Wer genau wählt eigentlich Merkel und die CDU?

Herb @, Südsteiermark, Samstag, 19.08.2017, 00:15 vor 2433 Tagen 4201 Views

Hallo Forum,
Eine ernstgemeinte Frage, welche Zielgruppe befürwortet den bisherigen Kurs?
Mir fällt eigentlich keine ein, außer die der Dummen und die Gekauften.

Nur die Dummen könnte man doch informieren, bzw. ihnen die Augen öffnen.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Die Zielgruppen schrumpfen

D-Marker @, Samstag, 19.08.2017, 01:25 vor 2433 Tagen @ Herb 3750 Views

Hallo Forum,
Eine ernstgemeinte Frage, welche Zielgruppe befürwortet den bisherigen
Kurs?
Mir fällt eigentlich keine ein, außer die der Dummen und die Gekauften.

Nur die Dummen könnte man doch informieren, bzw. ihnen die Augen
öffnen.

Beste Grüße, Herb


Bleibt bald nur noch die AfD übrig.


http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-08/recep-tayyip-erdogan-wahlboykott-cdu-spd


Und die paar Deutschen, die bald noch zur Wahl gehen, machen den Kohl auch nicht mehr fett.


Gruß
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Aus meiner Erfahrung mit den "Dummen".

WACO @, Samstag, 19.08.2017, 09:56 vor 2433 Tagen @ Herb 3520 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 19.08.2017, 10:04

Moin Herb,

ja, wer wählt Merkel noch, könnte man sich fragen.
In meinem Umfeld befinden sich (leider) überwiegend
stramme CDU wähler.

Da wäre mein "Leasing-Onkel" ("Ich liebe diese Frau").
Ehemaliger Berufssoldat, der mit 55 in Pension gegangen ist.
Alleine der Versuch, ihm die Augen zu öffnen, wird weggebrüllt.
Grenzen könne man halt nicht schützen und so.
Seiner Meinung nach würde Merkel ja gerne alle wieder rauswerfen,
aber die anderen Parteien wollen das ja nicht. Helfen würde
da nur die absolute Mehrheit für die CDU und wer das nicht versteht,
hat sie eh nicht mehr alle.[[sauer]]

Aus dem Bekanntenkreis:
Zwei Herren Anfang 60, Rentner ("Merkel ist die beste Politikerin der Welt,
von der sich alle eine Scheibe abschneiden könnten").
Man müsse ja nur die Tagesschau gucken und wüsste, was läuft.
Man beschwert sich übers Hand-Abhacken in arabischen Ländern, würde aber
alle, die sie für Nazis halten mit einem MG abknallen, wenn sie eins hätten.
Die paar "Fachkräfte" brauchen wir halt dringend und überhaupt
sind wir ja reich und können helfen und vor allem, was solle man schon anderes wählen?

Ein Kunde von mir, arbeitet in der Argentur für Arbeit:
Wir brauchen diese Leute, weil die Deutschen sind ja alle faul.
Die "Flüchtlinge" würde ja sooo gerne arbeiten, aber "wir" (also ich)
wollen die Argentur ja nicht unterstützen. Wenn die dann krumme Dinger
drehen, sind dann auch wir (wieder ich) schuld. So einfach ist das.
Nebenbei, der wählt auch CDU.

Familie:
Meine Schwägerin 40, seit Anbeginn strammste grünen Wählerin, überlegt
tatsächlich (ihre kleine Tochter bekam keinen KiTa-Platz, weil die nur noch
Kinder von Fachkräften aufnehmen), dieses Mal was anderen zu wählen.
Natürlich CDU, was denn sonst?

Mit meiner Frau brauche ich über sowas eh nicht zu reden, besteht doch
ihre größte Angst darin, jemand könnte erfahren, dass ich beim letzten
Mal AFD gewählt habe.[[zwinker]]

Also, der CDU Wähler ist für mich jemand, der die Probleme zwar vielleicht
sieht, auch wenn er sich das nicht so recht eingestehen mag, diese
aber weit weg verortet. Er meint, das ihn selber das nicht betrifft.
Er ist der Meinung, wenn er Merkel wählt, bleibt alles beim alten.
Langsame Veränderungen registriert er nicht und wenn doch, sind andere
Gründe daran schuld. Ist das dumm? Vielleicht, aber diese Dummheit kommt
halt von dem, was seit vielen Jahren den Leuten vorgesetzt wird.
Informieren kannst Du die, annehmen wird es aber keiner.

Aber was solls, ich rege mich nicht mehr auf, wundere mich manchmal aber
noch.[[freude]]

Grüße
WACO

Eigene Meinung und die große Fresse

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Samstag, 19.08.2017, 10:31 vor 2433 Tagen @ WACO 3239 Views

Moin WACO,

Du hast sehr treffend beschrieben, was auch ich ganz genau so in meiner unmittelbaren Umgebung miterleben muss.

Ich muss nach vielen langen Gesprächen ganz einfach konstatieren, dass die meisten meiner Mitmenschen ganz einfach intellektuell nicht in der Lage sind, sich in einem größeren gesellschaftspolitischen Rahmen zurechtzufinden. Sie können die aktuellen Vorgänge nur so deuten, wie sie es bisher gewohnt waren, alles andere geht weit über ihren Horizont. Sie können nur mit den Informationen arbeiten, die sie aus ihren gewohnten Quellen schöpfen, also Heimatzeitung, Tagesschau, Klaus Kleber, Marietta Slomka, Anne Will etc. pp.

Die meisten von ihnen wissen so wenig über die Welt in der sie leben, dass sie vermutlich einen Test über ganz einfache Fragen unseres politischen und wirtschaftlichen Systems nicht bestehen würden. Die könnten Dir gerade noch sagen, wie die deutsche Hauptstadt heißt und wie die Kanzlerin. Frag´ solche Leute doch mal, wer aktuell Wirtschaftsminister ist, wo Afghanistan liegt oder wie Geld entsteht. Die haben absolut keinen blassen Schimmer, aber ganz bestimmt eine "eigene" Meinung und dazu noch `ne große Fresse! [[kotz]]

Beste Grüße

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Das Blatt kann sich ganz schnell wenden

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 19.08.2017, 10:04 vor 2433 Tagen @ Herb 3603 Views

Wie sich das wenden kann?

Ganz einfach:

Ein islamisch motiviertes Attentat Marke Weihnachtsmarkt in der 35. KW in München und eines in der 37. KW in Berlin.

Gott behüte!

Aber dann ist sie weg vom Fenster.

Auch dem ist vorgesorgt

Ulli Kersten, Samstag, 19.08.2017, 10:33 vor 2433 Tagen @ helmut-1 3462 Views

Wie gestern durch die Presse ging, hat sich Merkel mit den Chefs der anderen Parteien darauf verständigt, Barcelona und die kommendenen Attentate im Wahlkampf nicht zu thematisieren.

Woraufhin ein Leserbriefschreiber bemerkte, dass dies an seinen Hund erinnere: Wen der einen Haufen auf den Wohnzimmerteppich gesetzt hat, lässt er nonverbal ganz unmissverständlich erkennen, dass er nicht darüber reden möchte.

Wie sich das wenden kann?

Ganz einfach:

Ein islamisch motiviertes Attentat Marke Weihnachtsmarkt in der 35. KW in
München und eines in der 37. KW in Berlin.

Gott behüte!

Aber dann ist sie weg vom Fenster.

Teils, teils

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 19.08.2017, 15:26 vor 2432 Tagen @ Ulli Kersten 2726 Views

Solange sich das in einem anderen Land abspielt, mag das schon so sein. Wenn das aber in Deutschland, - und noch in kurzer Zeit vor der Wahl, stattfindet, dann ist das was anderes. Da können die anderen Parteien stillsein, wie sie wollen, dann wirkt zweierlei:

Einmal die Tätigkeit der nichts gesteuerten Medien, und zum anderen die Kraft des Internet. Schließlich kommt noch der Umstand dazu, dass so mancher bislang unentschlossene Wähler dann doch beginnt, nachzudenken.

Es gelten Prioritäten und Grundwerte, sonst nichts

Monterone @, Samstag, 19.08.2017, 16:17 vor 2432 Tagen @ Ulli Kersten 2686 Views

Wie gestern durch die Presse ging, hat sich Merkel mit den Chefs der
anderen Parteien darauf verständigt, Barcelona und die kommendenen
Attentate im Wahlkampf nicht zu thematisieren.

Klar, was denn sonst? Die Demokraten halten eisern an ihren Grundwerten fest!

Alle Staaten und Völker auflösen, das ist ihr oberstes Ziel, und dem ist alles andere bedingungslos untergeordnet.

Die Phrasen von Freiheit und Volkssouveränität sind nur dazu da, die Wähler einzunebeln, besoffen zu machen und über die wahren Absichten der Demokraten hinwegzutäuschen, die auf die eine oder andere Weise immer in millionenfachem Völkermord enden.

Demokatie ist nicht etwa, wie alle wähnen, ein Endziel, sondern Mittel, um bestimmte Dinge zu erreichen, die irgendwann zum messianischen Weltstaat mit Hauptstadt Jerusalem führen.

Der Weg dorthin geht über Lüge, Betrug, Raub, Krieg, Völkermord, Pädosatanismus und rituellen Kannibalismus.

In dieses Konzept muß seit Konrad Adenauer auch die BRD eingeordnet werden sowie in ganz besonderer Weise Angela Merkel und die Bundesregierung.

Walter Eichelburgs Andeutungen, Merkel werde mit unvorstellbaren Abartigeiten erpreßt, sollten jeden hellhörig werden lassen, selbst wenn er wie ich gegen ihn erhebliche Vorbehalte hat.

Monterone

Rechnung ohne Wirt

Langmut @, Samstag, 19.08.2017, 23:36 vor 2432 Tagen @ helmut-1 2333 Views

Hallo in die Runde,

Anschläge passieren nicht einfach so und schon gar nicht kurz vor Wahlen, um z.B. einer Frau Merkel oder einem Herrn Seehofer zu schaden, die doch für die Umgestaltung in Richtung NWO dringender denn je gebraucht werden.

Die Dienste werden von REGIERUNGEN beauftragt und bezahlt.

Glauben hier irgendwelche Foristen im Zusammenhang mit Anschlägen, Attentaten und Morden an nicht staatlich gelenkte Einzeltäter oder Gruppen? Ausnahmen bestätigen die Regel!

Dann hat Das Gelbe Forum als aufklärendes Medium versagt.

Warum und für wen schreibt der gute nereus all seine Beiträge?

Gruß
Langmut

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)

fragt sich, ob die ISIS-Lenker dies für strategisch sinnvoll halten. Ich hab keine Idee (oT)

Jermak @, Sonntag, 20.08.2017, 01:24 vor 2432 Tagen @ helmut-1 2025 Views

- kein Text -

Und es könnte Gründe geben, das genau so passieren zu lassen.

Griba @, Dunkeldeutschland, Sonntag, 20.08.2017, 20:35 vor 2431 Tagen @ helmut-1 2055 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 20.08.2017, 20:40

Die weltliche Erhöhung eines (speziellen) Volkes funktioniert nur, wenn deren Gegenpart, das abgrundtief böse Volk bestehen bleibt. Und "die beiden hartnäckigen Restposten völkischer Besonderheit" verhindern das "Projekt einer homogenen Menschheit" und damit der NWO!

Da muß man mehrfach um die Ecke denken, um darauf zu kommen, aber die Argumentation ist klar und einleuchtend.

nachzulesen hier: S. 85f

--
Beste Grüße

GRIBA

Hier ist eine Merkel-Wählerin

peterpan @, Montag, 21.08.2017, 16:33 vor 2430 Tagen @ Herb 2150 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 21.08.2017, 16:52

Jetzt weiss ich, warum Deutschland untergehen muss.
Hier ist ein gutes Beispiel einer Merkel-Wählerin und Bahnhofsklatscherin:


https://opposition24.com/ruecktritt-csu-politikerin-afd/348344

https://www.journalistenwatch.com/2017/08/18/geschaeftsfuehrerin-der-kreisverkehrswacht...

Mindelheim – Das CSU-Mitglied und Geschäftsführerin der Kreisverkehrswacht Mindelheim ist überzeugt, dass die AfD daran schuld ist, dass Europa aus den Fugen gerät. Und deshalb wünscht sie allen Familienmitgliedern und Freunden der AfD nach dem Terroranschlag in Barcelona auf Facebook den Tod.

http://www.verkehrswacht-mindelheim.de/kvw-mindelheim/geschaeftsstelle

http://www.verkehrswacht-mindelheim.de/aktuell/414-geschaeftsfuehrerin-marion-prediger

Werbung