Aber Recht hat er. Es wird Zeit, daß sich die echten Demokraten verbünden, um zu retten, was noch zu retten ist

Griba @, Dunkeldeutschland, Freitag, 18.08.2017, 09:37 vor 2466 Tagen @ Sundevil 3931 Views

Hat jemand verstanden oder weiß es,auf welche amerikanische Quelle er sich bezüglich der ANTIFA beruft?
Das wäre doch ein tolles Argument, um den Gegner mittels der eigenen Waffen zu schlagen.

--
Beste Grüße

GRIBA

Welche Aussage meinst du?...

Andudu, Freitag, 18.08.2017, 11:14 vor 2466 Tagen @ Griba 3061 Views

Hat jemand verstanden oder weiß es,auf welche amerikanische Quelle er sich
bezüglich der ANTIFA beruft?

...in welcher Minute?

6:40 bis 6:48 - ich kann es leider nicht verstehen. (oT)

Griba @, Dunkeldeutschland, Freitag, 18.08.2017, 12:21 vor 2466 Tagen @ Andudu 2591 Views

- kein Text -

--
Beste Grüße

GRIBA

Schade, das hängt noch "zu tief", als daß man es hierzulande politisch verwenden könnte. (oT)

Griba @, Dunkeldeutschland, Freitag, 18.08.2017, 13:07 vor 2466 Tagen @ Nordlicht 2396 Views

- kein Text -

--
Beste Grüße

GRIBA

gelöscht (oT)

Olivia @, Freitag, 18.08.2017, 17:00 vor 2466 Tagen @ Griba 2012 Views

- kein Text -

--
For entertainment purposes only.

Mein geplanter Vortrag an einer deutschen Uni wurde auch 24 Stunden vorher abgesagt! (auf Antrag der Antifa)

Konstantin ⌂ @, Waldhessen, Freitag, 18.08.2017, 12:23 vor 2466 Tagen @ Sundevil 4239 Views

Jetzt hängt sich der Schulte echt wirklich weit aus dem Fenster!

https://www.youtube.com/watch?v=ziOztDvJEwE

Danke für den Hinweis!

Mir ist es vor einem Monat ähnlich ergangen: Ich war eingeladen an einer deutschen Uni zu sprechen über Permakultur und lebende Häuser.
(Das wäre nicht das erste Mal gewesen)

Einen Tag vorher wurde die Veranstaltung abgesagt. Die antifaschistische Initiative der Uni hatte den Antrag gestellt mich auszuladen, weil ich mit den Anastasia-Büchern verbunden sei und diese antisemitisch, rassistisch, rechts usw. wären...

So wie Schulte habe auch ich entschieden den Vorgang an die Öffentlichkeit zu bringen. Allerdings habe ich den Namen und Ort der Uni nicht genannt. Ich sehe die Unileitung nicht als Täter sondern eher als Opfer der Machenschaften von Antifa und Co.

Noch im Telefonat der Ausladung habe ich es erzielen können, dass statt des Vortrags ein runder Tisch stattfand. Dies war sehr wertvoll. Es kam dabei auch eine sehr konstruktive Idee zutage: Ich, als Autor des Anastasia-Indexes, kann eine Stellungnahme / Klarstellung /Distanzierung schreiben bezüglich politisch extremen Menschen. Dazu habe ich auch die Amadeu Antonio Stiftung um Unterstützung angefragt, die hat aber nicht mal reagiert!

Hier die ganze Geschichte:
http://www.konstantin-kirsch.de/2017/08/welch-eine-schande-amadeu-antonio-stiftung-antw...

Eine Betrachtung der Satzung dieser Stiftung ist übrigens auch interessant:
http://www.konstantin-kirsch.de/2017/07/ist-die-amadeu-antonio-stiftung-nationalistisch...

Und wer Interesse an den (laut Antifa so gefährlichen) Anastasia-Büchern hat:
http://www.waldgartendorf.de/shop/literatur/anastasia.html

Viele Grüße
Konstantin

--
Für ein Ende der Anastasia-Diskriminierung: Spendensammlung

Man müßte ihnen das Wasser abgraben

Monterone @, Freitag, 18.08.2017, 13:54 vor 2466 Tagen @ Konstantin 3122 Views

Hallo Konstantin,

Einen Tag vorher wurde die Veranstaltung abgesagt. Die antifaschistische
Initiative der Uni hatte den Antrag gestellt mich auszuladen, weil ich mit
den Anastasia-Büchern verbunden sei und diese antisemitisch, rassistisch,
rechts usw. wären...

Diese Nummer funktioniert deshalb so glänzend und wird gesellschaftsweit mit Beifall aufgenommen, weil kein Aas die Bücher und Videos mit Gilad Atzmon, Jacob Cohen, Shlomo Sand und Gerard Menuhin kennt, und noch weniger wissen sie, was bei Reed, Benson, Preparata, Scheil, Schramm, Toaff, Delassus, Gougenot, Drumont und Céline steht.

Wäre das im allgemeinen Bewußtsein verankert wie anderes, die Demokratiereligion und ihre Geschichtsdogmen betreffend, würde man über die hysterischen Rundumschläge von Antifa und Amadeu-Antonio-Stiftung höchstens grinsen oder ihnen bei Gelegenheit den Vogel zeigen.

Sie wüßten, daß kein halbwegs informierter Mensch mehr bereit ist, ihren Dreck zu fressen.

In der Folge hätten sie jede Glaubwürdigkeit verloren und ihnen bliebe als Ausweg, noch mehr als ohnehin auf die nackte und allgemein mit Faschismus assoziierte Verbindung aus Terror und Staatsgewalt zu setzen.

Damit wäre eine Abwärtsspirale in Gang gesetzt, die dieses System eine Zeitlang, aber nicht ewig durchhalten kann.

Monterone

Youth buldge Aufstand westlicher Überflüssiger?

Fidel @, Freitag, 18.08.2017, 14:43 vor 2466 Tagen @ Konstantin 3320 Views

Ist die Antifa die neue Erscheinungsform eines westlichen youth buldge?

Von Beginn der Anti Trump Festspiele wundere ich mich über diese Antifa Erscheinung, das Jasinna video über die Deutschland-Hasser verstört ebenso.

Hohe Studienschulden, miese Berufsaussichten sind bekannt und in Südeuropa ebenso zu bewundern, wie demnächst in der BRD
- bei 50% eines Jahrganges an Studienanfängern.

Die youth buldge Theorie erklärt das Kriegspotential der überschüssigen Söhne und ich möchte das mit dem Prekariat des Westens verknüpfen, die zu wenigen Jugendlichen fühlen sich überflüssig - werden sogar ISIS Symphatisanten?

Obwohl bei uns Fachkräftemangel herrscht und die Politik nach Beitragszahlern giert, stellen sich weder Karriere noch Einkommenschancen für Jugendlich dar. Gemessen an früheren Lebensläufen ist alles höchst überschaubar. Frust ist programmiert und steigert sich, wenn im selben Währungsgebiet ganz normale Menschen durch Fondmanagement Einkommen im Milliardenumfang erzielen.

Nachdem die westliche Jugend mit tiefer Schuld aufgezogen wurde und heute alle vor allem Angst haben, kann sich ein junger Mensch wohin orientieren? Die letzte erlaubte Utopie ist die kommunistische Weltrevolution? Das ist so absurd, dass es nur von Lehrer kommen kann...während Eltern rackern um der Norm zu entsprechen.
https://www.youtube.com/watch?v=aq0vVl4ff7I

Mitleid erregend:
- Antifa girl als Pornodarsteller
https://www.youtube.com/watch?v=3cV3Is3J2GY

- Elternrecht zur Züchtigung in Baltimore:
https://www.youtube.com/watch?v=whOnxUW9Kzk

- Berufswunsch Kindergärtner und SPD Listenkandidat:
https://www.youtube.com/watch?v=GKEypxeykz4


Beschämend Europa für Zuwanderung zu öffnen, wenn europäische Jugend perspektivlos Blödsinn macht.

Um das Antifa Problem in den Griff zu bekommen braucht es keine zusätzlichen Kampftruppen der Polizei,
sondern eine Abreibung und auskömmliche Arbeit.

Abraços
Fidel

Alternative Perspektive

vegan @, Samstag, 19.08.2017, 11:30 vor 2465 Tagen @ Fidel 1690 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 19.08.2017, 11:59

europäische Jugend perspektivlos Blödsinn macht.

Hallo Fidel,

eine denkbare Alternative zu Deinen Ausführungen erscheint mir viel wahrhaftiger. Die Generation(en) der Kriegsverlierer und AKW-Erbauer, kurz, die Wegbereiter der Globalisierung unter wenig deutschfreundlichen Vorzeichen, können auch einfach sterben. Es scheint mir nämlich nur eine ganz kurzfristige, menschenspezifische Laune der Natur zu sein, hier Raum für Irrglauben zu lassen, den Alten würde die Welt gehören.

Oder wird unter der Federführung des rentnerlastigen Gelben Forums etwa ein deutsches Intranet mit deutschen Rechnern, zusammengebaut aus deutschen Rechnerkomponenten entstehen, welches dem amerikanischen "world wide web" die Stirn bietet und infolgedessen für deutsche Volksgenossen die unsichere www-Kommunikation (aka Feind hört mit!) entbehrlich wird? Ich glaube kaum!

Die eigene, zentrale Beschränktheit (aka Machtlosigkeit) aber hat man hier sicher schon erkannt. In bester Deutschtradition geht's vielen Alten unter vorgeschoben großem Nationalgetöse auch wieder nur um eines, persönliche Spielverlängerung auf Kosten der Nachfolgegenerationen.

Um das Antifa Problem in den Griff zu bekommen braucht es keine
zusätzlichen Kampftruppen der Polizei,
sondern eine Abreibung und auskömmliche Arbeit.

Spengler nannte diesen Ansatz damals: "Die Organisation der Arbeitslosen durch die Arbeitsscheuen". Netter Versuch aber nein danke, an der Westfront, Ostfront oder Inlandsfront werde zumindest ich für Euch nicht fallen.


Gruß,
vegan

Inkompetenzkompensationskompetenz

Oblomow, Samstag, 19.08.2017, 11:45 vor 2465 Tagen @ vegan 1624 Views

bearbeitet von Oblomow, Samstag, 19.08.2017, 12:08

Moin,

ich denke, wenn ich an Antifa, Gender, PC-Moralisieren und an Parteien, besonders SPD, FDP, CDU, Grüne, FDP, AFD, CSU usw. denke immer an diesen wunderbaren Begriff von Odo Marquardt. Vielleicht ist das ganze demokratische Gedöns ne Variante dieser Pseudokompetenz, mit der sich dann ordentlich Kohle abräumen läßt. Ich möchte apart da garnicht an die Unitäten erinnern, da leistet ja Herr Danisch, dieser mutige und gescheite Einzelkämpfer, kompetente Arbeit.

Apropos: Unbedingt empfehlenswert ist Marquardts Reclambändchen: "Abschied vom Prinzipiellen"

Es grüßt (auch) samstäglich oblomowierend und selbstredend stets und immerdar ooch nen Ticken inkompententkompensationskompetent

Oblomow

Die Unileitung(en) sind nach politischen Gesichtspunkten installiert

Herb @, Südsteiermark, Freitag, 18.08.2017, 16:02 vor 2466 Tagen @ Konstantin 2412 Views

Hallo Konstantin,
so wie die anderen Figuren an den Schalthebeln der Macht, in den Behörden, Polizei, Militär, Medien etc.

Deshalb spielen sie auch alle so schön mit.
Bei uns in Österreich ist es vermutlich noch schlimmer.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Werbung