Augen AUF oder doch nur Fake: Sorge vor Angriff Irans auf Ziele in Saudi-Arabien

tomflitzebogen @, Dienstag, 01.11.2022, 21:32 vor 89 Tagen 3877 Views

Das Wall Street Journal berichtet unter Hinweis auf angebliche Geheimdienstinformationen, dass der Iran womöglich einen Angriff auf Ziele in Saudi-Arabien vorhat. Teheran möchte so von den Protesten im eigenen Land ablenken.

Irgendwie scheint der Iran mit den Protesten ernsthafte Probleme zu bekommen. Das kann man Drehen wie man will.

Also, nach der Ukraine nun womöglich der Iran noch vor Taiwan.

Es könnte aber auch ein zusätzliches anfeuern der Iranischen-Proteste aus den USA sein.

https://www.wsj.com/articles/saudi-arabia-u-s-on-high-alert-after-warning-of-imminent-i...

https://www.spiegel.de/ausland/saudi-arabien-und-usa-im-golf-angeblich-in-hoechster-ala...


Grüße!
tomflitzebogen

Schüttle sie ab.

neptun @, Dienstag, 01.11.2022, 23:26 vor 89 Tagen @ Olivia 3298 Views

Hallo Olivia,

Microsoft hängt mit seinen Nachrichten unten an meinem Bildschirm...

schüttle sie ab.

die versorgen mich immer mit dem neuesten Klatsch....

Ist reines Gift aus der Küche des berüchtigten Philanthropen mit dem unseligen Helfersyndrom. [[zwinker]]

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Linux ist leider nach über 30 Jahren immer noch nicht für JEDEN tauglich, Werbung bekommt man auch einfacher weg

mawa99, Mittwoch, 02.11.2022, 10:06 vor 89 Tagen @ Ikonoklast 1583 Views

Mir ging es mehr darum, dass 'Fensterl' und auch MacOs zu viel nach Hause telefonieren

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Mittwoch, 02.11.2022, 17:04 vor 89 Tagen @ mawa99 1039 Views

Das ist übrigens auch bei iOS und Stock Android so.

Es fließen regelmäßig (Nutzer-)Daten in die Hauptquartiere...

Da hilft fast nur Linux, BSD oder auf dem Smartphone GrapheneOS, LineageOS ohne Dienste von Google...

Edit: Oder das PinePhone, Librem 5 mit Linux...

P. S. Wie von @Quantenfeldtheorie schon angesprochen gibt es leider keine Open Source Hardware, so weiß man leider nicht, was die diversen Chips so mitteilen...

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Ja, die plappernden Elektronikteile. Ich halte wenigstens meinen fahrbaren Untersatz und die Behausung weitestgehend "elektronikfrei"... also nix "smart home"

Olivia @, Mittwoch, 02.11.2022, 19:42 vor 88 Tagen @ Ikonoklast 865 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 02.11.2022, 19:45

Aber bei den Computern, so muss ich gestehen, habe ich resigniert. Linux hatte ich mal zum Test. Gab nur Probleme mit der Peripherie. Immer etwas anderes und die Programme, die ich brauchte, bekam ich auch nicht.

Aber ich weigere mich, zu Hause alles "elektronisch steuern" zu lassen. Natürlich will ich auch "dumme" Kochgelegenheiten und "dumme" Kühl- und Gefrierschränke. War schon immer eine Horrorvorstellung für mich, wenn "smarte" Fenster-Rolladen nicht mehr zu öffnen wären, weil sie von jemanden gehackt wurden..... eingesperrt und aus die Maus.

--
For entertainment purposes only.

Diverse Linux-Versionen sind einfacher, schneller und stabiler als der Gates-Mist

mabraton @, Mittwoch, 02.11.2022, 22:05 vor 88 Tagen @ mawa99 883 Views

Hallo mawa99,

Ubuntu wird oft empfohlen. Ubuntu hat jedoch meines Erachtens seine Vormachtstellung als Nr.1 eingebüßt, da sie zu oft ihre Kernfunktionen umstricken.

Ich arbeite seit 5 Jahren hochzufrieden mit Linux Mint. Das kann ein normaler Benutzer installieren und bedienen. Einfacher als Windows.
https://linuxmint.com/

Die Benutzeroberfläche - der Windows-Ersatz - bei Mint ist Cinnamon. Das kann jeder bedienen der auch Windows bedienen kann. Es ist einfacher, klarer strukturiert und alles in allem komfortabler.

Linux Mint basiert eigentlich auf Debian (der Motor) und Ubuntu (das Getriebe). Ich arbeite seit 2 Jahren allerdings mit der Version die direkt auf Debian basiert. Das ist die Linux Mint Debian Edition - LMDE. Die ist sehr stabil, sowas von schnell und vergleichsweise schlank. Der Laptop-Lüfter hat aufgehört zu arbeiten. Keine Wartezeiten bei der Bedienung, gut anpassbar. Der Update-Kram läuft mehr oder weniger geräuschlos und stabil. Freie Anwendungen gibt es für fast alles.

Die Windows-Ära ist beendet! Außer man will sich ärgern.[[freude]]

beste Grüße
mabraton

Eher nicht. Ich möchte gerne einen Eindruck davon haben, wie die Bevölkerung "informiert" wird..... und mit welchen Themen man sie beschäftigt... oT

Olivia @, Mittwoch, 02.11.2022, 19:47 vor 88 Tagen @ neptun 772 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Laut israelischer Regierung ist der Iran, seit ca 20 Jahren, nur wenige Monate vor der eigenen Atombombe

Joe68 @, Mittwoch, 02.11.2022, 09:32 vor 89 Tagen @ tomflitzebogen 1649 Views

Blöderweise glaubt der TV Zuschauer alles was die MSM ihm vorlegen.

Wenigstens haben die USA und Israel besser gemachte Powerpoints, die einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zweifelsfrei belegen, siehe Irak oder diverse israelische Luftangriffe auf souveräne Staaten.

Na ja, wir sind im beginnenden dritten WK, d.h. wir können niemandem mehr glauben...

Andudu, Mittwoch, 02.11.2022, 09:50 vor 89 Tagen @ tomflitzebogen 2054 Views

bearbeitet von Andudu, Mittwoch, 02.11.2022, 09:59

...schon gar nicht unseren Lücken- und Propagandamedien, während gleichzeitig aber so gut wie alles denkbar wird.

Warum werden solche Gerüchte gestreut? Das kann mehrere Gründe haben:

a) der Iran plant das wirklich (vielleicht mit China-Taiwan abgestimmt), weil die USA gerade ausreichend abgelenkt sind

b) es ist eine entsprechende FalseFlag geplant, Israel will den Iran ja schon länger in einen Krieg mit den USA hineinziehen und Biden (bzw. die ihn steuernde Kriegstreiber-Clique) ist wahrscheinlich bekloppt genug, da mitzuspielen, die sunnitischen Saudis wären auch nicht böse, wenn die Schiiten eins draufbekommen

c) es ist eine PsyOp, um den Saudis klar zu machen, dass sie die USA als Schutzmacht brauchen, nachdem sie so frech waren und die Ölfördermenge reduziert haben, mitten in der Energiekrise, vermutlich sind das die ersten "Konsequenzen":
https://www.welt.de/politik/ausland/article241552245/Kuerzung-der-Oelfoerdermenge-USA-k...


Ich persönlich halte c für die wahrscheinlichste Variante und a für nahezu ausgeschlossen. Die Iraner wären verrückt, wenn sie sich aktiv in den dritten WK einmischen, die haben genug erbitterte Feinde, die jede offene Flanke ausnutzen würden. Zudem wissen sie, dass die USA um ihren Weltmachtstatus ringen und vermutlich zu jeder Schandtat, inklusive A-Waffeneinsatz (den die Iraner nicht kontern könnten), bereit sind.

Aber was weiß ich schon, wir erfahren ja höchstens ein Zehntel der Wahrheit.

Eine friedliche Einigung mit den Golfstaaten (Nichtangriffspakt) wäre für den Iran wirkungsvoller.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 02.11.2022, 22:02 vor 88 Tagen @ Andudu 854 Views

Damit wäre der Schutz durch die USA überflüssig. IMHO ist auch die IL-Hassnummer nur eine Masche, die eigentlich auf doe is zielt.

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Werbung