Türkei, das größte Problem für die "Wir wollen die Welt beherrschen, nicht verhandeln" Fraktion in den USA?

ebbes @, Dienstag, 25.07.2017, 19:42 vor 2408 Tagen 5805 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 25.07.2017, 19:59

Die Angriffe gegen Erdogan werden zunehmen.
Denn was er macht, hat sich noch keiner getraut.

https://de.sputniknews.com/politik/20170725316739167-tuerkei-russland-s-400/

Er löst den Strick um den Hals von Russland, da er keine Abwehrsystem der Nato, die aber in Wirklichkeit nur Russland bedrohen sollen, sondern russische Raketen stationiert.

Das wird sich das Imperium nicht gefallen lassen.
Denn wenn einer damit anfängt und damit durchkommt, ist es nur eine Frage der Zeit bis andere folgen.
Die Köpfe werden bereits rauchen. Wie beseitigen wir Erdogan?
Er darf damit nicht erfolgreich sein.

https://youtu.be/5r3K5klwzs0

Natürlich waren die Menschenrechtler (wahrscheinlich) nur dazu da, die Türkei von innen zu zerstören (teilen).
Aber wenigstens berichtet die Tagesschau davon.

Selbst für KenFm zu viel Wahrheit?
Oder fühlten sie sich einfach nur angegriffen. Denn mein Kommentar (das muss man erst mal schaffen) wurde gelöscht.


Nicht gedacht, dass ich KenFm einmal Nachhilfestunden geben muss.

Als Erdogan die russische Maschine abgeschossen hat, war alles in Ordnung und Erdogan unser Mann, der halt manchmal hart durchgreifen muss um die Einheit zu wahren, aber sonst ist er ein edler Mensch und Vorzeigedemokrat und anstatt Erdogan und seine Mannschaft zu ignorieren, hätten alle Politiker vor Speichelleckerei aus dem Mund gestunken. Alle Hallen wären selbstverständlich zur Verfügung gestanden.

Nun ist es aber nun mal im Interesse des Imperiums Syrien zu teilen, dabei hilft auch ein eigener Kurdenstaat. Die USA und auch Israel wollen im Nahen Osten keinen starken Staat. Ein Iran reicht.
Das hat aber Erdogan erkannt und hat die Seiten gewechselt. Er erhofft sich von Putin mehr Unterstützung, obwohl Russland trotz der Anfeindungen ruhig bleibt seine Armee ausbaut mit China Allianzen eingeht und sich nicht isolieren lässt. Deshalb schluckt Putin jede Kröte, da er von den Chinesen gelernt hat, dass es am schlimmsten ist wenn ein Land isoliert wird.

Erdogans Politik passt aber dem Imperium nicht.
Deshalb setzen sie alles ein was sie zu bieten haben. Der Sturz hat nicht geklappt. Das zeigt wie verzweifelt die sind, weil sie so einen dilettantischen Versuch gestartet haben.

Auf jeden Fall setzen sie jetzt alles ein um Erdogan zu stürzen.
Dazu gehört die Kaperung der Presse um ihre Meinung in die Köpfe zu hämmern. Außerdem entern sie immer mal gerne Organisationen, die eigentlich für neutral gehalten werden.
Na klar die Ukraine gewinnt den Eurovision. Der Russe war Favorit, deshalb haben sie kurz die Regeln geändert
oder
Obama gewinnt den Friedensnobelpreis usw.

Dazu gehört also auch Amnesty International zu benutzen.

Bitte besser recherchieren und nachdenken bevor ihr so einen Unsinn verbreitet, sonst geht es euch wie die Bildzeitung.
Keiner nimmt euch mehr Ernst.


Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Ein größeres Bild

nemo, Dienstag, 25.07.2017, 20:28 vor 2408 Tagen @ ebbes 4643 Views

Die Strategie des Westens scheint es zu sein, die Türkei von innen zu zerstören. Wahrscheinlich werden wir in den nächsten Monaten vermehrt von Anschlägen in der Türkei hören.

Mich erinnert das Szenario an ein Buch über die Prophezeiungen von Maria S.

Der dritte Weltkrieg kommt: Die Prophezeiungen der Maria S.

Danach wird es 2019 zum Weltkrieg kommen, jedoch erst, nachdem die Türkei gefallen ist. Es ist nun vollkommen egal, was man von den Prophezeiungen oder dem Autor hält. Tatsache ist, dass das Imperium mit all seinen Netzwerken keinen anderen Plan hat, als eben die Weltherrschaft und die Kontrolle über die Regierungen. Europa ist bereits den Plänen des Imperiums zum Opfer gefallen. Die Ukraine bildet die Frontlinie. Im nahen Osten wird noch erbittert um Syrien gekämpft. Afrika ist wie Europa bereits in den Händen der Finanzmafia und hat keine Chance daraus zu entkommen. Der Krieg gegen Russland, China und Iran ist vorprogrammiert. Wenn es dann soweit ist, weiß natürlich niemand, wie es dazu kommen konnte. Die Milliardäre setzen sich derzeit schon in Richtung Neuseeland ab und alle anderen träumen noch von einem Grundeinkommen, das wenigsten die Lebenshaltungskosten abdeckt. Das Problem sind die Vorstellungen, die uns in der Illusion halten, dass es um eine bessere Welt ginge. Viele glauben das tatsächlich immer noch. Unwissenheit ist ein Segen. Es gibt jedoch auch eine neutrale Sichtweise, die zwischen Panik und Nicht-wissen-wollen liegt.

Gruß
nemo

Russland sitzt auf ca 8000 Atomsprengköpfen und modernsten Interkontinentalraken

Herb @, Südsteiermark, Dienstag, 25.07.2017, 21:11 vor 2408 Tagen @ nemo 4209 Views

Hallo Nemo,
erklär bitte wie man Russland oder China angreifen könnte, ohne das eigene Land unbewohnbar zu machen.

Wäre es möglich, wäre es längst passiert, das ist der einzige Grund, warum der Krieg immer kalt blieb.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Atomkrieg ist führbar ...

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Dienstag, 25.07.2017, 21:24 vor 2408 Tagen @ Herb 4541 Views

Hallo Herb,

Wäre es möglich, wäre es längst passiert, das ist der einzige Grund,
warum der Krieg immer kalt blieb.

... unter hohen Verlusten, dachte zumindest die Generalität unserer Verbündeten, zu lesen in der Autobiographie von Ronald Reagan, wenn ich mich Recht erinnere - hatte das Buch vor zwei Jahrzehnten nur geliehen.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

so, so führbar

Herb @, Südsteiermark, Dienstag, 25.07.2017, 21:31 vor 2408 Tagen @ paranoia 4200 Views

Hallo paranoia,
der Einfachheit halber verlinke ich einen älteren Beitrag

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Das ist nur Ihre Meinung...

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Dienstag, 25.07.2017, 21:36 vor 2408 Tagen @ Herb 3786 Views

sagte Dieter Hallervorden immer als Firmenchef Immer in dem Film
"Didi, der Doppelgänger".

Entscheidend ist, was Entscheidungsträger und Berater in den USA, Russland und China denken.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Eher eine Tatsache, oder wurde in 70 Jahren eine Atommacht militärisch angegriffen? (oT)

Herb @, Südsteiermark, Dienstag, 25.07.2017, 21:40 vor 2408 Tagen @ paranoia 2986 Views

- kein Text -

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Ja, ich denke auch, dass ein Atomkrieg führbar ist.

Balu @, Dienstag, 25.07.2017, 23:33 vor 2408 Tagen @ paranoia 3773 Views

Allerdings vermutlich nur einmal.

Wie hier im Forum schon vor langen Zeiten im Rahmen des Merkelschen-AKW-Abschalt-Aktionismus diskutiert, ist ein Atomkrieg führbar. Nur sollte sich jedes Land, das auch ein oder mehrere AKW besitzt, darüber im Klaren sein, dass es nicht lange überleben wird, auch wenn es keine Atomwaffen hat, ein Marschflugkörper reicht.

Nehmen wir DE, Biblis 1 und 2 inmitten der Republik und die Hälfte der Republik ist nicht mehr bewohnbar, einschließlich des US-Kriegsflughafens Ramstein, der NSA-Zentrale in DA, des Eucom in HD, des schönen Wiesbadens, und der Kapitale FFM.

Ganz zu schweigen von den AKWs im Westen, in F. Das AKW in Polen wird den Norden Polens und bei entsprechendem Wind auch die Enklave Königsberg und Teile Litauens kontaminieren.

Das slowakische AKW würde den Osten der Slowakei, den Nordosten Austrias und Teile Ungarns kontaminieren.

Die beiden AKWs im Norden und Süden der Ukraine würden die ganze Ukraine kontaminieren.

Die USA würden ihr Armagedon erleben, auch ohne russische Atombomben, wie gesagt Marschflugkörper reichen vollkommen um den Osten der USA von Mineapolis bis zur mexikanischen Grenze und Kalifornien für zig Jahre zu entvölkern.

Ein Atomkrieg ist also führbar, sicher. Wer ihn anzettelt sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass er als 2. Verlierer durchs Ziel gehen wird.

Ich hoffe sehr, Nordkorea kann sich dank Atomtechnik die Cowboys vom Leib halten.

Ami go home, your time is over.

Gute Nacht Balu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

The Day After 1983

Protoceratops @, Mittwoch, 26.07.2017, 02:14 vor 2408 Tagen @ Balu 3587 Views

Hallo Balu, hallo liebe Foristinnen und Foristen!

Allerdings vermutlich nur einmal.

Damit ist alles gesagt!
Danke!

Obwohl es unsere Ecke hart treffen würde (Rammstein, Baumholder, Spangdahlem, Büchel), wäre die Überlebenschance wahrscheinlich trotzdem noch höher als in Großstädten.
Aber wer will denn ernsthaft so ein Szenario überleben?

https://www.youtube.com/watch?v=yif-5cKg1Yo

Gruß in die Runde
Protoceratops

Was schrieb EIKE zu Fukushima?

SevenSamurai @, Samstag, 29.07.2017, 14:12 vor 2404 Tagen @ Balu 1756 Views

Die USA würden ihr Armagedon erleben, auch ohne russische Atombomben, wie
gesagt Marschflugkörper reichen vollkommen um den Osten der USA von
Mineapolis bis zur mexikanischen Grenze und Kalifornien für zig Jahre zu
entvölkern.

Sicher?

Nuklearunfall Fukushima - einfach und genau erklärt!

"Was heißt das nun alles?

* Die Anlage ist jetzt in sicherem Zustand und das wird so bleiben.

* Japan hatte einen INES Level 4 Unfall: Das ist ein Nuklearunfall mit lokalen Folgen. Schlimm für den Betreiber, dem das KKW gehört aber für niemanden sonst.(...)" (Quelle: EIKE)

DAS dürften viele denken.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Fukushima lokal - Karte

Sligo @, Samstag, 29.07.2017, 17:18 vor 2404 Tagen @ SevenSamurai 1733 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 29.07.2017, 18:13

"Was heißt das nun alles?

* Die Anlage ist jetzt in sicherem Zustand und das wird so bleiben.

* Japan hatte einen INES Level 4 Unfall: Das ist ein Nuklearunfall mit
lokalen Folgen. Schlimm für den Betreiber, dem das KKW gehört aber
für niemanden sonst.
(...)" (Quelle: EIKE)

DAS dürften viele denken.

Nur kurz: Karte der lokalen[[zwinker]] Folgen von Fukushima.

http://www.zerohedge.com/news/2016-10-02/fukushima-radiation-has-contaminated-entire-pa...

http://enenews.com/radio-fukushima-daiichi-has-contaminated-the-biggest-body-of-water-o...

Gruss,
S.

AKW Fukushima: Betreiber will mit Tritium belastetes Wasser ins Meer ablassen

SevenSamurai @, Samstag, 29.07.2017, 18:33 vor 2404 Tagen @ Sligo 1570 Views

Nur kurz: Karte der lokalen[[zwinker]] Folgen von Fukushima.

http://www.zerohedge.com/news/2016-10-02/fukushima-radiation-has-contaminated-entire-pa...


Zitat:
"Why is this being ignored by the mainstream media?"

Es juckt tatsächlich niemanden. Sehr komisch.

Und jetzt das:

AKW Fukushima: Betreiber will mit Tritium belastetes Wasser ins Meer ablassen

https://www.heise.de/tp/features/AKW-Fukushima-Betreiber-will-mit-Tritium-belastetes-Wa...

Reaktion in der Öffentlichkeit: NULL. Auch in den USA.

Und bei den Japanern sowieso.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Das ist eine der Fragen aller Fragen!

ebbes @, Dienstag, 25.07.2017, 21:25 vor 2408 Tagen @ Herb 3828 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 25.07.2017, 21:45

Versuchen die USA/Neocons/NATO/Denkfabriken/Skull and Bones usw. wirklich Russland und China zu zerstören oder geht es der Waffenlobby nur um ihre Geschäfte und das Interesse Konflikte in der Welt zu schaffen und alles wird nicht so heiß gegessen wie wir es empfinden?

Eindämmen wollen sie beide Länder auf jeden Fall. Dafür sprechen einfach zu viele Indizien.
Natürlich wird versucht sie von innen zu zerstören.
Das wissen jetzt aber beide und treffen ihre Maßnahmen (Verbot von NGOs, das Inhaftieren von sogenannten Menschenrechtlern, die einfach nur Unruhe schaffen sollen und oft andere "Herren" im Hintergrund haben.)

Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Der Krieg an allen Fronten

nemo, Dienstag, 25.07.2017, 22:08 vor 2408 Tagen @ Herb 3839 Views

Hallo Nemo,
erklär bitte wie man Russland oder China angreifen könnte, ohne das
eigene Land unbewohnbar zu machen.


Hallo Herb,

die entscheidende Frage sehe ich nicht in der Anzahl der Atomsprengköpfe, sondern
in dem, was in der Psyche dieser Mönchtergern-Weltbeherrscher vorgeht. Der Krieg,
in dem wir uns bereits befinden, wird mit allen Mitteln geführt. Dazu gehören der
Medien-Krieg, der Währungskrieg, der Öl- und Gas-Krieg, Farben-Revolutionen,
NGO’s sowie die strategische Aufrüstung und Abwehrsysteme. Das geht im Moment
ab. Es werden Regierungen gestürzt oder gekauft und Sanktionen verhängt. Der
Krieg findet so statt, dass es kaum jemand bemerkt.

Die Frage ist, wie viele Menschen, Städte und Länder ist das Imperium bereit zu
opfern? Die Antwort findet man auf den Georgia Guidestones. Hinzu kommt,
dass dies nicht mehr eine Frage von Ländern ist. Dem internationalen Finanzkartell
sind Länder wahrscheinlich ziemlich egal.

Gruß
nemo

Mir gefällt das Georgia Guidestones Konzept, ich bin ein Fan sozusagen

Herb @, Südsteiermark, Dienstag, 25.07.2017, 22:43 vor 2408 Tagen @ nemo 3895 Views

Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur

Lenke die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern

Vereine die Menschheit mit einer neuen, lebendigen Sprache

Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition und alles Sonstige mit gemäßigter Vernunft

Schütze die Menschen und Nationen durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte

Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln und internationale Streitfälle vor einem Weltgericht beilegen

Vermeide belanglose Gesetze und unnütze Beamte

Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den Gesellschaftlichen/sozialen Pflichten

Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe – im Streben nach Harmonie mit dem Unendlichen

Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde –
lass der Natur Raum –
lass der Natur Raum

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Das Spiel um die Weltherrschaft

nemo, Mittwoch, 26.07.2017, 00:12 vor 2408 Tagen @ Herb 3729 Views

Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe – im Streben nach Harmonie
mit dem Unendlichen


Ja, das klingt alles sehr weise, wenn sich dies die Menschheit selbst zum Ziel setzt
und zur Vernunft kommt.

Im Moment sind wir jedoch noch im Herrschaftsspiel und das bedeutet letztlich
immer Krieg in Verbindung mit Hybris. Wenn wir über die Psyche sprechen,
dann sind die Abgründe schwarz und tief. Da kommt es schon mal vor, dass
einige Millionen Menschen für die Interessen der Macht ihr Leben lassen.

Gruß
nemo

Alle sind Getriebene

Herb @, Südsteiermark, Mittwoch, 26.07.2017, 10:06 vor 2407 Tagen @ nemo 2974 Views

Hallo nemo,
von den Mechanismen, die auf ihn wirken, die möglichen Optionen sind begrenzt.

Darum beschäftige ich mich so intensiv mit allen möglichen Mechanismen und deren Wechselwirkungen, um die Welt besser zu verstehen.
Immer klarer wird mir, warum wer, was gemacht hat und frage mich, wie wohl ich in der Situation reagiert hätte.
Im Nachhinein und als Außenstehender ist es immer leicht reden.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

Parallelen

Dieter, Dienstag, 25.07.2017, 23:53 vor 2408 Tagen @ ebbes 3827 Views

Hallo ebbes,

Wenn die Türkei nicht nur S-400 stationiert bekommt, sondern auch in Kooperation mit Russland innerhalb der Türkei dieses System produzieren kann, ist das durchaus anders zu interpretieren, als z.B. der Einsatz von S-300 der griechischen Luftverteidigung.

Ich habe es schon vor Jahren gesagt, die Psyche von Erdogan und seine Rolle für sein Land bzw. seine Absichten für sein Land und seine Strategien ähneln doch sehr einer Parallele innerhalb der deutschen Geschichte mit vermutlich ähnlichen Folgen und Ausgang.
- und meiner Ansicht nach, wäre es dann auch richtig, wenn die Türkei in der jetzigen AKP-Form zerstört würde, die Türken wollen es so, auch die in Deutschland lebenden.

Gruß Dieter

Ken von KenFM, lies den Beitrag, auf den ich hier antworte. Du kannst nur davon profitieren! (oT)

Lechbrucknersepp, Mittwoch, 26.07.2017, 22:46 vor 2407 Tagen @ ebbes 2569 Views

- kein Text -

Schreib lieber Deinem Parteichef Horst!

stokk, Mittwoch, 26.07.2017, 23:45 vor 2407 Tagen @ Lechbrucknersepp 2797 Views

Und informiere ihn, wo er sich verbessern könnte.

Heissluft-Horsti

peterpan @, Donnerstag, 27.07.2017, 10:20 vor 2406 Tagen @ stokk 2709 Views

Meinst du den Heissluft-Horsti Seehofer?
Der steht fest zu Merkel - Wir folgen der Führerin bis in den Untergang.
Wo CSU draufsteht, ist Merkel-CDU drin.
Als es vor 2 Jahren darum ging, den Einsatzbefehl für die Grenzabriegelung in Südbayern zu unterschreiben, hat er sich in seiner Berghütte verkrochen, oder vielleicht war er auch im Modellbahnkeller.
Damit mussten die Hundertschaften an der Grenze wieder abziehen und die Illegalen-Invasion nahm ihren Lauf.

Huch, wo kommt denn der Horsti auf einmal her?!? (oT)

Lechbrucknersepp, Freitag, 28.07.2017, 10:21 vor 2405 Tagen @ peterpan 1768 Views

- kein Text -

Werbung