Endlich äußert sich auch einmal ein Sozialdemokrat intelligen zum Thema "Einwanderung, Doppelpass, Helfertum".

Olivia @, Donnerstag, 13.07.2017, 15:19 vor 2421 Tagen 4176 Views

Das neue Buch von Münchens Ex-Bürgermeister Ude. Hier ein Artikel dazu.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166576934/Der-Buergerkoenig-der-SPD-wird...

Dass unsere "Dame" vollkommen den Verstand verloren hat, erscheint mir nicht mehr als sehr unwahrscheinlich. Vielleicht hat sie ja auch nie Verstand gehabt, sondern konnte sich immer nur sehr gut "anpassen" und weil sie meist den Schnabel gehalten hat, unterstellten die Leute ihr immer "das Beste".

--
For entertainment purposes only.

Das ist doch nur Heuchelei!

Steppke, Donnerstag, 13.07.2017, 18:17 vor 2421 Tagen @ Olivia 2690 Views

Das neue Buch von Münchens Ex-Bürgermeister Ude. Hier ein Artikel dazu.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166576934/Der-Buergerkoenig-der-SPD-wird...

Dass unsere "Dame" vollkommen den Verstand verloren hat, erscheint mir
nicht mehr als sehr unwahrscheinlich. Vielleicht hat sie ja auch nie
Verstand gehabt, sondern konnte sich immer nur sehr gut "anpassen" und weil
sie meist den Schnabel gehalten hat, unterstellten die Leute ihr immer "das
Beste".

Als Ude Bürgermeister von München war, war er voll auf Multi-Kultikurs und ist mit Islamverbänden ins Bett gestiegen, wann immer er konnte, und auch bei Merkels Masseneinladung 2015/2016 hat er geschwiegen.

Aber jetzt übt er Kritik? Der Typ will doch nur sein Buch verkaufen, denn solche Bücher verkaufen sich momentan sehr gut.

Der will nur auf den Zug aufspringen und nochmal richtig "Kasse machen", mehr nicht!

Erst schweigen und dann nochmal richtig abkassieren, das ist doch Heuchelei in seiner schlimmsten Form.

Wie kann man so etwas nicht erkennen?

Fallt doch nicht darauf herein!

Wahre Großmeister von Heuchelei und Lüge

Monterone @, Donnerstag, 13.07.2017, 18:35 vor 2421 Tagen @ Steppke 2655 Views

Als Ude Bürgermeister von München war, war er voll auf Multi-Kultikurs
und ist mit Islamverbänden ins Bett gestiegen, wann immer er konnte, und
auch bei Merkels Masseneinladung 2015/2016 hat er geschwiegen.

Aber jetzt übt er Kritik? Der Typ will doch nur sein Buch verkaufen, denn
solche Bücher verkaufen sich momentan sehr gut.

Der will nur auf den Zug aufspringen und nochmal richtig "Kasse machen",
mehr nicht!

Erst schweigen und dann nochmal richtig abkassieren, das ist doch
Heuchelei in seiner schlimmsten Form.

Wie kann man so etwas nicht erkennen?

Fallt doch nicht darauf herein!

Eine Wohltat, Deine Worte! Besten Dank!

Ude ist, wie Du richtig schreibst, heuchlerisch und verlogen; genau wie Bosbach, ein Politiker, so ehrlich und authentisch wie seine Kopfbehaarung.

Bei Gerhard Schröder war nur die Farbe unecht, bei Bosbach alles.

Diese Typen als Pharisäer zu bezeichnen, wäre noch geschmeichelt. Denn die haben wenigstens nicht das eigene Volk verraten und verkauft.

Monterone

Vollste Zustimmung.

SevenSamurai @, Donnerstag, 13.07.2017, 20:30 vor 2421 Tagen @ Steppke 2214 Views

Als Ude Bürgermeister von München war, war er voll auf Multi-Kultikurs
und ist mit Islamverbänden ins Bett gestiegen, wann immer er konnte, und
auch bei Merkels Masseneinladung 2015/2016 hat er geschwiegen.

Vollste Zustimmung.

Ude ist ein Heuchler. Wie der sich bei den Islamverbänden angebiedert hat, das geht auf keine Kuhhaut.

Die ganze Münchener Prominenz ist sehr linkslastig. Erinnert sei an die Ausfälle der "Kabarettisten" in den 80er Jahren. Nicht, das Kohl ebenfalls ein Polit-Versager war, aber die Angriffe gingen immer nur ganz einseitig gegen eine bestimmte Gruppe.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Ich freue mich über jeden, der die Themen anspricht. (oT)

Olivia @, Samstag, 15.07.2017, 10:52 vor 2420 Tagen @ Steppke 1138 Views

- kein Text -

--
For entertainment purposes only.

US Flüchtlingskontingent 2017

Sligo @, Donnerstag, 13.07.2017, 18:56 vor 2421 Tagen @ Olivia 2736 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 13.07.2017, 19:03

Hallo zusammen,

Waehrend Deutschland bei den sog. Fluechtlingen nach oben keine Grenzen kennt, zeigt sich die USA von der bedeckten Seite.

50,000 Fluechtlinge wurden 2017 (mit Familienbindungen in den USA) akzeptiert. Das war's dann fuer 2017.

http://www.breitbart.com/big-government/2017/07/12/cap-of-50000-refugees-reached-only-t...

U.S. Department of State’s Bureau of Population, Refugees, and Migration (PRM) Webseite.

http://www.wrapsnet.org/about-us/about/

800,000 Fluechtlinge (davon 400,000 Kinder) halten sich noch im Libanon bereit!

Gruss,
S.

Idiocracy

Rybezahl, Donnerstag, 13.07.2017, 19:25 vor 2421 Tagen @ Sligo 2521 Views

Hallo,

unter Beachtung der Demografie eine völlig andere Situation (zur alternden EU), unter Beachtung des militärischen "Einsatzes" dafür umso ekelhafter. Kleiner Spartipp: Einfach mal bisschen Militär abbauen, Herr Trump.

Filmtipp: Idiocracy. Wir nähern uns der Fiktion. [[freude]]

Gruß vom
Rybezahl.

--
Dieses Schreiben wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.

Werbung