Illegale Einwanderung hat sich vervierfacht

Manuel H. @, Montag, 31.10.2022, 08:19 vor 94 Tagen 5814 Views

Im September wurden laut der Welt am Sonntag demnach 50 Prozent mehr Einreisen als im August und fast 200 Prozent mehr als im Juni und Juli festgestellt. Insgesamt lag die Zahl der Einreisen im September bei 12.701, registriert wurden vor allem Personen aus Syrien und Afghanistan.

https://test.rtde.tech/inland/152983-zunahme-illegalen-migration-innenministerin-faeser/

Die Bundesregierung hat schon entschlossen reagiert. Wie hat die BRD reagiert? Berichte dazu werden nicht mehr in das interne Polizeicomputer-Netzwerk eingespeist (der Allgemeinheit eh nicht mitgeteilt), damit auch die Polizisten ahnungslos bleiben.

Irgendwie sind die von oben beschlossenen Massenansiedlungsprogramme muslimischer Afrikaner und Araber komplett aus dem Fokus geraten.

Es gibt auch keine häßlichen Bilder von mit ineffizient mit offener Gasflamme geheizten Camps und Lagern, Schlangen an der Grenze, keine angeschwemmten entkleideten Mädchenleichen, die Suizid begangen haben oder verunfallten, keine tapferen lieben "Flüchtlinge", die die verlorenen Portemonnaies doofer Kartoffeln der Polizei abgeben. Verlieren die Deutschen keine Brieftaschen mehr?

Wo kommen die ganzen Einwanderer eigentlich alle unter?

Plancius @, Montag, 31.10.2022, 09:22 vor 94 Tagen @ Manuel H. 4622 Views

In vielen Städten Deutschlands sind in diesem Jahr bereits mehr "Flüchtlinge" angekommen als im Jahr 2015. Den größten Teil der Zuwanderer stellen zwar die Ukrainer, aber auch aus Afrika, Arabien und Afghanistan haben illegale Einreisen in diesem Jahr sprunghaft zugenommen.

Allein Hamburg hat bisher schon 43.000 Zuwanderungen registriert. Es heißt zwar, dass nicht alle von ihnen in Hamburg bleiben und von den Behörden in andere Gemeinden umgesiedelt werden. Viele von ihnen kehren jedoch nach Hamburg zurück und viele Zuwanderer machen sich nach Registrierung in einer kleineren Stadt nach einigen Wochen auf den Weg nach Hamburg oder in andere Großstädte.

https://www.stern.de/gesellschaft/regional/hamburg-schleswig-holstein/migration--2022-b...

Da frage ich mich doch: Wo werden all die Menschen untergebracht? Es ist ja in diesem Jahr eine Menschenmenge in der Größenordnung Münchens zu uns gekommen.

Man meint ja, dass wir kaum den Ansturm aus 2015 bewältigt haben. Wohnraum ist allerorten knapp, die Bautätigkeit hat in diesem Jahr nachgelassen. Selbst in Ostdeutschland ist man aktuell schon an Kapazitätsgrenzen gestoßen.

Man sieht aber nirgendwo die Belegung von Turn- und Tennishallen, Vereins- und Bürgerhäusern mit "Flüchtlingen". Auch der Aufbau provisorischer Zeltlager mit mobilen Heiz- und Sanitärsystemen ist nirgendwo festzustellen.

Hier bei uns im ländlichen Mecklenburg wurden 2015 noch leerstehende Neubaublocks aus DDR-Zeiten kurzfristig reaktiviert, die aber von den damaligen Bewohnern innerhalb weniger Wochen wider verschlissen wurden. Die sind jetzt nur noch abbruchreif und können nicht mehr zu vernünftigen Kosten saniert werden. Die damals Einquartierten haben sich allesamt nach ein paar Wochen auf den Weg in die Großstädte Berlin, Hamburg usw. gemacht.

Mir ist es nach wie vor ein Rätsel, wie wir es schaffen, all die Menschen Jahr für Jahr wie einen Schwamm aufzusaugen, ohne dass das ganze Wohnungswesen bei uns vor dem Kollaps steht. Wir haben ja seit 2015 immerhin mehr als 4 Millionen neue Einwohner bekommen. Wo haben wir in den vergangenen 7 Jahren die 4 neue Millionenstädte incl. Infrastruktur gebaut? Ich sehe zwar auch hier allerorten neu erschlossene Flächen mit Eigenheimen, aber die Einwohnerzahlen sind zumindest hier bei uns nicht gestiegen. Innerorts verfallen nach und nach die Gebäude und an den Ortsrändern wird neu gebaut. Ein Teil des Neubaus geht auch auf eine Vergrößerung der Wohnflächen pro Person zurück.

Mir scheint, dass die BRD nach wie vor ein äußerst leistungsfähiges Land ist und noch viele stille Reserven allerorten zu heben sind. Jedes andere Land hätte doch einen solchen Zustrom an Menschen innerhalb weniger Jahre nicht verkraftet und hätte den Notstand ausgerufen.

Wo also bleiben all die Menschen? Man sieht sie zwar überall in den Innenstädten und in der Nachbarschaft. Aber da haben ja die Wohnungen nicht allesamt Anfang des Jahres leer gestanden. Unsere Außenministerin verkündet ja, dass wir auch weitere 8 Millionen "Flüchtlinge" aus der Ukraine aufnehmen werden.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.

In unserem Städtel

Rain @, Montag, 31.10.2022, 10:33 vor 94 Tagen @ Plancius 4916 Views

Lieber Plancius,

aus unserem Städtel, das genau 0,1 % der Bevölkerung der Bundesrepublik hat, kann ich Dir berichten:

Die Container stehen noch immer und sind voll belegt.
Viele Ukrainer sind bei Verwandten untergekommen.
Viele Leute vermieten mittlerweile ihre Einliegerwohnungen an Flüchtlinge.
Eine Schulturnhalle ist belegt.
Es gibt sogenannte "Monteurswohnungen", die von der SPD bekämpft werden, dort sind vermutlich auch viele untergebracht.
Nicht rentable Hotels werden von Türken gekauft, die vermieten einzelne Zimmer.
Ein Großteil dürfte auch nicht hier sein, sondern holen nur die Sozialhilfe ab. (Vermutung)

Diese Infos stammen alle aus erster Hand, aus Informationen der Stadt und Gesprächen mit Bürgern.

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Mieten die Flüchtlinge selbst?

mabraton @, Montag, 31.10.2022, 12:20 vor 94 Tagen @ Rain 3716 Views

Hallo Rain,

Viele Leute vermieten mittlerweile ihre Einliegerwohnungen an Flüchtlinge.

Ist das so oder bezahlt die Stadt?
Weißt Du welche Mieten da aufgerufen sind?
Bei der 2015er-Krise war es schon so, dass Vermieter, je nach Zustand der Wohnung, teilweise mehr bekommen haben als auf dem freien Markt.

beste Grüße
mabraton

Vermietung an Flüchtlinge

Rain @, Montag, 31.10.2022, 12:49 vor 94 Tagen @ mabraton 3950 Views

Lieber Mabraton,


Du kannst Dich bei der Stadt melden, anzeigen, daß Du einen Flüchtling aufnehmen möchtest.

Ukrainer kriegst Du aber nicht einfach so, die kommen bei ihren Verwandten unter.

Du vermietest an die Flüchtlinge, die Kommune zahlt. Das läuft so, daß Du Dir den Anspruch auf Miete und Nebenkosten abtreten lässt. Für die Sozialämter täglich Brot.

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Übernimmt Kommune auch "Vollhaftung"?

Wayne Schlegel @, Montag, 31.10.2022, 13:46 vor 94 Tagen @ Rain 3258 Views

Also grobfahrlässige und vorsätzliche Sachbeschädigung einschließlich Folgen strafbarer Handlungen?

Beispiel: Folgeschäden offenes Feuer, Demontage Armaturen, Weiterverkauf Boiler Waschmaschinen etc ...

In der Regel besteht kein oder kaum Versicherungsschutz

Dionysos @, Montag, 31.10.2022, 14:17 vor 94 Tagen @ Wayne Schlegel 3272 Views

bearbeitet von Dionysos, Montag, 31.10.2022, 14:23

Solange für einen Flüchtling der Asylantrag bearbeitet wird, unterliegt er dem zuständigen Landratsamt. Bis zu diesem Zeitpunkt haftet der kommunale Schadensausgleich (KSA). Das ist aber in Deutschland die schwierigste Versicherung, die es für Geschädigte gibt.

Nach Erlangen des ALG II Status wird es noch gefährlicher für Geschädigte. Die Wahrscheinlichkeit, an jemanden mit ausreichend privatem Versicherungsschutz zu geraten, ist noch geringer.

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

Es wird keine Kapazitäten für Massenunterkünfte geben.

Dionysos @, Montag, 31.10.2022, 13:50 vor 94 Tagen @ Plancius 3790 Views

Unsere Außenministerin verkündet ja, dass wir auch weitere 8 Millionen "Flüchtlinge" aus der Ukraine aufnehmen werden.

Keiner der Verantwortlichen wird sich trauen, die strengen Brandschutzvorschriften zu umgehen. Diese wurden nach dem Brand am Düsseldorfer Flughafen 1996 im Jahr 2002 massiv verschärft. Die Unterbringung in leerstehenden Fabrikgebäuden oder Hotelanlagen wird bereits mit der Erstellung eines Brandschutzkonzeptes scheitern.

Einige Beispiele für die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen wären:
Bauliche Feuerfestigkeit, Unterteilung in Brandabschnitte, Rauchabzugssystem, feuerwiderstandsfähige Trennwände und Türen, Fluchttreppen, Brandschotts an Elektrokabel, schwer entflammbares Inventar, Sicherheitsbeleuchtung, Brandmeldeanlage, zusätzliche Fluchtwege, besondere Vorkehrungen für behinderte Personen, Personen- und Lastenaufzüge, Löschwasserleitungen, Feuerwehrzufahrten usw.

Abgesehen davon gibt es für die Realisierung weder ausreichend Planer, Handwerker, Material noch Zeit.

Was bleibt, ist das blanke Chaos.

Als Notbehelf wird man wahrscheinlich die Aufteilung auf Privathaushalte vornehmen. Wer leerstehenden Wohnraum besitzt, allein oder zu zweit in einem 160 m² EFH wohnt, hat demnächst schlechte Karten vor dem Gesetzgeber. Deswegen wurde auch der Zensus aktualisiert.

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

Problem bei den 1-2 FH & Einliegerwohnung: selten getrennte Warmwasser/Heizung

Joe68 @, Montag, 31.10.2022, 13:57 vor 94 Tagen @ Dionysos 3490 Views

bearbeitet von Joe68, Montag, 31.10.2022, 14:06

Das Problem dürften hier die Nebenkosten sein. Die Flüchtlinge aus dem Süden mögen es gerne warm, die Flüchtlinge aus dem Osten dürften die Temperatur-Regelung mit dem gekippten Fenstern gewohnt sein (da die Ostblockländer damals so gebaut haben). Ausserdem steht den Flüchtlingen eine warme Bude zu, der Vermieter solle sich nicht so anstellen und ordentlich heizen.
Ob die Kommunen die Rechnung übernehmen werden?

Gegen Bezahlung und wieviel?

Ankawor @, Montag, 31.10.2022, 14:09 vor 94 Tagen @ Dionysos 3116 Views

Als Notbehelf wird man wahrscheinlich die Aufteilung auf Privathaushalte vornehmen. Wer leerstehenden Wohnraum besitzt, allein oder zu zweit in einem 160 m² EFH wohnt, hat demnächst schlechte Karten vor dem Gesetzgeber. Deswegen wurde auch der Zensus aktualisiert.

Hallo Dionysos,

ich kenne einige, die in "dünn besiedelten" Häusern wohnen und die sowieso schon gelegentlich dran dachten, ob es bei den Erwartungen und Aussichten vielleicht in angenehmerem Klima günstiger sei. Was könnte denn der gängige Preis pro Person sein, wenn der Staat Wohnraum "beschlagnahmt". Es gab in der Vergangenheit ja schon mehrfach ähnliche Situation. Wie hoch waren dann die vom Staat gezahlten Mieten?

MFG
Ankawor

Mutmaßliche Rechtskonstruktion? Durchsetzung über Zwangseinweisungen mit Sofortvollziehung - ohne aufschiebende Wirkung von Rechtsmittel

Wayne Schlegel @, Montag, 31.10.2022, 14:39 vor 94 Tagen @ Dionysos 3620 Views

Landespolizeigesetze/Obdachlosenbekämpfung als Rechtsgrundlagen nicht ausgeschlossen, aber m.E eher unwahrscheinlich.


Geht es über aktiviertes Notstandsrecht?


Zustimmungsfall/Fall der besonderen Zustimmung:

Verfassungsrechtlicher Zustand und eine Tatbestandsalternative zum → Spannungsfall gemäß Art. 80 a Abs. 1 Satz 1, 2. Alt. GG. Im Unterschied zur allgemeinen Freisetzung des Notstandsrechts als Folge der Feststellung des Spannungsfalls, ermöglicht der Zustimmungsfall die dosierte und parlamentarisch kontrollierte Freigabe einzelner Bestimmungen des
Notstandsrechts. Auf seiner Grundlage kann der Bundestag im Einzelfall der Anwendung konkreter Notstandsregelungen (bspw. einzelner →Sicherstellungs- und Vorsorgegesetze) zustimmen.
Quelle: Depenheuer, in Maunz/Dürig, Grundgesetz-Kommentar, 80. EL, Juni 2017, Art. 80 a GG, Rn. 69

Da steht's: https://www.bbk.bund.de/DE/Infothek/Glossar/_functions/glossar.html?cms_lv2=19784&c...


Man stelle sich die Rentnerin mit Rollator und Pflegedienst vor, wenn sie eine 4köpfige Gruppe zugewiesen bekommt. Oder die alleinerziehende SUV-Grünin mit reichlich Unterhaltseinkommen.
Betrachten wir es nicht zynisch, sondern juristisch ...

Aufnahme nur von vollständig Geimpften (4x, bald 5x)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 31.10.2022, 17:17 vor 94 Tagen @ Wayne Schlegel 3321 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Montag, 31.10.2022, 17:27

Betrachten wir es nicht zynisch, sondern juristisch ...

Ich würde dann noch ein "medizinisch" anfügen... [[zwinker]]

Edit: Und nur Personen, die mindestens 4x mit Moderna gespritzt wurden. Hier ist dank hoher Spikeproduktion der Schutz besonders hoch.

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Sehr wichtig. Ergänzungsfrage: Wie ist es mit der Strafbarkeit von Fahnenflucht im Herkunftsland?

Wayne Schlegel @, Montag, 31.10.2022, 17:29 vor 94 Tagen @ Ikonoklast 2646 Views

bearbeitet von Wayne Schlegel, Montag, 31.10.2022, 17:38

Folgende Fragen:

1. Ist im Herkunftsland Fahnenflucht eine Straftat? Ist im Fluchtland Fahnenflucht eine Straftat?
2. Handelt es sich konkret um Fahnenflucht - liegt eine Einberufung von ihm/ihr vor bzw. einer Registrierungs-/Inlandsverbleibpflicht nicht nachgekommen?
Gibt es eine ausdrückliche individuelle staatliche Befreiung?
3. Macht man sich selbst strafbar, wenn man Fahnenflüchtigen hilft?

Die Schweiz leitet einfach durch. Argument: Die sind bei Abschluss eines Verfahrens sowieso weitergereist.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 31.10.2022, 12:47 vor 94 Tagen @ Manuel H. 3069 Views

[[euklid]]

Die z.B. aus Österreich kommen, werden in eigene Waggons gesetzt und nach Basel gekarrt.

[[euklid]]

Die europäischen Stellen geben sich empört.

[[euklid]]

Quelle: Online Systemmedien.

Die sollten sich langsam was überlegen. Zusammen mit Inflation und Energiekrise ist das Wasser auf die Mühlen der AfD. :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Grenzkontrollen, den braven steuerzahlenden Deppen massiv behindern

Joe68 @, Montag, 31.10.2022, 13:07 vor 94 Tagen @ FOX-NEWS 3556 Views

Unsere moralisch kompetente Innenministerin könnte ja, so wie der Drehhofer, an den Autobahnen wieder strenge Grenzkontrollen einführen, und damit den steuerzahlenden Deppen massiv beeinträchtigen , während die ankommenden Flüchtlinge , an der Grenze erfasst werden und sofort, ohne Zeitverzug, in die Asyl - und Sozialindustrie übergeben werden können. Hoffentlich stehen genügend Teddybären zur Verfügung, denn die Flüchtlinge sollen merken dass sie hier willkommen, in Sicherheit, und bei Freunden sind.

Impressionen aus Thüringen:

Reffke @, Montag, 31.10.2022, 15:51 vor 94 Tagen @ Manuel H. 4657 Views

Hallo Manu und allerseits,

Es geht einfach ncht mehr so weiter:
Video als Einstieg:
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/eichsfeld/christian-zwingmann...

INTERVIEW
"Man merkt, dass die Leute Angst haben" - Bürgermeister von Leinefelde-Worbis über Demos

Diesen Sommer erst wurde Christian Zwingmann zum neuen Bürgermeister der Stadt Leinefelde-Worbis gewählt. Er löste Amtsinhaber und Mitbewerber Marko Grosa (CDU) ab. Zwingmann ist parteilos. Der Friseurmeister betreibt einen eigenen Salon. Den betreut seit der Wahl und dem damit neuen Vollzeitjob seine Frau. Im Interview spricht MDR THÜRINGEN mit ihm über die wieder vermehrt stattfindenden Demonstrationen an Montagen.

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Die BASF kurz vor der Abwanderung und hier wird über ...

Greenhoop @, Montag, 31.10.2022, 20:23 vor 93 Tagen @ Manuel H. 4272 Views

... Zuwanderung diskutiert, als ob beides nicht zum selben Plan gehörte. Gebt endlich die Hoffnung auf, "Kalkutta" sei nicht das geplante Ziel für Europa. Mehrere mir gut bekannte Hausverwaltungen vermieten nur zu gerne an entsprechendes Klientel, organisiert durch den/die Bürgermeister / Stadtverwaltung, denn hier ist die Zahlungsmoral gut und die Auslastung garantiert.

Auswanderung jetzt - oder Aufrüstung, alles andere geht am Thema vorbei.

Gruß - Greenhoop

PS: Wir nähern uns dem Termin.

Nur die Ruhe. GO ist unabwendar. Die Einzel-Szenen raussuchen, wo man mitmischen kann. Erst zum Schluss der fetten Lady fatalistisch zunicken (oT)

Wayne Schlegel @, Montag, 31.10.2022, 20:42 vor 93 Tagen @ Greenhoop 2619 Views

(ot)

Bei konstanter Entfernung zu B, bleibt die Ruhe ganz von selbst (OT)

Greenhoop @, Montag, 31.10.2022, 20:50 vor 93 Tagen @ Wayne Schlegel 2224 Views

Europa “hat fertig” - BASF baut Produktion in Deutschland PERMANENT ab!

Arbeiter @, Montag, 31.10.2022, 20:49 vor 93 Tagen @ Greenhoop 3866 Views

Im Detail: Die Financial Times meldet das BASF (einen Teil) seiner Produktion in Deutschland permanent nach China (und anderswo) verlegen wird. Die Gründe sind mannigfaltig, u.a. die Energiepreise, aber auch immer strengere Regulierungen.

Link: https://limitstogrowth.de/2022/10/29/europa-hat-fertig-basf-baut-produktion-in-deutschl...

Wann gehen wir wieder wandern?

Gruß
Arbeiter

!00%, so ist es! Das Peter-Prinzip in Vollendung...

Reffke @, Montag, 31.10.2022, 20:57 vor 93 Tagen @ Greenhoop 3616 Views

Hallo Greenhop und allerseits,

Es ist leider sehr bald aus und vorbei in Deutschland/EU.
Das hat viele Ursachen, aber sicher eine , nämlich das Peter-Prinzip:
Das Peter-Prinzip besagt: "In einer Hierarchie neigt jeder Mitarbeiter dazu, auf die Ebene seiner Inkompetenz aufzusteigen". Der Kopf hinter dem Peter-Prinzip, Dr. Laurence J. Peter, erläutert einige der Beobachtungen, die seiner Theorie zugrunde liegen, und hat einige Ratschläge für diejenigen unter Ihnen, die vermeiden wollen, dass sie selbst inkompetent werden.
https://youtu.be/39wzku9KIEM

Die Reihe der inkompetenden Totalversager, ist schier endlos...
Von Scholz bis Flinten-Uschi, von Anna-Lena bis Greta , von Lindner bis Lagarde und erst recht: Sleepy Joe, der die Weltin n qchsten Weltkrieg schlafwandelt...

Buchtipp - Das Peter-Prinzip: oder Die Hierarchie der Unfähigen

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Wir sind darüber hinaus

mabraton @, Dienstag, 01.11.2022, 06:53 vor 93 Tagen @ Reffke 2545 Views

Hallo Reffke,

ich versteige mich nicht zu der These, dass es in den Unternehmen nur noch Inkompetente gibt, allerdings sind die Strukturen überwiegend so, dass das Wasserfall-Prinzip im hin- und herschieben und lautmalerischen umschreiben von Aufgaben Anwendung findet. Die Kompetenten haben nicht mehr die Möglichkeit Aufgaben zu lösen weil man sie nötigt sich mit Inkompetenten (meistens fachfremden Schwaflern) darüber auseinander zu setzen. Die Folge ist, dass sie früher oder später in die innere Isolation gehen. In den Unternehmen habe ich in den letzten 10-15 Jahren immer die gut gelaunt gesehen (auch wenn es nur äußerlich ist) die andere von der Arbeit abgehalten haben. Wehe jemand präsentiert Lösungen unter Missachtung des Schwafler-Wasserfalls. Dann gibt's auf die Finger weil den Schwaflern unmittelbar klar wird, dass sie überflüssig sind.

Die andere Baustelle ist, dass Ausbildung und praktische Fähigkeiten immer weiter auseinander klaffen.

Die kommende Krise wird kompetenzbildend sein!

beste Grüße
mabraton

InsidePaper.com: NATO-Mitglied Norwegen erhöht die militärische Bereitschaft, keine direkte Bedrohung: PM

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 01.11.2022, 07:15 vor 93 Tagen @ Greenhoop 2449 Views

Passt thematisch, oder etwa nicht? [[zwinker]]

PS: Wir nähern uns dem Termin.

https://insiderpaper.com/nato-member-norway-raises-military-readiness-no-direct-threat-pm/

NATO-Mitglied Norwegen erhöht die militärische Bereitschaft, keine direkte Bedrohung: PM

Norwegen, ein NATO-Mitglied, das in der Arktis eine gemeinsame Grenze mit Russland hat, wird seine militärische Bereitschaft erhöhen, so der norwegische Premierminister am Montag, der jedoch betonte, dass keine direkte Bedrohung festgestellt worden sei.

"Das Militär wird ab morgen seine Bereitschaft in Norwegen erhöhen", sagte Premierminister Jonas Gahr Store gegenüber Reportern.

"Wir haben derzeit keinen Grund zu der Annahme, dass Russland Norwegen oder ein anderes Land direkt in den Krieg verwickeln will, aber der Krieg in der Ukraine macht es notwendig, dass alle NATO-Länder verstärkt auf der Hut sind", fügte er hinzu.

Norwegen hat nach dem Einmarsch Moskaus in der Ukraine Russland als wichtigsten Erdgaslieferanten Europas abgelöst.

Das skandinavische Land hat bereits die Sicherheitsvorkehrungen rund um seine strategischen Standorte erhöht, nachdem mysteriöse Drohnenflüge in der Nähe seiner Offshore-Öl- und -Gasplattformen beobachtet wurden und der Verdacht auf Sabotage an den Ostseepipelines von Nord Stream bestand.

In den letzten Wochen wurden mehrere Russen in Norwegen verhaftet, weil sie illegal Drohnen im norwegischen Luftraum flogen oder in Sperrgebieten gegen Fotoverbote verstießen.

In der vergangenen Woche gab die norwegische Spionageabwehr außerdem die Verhaftung eines Mannes bekannt, der im Verdacht steht, ein russischer Geheimagent zu sein, bei dem es sich Experten zufolge um einen hochrangigen Offizier des militärischen Geheimdienstes GRU handeln könnte.

"Ich muss betonen, dass in den letzten Tagen nichts passiert ist, was uns veranlasst hätte, unsere Bereitschaft jetzt zu erhöhen. Es ist eine Entwicklung im Laufe der Zeit, die uns zu diesem Schritt veranlasst hat", sagte Store.

Verteidigungsminister Bjorn Arild Gram erklärte unterdessen, dass die erhöhte militärische Bereitschaft auch Maßnahmen in den Bereichen Logistik, Kommunikationssicherheit und Sicherheit in Militäreinrichtungen umfassen werde.

In Anbetracht der zunehmenden Spannungen zwischen Russland und dem Westen hat Norwegen bereits sein Militärbudget und seine nachrichtendienstlichen Bemühungen in Nordnorwegen, wo es eine 198 Kilometer lange Grenze mit Russland teilt, aufgestockt.

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Wie war das egentlich damals, als Noah daran ging, eine Arche zu bauen?

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 01.11.2022, 14:41 vor 93 Tagen @ Manuel H. 1531 Views

Er dachte allerdings nicht an Auswanderung.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Willst du sagen, dass ein Schlauchboot als Krisenvorsorge angemessen sei? :-)

Olivia @, Dienstag, 01.11.2022, 16:07 vor 93 Tagen @ Mephistopheles 1600 Views

Weiß nicht, ob der sich nicht auch vorsichtshalber ein paar "blaue Blumen" mitgenommen hat... für den Fall, dass das Wasser nicht abfloss.

--
For entertainment purposes only.

"Blaue Blume" ist richtig. War das Zufall oder hast du dir tatsächlich was dabei gedacht? Und, wenn ja, was?

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 01.11.2022, 16:20 vor 93 Tagen @ Olivia 1677 Views

Weiß nicht, ob der sich nicht auch vorsichtshalber ein paar "blaue Blumen" mitgenommen hat... für den Fall, dass das Wasser nicht abfloss.

.....................................[image]
Beschreibung

Mondbeglänzte Zaubernächte, rauschende Brunnen, Waldeinsamkeit – die Motive der Romantik, sind im kollektiven Gedächtnis der Deutschen so präsent wie die keiner anderen Epoche. Jede etwaig aufkommende Sehnsucht nach diesem Schatz stillt dieses kleine Geschenkbuch mit den 50 schönsten Gedichten von Hölderlin, Novalis, Tieck, Brentano, Uhland, Eichendorff und anderen. Den Schlussakkord setzt Heinrich Heine.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Meine Gedanken weilten bei Nikolaus Lenau und dem blauen Fingerhut.... also "beides richtig" :-) oT

Olivia @, Dienstag, 01.11.2022, 22:18 vor 92 Tagen @ Ankawor 989 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Werbung