Faesers BMI als staatliche Ministerium für Propaganda?! Aus den Nachdenkseiten ...

Lenz-Hannover @, Freitag, 30.09.2022, 08:38 vor 61 Tagen 2518 Views

bearbeitet von Lenz-Hannover, Freitag, 30.09.2022, 09:14

Ich habe es bisher nur grob überflogen, würde aber zur "linken" Machtübernahme passen.

Würde schon passen, dass so ein Papier beim den landet. Aus Wiki (ich sehe diese Kritik als fettes Lob, wobei sich die Seiten manchmal verheben, wenn Sie Sachen sprechen (Wirtschaft), wo Sie keine Grundlegende Ahnung haben:
... Müller war Planungschef im Bundeskanzleramt unter den Bundeskanzlern Willy Brandt und Helmut Schmidt. Von 1987 bis 1994 war er für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestages. In den 2000er Jahren verfasste er eine Kolumne für die SPD-Zeitung Vorwärts und hat seitdem mehrere Bücher veröffentlicht. Seit 2003 ist er als Autor und Herausgeber des Blogs NachDenkSeiten tätig. Ursprünglich als wichtiger Bestandteil einer Gegenöffentlichkeit gelobt, wird dem Blog in den letzten Jahren von verschiedener Seite vorgeworfen, Verschwörungstheorien zu verbreiten [[top]] [[top]] [[top]] [[top]] [[top]] .

Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 1
https://www.nachdenkseiten.de/?p=88618

Anmerkung zu den schlechten Kopien "per Handy": Jeder hochwertige Kopierer hinterlässt wohl auf dem ausgedruckten seine Seriennummer, ev. liegen die Dateien noch auf einer Festplatte ... .
Anders als per Handy würde ich das auch nicht kopieren ABER dann ein Handy ohne Internet, damit die Fotos nicht gleich im Netz landen ... .

Mein Freundeskreis dazu

Manuel H. @, Freitag, 30.09.2022, 08:56 vor 61 Tagen @ Lenz-Hannover 2435 Views

A) Nachdenkseiten und Achgut sind beides verschwörungstheoretische, neuerdings wird "verschwörungsideologisch" bevorzugt, rechte (und damit Nazi) und strukturell ("strukturell" wird immer dann angewandt, wenn es keinen Beleg dafür gibt) antisemitische Hetzblogs. Dass die beiden Blogs weiterhin publizieren dürfen, ist der Skandal, daran erkennt man, dass die gesetzlichen Sicherungsmaßnahmen gegen Fake-News immer noch nicht ausreichen.

B) Russland verbreitet prinzipiell Fake-News und Russen-Propaganda, da es vom Tyrannen Putin beherrscht wird, dem jedes Mittel recht ist. Er vergewaltigt, macht Blutbäder gegen Zivilisten in der Ukraine , zerstört AKWs, sprengt Pipelines und beginnt Angriffskriege ohne jeden Anlass. Gut, dass die Bundesregierung wenigstens gegen dessen Fake-News vorgeht.

Die Nahzies wussten schon warum sie Feindsender verboten haben , es könnten Fake News verbreitet werden kwt

Joe68 @, Freitag, 30.09.2022, 09:20 vor 61 Tagen @ Manuel H. 1326 Views

kwT

Bei Bild TV waren Lafontaine, Hofreiter ... - Ich wartete noch auf Hofreiters Behauptung, dass Putin höchstpersönlich vergewaltigt ... // Gegenstimme

Lenz-Hannover @, Freitag, 30.09.2022, 13:10 vor 61 Tagen @ Manuel H. 1007 Views

Hier der widerwärtige Hofreiter, das ganze Pack der Kriegstreiber gehört an die Front der Ukraine, damit Sie dort die "Freiheit" verteidigen können.
@Frau Strack Zimmermann: Gehen Sie selbst an die Front, "Werte" verteidigen und nehmen Sie ihre 3 volljährigen Kinder mit.
Hier Bild: https://www.youtube.com/watch?v=PEhRuW-k6wg&t=1s

Klöppel in der Weltwoche mit einem Spezial zum Thema: Der "Westen" und sein Krieg in der Ukraine
https://www.youtube.com/watch?v=uGMTFjRGtTA&t=1s

Vlt. ist er ja selbst (Hofreiter) Opfer einer solchen Vergewaltigung geworden und schert deshalb alles über einen Kamm. Er weiß vmtl. nicht, dass jeder Ukrainer auch russisch spricht.

Olivia @, Freitag, 30.09.2022, 13:16 vor 61 Tagen @ Lenz-Hannover 855 Views

Wenn er selbst Opfer wurde, dann kann er ja vlt. auch irgendwann die ganzen Opfer verstehen, die hier in D vergewaltigt wurden..... alles Einzelfälle..... von Gruppen "junger Männer".
Habe noch nie etwas davon gehört, dass das Herrn H. gestört hat.

--
For entertainment purposes only.

2 Milliarden Euro für Claudia Roth

FredMeyer @, Südrand der Heide, Freitag, 30.09.2022, 10:07 vor 61 Tagen @ Lenz-Hannover 2044 Views

Ich hab den Beitrag für mich mal vorsorglich gesichert und auch schon verteilt, falls irgendwer interesse daran haben sollte, den Beitrag zu kassieren. 1930 hat die SPD auch schon versagt. Dieses mal treibt sie es noch viel schlimmer. Es ist nur noch zum Kotzen[[wut]]

--
Fred

Werbung