Autokartell und Politik

Dieter, Montag, 24.07.2017, 10:35 vor 2526 Tagen 2057 Views

Hallo,

die Aufregung, die derzeit zum Thema Autokartell herrscht, ist meines Erachtens zu vernachlässigen, da wir seit vielen, vielen Jahren unter einem existenziell viel bedrohlicherem Kartell leiden.

Dieses Kartell nennt sich nur nicht so, wird allgemein akzeptiert und sogar von der Mehrheit gefordert. Es nennt sich dann Koalition - ist aber im Prizip nichts anderes:
Marktführer, also Oligarchenbetriebe (CDU, SPD, Grüne, FDP, ggf.Linke) mit ihrer Belegschaft, besprechen sich und bilden unterschiedliche Kartelle zwecks Unterdrückung der Schwächeren.

Was soll also an Autokartellen falsch sein, wo wir doch gewohnt sind, von Oligarchen, denen wir Macht verliehen, betrogen zu werden?

Gruß Dieter

Werbung