AfD schmeißt Mitglied raus - dessen Verbrechen: Reise nach Russland

Manuel H. @, Dienstag, 27.09.2022, 20:00 vor 63 Tagen 2869 Views

Und von dort hat er -welch gemeiner Frevel- angekündigt, den Donbass zu besuchen, um sich ein von West-Propaganda unabhängiges Bild zu machen.

Rauswurf!

Erschwerend kommt hinzu. Er wagte sogar eine Reise nach Syrien.

Wie kann man nur angesichts des von uns geplanten WK3 noch mit den Feinden sprechen? Oder sich gar ein von der Obrigkeit und der Staats-Presse unabhängiges Bild der Situation machen wollen? Der Westen hat doch sogar alle russischen Diplomaten rausgeworfen, damit jegliche Gespräche und jegliche Möglichkeiten des Friedens ausgeschlossen werden und dann treibt da ein AfD-Mitglied quer. Der muß schnellstens auf Linie. Da kann man nicht mal abwarten bis der aus Russland zurück ist, den darf man gar nicht zu den Vorwürfen hören. Raus!

https://pressefreiheit.rtde.tech/inland/150027-afd-nordrhein-westfalen-schmeisst-abgeor...

Ist das wirklich wahr? Ich kann es kaum glauben. (oT)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 27.09.2022, 20:56 vor 63 Tagen @ Manuel H. 1507 Views

Normaler Kampf - lasst Euch nicht irritieren

D-Marker @, Dienstag, 27.09.2022, 21:09 vor 63 Tagen @ Manuel H. 2234 Views

bearbeitet von D-Marker, Dienstag, 27.09.2022, 22:09

Das in Mordrhein-Westpalen (da brauchen die Schlafschafe besonders lange) die Gebräuche manchmal irritierend sind - keine Frage.

Mit der übernächsten Nachricht hat sich das nivelliert.

Da wurden nur in den Irrungen verschiedene Aussagen kombiniert.

Und in Schläfrig-Holstein sieht es noch ganz anders aus.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Wie bei Corona traut sich die AfD nicht zu klaren Ansagen, in dem Fall "Nicht Russland, sondern die NATO ist der wahre Aggressor und schuld am Krieg", sondern nur zu "Sanktionen aufheben" etc. owT

BerndBorchert @, Dienstag, 27.09.2022, 21:38 vor 63 Tagen @ Manuel H. 1347 Views

Das ist den Forenschreibern klar, aber Schlafschafe sollte man behutsam wecken, sonst Herzinfarkt

D-Marker @, Dienstag, 27.09.2022, 21:52 vor 63 Tagen @ BerndBorchert 1721 Views

Es gibt ja jede Menge DAU-Witze (DAU: Dümmster anzutreffender User).

"Stecken Sie die Diskette eins in das Laufwerk."
"OK."

"Stecken Sie Diskette 2 in das Laufwerk."
"OK."

"Stecken Sie Diskette 3 in das Laufwerk."

"Beim besten Willen, mehr als 2 Disketten passen nicht in das Laufwerk."


Oder, wie bei mir im Training zu einer Studentin:

"Bewegen Sie mal die Maus."


Das "Wie bitte?" kam überzeugt und ehrlich rüber...


Kern der Sache:

Erzähle dem DAU keine DAU-Witze.


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

So ist das, der Physik Lehrer Dr. Blex ist zwar teilweise sehr fit,

Lenz-Hannover @, Dienstag, 27.09.2022, 22:50 vor 63 Tagen @ D-Marker 1963 Views

nur sollten solche Aktionen intern abgesprochen werde und dann muss man halt auf die Außenwirkung schauen.

Wenn man hier die Wahrheit sagt, keifen die Medien zurück und es schadet einem letztlich. Die GEZ-Abhängigen müssen sanft wach gemacht werden.

Und er ist "nur" aus der Fraktion geflogen und nicht aus der Partei, so schnell geht das nicht.

Punktgenau

D-Marker @, Dienstag, 27.09.2022, 23:16 vor 63 Tagen @ Lenz-Hannover 1615 Views

sollte man die Leute dort abholen, wo sie warten.
Ein Lehrsatz der Kommunikation.


Leider gehen oft Abholer und Wartende getrennt Wege.

Die Einen zu stolz, die Anderen zu ungeduldig...


Warten wir auf schlechtere Zeiten, dann geht das auf Einmal...

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Die AfD hat Blex NICHT raus geworfen und natürlich "Dr. Physiklehrer", eigentlich war ich zu müde, ich wollte aber den Unfug mit dem

Lenz-Hannover @, Mittwoch, 28.09.2022, 07:01 vor 63 Tagen @ Lenz-Hannover 1423 Views

bearbeitet von Lenz-Hannover, Mittwoch, 28.09.2022, 07:20

"raus geworfen" klar stellen.
Spätestens seit Sarrazin sollte jedem klar sein, dass man Parteimitglieder nicht von heute auf morgen vor die Tür setzen kann.

Blex und ein paar andere waren auch die, die auf dem letzten Parteitag noch unbedingt einen Antrag zwingend durch drücken wollten und wohl nicht auf interne Diskussion setzten.
Kann man ja machen, nur was durch drücken, weil man es gerade kann, ist nicht schlau, weil es die Zusammenarbeit auf Dauer beeinträchtigt. Die Medien logen dann wieder was von Abbruch Parteitag.
Und da (laut Röper) die Russen zwangsläufig die Tour durch den Donbass usw. organisieren, wäre der Vorwurf gekommen: Russland zahlt die Reise.
In 1 1/2 Wochen sind Wahlen in Niedersachsen, da ist es dämlich, den Medien eine solche Vorlage zu liefern.
Und die Medien haben Angst, trotz aller medialen Macht, 8 Mrd. GEZ, tot schweigen usw. schafften die Oliv-Grünen Khmer bei der Bundestagswahl gerade mal 4,5% mehr als die AfD.

Immerhin ein Dr. in einem richtigen Fach [[zwinker]]
https://www.christian-blex.de/ueber-meine-person/
Geboren am 11. November 1975, verheiratet, zwei Kinder.
1975 geboren
1995 Allgemeine Hochschulreife
2001 Diplom in Mathematik mit Nebenfach Physik an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
2003 erste Staatsexamen in Mathematik und Physik (Sek. II/I)
2003 Promotion in Mathematik zum Dr. rer. nat.
2004 – 2006 Referendariat am Ratsgymnasium Wiedenbrück
2006 – 2012 Studienrat am Gymnasium Antonianum in Geseke
2012 – 2017 Oberstudienrat am Städtischen Gymnasium Erwitte

Werbung