Börse: Hans A. Bernecker - Die Amis hauen uns in die Pfanne

Albrecht @, Samstag, 01.10.2022, 22:46 vor 59 Tagen 6738 Views

bearbeitet von Albrecht, Samstag, 01.10.2022, 23:11


Hallo zusammen,

nachfolgend die Sicht Hans A. Berneckers, dem Herausgeber der Börsenzeitschrift "Die Actien-Börse", auf die Auswirkungen der Sanktionen auf Deutschlands Wirtschaft.
U.a. beklagt er, dass deutsche Außenpolitiker noch nicht in den USA vorstellig geworden sind um offiziell auf die katastrophalen Auswirkungen der Sanktionen auf Deutschland hinzuweisen und um auf Änderungen in bestimmten Punkten hinzuwirken.

Das Thema, dass die USA Kapital daraus schlagen wollen, in dem sie deutsche Industriebetriebe gezielt durch die Bereitstellung von billiger Energie zum Umsiedeln in die USA bewegen wollen, wurde nicht thematisiert.

Themen im Einzelnen:
- Die Energiekrise ist da
- Wird aus der Energiekrise eine Existenzkrise?
- Sanktionen als stumpfe Waffe
- Deutschland - wichtiger Industriepartner für die USA
- Sanktionen können nachjustiert werden
- Heikle Frage der Waffenlieferungen
- 20 % Gasrisiko im DAX

Die Amis hauen uns in die Pfanne / Hans A. Bernecker / Themencheck vom 28.09.2022

Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

US-Bürger sollen Russland sofort verlassen, bzw. fliehen, ggf. per Auto, wenn Flüge ausgebucht sind.

Dieter @, Samstag, 01.10.2022, 22:59 vor 59 Tagen @ Albrecht 5744 Views

derartiges steht jedenfalls bei Voltairenet (ohne Belege). vom 29.9.22

Sollte das so sein, dann spricht viel dafür, daß entweder die Russen Beweise für die US-Beteiligung der Sprengung der Gasleitungen haben
oder daß die Nato, insbes. die Amis eine direkte milit. Konfrontation kurzfristig vermuten oder anzetteln.

ansonsten: eingentich nur wilde Spekulation.

https://www.voltairenet.org/article218139.html

Gruß Dieter

--
Von Kollaborateuren mit medialer Unterstützung regiert? Wird es Standgerichte geben?

Gerücht: Credit Suisse in Schieflage

Dionysos @, Sonntag, 02.10.2022, 06:24 vor 59 Tagen @ Albrecht 5920 Views

Hinter den Kulissen scheint die Hütte im CDS-Handel mächtig zu brennen. Da wird wohl nächste Woche Lehman 2.0 verhindert werden.

https://twitter.com/Fxhedgers/status/1576339402606845952

https://www.derivateverband.de/DEU/Transparenz/Credit-Default-Swaps

Notfallsitzung der FED am Montag.

Ich rechne mit einer Shorts-Squeeze von 10 Prozent über die nächsten zwei Wochen und sichere einen Teil meine Shorts am Montag ab. Bei diesem Sentiment gibt es keinen Crash. Es wird alle verspäteten Bären vom Markt fegen.

[image]

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

Sehr interessant - hier noch eine andere Grafik ...

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 02.10.2022, 07:29 vor 59 Tagen @ Dionysos 5113 Views

Hinter den Kulissen scheint die Hütte im CDS-Handel mächtig zu brennen. Da wird wohl nächste Woche Lehman 2.0 verhindert werden.

[image]

Beim Blick auf diese Weltkarte - könnte man meinen rot ist gut und grün ist schlecht. :-P

Auflösung

.... das ist auf jeden Fall eine sehr interessante Variante von Monopoly. Verzerrte Spiegel .... das könnte ein Hinweis sein.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Armstrong: Nächste Bankenkrise beginnt in Europa / 2023 wird ein Jahr der Hölle

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 02.10.2022, 16:16 vor 59 Tagen @ Dionysos 3185 Views

Hier seine Vorhersagen zur Bankenkrise:

https://www.zerohedge.com/markets/2023-will-be-year-hell-martin-armstrong-warns-europe-...

"Ich glaube, dass sie das in Europa ganz bewusst tun, und das ist Klaus Schwabs 'Great Reset'.

Sie wissen, dass sie ein ernstes Problem haben.

Sie haben die Zinsen 2014 auf unter 0 % gesenkt. Sie haben gerade damit begonnen, die Zinssätze zu erhöhen. In der Zwischenzeit haben Sie alle Pensionsfonds in ganz Europa angewiesen, mehr als 70 % in Staatsanleihen zu halten. Und dann haben sie sie negativ bewertet.

Alle Pensionsfonds sind insolvent. Europa ist finanzielles Missmanagement im großen Stil. Es kann sich auf keinen Fall selbst erhalten, und wir stehen vor dem Auseinanderbrechen Europas.

Könnte Europa also den Rest der Welt mit in den Abgrund reißen? Armstrong sagt: "Oh, absolut. Europa ist das Problem..."

"Die Bankenkrise wird in Europa beginnen... Die Schulden brechen zusammen. Sie haben keine Möglichkeit, sich selbst zu erhalten.

Der dortige Schuldenmarkt untergräbt die Stabilität aller Banken.

Und was uns 2023 noch so erwartet:

https://uncutnews.ch/2023-wird-ein-jahr-der-hoelle-martin-armstrong-warnt-vor-inflation...

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]

Weil sie ( die dtsch. Politiker ) Teil des Spiels sind!

aman13 @, Sonntag, 02.10.2022, 09:40 vor 59 Tagen @ Albrecht 3885 Views

Und weil sie ! Keine ! wirklich deutschen Politiker sind.

Sie haben unergeordnete Eide geleistet um globalen Mächten zu dienen und folgen mit Kadavergehorsam.
Ein Großteil empfindet enorme Schadenfreude, dass D zerstört wird in Substanz.
Warum erwartet ihr irgendetwas von diesen überhaupt?!

Vergleich versch. Börsen über 1 Jahr

Dieter @, Sonntag, 02.10.2022, 10:12 vor 59 Tagen @ aman13 3626 Views

Dax - 23,3%
Stoxx 600 - 14,7 %
S&P 500 - 16,5%
Nikkei - 11,5%

PSI 20 -3,8%

Gruß Dieter

--
Von Kollaborateuren mit medialer Unterstützung regiert? Wird es Standgerichte geben?

PSI 20 mit ca. 40 % Versorger

Martin @, Sonntag, 02.10.2022, 12:25 vor 59 Tagen @ Dieter 2841 Views

Wie sieht die Preisentwicklung für Gas und Strom in Portugal aus? Schlägt das Merit Order-Konzept nicht bis Portugal durch? Wie ist das grundsätzlich länderübergreifend geregelt?

Energiepreise Portugal Privat

Dieter @, Sonntag, 02.10.2022, 14:45 vor 59 Tagen @ Martin 2700 Views

Derzeit kostet aktuell im Okt. 2022 bei Kleinstverbrauch, Gewerbe und größere Verbraucher habens billiger.

Strom SU-Eletricidade 0,1542 Euro/kwh
Gas EDP 0,0746 Euro/kwh + Grundgebühr + MWST

Gruß Dieter

--
Von Kollaborateuren mit medialer Unterstützung regiert? Wird es Standgerichte geben?

Die US-Märkte sind genauso kaputt wie Euro Stoxx 50 und der DAX …

tomflitzebogen @, Sonntag, 02.10.2022, 13:45 vor 59 Tagen @ Dieter 2761 Views

… der Nikkei 225 sieht noch gut aus. Hier die aktuellen Charts über 5 Jahre + Grüße!
tomflitzebogen


S&P500:
-25%
Muss sich in den nächsten Tagen entscheiden was er will.

[image]

Dow Jones Industrial Average:
-22%
Nimmt zwar Fahrt nach unten auf, aber es gibt eine Unterstützung von Anfang 2020 im Chart.

[image]


Nasdaq Composite Index:
-34% seit Höchstwert
4-fache Unterstützung mit Herbst 2020. Muss sich in den nächsten Tagen entscheiden was er will.

[image]

Euro Stoxx 50:
-25%
Untere Trendlinie auf Jahresfrist erreicht. Abwarten.

[image]

DAX:
-26%
Nimmt zwar Fahrt nach unten auf, es hat sich jedoch ein fallender Keil nach unten ausgebildet, was wiederum für steigende Kurse spricht.
Wie beim S&P500, muss sich in den nächsten Tagen entscheiden was er will.

[image]


Nikkei 225:
15%
Sieht gut aus!

[image]

Nun, dass uns die Amis in die Panne hauen oder uns gegenseitig mithilfe von Polen ausspielen ist bekannt ..

Mirko2 @, Sonntag, 02.10.2022, 12:02 vor 59 Tagen @ Albrecht 3362 Views

Ohne Polen und deren Hilfe bei der Verladungen und Lagerungen von Waffen wäre schnell Ende im Gelände für den Stellvertreterkrieg der Amis in UA. Auch das, was hier im Forum mehrfach angesprochen wurde, dass Polen Deutschland erpresst wegen der Wiedergutmachung des WK2 im Wert von mehr als 1,3 Billionen€ war ein Thema.
Ich bleibe dabei, dass PL im Auftrag gehandelt hat!

Apropos Polen, es kommt in die Welt. Die am Dienstag eröffnete Ostseepipeline wird Gas von Norwegen über Dänemark nach Polen bringen, hat aber eine Kapazität von nur 10 Milliarden Kubikmetern pro Jahr. Die Nord Stream-Systeme könnten bis zu 110 Kubikmeter pro Jahr transportieren.

Das US-Außenministerium kündigte gestern Militärhilfe in Höhe von 288,6 Millionen Dollar für Polen an, was es zu „einem der größten Empfänger ausländischer Militärhilfe außerhalb der Ukraine“ macht. Wenn John Helmer damit Recht hat, dass die polnische Marine und die Spezialeinheiten hinter den Pipeline-Angriffen stehen (mit Unterstützung der USA), ist das vielleicht eine Belohnung für gute Arbeit [/i]

--
Audiatur et altera pars

Bezüglich China, auch China muss sich entscheiden ...

tomflitzebogen @, Sonntag, 02.10.2022, 21:28 vor 58 Tagen @ Dieter 1981 Views

[image]

+ Grüße!
tomflitzebogen

Ohne Frage ist das so - und die Chinesen haben sich wohl längst entschieden ...

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 03.10.2022, 04:11 vor 58 Tagen @ tomflitzebogen 1818 Views

Bezüglich China, auch China muss sich entscheiden ...

.... ebenso wie die Russen. Meiner Vermutung nach läuft das so:

Es gibt das FED Zentralbankensystem in China und auch in Russland. Jetzt der Unterschied - in beiden Ländern wurden die Alternativen längst implementiert und sind derzeit in der Testphase. Sehr gelegen dabei - die Sanktionen. Einen besseren Stresstest gibt es gar nicht - für die neuen Alternativen.

Das FED Zentralbankensystem muss fallen, sonst kassiert es sowohl Russland und auch China einschliesslich der Restwelt. Wie das tatsächlich ausgeht, wissen wir nicht.

Was wir wissen ist, dass wir unaufhaltsam auf diesen Punkt zulaufen und es eine Entscheidung geben wird.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

China und Russland haben eine Zentralbank und keinen Verbund (FED Zentralbankensystem). (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 03.10.2022, 12:38 vor 58 Tagen @ NST 1033 Views

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Ja, so wird es wohl sein - und Hühner gackern .... (oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 03.10.2022, 12:42 vor 58 Tagen @ FOX-NEWS 1054 Views

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

So ist das, wenn man sich einen cool klingenden Begriff raussucht und unverstanden ins Forum kräht ... :-D (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 03.10.2022, 13:26 vor 58 Tagen @ NST 1002 Views

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Wirklichkeit oder Goldfisch ....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 03.10.2022, 15:19 vor 58 Tagen @ FOX-NEWS 1120 Views

Die Illusion der Wirklichkeit

... dass ich in einer anderen Wirklichkeit lebe hier in TH .... das solltest selbst du verstehen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

So tief eingetaucht in fernöstliche Weisheiten sollte Dir folgendes chin. Sprichwort geläufig sein:

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 03.10.2022, 16:15 vor 58 Tagen @ NST 1095 Views

"Zuerst verwirren sich die Worte, dann verwirren sich die Begriffe, und schließlich verwirren sich die Sachen."


Ob kreative Wortverwendung bei Versuch, Erkenntnis zu gewinnen, also hilfreich ist? :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Sein Pessimismus ist schnell verflogen, denn jetzt stellt er 40-50% DAX-Gewinne ins Schaufenster

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 03.10.2022, 13:36 vor 58 Tagen @ Albrecht 1355 Views

Hans A. Bernecker: Wer jetzt kauft, hat in 2 Jahren dicke Gewinne!

"Wer heute Aktien kauft, wird in zwei Jahren dicke Gewinne haben", sagt Hans A. Bernecker. Im exklusiven Interview erklärt die Börsenlegende, warum er mit einer Erholungs-Rally rechnet wie nach dem Covid-Crash im Frühjahr 2020 und man im Dax und MDax fast alle Aktien kaufen kann momentan. Zudem erklärt Bernecker, warum die Atomkraftwerke in Deutschland noch lange laufen werden und warum er sich auch vor steigenden Zinsen und Rezession nicht fürchtet. Berneckers Fazit: Der Dax wird innerhalb der kommenden 2 Jahre um bis zu 50% zulegen!

Wenn er da mal nicht mit seinen historischen Beispielen der Truthahnillusion unterliegt und jetzt der finale Schlachttag näher rückt ...

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Werbung