EUR/USD – Spät erkannt: die Wende liegt bereits hinter uns

-ELLI- ⌂ @, Dienstag, 16.05.2017, 20:04 vor 2620 Tagen 12139 Views

Vor gut einem Jahr zeigte ich diesen Chart:

[image]
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=401719

Das Tief kam, allerdings habe ich zu spät erkannt, dass es tatsächlich DAS Tief war – was ich heute glaube.

[image]

Die Linie wurde erreicht, sogar leicht unterschritten (allerdings, zugegeben, nur im logarithmischen Chart, nicht im linearen Chart).

Ich denke, das war's. Ziel 1,70, aber das dürfte ein paar Jahre dauern.
Offenbar sind es mehrere 1-2-1-2-Wellen.

[image]

Dankeschön! Sehr stimmig für mich. Was kommt nach der 5, der 5? (oT)

BillHicks ⌂ @, Wien, Dienstag, 16.05.2017, 20:43 vor 2620 Tagen @ -ELLI- 6205 Views

- kein Text -

--
BillHicks

..realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration – that we are all one consciousness experiencing itself subjectively. There's no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves.

Genießen wir also die Zeit bis zur 5, denn nach der 5 kommt der Absturz ins Bodenlose

Ötzi @, Mittwoch, 17.05.2017, 09:00 vor 2619 Tagen @ BillHicks 6621 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 17.05.2017, 12:41

Deutschland und Macron haben jetzt 4 Jahre Zeit, eine absolut stabile EU-Diktatur zu errichten, gegen die die USA mit Donald Trump extrem instabil wirken werden. Deswegen der Anstieg auf 1,70. Die Menschen sehnen sich nach einer starken, zentralen Führung.

Die Probleme durch Deindustrialisierung, Verblödung, Massenimmigration usw. kommen in der Zeit noch nicht voll zum tragen, denn bei mehreren hundert Millionen Bevölkerung in der Eurozone finden sich immer ein paar wenige gute Ingenieure, die die allernotwendigsten Reparaturen ausführen und so den Karren noch am Laufen halten.

Der Totalabsturz kommt deswegen erst mit deutlicher Verspätung. Unsere Zivilisation ist schließlich Meister im Verzögern des Absturzes. Deswegen liegen wir im Gelben auch ständig falsch.

Und das Gap bleibt offen? (oT)

lotte @, Dienstag, 16.05.2017, 20:56 vor 2620 Tagen @ -ELLI- 6020 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 17.05.2017, 13:17

- kein Text -

Vielleicht…

-ELLI- ⌂ @, Mittwoch, 17.05.2017, 14:17 vor 2619 Tagen @ lotte 7037 Views

… vielleicht auch nicht.[[zwinker]]
Es ist doch ziemlich egal, ob die Korrektur bis knapp über oder knapp unter 1,08 geht.

Danke! Freue mich sehr, dass Dein Lebensmut zurückgekehrt ist.

CWA @, Mittwoch, 17.05.2017, 07:28 vor 2619 Tagen @ -ELLI- 6404 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 17.05.2017, 12:39

Lieber Elli,

freue mich sehr über Deine tollen Analysen!!!

Inhaltlich bin auch Deiner Meinung, daß wir das Tief beim EUR gesehen haben. Der zu erwartende Rückgang bis max. 1,075 sollte auch mit einem Rückgang beim DAX einhergehen.

Aber einen Absturz auf 8.500 Punkte halte ich für unwahrscheinlich. Beim DAX sind wir m.E. auf dem Weg in Richtung 20.000, auch wenn ein kleiner Rückgang bevorsteht. Oder bist Du noch anderer Meinung?

Beim Goldpreis siehst Du einen Anstieg in Richtung 1.500, wenn ich mich richtig erinnere. Da Gold sich parallel zu USD/YEN verhält (weniger zum EUR), die Frage, ob der Goldpreisanstieg durch einen YEN-Anstieg bestätigt wird?

Viele Grüße aus Dubai

Christof

DAX und USD/JPY

-ELLI- ⌂ @, Mittwoch, 17.05.2017, 14:13 vor 2619 Tagen @ CWA 7987 Views

Lieber Elli,

freue mich sehr über Deine tollen Analysen!!!

Danke.[[herz]]

Inhaltlich bin auch Deiner Meinung, daß wir das Tief beim EUR gesehen
haben. Der zu erwartende Rückgang bis max. 1,075 sollte auch mit einem
Rückgang beim DAX einhergehen.

Ja.

Aber einen Absturz auf 8.500 Punkte halte ich für unwahrscheinlich. Beim
DAX sind wir m.E. auf dem Weg in Richtung 20.000, auch wenn ein kleiner
Rückgang bevorsteht. Oder bist Du noch anderer Meinung?

Inzwischen zweifle ich auch sehr stark an der überschießenden Welle b und einem Rückgang auf etwa 8500.

Beim Goldpreis siehst Du einen Anstieg in Richtung 1.500, wenn ich mich
richtig erinnere. Da Gold sich parallel zu USD/YEN verhält (weniger zum
EUR), die Frage, ob der Goldpreisanstieg durch einen YEN-Anstieg bestätigt
wird?

Gold auf 1400 und USD/JPY auf etwa 107 würde gut passen.

Viele Grüße aus Dubai
Christof

Gruß zurück!

Auch bei Gold...

Holder @, Mittwoch, 17.05.2017, 08:51 vor 2619 Tagen @ -ELLI- 7364 Views

Auch bei Gold scheint die Wende nach oben eingeläutet worden zu sein. Wer Gold physisch hält, dem nützt das vorerst allerdings nicht viel, denn gleichzeitig sackt nun der Dollar ab. :-(

Hat mal jemand ´nen Plan hierzu?

Balu @, Dienstag, 27.06.2017, 18:23 vor 2578 Tagen @ -ELLI- 3306 Views

Heute 1,13xy $/€.[[hae]]

Gruß
Balu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

Genau deshalb fragte ich nach.

Balu @, Dienstag, 27.06.2017, 20:30 vor 2578 Tagen @ -ELLI- 3285 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 28.06.2017, 14:17

[image]

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=434695
[[top]] [[top]]

Inzwischen sind wir bei 1,13xy € und nicht bei 1,08xy.

Wie ist das zu verstehen?

Gruss
Balu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

Nun,…

-ELLI- ⌂ @, Mittwoch, 28.06.2017, 14:16 vor 2577 Tagen @ Balu 3768 Views

Inzwischen sind wir bei 1,13xy € und nicht bei 1,08xy.
Wie ist das zu verstehen?

… bei einer grundsätzlichen Prognose, bei der die Hauptaussage war „Die Wende liegt bereits hinter uns“, ist es natürlich nahezu unmöglich, jede Korrektur punktgenau vorher zu sagen. Entscheidend ist, dass es aufwärts ging und geht.

Werbung