Gut und sachlich, aber sinnlos bei der Hampelregierung Perlen vor die Säue geworfen, die Zerstörung und "Decarbonisierung" werden die ohne Rücksicht auf Verluste weiter durchziehen. StGB 130 ... mkT

igelei, Lammd des Stasi2.0-Rollcommanders, Freitag, 28.10.2022, 06:42 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 1916 Views

... könnte vielleicht die erste Anwendung gegen die Stadtverordneten finden (werden die alle verhaftet werden?) - schließlich haben die sich nicht ausreichend gegen die von der Bundesregierung festgestellten ausschließlich von Seiten der Russen begangenen Kriegsverbrechen ausgesprochen.

MfG
igelei

warum es nicht sinnlos ist

JJB @, Dresden, Freitag, 28.10.2022, 08:45 vor 98 Tagen @ igelei 2003 Views

natürlich werden sie keine Antwort erhalten. Eine erste Anwendung des §130 käme einer Delegitimierung des Staates gleich, durch die eigene Regierung selbst, so blöd sind sie dann doch nicht.
Aber: es geht nicht darum, etwas zu bewegen, sondern es geht um die Vorbildwirkung. man zeigt, daß es innerhalb der Politik durchaus Stimmen der Vernunft gibt, die bereit sind, sich dem treiben zu widersetzen.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

ARD Mediathek dazu

Manuel H. @, Freitag, 28.10.2022, 07:14 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 2565 Views

https://www.ardmediathek.de/video/rbb24-brandenburg-aktuell/brief-gegen-ukraine-politik...


Grüne und SPD stimmten geschlossen dagegen.

Schade, wirklich schade, dass es nur eine einzige deutsche Stadt ist, die das "wagt" zu tun.
Daraus läßt sich eigentlich nur schlußfolgern, dass die anderen Städte mit der herrschenden Politik (keine Verhandlungen, mehr Waffenlieferungen, mehr Vertragsbrüche) einverstanden sind.

Leserzuschrift

NegaPosi @, Freitag, 28.10.2022, 08:52 vor 98 Tagen @ Manuel H. 2068 Views

Es ist ganz einfach: Wer sich mit den begangenen und noch zu begehenden Verbrechen gemein macht und sei´s nur durch schweigende Duldung, der hat die größten Chancen, aus dem fetten Trog der korrupten Politikerbande auch etwas abzubekommen. Staatshilfe für AUDI? Klar, die waren ja für wokes Grün und wollten den autofreien Sonntag!

Fördermittel für Wolkenkuckucksheim am Bergsee? Klar, die haben ja mit Trillerpfeifen den AfD Stand in der Fußgängerzone niedergemacht!

Verlorene Zuschüsse in Millionenhöhe für Covid-Warn-Apps? Klar, die Fanta4 haben doch lauthals für die Injektion geworben!

Es ist ganz einfach, mach mit und du wirst nicht im Regen stehen, unterstütze offen den größten Scheiß und es soll dein Schaden nicht sein.

Letztlich sind einige dabei, denen es um die Bereicherung geht und die im Windschatten der Maskendeals auch ein Stück vom Kuchen wollen, andere, wie Volkswagen/Audi sind in ihrer Arroganz bereit, ALLE eigenen Werte zu verraten.

Bei Vorstandsgehältern geht´s auch um Millionen. Und dieses impertinente xxxx... weiß, was ihm blüht. Die sind doch alle nicht doof, wer bis drei zählen kann, verpisst sich, oder macht mit.

War im 1000 jährigen auch schon so. Mediziner, Juristen, wer sich einen Vorteil versprach, hat mitgemacht und das waren (zu) viele.

Das Vögelchen, welches am lautesten zwitschert, kriegt den fettesten Wurm.

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi

Gregory Porter performs It's Probably Me - https://youtu.be/lSzICmwmRsA

In freundlicher Erinnerung an Methodikus:
Geheuchelter Optimismus ist die perfideste Form der Feigheit.

Ist es eigentlich möglich, alle "offenen Briefe" und "Petitonen" kommentarlos zu löschen, da sie nichts mit dem Forumsthema zu tun haben?

Mephistopheles @, Datschiburg, Freitag, 28.10.2022, 09:25 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 1497 Views

Das sollten alle Kommunen machen, in denen noch nicht gänzlich Verstand und Anstand der Politiker abhanden gekommen ist. Der Druck muss sich von unten nach oben aufbauen.

https://www.koenigs-wusterhausen.de/1024101/Offener-Brief-der-SVV-vom-20_10_2022-Usch-1...

Der einzige Grund, warum so etwas hier eingestellt wird, ist das der Einsteller beabsichtigt, das Forum mit Nonsense zuzumüllen.

Kann man die Forumssoftware nicht so programmieren, dass, wenn irgendwo im Titel oder im Text das "Wort "offener Brief" oder "Petition" auftaucht, das der ganze Beitrag automatisch gelöscht wird?
Es nervt nur noch.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Informationsbeitrag und Motivation zu Handeln

mabraton @, Freitag, 28.10.2022, 09:51 vor 98 Tagen @ Mephistopheles 1677 Views

Hallo Meph,

dass Dich ausgerechnet ein offener Brief einer Kommune stört wundert mich. Ich könnte es nachvollziehen wenn es sich um eine der tausenden Internet-Petitionen handelt, die kaum einen Beitrag leisten, dass sich etwas ändert.

In diesem Fall stellen sich Verantwortliche auf die Hinterbeine. Bravo!
Gegenbeispiele für Willfährige Erfüllungsgehilfen gibt es jede Menge, bspw. in Stuttgart wo ein OB bereitwillig einen Tamponautomaten auf dem Männer-Klo installiert.

Jeder Beitrag zur Bereinigung der Irrwege ist gut!

beste Grüße
mabraton

Werbung