Versteckt Merkel 4500 Terroristen in Deutschland? Wozu?

Albert @, Montag, 13.03.2017, 22:33 vor 2686 Tagen 5683 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 13.03.2017, 22:49

Erdogan Zitat. Quelle welt.de

”Frau Merkel, warum verstecken Sie Terroristen in Ihrem Land? (...) Warum tun Sie nichts?“, sagte er in einem Interview mit dem türkischen Fernsehsender A-Haber. Erdogan warf den deutschen Behörden vor, auf Informationen der Türkei zu 4500 „Terrorverdächtigen“ nicht zu reagieren und sagte dann: „Frau Merkel, Sie unterstützen Terroristen.“

Jedenfalls ist es bei uns im Landkreis so das abends kaum mehr wer die Töchter im Bus fahren lässt. Die vielen Schwarzen, die ansprechen und im Bus sitzen werden wohl dafür sorgen, dass in Bussen demnächst nur noch diese unter sich sitzen.

Merkel hat so oder so eine Katastrophe angerichtet. Allerdings kann es Schulz noch besser. Der will jetzt auch noch den Familiennachzug. ”Wertvoller als Gold....”😢

Verfassungsschutz: 40.000 Islamisten in Deutschland

Lechbrucknersepp, Dienstag, 14.03.2017, 08:57 vor 2685 Tagen @ Albert 3741 Views

Auf das Gebrabbel vom Türkendiktator gebe ich nichts. Seine identitäre Islam-Politik mit großosmanischen Allüren voller Museltricks, bei denen "Kuffar" anders behandelt werden, als Glaubensbrüder und aktiv belogen werden dürfen/sollen, kotzt mich an.

Dass Dautschland voller potenzieller Terroristen ist, ist aber amtlich. Die Zahl von 40.000 Islamisten im Lande kommt vom Verfassungsschutz und hat es sogar in die eigentlich komplett verlogene NDR-Berichterstattung geschafft.

"Der Verfassungsschutz spricht von etwa 40.000 Islamisten, davon seien aber nur etwa 2.500 gewaltbereit"
Quelle: http://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/freitagsforum/Islamismus-eine-Frage-der-Definitio...

Wie hat man denn die Anzahl der Gewaltbereiten ermittelt? Per Umfrage oder kann man Gewaltbereitschaft "scannen"? Haltet mich für einen Spinner, aber ich habe den Eindruck, dass man, wenn man plant Ungläubige zu schlachten, dies nicht kund tut, sondern zu gegebener Zeit einfach macht. Auf dem Spiel steht schließlich, dass der magische Groß-Daddy einen Freifahrtschein ins Himmelreich und 72 Jungfrauen springen lässt, in dieser unsäkularisierten Steinzeit-Vorstellung. Volldeppen, wenn ihr mich fragt. Ungebildet. Dumm. Passen nicht in unsere Kultur. Was haben wir uns da nur ins Land geholt?!?!?

Was haben wir uns da ins Land geholt...

Balu @, Dienstag, 14.03.2017, 10:31 vor 2685 Tagen @ Lechbrucknersepp 3435 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 14.03.2017, 10:36

wir nicht, Merkel!
Außerdem ist die Frage Schnee von gestern!
Die Frage muß lauten, wie werden wir die wieder los?
Vielleicht ist ja der Titel von BAP "Kristallnacht" angesagter denn je?
Ich weiß es nicht - aber - in der Politik geschieht nichts ohne Absicht - und die Absicht, die ich erkennen kann und will, ist die, dass das sog. Establishment die Bevölkerung mit allen Mitteln zu einem Rechtsruck verführen will.
Warum wohl?
Nun, die Lehman-Krise und deren Auswirkungen haben gezeigt, dass die Völker doch nicht so hörig sind, wie das Establishment es seit Jahrzehnten versucht hat einzulullen.
Es rumort in der ganzen westlichen Welt, also in allen sog. Demokratien.
Und wie bekommt man das Volk wieder unter einen Hut? Das Establishment muß ihm erst ein Feindbild zeigen, dann dafür sorgen, dass es sich auf alle Mittel einläßt, dieses Feindbild zu zerstören - und genau das läuft gerade.
Das Establishment wird im Zuge dessen den Überwachungsapparat dermaßen ausbauen (unter Applaus des Volkes) um das Feindbild zu zerstören, letztlich aber ausschließlich um jeden Kritiker und jede Kritik aus dem Volk an ihrem Vorgehen, auszumerzen.
Wir werden vom Establishment mit Siebenmeilenstiefeln in eine Diktatur getrieben und die meisten schreien Heil.

Doch es gibt auch Positives. So werden die, die Freiheit nie kannten, diese nie vermissen und die, die sie einst kannten, werden bald ausgestorben sein.

An was erinnert mich das? Ach ja, an alle die, die noch den 2. WK mitbekommen haben, die sind nämlich inzwischen auch zu 99% unter der Erde und damit sind die Greuel eines Waffenganges aus dem Schwarmhirn verschwunden.

Ich merke es deutlich an einem Rückgang an Toleranz, Verständnis wollen für die Andersartigkeit des anderen, etc. Und das sind mal gerade 3 Generationen her!

Berücksichtigt man jetzt die angeblich langfristigen Strategien, derer, die da angeblich im Hintergrund die Fäden ziehen (VT?) für eine nWO, so sind diese 3 Generationen, ein Fliegenschiss im Zeitfenster der Menschheitsgeschichte.

Ach ja, es gibt noch was positives.
Der Kapitalismus frißt sich selbst auf, bringt sich mit seinem Dogma also selbst um. Warum? Nun der Kapitalismus ist nicht sustainable und kann es nie sein, deshalb wird er irgendwann an sein Ende gelangen und die nWO wird ihm diese Frist verlängern, denn alle werden gleicher nur nicht die 0,1% der Kapitalisten.

Irgendwann werden silent green und silent yellow sowie Clone zum verfüttern dann doch noch Wirklichkeit. Aber auch das hat die Physik ihre Grenzen gesetzt mit der Entropie.

Gruß
BAlu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

Zustimmung, aber an einer Stelle gedanklich falsch abgebogen

Lechbrucknersepp, Dienstag, 14.03.2017, 11:03 vor 2685 Tagen @ Balu 3258 Views

wir nicht, Merkel!
Außerdem ist die Frage Schnee von gestern!
Die Frage muß lauten, wie werden wir die wieder los?

Volle Zustimmung!!

Vielleicht ist ja der Titel von BAP "Kristallnacht" angesagter denn je?
Ich weiß es nicht - aber - in der Politik geschieht nichts ohne Absicht -
und die Absicht, die ich erkennen kann und will, ist die, dass das sog.
Establishment die Bevölkerung mit allen Mitteln zu einem Rechtsruck
verführen will.

Hier bist Du aus meiner Sicht gedanklich falsch abgebogen.

Das Establishment wehrt sich mit Händen und Füßen gegen den Rechtsruck. In den USA ist dieser Kampf mit Händen zu greifen: Der so genannte tiefe Staat, dessen Tentakeln aus Geheimdiensten und willfährigen, weil eingespannten Medien bestehen, wollen Trump auf Teufel komm raus weg haben.

Die NWO-Weltregierung soll mit Mitteln installiert werden, die aus diesem Dunstkreis kommen: Political Correctness, Sprachpolizei, erzwungene Duldungsstarre bislang mündiger Bürger...

Die Frage lautet: Wer kämpft gegen Institutionen und Instrumente des tiefen Staates, der NWO-Befürworter und wer dagegen?

Siehe Deutschland: Wer fördert Antifa, AA-Stiftung, "Demokratie leben", political correctness, das Globalistentum? Wer bekämpft Nationalstaaten, Grenzsicherung, die bisherigen Solidargemeinschaftsstrukturen?

Ich will es mal bei den Fragen belassen und damit die Richtung aufzeigen, dass es doch viel mehr so aussieht, dass dem Establishment gerade die Felle davon schwimmen. Aber vorsicht: Schnappatmend in die Ecke gedrängt, agiert das Biest besonders bissig.

Danke für deine partielle Zustimmung und

Balu @, Dienstag, 14.03.2017, 13:34 vor 2685 Tagen @ Lechbrucknersepp 2654 Views

dass ich falsch abgebogen sei, kann ich mir ganz und gar nicht vorstellen.

Doch zunächst meine Definition von "rechts", damit vielleicht klarer wird, was ich meine.

"rechts" bedeutet für mich, Einschränkung der persönlichen Freiheit, Meinungs- und Gesinnungsterror, stramme Volksmasse ohne Opposition, eigene Meinung, etc.

"rechts" bedeutet für mich nicht nationalistisch, nationalstaatlich, auch nicht reinrassig, etc.

Und da sind wir doch nicht so weit auseinander mit unseren Ansichten.

Das Establishment kämpft derzeit gegen mehrere Völker, die aufbegehren, die gemerkt haben, dass sie sich haben einlullen lassen zum eigenen Nachteil. Jetzt gibt man den Völkern ein rechtes Ventil, Wilders in NL, Trump (America 1st) in USA, le pen ind F um die Volksmasse einzuschwören auf den kreierten Feind, den Islam und dem Staat (Establishment) alle Befugnisse zu erteilen, diesen Feind zu vertreiben - und wenn der Feind vertrieben ist, was dann?

Glaube doch nicht, dass die Befugnisse die einst dazu dienten die "Volksreinheit" gegen den bösen Feind zu verteidigen, würden dann wieder abgebaut.

Die bleiben erhalten und werden nun zur Volksbereinigung von subversiven Elementen eingesetzt.

Das ist der Weg, den ich sehe.

Gruß
Balu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

Linksrechts-Schemata überwinden oder zumindest überdenken

Lechbrucknersepp, Donnerstag, 16.03.2017, 10:33 vor 2683 Tagen @ Balu 1991 Views

Vielleicht grübelstz Du hier nochmal nach:

"rechts" bedeutet für mich, Einschränkung der persönlichen Freiheit,
Meinungs- und Gesinnungsterror, stramme Volksmasse ohne Opposition, eigene
Meinung, etc.
"rechts" bedeutet für mich nicht nationalistisch, nationalstaatlich, auch
nicht reinrassig, etc.

Rechtsliberal (Trump) heißt Anti-PC, weniger Staat, Meinungsfreiheit

Beschränkung der Meinungsfreiheit, Globalistentum, Political Correktnes, Verbotsparteien (Grün), Grenzöffnung, Weltregierung, NWO kommt von links. Von Soros. Vom tiefen Staat.

Und da sind wir doch nicht so weit auseinander mit unseren Ansichten.

In diesem zentralen Punkt nicht. Ist aber nicht schlimm.

Werbung