 28.01.2023, 19:27 vor 543 Tagen @ Olivia 11162 Views

kT.

Danke. Der plötzliche Kindstot ist mir bekannt. Wir hatten so etwas in der Familie. DAS scheint es aber in Schottland nicht zu sein.

Olivia @, Samstag, 28.01.2023, 21:19 vor 543 Tagen @ Mephistopheles 11109 Views

Die Häufung scheint auch größer zu sein und es kommen ähnliche Meldungen aus den USA.

--
For entertainment purposes only.

ich weiß es nicht und weil keine Orte genannt wurden, bin ich skeptisch ob die Aussage stimmt, denn die Stadt hätte er nennen können, ohne die Namen der Schüler preiszugeben.

ebbes @, Samstag, 28.01.2023, 20:55 vor 543 Tagen @ Olivia 11130 Views

Meine Hoffnung war einer im Gelben weiß mehr.
Wäre der Fall hundertprozentig authentisch hätte ich einen neuen Faden aufgemacht, denn das wäre ein Skandal, den sie nicht so leicht vertuschen können.
So aber könnte es auch eine Falle sein für Andersdenkende.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Wird ihnen wohl auch nicht viel anders gegangen sein als Benedikt....... schätze ich mal.... oT

Olivia @, Samstag, 28.01.2023, 13:05 vor 543 Tagen @ tomflitzebogen 11446 Views

,,,,,,

--
For entertainment purposes only.

"Niemals vergessen, niemals vergeben - mit euren Taten müsst ihr jetzt leben " Hook-line von RAP-Song "Plötzlich und unerwartet" - !!verbreiten!!

Odysseus @, Samstag, 28.01.2023, 12:26 vor 543 Tagen @ ebbes 12182 Views

Der Song und das Video verbreiten sich rasant.
Der Zeitpunkt der Veröffentlichung scheint gut gewählt und trifft den Nerv von immer mehr Menschen. Auch wer mit Hiphop/ Rap nichts am Hut hat, sollte rein hören.

https://www.youtube.com/watch?v=Lf8ifHSAM0E

Die Frage, die sich mir stellt, ist: Was passiert im Kopf der Geimpften, die sich dem Text nicht entziehen werden können.

Insbesondere bei denen, die bislang keine Probleme haben. Oder Probleme, die sie relativieren. Beides habe ich im Familien-/Bekanntenkreis. Diese kennen allerdings nun Fälle in ihrem (jüngeren) Bekanntenkreis, die, zuvor gesund, nun "komische" Gesundheitsprobleme haben.

Das Erscheinen dieses Textes
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=629113
ist definitiv ein Versuch der Spaltung durch Umkehrung, um die kommende zunehmende Agression gegen die Täter, auf Ungeimpfte, "die zu wenig getan haben, um andere von der Impfung abzuhalten", umzulenken.

Es ist wichtig, dem entgegenzutreten. Menschen, die es bereuen, nicht gespritzt zu sein, werden heute kaum noch zu finden sein. Die Gruppe, die ihre Impfung bereuen, wird dagegen enorm schnell wachsen. Es gilt sich diesen Menschen gegenüber nicht schadenfroh und überlegen zu zeigen, sondern ihnen Verständnis für ihre Entscheidung/ Nötigung entgegen zu bringen- aber erst, wenn sie erste Zweifel bekommen. Macht es ihnen dann leicht, auf die andere Seite zu wechseln. Versorgt sie mit Infos, aber überfordert sie nicht.
Denn sie müssen zahlenmäßig zur stärksten Kraft des Protests und der Ablehnung werden.
Nur dann können der weltweiten WHO-Krake und den dahinterstehenden Konzernen und Ideologen, die weiter unbeirrt versuchen, ihre Agenda umzusetzen, ihre Tentakel abgeschlagen werden.


Allerdings: Die negativen Auswirkungen durch Maßnahmen und Lockdown auf die Psyche sind bekannt. Die Auswirkungen auf die Psyche der Menschen, die massenhaft realisieren, dass sie, nach vertrauensvoller Zustimmung, etwas unkalkulierbares im Körper haben, ist dagegen eine "Black Box" die bislang kaum thematisiert wird. Hier könnte uns eine Depressionswelle ungekannten Ausmaßes bevorstehen, welche dann in nahezu alle gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Bereiche hineinschlagen wird. Die größte Gefahr ist dann, dass die Anfälligkeit der betroffenen Masse wächst, alten Rattenfängern in neuem Gewand Gehör und Gefolgschaft zu schenken. Diese mögliche Entwicklung könnte sogar von der kranken Reset-Mischpoke intern begrüßt werden und vermutlich haben sie es es eh als Option auf der Uhr - und werden ihre Strategien zur Nutzung einer solchen Entwicklung für sich entworfen haben.

Gruß
Odysseus

Der menschliche Körper hat enorme Selbstheilungskräfte

Joe68 @, Samstag, 28.01.2023, 12:43 vor 543 Tagen @ Odysseus 12260 Views

Sehr viele Geimpfte haben absolut keine Probleme, selbst nach 4-5 Impfungen nicht. Die allseits bekannten, überwiegend auch gespritzten, Spitzensportler, ständig am Anschlag der körperlichen Belastbarkeit, sind nicht umgekippt, 20-100% Übersterblichkeit sind , da es scheinbar mehr die Vulnerablen und Alten trifft, gesamtgesellschaftlich sogar gut für die Rentenkasse (plötzlich und unerwartet mit einem Gewinn :-) ), plötzlich und unerwartet zu sterben entlastet auch die Gesundheitskassen enorm, da damit die jahrelangen teuren Behandlungen, in den letzten Lebensjahren, vermieden werden.

Was können wir daraus mitnehmen? Dem menschlichen Körper bei der Selbstheilung möglichst zu helfen (den meisten Ärzten kann leider nicht vertraut werden, die sehen in uns Patienten nur den Umsatz, und verweigern z.b. Behandlungen abseits des vorgegebenen Leistungskatalogs), das Leben zu genießen, denn plötzlich und unerwartet, kann jeden treffen, schon morgen (Schlaganfälle und Herzinfarkte waren schon vor der Impfung leider an der Spitze der Todesursachen). Und mir persönlich wäre es lieber wenn ich 'plötzlich und unerwartet' im Schlaf sterbe als mich , u.U. monatelang, unzureichend in einer Klinik versorgt, zu quälen.

Ashitakas Simulation

WACO @, Samstag, 28.01.2023, 12:46 vor 543 Tagen @ Odysseus 12416 Views

Hallo,

"Hier könnte uns eine Depressionswelle ungekannten Ausmaßes bevorstehen, welche dann in nahezu alle gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Bereiche hineinschlagen wird. Die größte Gefahr ist dann, dass die Anfälligkeit der betroffenen Masse wächst, alten Rattenfängern in neuem Gewand Gehör und Gefolgschaft zu schenken. Diese mögliche Entwicklung könnte sogar von der kranken Reset-Mischpoke intern begrüßt werden und vermutlich haben sie es es eh als Option auf der Uhr - und werden ihre Strategien zur Nutzung einer solchen Entwicklung für sich entworfen haben."

exakt das wird der Grund sein, warum an allen Ecken die "Wahrheit" auspoppt.
Aber genau so, wie nicht alle an dem Virus verstorben sind, sterben auch nicht alle an der Spritze.
Auch wenn sich das mancher hier wünscht, genau so, wie sich mancher gewünscht hat, die ungespritzten
mögen schleunigst verenden.
Die selbe kranke Denkweise, nur etwas andere Vorzeichen. Und keiner merkt es, hatte ja jeder Recht.

Ja, die Auswirkungen der herumgereichten, jetzt (zufällig) nicht mehr zensierten Daten werden, wenns genug geschluckt haben, politisch genutzt werden.

Grüße

Überlesene Stoppcodone: Spike 603 Tage nach letzter mRNA-Gabe im Körper nachweisbar, nie mit Covid infiziert

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 28.01.2023, 19:47 vor 543 Tagen @ Ikonoklast 11922 Views

Wirklich eine tolle Idee, diese pseudouridinierten Stoppcodone:

https://nitter.net/TheChiefNerd/status/1619043226316599296#m

"Ich habe Testergebnisse, die zeigen, dass das Spike-Protein 603 Tage nach meiner letzten Moderna-Impfung immer noch vorhanden war und in meinem Körper Schaden anrichtete, und ich hatte nie COVID."

--
Grüße

[image]

---

Ach komm, "nie mit Covid infiziert"? Wie soll das denn gelaufen sein? Hat der in einer Glovebox gelebt?

Naclador @, Göttingen, Montag, 30.01.2023, 11:42 vor 541 Tagen @ Ikonoklast 10692 Views

Ich glaub ihm gern, dass er massiv unter den Folgen der Genbehandlung leidet, aber "nie mit Covid infiziert" kann niemand mit Sicherheit von sich behaupten. Damit ist absolut JEDER in Kontakt gekommen, der nicht seit über drei Jahren schiffbrüchig auf einer unbewohnten Insel vor sich hin vegetiert.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Ist das ein Beweis das die mRNA Impfung vor einer Covid Infektion schützt? kT

Joe68 @, Montag, 30.01.2023, 12:02 vor 541 Tagen @ Ikonoklast 10653 Views

Werbung