Der Westen siegessicher: Putin schmiede bereits den Fluchtplan "Arche Noah", als Kreml-Nazi will er nach Argentinien zu seinen Nazi-Kumpels

Manuel H. @, Sonntag, 11.12.2022, 05:59 vor 439 Tagen 3727 Views

https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/geheimprojekt-arche-noah-in-dieses-la...

Nach Informationen seines ehemaligen Redenschreibers Abbas Galiamov hat Putins Riege einen Evakuierungsplan ausgearbeitet, der vorsieht, dass der Präsident nach Venezuela oder Argentinien flieht, falls Russland den Krieg in der Ukraine verliert.

Galiamov machte die geheimen Pläne am Mittwoch auf seinem Telegram-Kanal öffentlich. Da versichert er, dass ihm die Informationen von einer „zuverlässigen Quelle“ zur Verfügung gestellt worden seien. Dem Informanten nach arbeite der Kreml bereits seit Frühjahr an dem Fluchtplan, der unter Eingeweihten „Arche Noah“-Plan genannt werde.

[...]

Der Hauptverantwortliche für das „Arche Noah“-Projekt ist dabei kein Unbekannter: Damit betraut sei Juri Kurilin, der ehemalige Vizepräsident des russischen Öl-Giganten Rosneft, schreibt Galiamov. Kurilin, der auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt, ist im Sommer offiziell aus dem Energie-Unternehmen ausgeschieden und widmet sich jetzt voll und ganz dem „Arche Noah“-Projekt zur möglichen Evakuierung Putins.

Zunächst habe Putins innerer Kreis China als Zufluchtsort in Betracht gezogen, erklärte der Ex-Mitarbeiter weiter. Doch dann habe man an der Bereitschaft Pekings gezweifelt, im Notfall wirklich zu helfen, „zumal China Verlierer verachtet“. Deshalb habe sich jetzt die Aufmerksamkeit der russischen Führung auf Argentinien oder Venezuela verlagert.

Was für ein Bullshit (oT)

KiS @, CGN, Sonntag, 11.12.2022, 09:52 vor 438 Tagen @ Manuel H. 1759 Views

.

--
Guter Geschmack ist der Feind der Kreativität
(Pablo Picasso)

Bravo - täglich neue Geschichten in der Tradition der Gebrüder Grimm! (oT)

mabraton @, Sonntag, 11.12.2022, 13:45 vor 438 Tagen @ Manuel H. 1415 Views

Putin hat Hämorrhoiden und kann deswegen nachts nur noch auf dem Bauch schlafen

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Sonntag, 11.12.2022, 14:39 vor 438 Tagen @ mabraton 2080 Views

Hallo mabraton,

seit dem Beginn der "speziellen Militäroperation" lasse ich mir täglich von N-TV suggerieren, dass der Krieg morgen zu Ende sei.

Ob die Durchhalteparolen für die wertewestliche Bevölkerung nach einer Woche bei -15° Grad Celsius in Hannover auch noch ankommen?

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Bei uns geht es nachts bereits 2-stellig runter in die Minusgrade. Ist aber alles noch harmlos.... Ab -20 Grad wird kritisch...

Olivia @, Sonntag, 11.12.2022, 17:33 vor 438 Tagen @ paranoia 2270 Views

das mögen manche Heizungen nicht. Gut, dass ich noch Reste meiner Bibliothek für den Ofen habe. Vor allem die dicken Kunstbände werden wohl gut brennen..... :-)
Und dann kommen wohl die Möbel dran.... :-) Danach hat man dann leichtes Gepäck und kann einfacher umziehen. :-)

--
For entertainment purposes only.

Werbung