Die für mich wichtige Margot Hielscher gestorben R.I.P.

dottore @, Dienstag, 22.08.2017, 20:32 vor 2433 Tagen 3469 Views

Hi Leute,

immerhin ist die Film-Diva 98 Jahre alt geworden. Mit ihr durfte ich meine erste (!) Filmrolle spielen: "Hallo Fräulein" - eine Besatzer-Klamotte von 1949. Mein Auftritt bestand aus einem Satz, gesprochen in einer Gruppe von teutschen Jungs (alle blond) im Treppenhaus der Schnitzschule von Oberammergau, der da schlicht lautete "hallo Fräulein!". Mit dabei der legendäre Peter van Eyck.

Für die Rolle bekam ich immerhin 3 (drei) DM Gage - nicht mal in Münzen, sondern dem Nachkriegsbesatzer-Geld aus simplen Papier.

Grüße - d.

Ein erfülltes Leben, wie großartig! (oT)

mabraton @, Dienstag, 22.08.2017, 22:26 vor 2433 Tagen @ dottore 1505 Views

- kein Text -

Videotipp: Margot Hielscher - eine Grande Dame mit Format

Medicus @, Mittwoch, 23.08.2017, 12:22 vor 2432 Tagen @ dottore 1550 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 23.08.2017, 12:26

Hi Leute,

immerhin ist die Film-Diva 98 Jahre alt geworden.


Margot Hielscher R.I.P.

Im Angesicht der heutigen Filmstarlets gilt leider auch hier: Tempora mutantur

Hier ein Interview mit Margot Hielscher aus dem Jahr 2001 über ARD alpha:

www.br.de/mediathek/video/video/schauspielerin-102.html

Herzliche Grüße!

Werbung