Elliott Wave Sommer 2017 - Dow Jones Industrial

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Samstag, 01.07.2017, 11:03 vor 2546 Tagen 6873 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 01.07.2017, 18:15

Liebe Leute,

die Sommersonnenwende ist schon vorbei; ich hoffe, ihr habt sie alle gut verbracht. Ich hatte leider die letzten Wochen zu viel um die Ohren, um mich mit Börse zu beschäftigen. Das soll sich aber jetzt erstmal ändern. Ich habe vor, wieder ein paar Langfristcharts zu posten und zu diskutieren. Ich will - fast schon traditionell - mit dem Dow Jones Industrial anfangen. Denn diesen kann man besonders gut gesichert zählen. Hier noch der Link zum Chart von vor einem halben Jahr: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=425676

Aktuell sieht es so aus: (Chart von forexpf.ru)
[image]

Seit 2009 immer noch in einem großen Impuls. Relativ sicher ist, dass wir die 3 in der Mitte hinter uns haben. 2-3-4 lassen sich zählen. Wir sind in der 5 und die wird auch noch einige Monate laufen. Die große Frage wird dann sein, ob das die 5 des kompletten Impulses gewesen sein wird. Oder ob unten zwei 1-2er den Impuls auffächerten und wir also nun in der 5 der 3 sind und wir noch über einige Jahre die 4 und die 5 des Impulses sehen werden. Ich neige leicht zu dieser Variante, jedoch ist auch möglich, dass wir schon in der 5 sind. Es bleibt also alles wie vor einem halben Jahr gesagt. Aktien sind zunächst weiterhin ein gutes Investment. Gang ganz langsam wird aber die Luft dünner. Meiner Meinung nach aber noch keine Zeit zum Verkauf.

Meinungen sind wie immer willkommen.

Elliott Wave Sommer 2017 - DJI gezoomt

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Samstag, 01.07.2017, 11:33 vor 2546 Tagen @ thrive 5736 Views

Etwas in die aktuelle Welle 5 hereingezoomt zeigt sich folgendes Bild:

[image]

Innerhalb der 5 haben wir zwei 1-2er gehabt, danach schon eine 3-4 und sind seitdem in der 5 der 3. Also quasi wie im großen Bild auch.

Sehr schön, vielen Dank! (oT)

-ELLI- ⌂ @, Samstag, 01.07.2017, 18:17 vor 2546 Tagen @ thrive 5628 Views

- kein Text -

Elliott Wave Sommer 2017 - HUI

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 11:59 vor 2545 Tagen @ thrive 4378 Views

Das letzte Mal zum HUI habe ich etwas vor einem Jahr gesagt.
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=406062

Das Szenario könnte noch gelten. Langfristig sieht das gut aus so:
[image]

ABC fertig und seit Anfang 2016 gehts aufwärts. Jetzt ist allerdings ein Jahr lang nicht viel passiert.
Etwas reingezoomt haben wir folgendes:
[image]

Wenn wir den ersten Impuls 1 gesehen haben, dann ist es kurzfristig möglich, dass die 2 schon fertig ist. Dann kann man kurzfristig nochmal 1-2 zählen. Wenn die Zählung im Großen und Ganzen stimmen sollte, dann müsste sich der HUI demnächst mal Richtung Norden aufmachen - und zwar hurtig. Theoretisch kanns ja bis knapp über 100 korrigieren und die Zählung hätte weiterhin Bestand. Ab 140 würde ich mir allerdings Sorgen machen, bis dahin bleibts aber noch alles im right look.
Die Edelmetalle dümpeln ja auch eher und besonders bei Silber zeichnet sich ein anderes Bild ab. Dazu dann als Nächstes.

Elliott Wave Sommer 2017 - Gold und Silber

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 12:31 vor 2545 Tagen @ thrive 5687 Views

Gleich noch einmal den Link zu letztem Jahr:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=406062

Wir sind noch unter den besprochenen 1500. Das heißt, dass noch alle Möglichkeiten offen sind. Schauen wir uns noch das reingezoomte an:
[image]

Wie beim HUI kann man die erste 1-2 schon noch gut zählen. Danach wirds aber holprig. Die umrandete Zone ist klar dreiwellig. Das würde bedeuten, dass es eine überschiessende b sein muss. Aber wie kann man das dann insgesamt zählen? Ich habe eine fragwürdige 1?-2? eingezeichnet. Möglich ist das, aber hässlich auch. Auch hier muss abgewartet werden, wie es sich auflöst. Anzumerken bliebe noch, dass Elli die erste 1-2 als A-B bzw A-nochnichtfertigeB zählen würde. Das ist auch möglich, und wird auch wahrscheinlicher, je länger wir rumdümpeln.

Schlimmer siehts beim Silber aus. Entweder läuft das anders als HUI und Gold, oder gibt den Hinweis, dass HUI und Gold falsch gezählt sind.
[image]

Hier gibts einfach keine Impulse nach oben. Charttechnisch muss man also festhalten, dass hier einstellige Preise anstehen, bevor es mal wieder hoch gehen könnte. Man wird dazu gedrängt, langfristig folgende Zählung anzunehmen. (chart von goldprice.org)
[image]

Elliott Wave Sommer 2017 - Bitcoin

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 12:44 vor 2545 Tagen @ thrive 4537 Views

Bitcoins dürfen ja mittlerweile nicht mehr fehlen, wenn man über Preise und Spekulation redet. Das letzte mal zu Bitcoin hatte ich hier etwas gesagt: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=425683

Die 30% sind eingetreten, ging also schief.

Gucken wir also nochmal auf den Chart (Bitstamp in USD, nur bis Ende 2016)
[image]

Wir wissen, dass es oben durch ging. 2014 war also eine Korrektur beendet. Die Frage ist, was war das? Entweder das 2013er Allzeithoch war eine große 1 und danach kam eine große 2. Dafür spricht klar, dass die 2013-2014 Korrektur viel länger ging als jede Korrektur davor.
Andererseits macht das den Sachverhalt nicht sicher. Im Log-Chart sieht man, dass man erst zwei 3er Wellen hatte, allerdings drei 1er Wellen (die erste davon ist übrigens fraglich). Das würde bedeuten, dass 2014 nur eine weitere 4 war und wir uns nach oben ausschwingen. Kurzum: Keine Ahnung.

Elliott Wave Sommer 2017 - Allianz und Bayer

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 13:13 vor 2545 Tagen @ thrive 4308 Views

Vor einem halben Jahr hatte ich etwas über die Versicherer gesagt:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=426641
Das will ich nicht komplett unkommentiert stehen lassen. Allianz heute:
[image]

Wir sind 10% höher und die Idee bleibt bestehen. A-B läuft, wohin die C gehen wird, kann sich jeder selbst ausmalen.

Bayer hat in der letzten Woche richtig Federn gelassen.
[image]

könnte es da eine scharfe C down geben? Vielleicht auch nur eine 2 nach einem Aufwärtsimpuls seit etwas mehr als einem Jahr.

Elliott Wave Sommer 2017 - CAC

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 13:41 vor 2545 Tagen @ thrive 3861 Views

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=425681

So sah es vor einem halben Jahr aus. Auch vor einem Jahr war die Zählung gut, also bleibe ich ihr treu.

Heute siehts so aus.
[image]

Sollte die z und damit das B etwa schon fertig sein? Es könnte oben auch erst das a der z sein. Das würde besser zum Dow passen.

Elliott Wave Sommer 2017 - IBEX

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 14:14 vor 2545 Tagen @ thrive 3898 Views

So wie in Frankreich könnte man auch Spanien am Ende der Aufwärtskorrektur zählen.
Damals:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=393823

Heute:
[image]

Auch wie in Frankreich kann das letzte Stück der Korrektur (hier e) noch eine b-c ausbilden.

Klasse

ijoe @, Sonntag, 02.07.2017, 19:36 vor 2545 Tagen @ thrive 3873 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 02.07.2017, 19:57

Lese mich derzeit in EW ein. Frage: "Oder ob unten zwei 1-2er den Impuls ". Können das beliebig viele Impulse sein? Ist mir nicht klar.
ijoe

In diesem Fall nur einer oder zwei

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 20:55 vor 2545 Tagen @ ijoe 3724 Views

Lese mich derzeit in EW ein. Frage: "Oder ob unten zwei 1-2er den Impuls ".
Können das beliebig viele Impulse sein? Ist mir nicht klar.
ijoe

Hallo,
ja, lies dich mal ein. Am Besten nicht zu viel lesen, sondern nur erstmal die Regeln, sonst nichts. Keine "oft kommt vor"-Sachen, keine Kanal-Sachen, nix. Nur die Regeln - das was MUSS.

Du wirst dann feststellen, dass eine Impulswelle immer 5-wellig ist. Eine Welle 3 in dieser Impulswelle ist auch immer 5-wellig. Das heißt, dass wenn ein Impuls losgeht, es 1-2,1-2,1-2,... losgehen muss.
Im Fall des Dow Jones sind in den ersten 2,5 Jahren des aktuellen Impulses maximal zwei solche 1-2er gelaufen. Vielleicht wars aber auch nur ein 1-2er bevor es dann zur ersten fertigen 3 kam.

Hinweis zu Elliott-Wellen-Literatur

Literaturhinweis @, Sonntag, 02.07.2017, 23:17 vor 2545 Tagen @ ijoe 4261 Views

Lese mich derzeit in EW ein.

Hier

Börsenprognose - Elliott Waves, Charttechnik, Technische versus Fundamentale Analyse, Tradingstrategien, Aktienbewertung u.a.

hatte ich nicht nur (käufliche) Literatur aufgeführt, sondern zu den m.E. wichtigsten Fundstellen im alten wie im jetzigen neuen Gelben Forum verlinkt, also nicht nur zu den einfach zu findenden Sammlungen, sondern auch zu markanten Prognosen wie auch kritischen Diskussionen.

Und hier

Kondratieff-Zyklen, valides Prognosemodell oder Kaffeesatzleserei? Weitere Zyklentheorien, Elliott-Wellen, Armstrong u.a.

bin ich auch noch auf andere Zyklustheorien eingegangen.

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften

Buchempfehlung

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Sonntag, 02.07.2017, 23:37 vor 2545 Tagen @ Literaturhinweis 3781 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 03.07.2017, 12:22

Im Link werden Prechter und Tiedje aufgeführt und deren Bücher als Lektüre für EW genannt.
Dabei kann man einen klaren Unterschied machen. Beide Bücher sind super, je nachdem, was man vor hat. Wenn man wirklich selbst traden will, muss man klar Andre Tiedjes Buch lesen. Das ist aber technisch und schwieriger zu lesen und langweiliger. Das ist Arbeit. Prechter/Frost hingegen schreiben ein super Einsteigerbuch, was aber - genau wie Prechters Internetseite inkl. Abo - nicht zum Geldverdienen geeignet ist. Das Buch liest sich aber viel besser und man lernt das Wesentliche.

Ich habe übrigens noch etwas durch die Links zu den EW-Tagungen geklickt. Nostalgie pur, obwohl ich damals noch nicht mal was vom Thema gehört habe. Kann mir aber vorstellen, dass das etwas richtig Großes war damals. Da war ja wirklich das geballte "Geheim"wissen anwesend. Jetzt kann man sich alles ganz einfach im Internet durchlesen.

Dank Euch beiden! (oT)

ijoe @, Montag, 03.07.2017, 09:58 vor 2544 Tagen @ thrive 3401 Views

- kein Text -

Elliott Wave Sommer 2017 - EUR/JPY

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Montag, 03.07.2017, 08:45 vor 2544 Tagen @ thrive 3742 Views

Die Bilder der älteren Analysen sind leider gelöscht, ich kann also nichts mehr verlinken. Es ist auch schon einige Jahre her, dass wir über EUR/JPY gesprochen haben. Dort lief jedenfalls alles super. Die Korrektur jetzt ging schon sehr tief, aber die Zählung passt noch. Schauen wir mal, ob es so weitergeht.

[image]

EUR/USD wurde ja ausgiebig diskutiert. Ellis Posting kann man da nichts mehr hinzufügen. Für den Euro wirds einfach bergauf gehen.

Kann es nicht noch viele, viele Jahre weitergehen?

Sylvia @, Montag, 03.07.2017, 13:21 vor 2544 Tagen @ thrive 3953 Views

Kann man es nicht so sehen, dass im Sommer 1982 ein Impuls startete und wir jetzt gerade mal mitten in der großen 3 sind?
Also so:

[image]

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Hmmm

Slinky @, Montag, 03.07.2017, 13:43 vor 2544 Tagen @ Sylvia 3806 Views

Hi Sylvia

[image]

meiner Meinung nach sitzt Deine 1 etwas merkwürdig. Sie gehört etwas nach links und ein wenig rechts wo sie jetzt sitzt die 2. Deine rote 3 nach 1998 und schwupps, wir sind in der 5...

Oder habe ich Deine Intention nicht verstanden?

Grüße,

Slinky

So hier:

Sylvia @, Montag, 03.07.2017, 15:09 vor 2544 Tagen @ Slinky 3979 Views

Start der 1 im Jahr 1982 bei 2000 Punkten. Läuft bis 1998 mit 14.000 Punkten.

Dann die 2 runter bis auf 8.000 Punkte.

Dann die 3 bis ???? (läuft ja noch).

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Wovon ist das der Chart?

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Dienstag, 04.07.2017, 00:51 vor 2544 Tagen @ Sylvia 3556 Views

Soll das der Dow Jones sein? Ich finde da einen anderen Langfristchart. Es gibt aber gewisse Ähnlichkeit.

[image]

Hier ist der Dow über 100y (nur Link zu Bild)

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Dienstag, 04.07.2017, 08:21 vor 2543 Tagen @ thrive 3439 Views

Dow sehr langfristige Überlegungen

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Mittwoch, 05.07.2017, 18:55 vor 2542 Tagen @ Sylvia 3329 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 05.07.2017, 18:58

Hallo Sylvia,
hier sind mal meine Überlegungen anhand des Bildes, was ich rausgesucht habe. Bei deinem sieht es etwas anders aus, allerdings ist das nicht der Dow Jones Indu. Grob will ich mal folgende kleine Zusatzregel ins Feld führen (das ist keine richtige EW Regel, eher eine Orientierung) "Wenn man 3-4 zählen kann, dann tue das, anstatt eine weitere 1-2 zu zählen"

Ich sehe seit den 30er Jahren des 20JH eigentlich nur zwei Varianten, den Dow zu zählen. Die sind hier:

[image]

Ganz ganz vielleicht gibts noch eine dritte Variante - dann wäre aber 2009 auch eine 4 gelaufen nur noch eine Ebene niedriger, aber das kann man eigentlich ignorieren.
Im Endeffekt kann man sagen, dass man 2000-2009 als 4 zählen musste, wenn man oben genannte Regel nimmt. Das ist wie gesagt keine richtige Regel, deswegen kann 2009 auch eine 3 gestartet sein. Das halte ich aber für extrem unwahrscheinlich. (Vielleicht 10% oder so) Den beiden oben gezeigten Szenarien gebe ich aber in etwa gleiche Wahrscheinlichkeit. (also dann wohl 45% jeweils) Es ist jedenfalls so, dass wenn eine 5 lief, danach zur letzten 4 zurückkorrigiert werden sollte. Und da haben wir die Varianten zurück zu 2009 oder zurück in die 80er. Das alles stimmt mit den Wahrscheinlichkeiten nicht ganz, muss man allerdings sagen, denn wenn man sich das noch größere Bild ansieht, gilt all das bisher Gesagte nur, wenn 1930 das Tief eine 2 war. Nimmt man mal den richtig üblen Fall an, dass das dort schon eine 4 war, dann siehts extrem düster aus, nämlich so:

[image]

Zurück zur 4 bedeutet in diesem Fall dann richtig tiefer Sturz. Egal wie es kommt, das wird sich über Jahrzehnte ziehen. Im dritten Fall wohl eher über Jahrhunderte.

Werbung