bereits am 30. September wird die russische Föderation den Beitrittswünschen zustimmen

Manuel H. @, Freitag, 30.09.2022, 14:22 vor 58 Tagen 3170 Views

Völkerrechtlich hat das erhebliche Konsequenzen.

Teile dieser (nun russischen) Gebiete sind derzeit von ukrainischen Militärs und von Nato-Söldnern besetzt. Sie müssen dann diese Gebiete verlassen oder aber die Nato erklärt mit den ukrainischen Oligarchen zusammen, dass sie russisches Staatsgebiet widerrechtlich besetzt halten will, weil sie das für gerechtfertigt hält und für notwendig, um weitere Staatsgebiete Russlands zu erobern, darunter die Krim.

Werden sich Nato und die Ukraine hinter die ukrainischen Grenzen zurückziehen oder die Gebiete weiter okkupieren?
Wie wird Russland seine territoriale Integrität verteidigen?

https://www.anti-spiegel.ru/2022/russland-erkennt-referenden-an-vereinigung-mit-den-geb...

derweil müssen die russischen Truppen fliehen

Manuel H. @, Freitag, 30.09.2022, 14:37 vor 58 Tagen @ Manuel H. 3552 Views

Die Flucht wird so gelabelt
"die russischen Streitkräfte sind dabei, sich ebenso dringend wie wohlgeordnet nach Krasny Liman zurückzuziehen,"

Wohlgeordnete Frontbegradigungen kenne ich aus der Wochenschau 1944

Man will jetzt aus Fehlern lernen
"Die Nachrichten sind sehr unangenehm, aber wir müssen die Situation nüchtern betrachten und aus unseren Fehlern lernen. Wir werden mit allem fertig."

Vor über 70 Jahren hat es ja auch irgendwie geklappt, oder?

Es werden aus der Ferne irgendwie die Daumen gedrückt
"Die Männer, die in und um Liman kämpfen, sind Helden."

https://test.rtde.tech/europa/150301-schwere-kampfe-um-krasny-liman-halbkessel-beiderse...

Disproportionale Erfolge der Ukraine

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 01.10.2022, 08:51 vor 57 Tagen @ Manuel H. 1027 Views

Dort, wo es strategisch wichtig ist - dem russischen Brückenkopf Kherson am Dnepr - hat man nichts substantielles erreicht. Die vorzeitig erfolgten Evakuierungen aus den Gebieten um Kharkov lassen vermuten, daß hier Raum geopfert wurde, um wesentliche Kräfte der Ukrainer zu beschäftigen und zu binden. Mit dem Einsetzen der Schlammsaison (Rasputiza) wird es fast unmöglich, motorisierte Verbände im freien Gelände zu bewegen. Bis das durch den Frost wieder möglich ist, hat Russland Zeit, neue Kräfte zuzuführen. Das sieht alles für mich nicht so aus, als wenn man die Sache nicht im Griff hätte.

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Putin bezeichnet Deutschland als besetztes Gebiet.

Mitmacher @, Freitag, 30.09.2022, 14:42 vor 58 Tagen @ Manuel H. 4089 Views

... Dessen führende Befehlsempfänger u.a. dienstlich und privat abgehört werden.

Coole Kriegserklärung grad live im Fernsehen.

--
"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

wie deutschfreundlich ist das denn?

Manuel H. @, Freitag, 30.09.2022, 14:53 vor 58 Tagen @ Mitmacher 3445 Views

Besetzte Gebiete werden im übrigen entweder von den Besatzern wieder in Freiheit entlassen oder von anderen irgendwann befreit. Wenn die Besetzten das nicht selbst auf die Reihe kriegen.

Die häufigsten Varianten hast Du geflissentlich weggelassen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 01.10.2022, 09:24 vor 57 Tagen @ Manuel H. 944 Views

Besetzte Gebiete werden im übrigen entweder von den Besatzern wieder in Freiheit entlassen oder von anderen irgendwann befreit. Wenn die Besetzten das nicht selbst auf die Reihe kriegen.

Die Völker
- werden assimiliert
- werden ausgerottet

Die Liste der Völker und Kulturen, denen das wiederfahren ist, dürfte bei weitem länger sein als die der heute noch existierenden.

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Versteh ich nicht, was für eine Kriegserklärung?

Andudu, Freitag, 30.09.2022, 15:21 vor 58 Tagen @ Mitmacher 3174 Views

Wir sind doch besetzt und dass unsere Politiker abgehört werden (siehe Merkel-Handy) weiß auch jeder.

Die Presse übersetzt nicht richtig!

Mirko2 @, Freitag, 30.09.2022, 15:35 vor 58 Tagen @ Andudu 3081 Views

Aber das, was Putin sagt, kann ich nicht übersetzen und will es auch nicht! Denn es wäre nach deutschen Strafrecht eine Straftat! Das sollen die Knallköpfe der Regierung selber ausbaden!

--
Audiatur et altera pars

Eine Zitat zu übersetzen, ist ganz sicher keine Straftat...

Andudu, Freitag, 30.09.2022, 15:44 vor 58 Tagen @ Mirko2 2509 Views

bearbeitet von Andudu, Freitag, 30.09.2022, 15:51

...sofern man das ordentlich kenntlich macht.

Kannst du es wenigstens verlinken? Im Röper-Artikel finde ich nichts dazu (oder stehe ich auf dem Schlauch?)

Bei einer Übersetzung nenne ich immer die Quellen und das kann schon Strafbar sein ... weil Linksetzung o.T

Mirko2 @, Freitag, 30.09.2022, 15:56 vor 58 Tagen @ Andudu 1902 Views

.

--
Audiatur et altera pars

Man kann auch die Quelle nennen ohne zu verlinken...

Andudu, Freitag, 30.09.2022, 15:59 vor 58 Tagen @ Mirko2 2046 Views

...mein Gott, gerade du, der sich alle naselang über die passive Bevölkerung aufregt, traut sich nicht, ein Zitat von Putin zu bringen? Und tut dann geheimniskrämerisch? In einem Forum? An manchen Tagen komm ich aus dem Kopfschütteln echt nicht raus...

"kp.ru" ist eine Quelle o.T.

Mirko2 @, Freitag, 30.09.2022, 16:10 vor 58 Tagen @ Andudu 1784 Views

.

--
Audiatur et altera pars

Danke...

Andudu, Samstag, 01.10.2022, 00:05 vor 58 Tagen @ Mirko2 1002 Views

...leider alles kyrillisch und ich weiß nicht, nach was ich genau suche. In Putins Rede habe ich nichts Anstoßerregendes gefunden (übersetzt mit deepl), auch keine Kriegserklärung.

Aber ich sehe gerade, dass du das Zitat unten verlinkt hast.

Ja, sicher. Vielleicht hat es noch nicht jeder mitbekommen. (oT)

mabraton @, Freitag, 30.09.2022, 16:10 vor 58 Tagen @ Andudu 1860 Views

Ich will nicht alles übersetzen, nur den wichtigen Teil für das Forum!

Mirko2 @, Freitag, 30.09.2022, 17:12 vor 58 Tagen @ mabraton 2521 Views

bearbeitet von Mirko2, Freitag, 30.09.2022, 17:40

Das sagte Putin wörtlich:

Bisher besetzen sie tatsächlich Deutschland, Japan, die Republik Korea und andere Länder und nennen sie gleichzeitig zynisch gleichberechtigte Verbündete. Hör mal zu! Ich frage mich, was ist das für eine Allianz? Die ganze Welt weiß, dass die Führer dieser Länder überwacht werden, die ersten Personen dieser Staaten werden nicht nur in Büros, sondern auch in Wohnräumen mit Abhörgeräten ausgestattet. Das ist wirklich schade. Eine Schande sowohl für diejenigen, die dies tun, als auch für diejenigen, die wie Sklaven diese Unhöflichkeit still und sanft schlucken.

Quelle: "www.kp.ru/daily/27452.5/4655517/"

--
Audiatur et altera pars

Das wäre allerdings besser. Einen vernünftigen Beitrag, statt Selbstgespräche. (oT)

mabraton @, Freitag, 30.09.2022, 17:35 vor 58 Tagen @ Mirko2 1522 Views

Das Bestreiten der Freiheit unseres Landes ist NOCH keine Straftat.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 01.10.2022, 09:33 vor 57 Tagen @ Mirko2 924 Views

Könnte aber sein, daß man es als "Verfassungsschutzrelevante Delegetimierung des Staates" ansieht. Also äusserste Vorsicht an der Bahnsteigkante ... :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Unterzeichnung der Verträge über den Beitritt zur Russischen Föderation (Deutsche Übersetzung)

Lenz-Hannover @, Samstag, 01.10.2022, 09:32 vor 57 Tagen @ Manuel H. 998 Views

Achtung an empfindliche Gemüter Druschba ist "russenfreundlich"

Putin sagt ganz klar ganz ganz böse Dinge über den Werte-Westen.

https://www.youtube.com/watch?v=h1QpTevqMTs

SunTsu sagte wohl: "Kenne deinen Feind" - daher immer alles anhören.

Werbung