Paul Craig Roberts warnt eindringlich vor Atomkrieg

Steppke, Samstag, 05.08.2017, 01:36 vor 2512 Tagen 3854 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 05.08.2017, 02:04

In einem aktuellen Artikel warnt Paul Craig Roberts vor einer schweren Eskalation der Lage. Er sagt, dass russische Militärplaner mittlerweile davon ausgehen, dass die USA einen nuklearen Überraschungsangriff auf Russland vorbereiten.

Roberts appeliert an Trump, sich an das amerikanische Volk zu wenden, um Senat und Kongress noch stoppen zu können.

Hier der Originalartikel:
http://www.paulcraigroberts.org/2017/08/01/trumps-choices/

Hier eine deutsche Übersetzung:
https://www.theblogcat.de/%C3%BCbersetzungen/pcr-01-08-2017/

Paul Craig Roberts

SevenSamurai @, Samstag, 05.08.2017, 21:41 vor 2511 Tagen @ Steppke 2352 Views

In einem aktuellen Artikel warnt Paul Craig Roberts vor einer schweren
Eskalation der Lage. Er sagt, dass russische Militärplaner mittlerweile
davon ausgehen, dass die USA einen nuklearen Überraschungsangriff auf
Russland vorbereiten.

Hier der Originalartikel:
http://www.paulcraigroberts.org/2017/08/01/trumps-choices/

Er scheint mir ein Traumtänzer zu sein:

Zitat:
" He should tell them to force Merkel to announce that Germany will not accept the sanctions."

"Trump, with a little effort, can organize so much European opposition" Zitatende

Nein! Frau Merkel wird ihm nicht helfen. Sie WILL die Invasion Europas. Sie forciert einen Krieg gegen Russland. Warum auch immer.

Für wie wahrscheinlich haltet ihr so einen Nuklearkrieg? Einen Überfall Rußlands auf Europa (Deutschland)?

Die Welt wird natürlich nicht zerstört werden, auch wenn Paul Craig Roberts dies glaubt.

Lediglich Europa und Rußland werden nukleare Zerstörung erleben. Die Südhemisphäre NICHT, und auch die USA werden meiner Meinung nach wenig abbekommen. Dafür sorgen die Falken schon.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Ein scharfes Schwert!

Steppke, Samstag, 05.08.2017, 22:26 vor 2511 Tagen @ SevenSamurai 2265 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 05.08.2017, 22:31

Hier der Originalartikel:
http://www.paulcraigroberts.org/2017/08/01/trumps-choices/


Er scheint mir ein Traumtänzer zu sein:

Hallo SevenSamurai,
er zeigt ja nur mögliche Lösungswege auf! Mit der möglichen "Befragung des amerikanischen Volkes" hat er durchaus Recht, denn das ist ein scharfes Schwert wenn das Volk entscheidet, keinen weitere Konfrontation gegen Russland eingehen zu wollen. Das ist das Demokratischte der Welt und Kongress/Senat könnte dagegen sehr schlecht argumentieren.

Als Orban in Ungarn die Volksbefragung bzgl. der Migration durchführen lies, haben die EU-Oberen ziemlich dumm aus der Wäsche geguckt, denn dagegen kann man ja schlecht etwas sagen, wenn man auch in Zukunft meinen will "Demokrat zu sein".

Wenn Trump so etwas in den USA durchführen lies, hätten Senat/Kongress ein großes Problem!

Zitat:
" He should tell them to force Merkel to announce that Germany will not
accept the sanctions."

"Trump, with a little effort, can organize so much European opposition"
Zitatende


Nein! Frau Merkel wird ihm nicht helfen. Sie WILL die Invasion Europas.
Sie forciert einen Krieg gegen Russland. Warum auch immer.

Mittlerweile geht es um deutsche (Energie)Unternehmen und gegen den forcierten "deutschen Energie-Hub", auf den Merkel & Co. stark hingearbeitet haben. Die haben ja nicht umsonst Bulgarien verboten, eine Pipeline bauen zu lassen, weil die praktisch ganz Europa über North-Stream2 versorgen wollten, was Deutschland zusätzliche (starke) Macht geben würde. Und da dort auch andere europäische Unternehmen dabei sind, wäre das, meiner Meinung nach, schon ein starker Hebel.

Du kannst sicher sein, dass Merkel & Co. hier NICHT auf US-Linie sind und höchstwahrscheinlich auch nicht einknicken werden. Die Planung und die Bauvorbereitung für North-Stream2 laufen ja auch weiter.

Ich bin gespannt, wie es nach der Sommerpause weiter geht!

Für wie wahrscheinlich haltet ihr so einen Nuklearkrieg? Einen Überfall
Rußlands auf Europa (Deutschland)?

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Überfalls Russlands auf Europa/Deutschland ist? NULL!

Lediglich Europa und Rußland werden nukleare Zerstörung erleben. Die
Südhemisphäre NICHT, und auch die USA werden meiner Meinung nach wenig
abbekommen. Dafür sorgen die Falken schon.

Wenn die Amis Atomwaffen gegen Russland einsetzen, starten auch die russischen Interkontinentalraketen, vom Lande aus oder von U-Booten, und dann brennt es überall, auch in den USA. Nichts wird übrig bleiben!

Werbung