El Mar hat sich gemeldet

Ankawor @, Montag, 12.12.2022, 12:55 vor 441 Tagen 6949 Views

Ich hatte ein paar Mal nachgefragt, wo El Mar ist, da mir seine wichtigen Beiträge zur Energie fehlen.

Nun hat er mir geschrieben:

hallo, Ankawor, Danke der Nachfrage!

Du kannst das gern als leserzuschrift veröffentlichen:

Er hat sich abgemeldet! Weil wohl alles gesagt ist!

Das Universum ist dissipativ aufgebaut. Fressen und gefressen werden.
Das Recht des Stärkeren. Selbst große Sterne (schwarze Löcher) fressen kleine Sterne.

Survival of the fittest. Wie im Großen, so im Kleinen:

Das Verhalten von Dissipativen Strukturen ist prognostizierbar:
Höher, schneller, weiter bis zum Ende.
Den höchsten Status haben Menschen, welche die meisten Rohstoffe zum Müll verarbeiten
„Meine Villa, meine Yacht, meine Pferdepflegerin“.
Das ist sogar in der amerikanischen Verfassung verankert. "The pursuit of happiness".
"The American (western) way of life is not negotiable."

Stell dir vor auf einer Insel, auf der es auch einige Mäuse gibt, strandet ein Weizenfrachter. Die Mäuse leben fortan im Freudentaumel und vermehren sich explosionsartig.

Ähnliches ist geschehen, als die Menschen Zugriff auf fossile Brennstoffe erlangten. Schau Dir all die exponentiellen Kurven an.

Alles, die gesamte Infrastruktur, ist auf Kohlenwasserstoffen aufgebaut. Sie sind durch Nichts zu ersetzen. Auch die sogenannten erneuerbaren Energien benötigen die fossile, einmalig verfügbare Basis.

Wir fressen (brennen) uns da durch, wie die Mäuse auf der Insel. Eine Party, wie ein Einmal-Tischfeuerwerk.

Wir hat Schuld (außer vielleicht ein Schöpfer)?

Niemand! Dissipative Strukturen verhalten sich ihrer Natur gemäß. Sie verbrauchen Energiegradienten, so schnell wie möglich. (siehe megacancer.com).

Die „starken“ Strippenzieher versuchen sich alle Vorräte unter den Nagel zu reißen. The winner takes it all: Bisher mit Erfolg, z.B. im Nahen Osten. „Wie kommt unser Öl in euren Sand“?
Das funktioniert gut, bis sie auf jemanden treffen der auch stark ist (Russland) und sich das nicht gefallen lässt: Bang!

Jetzt geht der Party der Stoff aus. Ein Weltkrieg steht vor der Tür. Das sehe ich wie Nereus. Weil ein debitistisches Schuldgeldsystem, welches einem Wachstumszwang unterliegt, alle Stoffströme regelt, geht das System nun unter, weit bevor alle Vorräte verbraucht sind.

Ich hatte trotzdem mehrfach darum gebeten mich wieder registrieren zu dürfen. Aber der HM reagiert nicht. Nun ist es wie es ist.
Auch wegen solcher Kommentare und Schadenfreude über Geimpfte, die sich, wie ich, dummerweise haben zwingen lassen.
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=626368

Saludos el mar

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.

Danke für Deine Beiträge El-Mar

Diego2 @, Montag, 12.12.2022, 13:49 vor 441 Tagen @ Ankawor 3897 Views

Deiner Leserzuschrift ist nichts mehr hinzuzufügen.
Habe immer gerne bei Dir mitgelesen.

Gracias y un saludo,
diego

Dem wäre noch viel hinzuzufügen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 12.12.2022, 14:13 vor 441 Tagen @ Diego2 4044 Views

Wenn man weiß, daß alle Wirtschaft energiegetrieben ist, dann lässt sich folgendes festellen: Die fossilen Energieträger gelangen absehbar an ihr Ende. Bei der Nuklearenergie aber befinden wir uns technologisch erst auf dem niveau primitiver Dampfmaschinen (Thomas Newcomen). Bis auf Frankreich gibt es auf dem Gebiet nicht einmal Serienproduktion - alles Einzelanfertigungen. Wie kann man hier den Untergang predigen, wenn noch so gewaltige Potentiale gehoben werden können? Von einer Zivilisation Stufe 1 (komplette Nutzung der planetaren Ressourcen) sind wir noch meilenweit entfernt.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Es ist eben noch nicht Alles entdeckt... - Fusion durch Laser!

Reffke @, Montag, 12.12.2022, 14:39 vor 441 Tagen @ FOX-NEWS 3911 Views

Hallo,

Schau mal:
Die Fusionsreaktion in der Anlage der US-Regierung produzierte etwa 2,5 Megajoule Energie, was etwa 120 Prozent der 2,1 Megajoule Energie in den Lasern entspricht, sagten die mit den Ergebnissen vertrauten Personen und fügten hinzu, dass die Daten noch ausgewertet werden.
https://www.zerohedge.com/energy/net-energy-gain-us-scientists-makes-breakthrough-nucle...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

120% Energie raus bedeutet ERoEI von 1.2

Naclador @, Göttingen, Mittwoch, 14.12.2022, 10:09 vor 439 Tagen @ Reffke 1417 Views

Da schneidet selbst das mieseste Frackingöl noch deutlich besser ab.

Wenn uns die Fusionsenergie rettet, dann in Form eines Tokamak oder Stellarators, diese Laser-Fusion-Geschichten sind Spielkram.

Mal abgesehen davon würde das das Problem auch nicht lösen, sondern nur in die Zukunft verschieben, in dem es der Menschheit erlaubt, auch noch die Ozeane zu verheizen. Die Fallhöhe nimmt dabei immer weiter zu.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Man sollte sich vor allem auf das konzentrieren, was man halbwegs beherrscht, also Kerne spalten und nicht verschmelzen.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 15.12.2022, 16:21 vor 438 Tagen @ Naclador 1148 Views

Mit schnellem Brutzyklus sind ERoEIs von 5-10'000 machbar, was eine Reichweite von mehreren tausend Jahren Primärenergiebedarf ermöglicht (Uran + Thorium). Genügend Zeit ist also vorhanden, um die Probleme der Kernfusion zu lösen und einen vernünftigen ERoEI zu realisieren.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

weil Untergang ein Wesenszug der Menschen ist?

mh-ing @, Montag, 12.12.2022, 15:18 vor 441 Tagen @ FOX-NEWS 3618 Views

Theoretisch ist klar noch nicht einmal ein Bruchteil hier gehoben, was an Energie-Rohstoffen verfügbar wäre, wenn man die Entwicklung hätte. Es ist jedoch so ein Wesenszug der Menschen da, eben immer in einen Abgrund zu stürzen, die Zivilisation zu zerstören, um dann langsam und mühsam sich wieder nach oben zu kämpfen.
Besonders heute mit diesen Verrückten in allen Regierungen welche einer Agenda der Zerstörung in der Hand und getrieben von absurden Weltuntergangsvorstellungen uns alle treiben, sind wir näher an diesem Abgrund als je zuvor.
Zudem erscheint es oftmals so, als ob diese Technologie schon längst da ist, aber blockiert wird, damit eben nicht die Masse sich befreien kann, sondern den Monopolisten der Energie/Macht/Rohstoffen weiterhin dienen muss.

Du solltest nicht von Dir, also deinem Umfeld, dem Westen, auf den Rest der Menschheit schließen.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 15.12.2022, 16:32 vor 438 Tagen @ mh-ing 1179 Views

Besonders heute mit diesen Verrückten in allen Regierungen welche einer Agenda der Zerstörung in der Hand und getrieben von absurden Weltuntergangsvorstellungen uns alle treiben, sind wir näher an diesem Abgrund als je zuvor.

Ein Großteil der Menschheit arbeitet an einer besseren Zukunft. Keiner will da untergehen und niemand klebt auf den Straßen.

Zudem erscheint es oftmals so, als ob diese Technologie schon längst da ist, aber blockiert wird, damit eben nicht die Masse sich befreien kann, sondern den Monopolisten der Energie/Macht/Rohstoffen weiterhin dienen muss.

Niemand blockiert hier irgend etwas, jedenfalls nicht auf globaler Ebene. Der ganze asiatische Raum benötigt jetzt viel Energie, und zwar schnell. Das geht mit Kernenergie aber nur über einen langfristigen Aufbau. Die Grundlagen werden dazu gelegt, sind aber zeitaufwändiger zu realisieren als etwas Kohle aus dem Boden zu kratzen.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Kurzfristige Rettung, Überwintern im Süden

Ankawor @, Dienstag, 13.12.2022, 17:26 vor 440 Tagen @ Ankawor 2681 Views

In diesem Zusammenhang bekam ich noch eine Zuschrift, weil ich gelegentlich mal was zum Abhauen nach Südeuropa geschrieben hatte. Wie man dort billig und ohne großen Aufwand die kalten Monate verbringen könnte, wurde gefragt.

Ich habe als Beispiel mal die Gegend gewählt, wo ich mich auskenne (obwohl die Herzdame sich da viel besser auskennt). Es dürfte kein Problem sein. Haus, 120 qm, 400 Euro Monatsmiete, 6 Zimmer, Süditalien. Die Angebotsseite lässt sich auf Englisch umschalten.

Nach den paar kalten Tagen und der Ankündigung weiterer Kälte wird das eventuell für manche wieder interessant <img src=" />

Für alle anderen zur Aufmunterung in diesen kalten Tagen - es geht auch anders.

[image]

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.

warum so weit fahren?

rattrap @, Dienstag, 13.12.2022, 18:49 vor 440 Tagen @ Ankawor 2353 Views

Einfach geradeaus runter nach Genua, dann rechts nach Ligurien. Im Dolcedotal bei Imperia kann man sehr gut überwintern, die Immobilien sind günstig.

Schnee und Erdbeben

Ankawor @, Mittwoch, 14.12.2022, 13:23 vor 439 Tagen @ rattrap 1475 Views

Ja, dort ist es billig. Und gut für Leute, die viel Schnee mögen. Alles westlich vom Lago d' Orta ist seismisch sehr gefährdet und da möchte ich nicht in einem Gebäude aus Feldsteinen wohnen.

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.

Das begehrteste Land zum Überwintern ist wohl Deutschland: 8 Millionen wollen kommen.

Plancius @, Dienstag, 13.12.2022, 20:06 vor 440 Tagen @ Ankawor 2191 Views

bearbeitet von Plancius, Dienstag, 13.12.2022, 20:30

Die Ukrainer, die abseits von Stromsperren, kaputten Wasserleitungen und kalten Heizungen überwintern möchten, zieht es eigenartiger Weise nicht nach Italien. Für sie ist Deutschland das Ziel Nummer eins, den Winter zu verbringen. Viele Millionen Menschen aus der ganzen Welt sehen das genauso.

Ich muss sagen, mich zieht es auch nicht gen Süden. Die Abende und Nächte sind lang, die Straßen und Häuser erleuchtet und geschmückt, die Glocken läuten, draußen ist es kalt, zu Hause ist es heimelig, das Kaminfeuer knistert. Ich mag auch diese Jahreszeit!

Ich war einmal im Advent in Südafrika. Nie und nimmer kommt man dort in Weihnachtsstimmung wie hier. Michael Mross, der zur Zeit in Kapstadt weilt, wird die weihnachtliche Stimmung in Camps Bay sicher auch vermissen.

Der Winter ist die Zeit, wo der nordische Mensch Zeit zur Besinnung findet. Es ist wundervoll, jetzt in Bach's Weihnachtsoratorium zu gehen, den Posaunenbläsern in der Kirche zu lauschen, Tschaikowskis Nussknacker oder Schwanensee zu sehen, abendliche Spaziergänge in knackiger Kälte.

Nein, der Winter mit Kälte und Dunkelheit gehört zu unserem Naturell. Nie und nimmer möchte ich mit den Rentnern tauschen, die die Wintermonate in einem spärlich ausgestatteten Apartment auf Fuerteventura verbringen, das so ungemütlich ist, dass man ein Echo bei jedem Laut verspürt.

Oh du fröhliche, oh du selige Weihnachtszeit!

Ich wünsche allen Mitgliedern und Lesern des Forums eine beschauliche Advents- und Weihnachtszeit hier in unseren Gefilden, zur Zeit sogar mit Schnee und knackiger Kälte!

Gruß Plancius


Zugabe:

Wenn die Nebeltage
Die Nächte verlängern

Und Menschen, Tiere und Bäume
Zu Spuk und Schatten verzaubern,

Dann beginnt die Zeit der Kinderträume,
Die Zeit der Sehnsucht nach dem Lichterglanz

Und Tannenduft. -
Dann fassen wir uns wie die Kinder an den Händen,

Um uns ganz nah zu sein.
Keiner kann mehr das Alleinsein ertragen.

Einer muß dem andern Gutes sagen
Und Wärme spenden.

Während draußen die Flüsse gefrieren
und Täler sich tief in den Schnee einbetten,

Werden unsre Herzen reich und weit;
Ein warmer Strahl der Ewigkeit

Leuchtet auf uns!

-Kurt Eggers-

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Einen Winter im Süden sollte man sehr gut planen. Die Nächste werden kalt, das Mauerwerk und die Steinböden auch.

Olivia @, Dienstag, 13.12.2022, 21:23 vor 440 Tagen @ Plancius 2105 Views

Wenn es da keine gute Heizung und keine "warme" Ausstattung gibt, dann kann man sich dort sehr jämmerlich fühlen. Die guten Hotels haben das natürlich alles. Die sind aber auch entsprechend teuer.

Der Hinweis von Plancius auf die Rentner kommt nicht von ungefähr. Viele Menschen werden dann einfach krank.

Nur zur Erinnerung:
D ist auf Winter eingestellt. IMMER!
Dazu gehören gut schließende Fenster und Türen.... mit mindestens Doppelverglasung. Das ist im Süden keine Selbstverständlichkeit.

KEINER kommt hier auf die Idee, einen Steinfußboden zu verlegen OHNE Fußbodenheizung. DAS ist aber in den südlichen Ländern Standard.

Mehr muß man dazu eigentlich nicht sagen.

Werft mal einen Blick auf die Temperaturen in Genua.... und überlegt euch, WIE die heizen. Ich kenne Kälte auch von ganz, ganz weit südlich.

--
For entertainment purposes only.

auch in Südportugal sind Heizungen ein Muß zum Wohlfühlen.

Dieter @, Dienstag, 13.12.2022, 22:15 vor 440 Tagen @ Olivia 2109 Views

In vielen Restaurants wird nicht geheizt. Dann sitzt man im Mantel beim Dinieren.

Wer sein Eigen dort hat, hat sicherlich auch Fußbodenheizung, zumindest einen Kamin und reichlich Brennholz. Derzeit verheize ich Steineiche und Olive. Zimmertemperatur um 24 Grad, meiner Frau zuliebe.
Fußbodenheizung wird angestellt, wenn es nachts kälter werden sollte (wir kennen auch Nachtfröste im Winter, wenn das Hoch von Spanien rüber kommt, nachmittags dann allerdings T-Shirt-Wetter).

Aber immer eine gute Alternative: Mit dem Womo von Deutschland aus ein paar Wintermonate lang im Süden der iber. Halbinsel rumreisen, möglichst ohne einen Campingplatz zu nutzen. Südlich von Almeria Rg. Murcia regnet es fast nie. Wenn das Klima nicht vom Atlantik kommt, dann wäre Portugal 1. Wahl. Man kann billig leben, hat es im Womo immer geeignet geheizt und kann Eindrücke über Eindrücke sammeln.

Gruß Dieter

--
Es wird allerhöchste Zeit aus der NATO auszutreten.

Wo in Europa am meisten gefroren wird (nB)

Ankawor @, Mittwoch, 14.12.2022, 13:30 vor 439 Tagen @ Dieter 1606 Views

[image]

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.

Entevau Jubelmeldung: Heute LNG-Tanker eingelaufen! Nächster im Jan. Kann Energiekundiger ausrechnen, für wieviele Minuten das den Gesamtenergiebedarf in D deckt? (oT)

Wayne Schlegel @, Donnerstag, 15.12.2022, 13:38 vor 438 Tagen @ Ankawor 1188 Views

(oT)

Das Schiff Esperanza

Langmut @, Donnerstag, 15.12.2022, 17:18 vor 438 Tagen @ Wayne Schlegel 1326 Views

Hallo in die Runde,

auch ganz ohne Rechenkünste kann man sich die Folgen bedeutungsschwanger ausmalen:

"Höegh Esperanza"

Das Schiff Esperanza

Gruß
Langmut

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)

Werbung