Dank @Hausmeister

Orlando ⌂ @, Donnerstag, 17.08.2017, 10:37 vor 2431 Tagen 4478 Views

Vielen Dank, dass Du mich als Depp hingestellt hast, wenn auch verschwurbelt, der einerseits Gespenster sieht und mit Totschlagargumenten agiert ("RassismusKEULE"), und andererseits die Realität nicht erkennt, und gleichzeitig den schon drei Tage laufenden Thread mit dem Rüffel an mich gesperrt hast (wegen meiner Zeile?). Ich brauche unbedingt so eine Brille wie Du sie hast, wo kriegt man die her?

Mein Posting:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440653

Deine Antwort:
So, das langt jetzt erst einmal zu diesem Thema.

[quote]Schreib doch mal was zu den eigentlichen Themen des Forums (Elliottwellen,
Börse, Wirtschaft), anstatt nur Dein unerquickliches Innenleben
auszubreiten.[/quote]

Wo nun sogar die weder begründete noch übergaupt belegbare Rassismuskeule herausgeholt wird, weil die Realität offensichtlich nicht mit den Vorstellungen eines jeden Schreibers abgleichbar scheint.
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440654

Ganzer Thread:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440553


Glücklicherweise wurden jetzt auch die Forenthemen im Stillen entsprechend erweitert (siehe Fußzeile), damit auch täglich mehrfach abgesonderte Weinerlichkeiten bestimmter Teilnehmer nicht mehr als themenfremd bezeichnet werden können.

Da Ironie ja immer schwierig ist, nochmal im Klartext:

Gegen welche Regel soll mein höflicher Einwand verstoßen haben?

Ich bin damals von @-ELLI- persönlich zur Teilnahme am Forum eingeladen worden und habe mich bemüht, belastbare Inhalte abzuliefern. Weder suche ich Streit, noch lüfte ich permanent mein Innenleben, wovon sich jeder überzeugen kann. Mir ist es auch völlig gleich, wenn andere bestimmte Menschen nach irgendwelchen Kriterien in Gute und Schlechte sortieren wollen.

Mir ist es allerdings nicht gleich, in welcher Gesellschaft ich mich aufhalten muss. Wenn Du meine Versuche, mich entsprechend zu äußern, weiterhin abbügeln willst, sage es bitte gleich, damit ich weiß, woran ich unter der neuen Forenleitung bin, danke.

Orlando, es hilft nichts

Herb @, Südsteiermark, Donnerstag, 17.08.2017, 11:18 vor 2431 Tagen @ Orlando 2854 Views

wir müssen vorsichtig sein mit gewissen Themen, du siehst doch wie sich alles zusehends verschärft.

Wir können nicht riskieren, dass sie das Gelbe, das Lebenswerk von unserem Elli abdrehen, weil der Forumstrend "zu weit Rechts" abdriftet.

Ich verstehe deinen Unmut voll und ganz, keiner will sich bevormunden lassen, nur es liegt nicht am Hausmeister, es liegt an der Gesetzgebung und dem politischen Trend.
Wer in der Demokratie schläft, wacht in einer Diktatur auf.. genau das geschieht derzeit, wir wachen langsam auf und reiben uns verwundert die Augen.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Die gebrannten Kinder scheuen das Feuer

re-aktionaer @, Donnerstag, 17.08.2017, 11:26 vor 2431 Tagen @ Orlando 2633 Views

Wahrscheinlich ist Rassismuskritik überall dermaßen überpräsent, dass man Angst hat, sich hier auch die Oberlehrer einzutreten. Eine allergische Reaktion sozusagen die man nicht gutheissen aber verstehen kann.
Entspannte Diskussionen zu diesen Themen sind aufgrund der verhärteten und in die Irrationalität abgeglittenen Positionen nicht mehr möglich.
Als benevolenter Rassist hat man es da besonders schwer, weil man einerseits bei jenen aneckt, die Unterschiede nicht anerkennen wollen, andererseits bei jenen, die einfach nur hassen wollen.

M.E. waren die Worte vom HM eindeutig an @Andudu und mich gerichtet.

Loki, Donnerstag, 17.08.2017, 12:30 vor 2431 Tagen @ Orlando 2429 Views

Hallo Orlando,

ich befürchte, da liegt ein Missverständnis Deinerseits vor, denn die Worte von HM waren doch eigentlich einwandfrei auf den Themenersteller und die fehlenden Belege für seine Behauptungen gerichtet? Und die Diskussion entwickelte sich ja erst wegen meiner längeren Antwort so, deshalb fühlte ich mich schon auch angesprochen.

Dass HM Dich gemeint hat, wäre mir nie in den Sinn gekommen.

Ich vermute mal, dass HM einfach den ganzen Faden im Zusammenhang gelesen und seine Antwort dann lediglich unter den zuletzt eingegangenen Beitrag, nämlich Deinen, angefügt hat.

Und ich persönlich fand Deine Antwort astrein, weil man heute Rückgrat zeigen und moderat wirken sollte, wie Du es ja getan hast.

Ich bin genauso froh darüber, dass Deine Antwort so dasteht, wie ich froh bin, dass der Thread dann gesperrt wurde.

Eine ergänzende Anmerkung meinerseits hierzu

Hausmeister @, Donnerstag, 17.08.2017, 12:59 vor 2431 Tagen @ Loki 2718 Views

Hallo Orlando,

ich befürchte, da liegt ein Missverständnis Deinerseits vor, denn die
Worte von HM waren doch eigentlich einwandfrei auf den Themenersteller und
die fehlenden Belege für seine Behauptungen gerichtet? Und die Diskussion
entwickelte sich ja erst wegen meiner längeren Antwort so, deshalb fühlte
ich mich schon auch angesprochen.

Dass HM Dich gemeint hat, wäre mir nie in den Sinn gekommen.

Ich vermute mal, dass HM einfach den ganzen Faden im Zusammenhang gelesen
und seine Antwort dann lediglich unter den zuletzt eingegangenen Beitrag,
nämlich Deinen, angefügt hat.

Und ich persönlich fand Deine Antwort astrein, weil man heute Rückgrat
zeigen und moderat wirken sollte, wie Du es ja getan hast.

Ich bin genauso froh darüber, dass Deine Antwort so dasteht, wie ich froh
bin, dass der Thread dann gesperrt wurde.

Was die Sperrung des Threads betrifft, hast Du, @Loki, recht - ziemlich genau so wollte ich verstanden werden.

Dass ich dann gerade auf das "Posting" von @Orlando hin reagiert habe, das hat allerdings etwas mit dessen Auftreten zu tun.

Aber die (zumindest vorübergehende) Sperre des Threads hatte ich bereits zuvor ins Auge gefasst.
So nach dem Motto "wenn die [[zwinker]] sich jetzt noch weiter in dieser Weise zoffen, dann werde ich das erst mal unterbinden".

& Gruß

HM

--
Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, daß man nicht zur Zeit gehört.
Johann Gottfried Seume

Was soll deine polemische Hyperventilation?

Hausmeister @, Donnerstag, 17.08.2017, 12:48 vor 2431 Tagen @ Orlando 2850 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 17.08.2017, 12:52

Vielen Dank, dass Du mich als Depp hingestellt hast, wenn auch
verschwurbelt, der einerseits Gespenster sieht und mit Totschlagargumenten
agiert ("RassismusKEULE"), und andererseits die Realität nicht erkennt,
und gleichzeitig den schon drei Tage laufenden Thread mit dem Rüffel an
mich gesperrt hast (wegen meiner Zeile?). Ich brauche unbedingt so eine
Brille wie Du sie hast, wo kriegt man die her?

Mein Posting:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440653

Das war kein Posting, sondern eine von Dir nicht weiter begründete (und wie ich überzeugt bin: unbegründete), angreifende Beschuldigung.

Eigentlich wäre daraufhin eine Sperre angebracht gewesen. Mein Fehler.

Der Texteinzeiler stand in keinem inhaltlichen Zusammenhang zum Betreff, die dort formulierte Forderung hätte,
allerdings in höflicher Form, höchstens von der Forenmoderation kommen dürfen.
Wie bereits ausgeführt:
Eigentlich wäre eine Sperre angebracht gewesen. Mein Fehler.

Deine Antwort:
So, das langt jetzt erst einmal zu diesem Thema.

Schreib doch mal was zu den eigentlichen Themen des Forums

(Elliottwellen,

Börse, Wirtschaft), anstatt nur Dein unerquickliches Innenleben
auszubreiten.


Wo nun sogar die weder begründete noch übergaupt belegbare
Rassismuskeule herausgeholt wird, weil die Realität offensichtlich nicht
mit den Vorstellungen eines jeden Schreibers abgleichbar scheint.[/i]
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440654

Ganzer Thread:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440553


Glücklicherweise wurden jetzt auch die Forenthemen im Stillen
entsprechend erweitert (siehe Fußzeile), damit auch täglich mehrfach
abgesonderte Weinerlichkeiten bestimmter Teilnehmer nicht mehr als
themenfremd bezeichnet werden können.

Da Ironie ja immer schwierig ist, nochmal im Klartext:

Gegen welche Regel soll mein höflicher Einwand verstoßen haben?

Welcher "höfliche" Einwand?

Meinst Du diese dir uberhaupt nicht zustehende, zusätzlich persönlich beleidigend ("Dein unerquickliches Innenleben")
formulierte Forderung?

Ich bin damals von @-ELLI- persönlich zur Teilnahme am Forum eingeladen
worden und habe mich bemüht, belastbare Inhalte abzuliefern. Weder suche
ich Streit, noch lüfte ich permanent mein Innenleben, wovon sich jeder
überzeugen kann. Mir ist es auch völlig gleich, wenn andere bestimmte
Menschen nach irgendwelchen Kriterien in Gute und Schlechte sortieren
wollen.

Dann trete hier dementsprechend auf.

Mir ist es allerdings nicht gleich, in welcher Gesellschaft ich mich
aufhalten muss. Wenn Du meine Versuche,

Da Du hier den Plural gebrauchst:
Welche deiner Versuche habe ich denn sonst noch "abgebügelt"?

mich entsprechend zu äußern,
weiterhin abbügeln willst, sage es bitte gleich, damit ich weiß, woran
ich unter der neuen Forenleitung bin, danke.

Falls Du gerade eine schlechte Zeit haben solltest, dann ist dieses Forum der ganz bestimmt falsche Ort, dich abzureagieren.

Und falls Du jetzt selber zum Eindruck gelangt sein solltest, dich wohl besser entschuldigen zu müssen -
ja, dass wäre ganz sicher angebracht.

& Gruß

HM

--
Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, daß man nicht zur Zeit gehört.
Johann Gottfried Seume

So wie ich das sehe...

Lechbrucknersepp, Donnerstag, 17.08.2017, 13:52 vor 2431 Tagen @ Hausmeister 2768 Views

...hast Du - lieber Hausmeister - nur zwei Möglichkeiten:

Entweder Du verfolgst den Grundsatz die Trolle nicht zu füttern.
Oder Du schickst sie in Urlaub. Und wenn einer nachmault - gleich hinterher bannieren.

Sonst musst Du Dich viel zu lange mit irgendwelchen arbeitslosen Stinkern oder bezahlten Zeitdieben rumschlagen, die in Foren unliebsame Debatten kaputtkotzen.

Keine Schneeflöckchen (oT)

Lechbrucknersepp, Donnerstag, 17.08.2017, 14:49 vor 2431 Tagen @ Orlando 1822 Views

- kein Text -

Der letzte Satz

Hausmeister @, Donnerstag, 17.08.2017, 19:10 vor 2431 Tagen @ Lechbrucknersepp 2137 Views

in deinem Posting war tatsächlich vollkommen überflüssig.

Na ja, Du wirst es sicher auch noch lernen...

So, damit belassen wir es jetzt dabei, bitte.

& Gruß

HM

--
Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, daß man nicht zur Zeit gehört.
Johann Gottfried Seume

Keine Polemik

Orlando ⌂ @, Donnerstag, 17.08.2017, 14:40 vor 2431 Tagen @ Hausmeister 2497 Views

Zu Deinem Betreff, polemisch fand ich Deinen auf meine Äußerung gemünzten Begriff "Rassismuskeule". Der Threaderöffner hatte in seinem Eingangsposting eindeutig geschrieben, dass er anfange, Rassismus attraktiv zu finden.

Mein Posting:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=440653


Das war kein Posting, sondern eine von Dir nicht weiter begründete (und
wie ich überzeugt bin: unbegründete), angreifende Beschuldigung.

Eigentlich wäre daraufhin eine Sperre angebracht gewesen. Mein Fehler.

Ich habe im Betreff geschrieben: "Könntest Du Deinen Rassismus mal etwas zügeln, Danke"

So sieht also eine angreifende Beschuldigung aus, interessant. Ich habe es tatsächlich für eine höfliche Bitte gehalten. Wenn Du "Rassismus" für per se beleidigend hälst, ist das Deine Sache.

Zum Thema "unbegründet" will ich Dir auch sagen, warum ich mich überhaupt kurz äußerte:

Nachdem ein anderer User von seinem adoptierten äthiopischen Bruder erzählte, brachte der Threaderöffner völlig zusammenhanglos einen Link zu einem von einem Tunesier begangenen Verbrechen unter dem Titel: "Ach und pass auf, dass dir nicht sowas passiert..." sowie "Aber Äthiopier sind bestimmt viel lieber."

Meinst Du diese dir uberhaupt nicht zustehende, zusätzlich persönlich
beleidigend ("Dein unerquickliches Innenleben")
formulierte Forderung?

"Unerquicklich" ist eine Eigenschaft. Für wen soll die behauptete Gleichsetzung von einem tunesischen Verbrecher und allen Äthiopiern denn erquicklich sein? Für die Äthiopier, für mich, für Dich, für alle anderen?

Ich habe auch nicht gefordert, sondern nur geraten, sich nicht in dieser Art zu offenbaren.

Da Du hier den Plural gebrauchst:
Welche deiner Versuche habe ich denn sonst noch "abgebügelt"?

mich entsprechend zu äußern,
weiterhin abbügeln willst, sage es bitte gleich, damit ich weiß,

woran

ich unter der neuen Forenleitung bin, danke.

Mit dem Plural meine ich einmal den in Rede stehenden Rüffel und von mir befürchtete zukünftige, weshalb ich überhaupt schrieb. Deutsch ist eine komplizierte Kultursprache, kann ich auch nichts für.


Falls Du gerade eine schlechte Zeit haben solltest, dann ist dieses Forum
der ganz bestimmt falsche Ort, dich abzureagieren.

Spekulationen über meine Motive tun nichts zur Sache. Und "abzureagieren", naja, da sag ich jetzt nichts zu.


Zum Thema Entschuldigung, es ist also nicht gelitten, sich dazu zu äußern, wenn andere alle Äthopier mit einzelnen Verbrechern gleichsetzen. Danke, habe verstanden.

So kann ich Deine Intention jetzt auch nachvollziehen

Hausmeister @, Donnerstag, 17.08.2017, 19:03 vor 2431 Tagen @ Orlando 2010 Views

- warum nicht gleich so?

Da hätte ich mich niemals hinter Dein Posting rangehängt, denn da wäre ja sogar weiterhin eine vernünftige Diskussion führbar gewesen.

Was "die Äthiopier" betrifft, so ist das sicher unglücklich formuliert, zielte aber nach meiner Auffassung nicht auf diese Nationalität (und schon gar nicht Rasse), sondern auf die Tatsache, dass man als "Fremder" Menschen einer gänzlich anderen Sozialisierung, möglicherweise sogar ein Leben lang, nicht hinter die Stirn schauen kann. So jedenfalls habe ich's verstanden.
Nach meiner Auffassung wurden "die Äthiopier" lediglich, weil eben gerade in der Diskussion aufgetaucht, stellverstretend benannt.

Aber nun hatte ich den Thread sowieso schon im Auge, und so kam eins zum anderen.

Und gerade deswegen nochmals meine Bitte: keine Einzeiler!

& Gruß

HM

--
Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, daß man nicht zur Zeit gehört.
Johann Gottfried Seume

Man kann sich nur selbst zum Deppen machen

Nico @, Donnerstag, 17.08.2017, 17:27 vor 2431 Tagen @ Orlando 2520 Views

Vielen Dank, dass Du mich als Depp hingestellt hast,

Das hast du schon selbst erledigt, weil …

wenn auch
verschwurbelt, der einerseits Gespenster sieht und mit Totschlagargumenten
agiert ("RassismusKEULE"),


… nämlich erst du, werter Orlando, Belange der zugrundeliegenden Auseinandersetzung selbst als „Rassismus“ gedeutet hast.

Die zunächst zu stellenden Fragen lauten also:


1)

Was bedeutet Rassismus?

2)

Was ist eigentlich schlimm am Rassismus?

Zu 1

Rassismus muss jegliche Rassenpolitik bedeuten.

Es wäre somit unmöglich zu bestreiten, dass mindestens die gesamte europäische Bevölkerung einer bereits durch und durch rassistischen Politik unterworfen wird. Niemals könnte nämlich geleugnet werden, dass eine politisch betriebene Vermischung von Rassen nicht auch notwendigerweise einen Rassismus bedeutet.

Zu 2

Rassismus kann selbst nichts schlimmes sein, sondern allenfalls eine durch ihn motivierte Absicht. Solche Absichten können dabei auch diametral gegensätzlich sein, also auf die Erhaltung, wie auch die Vernichtung von Rassen zielen.

Nun ist es so, dass das politische Establishment seinen eigenen Rassismus ableugnet, und nur der von ihr selbst erzeugten Opposition einen Rassismus unterstellt. Nur mit dieser unwahrhaftigen Vorgehensweise wird erst die ehrabschneidende Konnotation dieses Begriffes erzeugt.

Genau diese unheilvolle Voraussetzung verlangt dringend nach einer Heilung. Du aber, werter Orlando, hast einer solchen Heilung nicht zugetragen, sondern sie unterminiert. So hast du die Wirkweise genau der „Keule“ selbst verstärkt, von der du jetzt aber nichts wissen willst.

--
... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...

Und jetzt habe sogar ich Blauauge es verstanden, gut gebrüllt, Löwe. (oT)

Loki, Donnerstag, 17.08.2017, 18:19 vor 2431 Tagen @ Nico 1678 Views

- kein Text -

Kompliment

Heinz @, Donnerstag, 17.08.2017, 22:09 vor 2431 Tagen @ Nico 1812 Views

Man verzeihe mir den Verstoß gegen die Forumregeln (Einzeiler) aber das war brilliant.
Liebe Grüße
Heinz

--
Tyger Tyger, burning bright,
In the forests of the night;
What immortal hand or eye,
Dare frame thy fearful symmetry?

Werbung