Geopolitik um Makedonien

aprilzi @, tiefster Balkan, Donnerstag, 09.02.2017, 16:07 vor 2626 Tagen 4951 Views

Hi,

also seit zwei Wochen halten die griechischen Bauern, die um diese Zeit nichts zu tun haben, ihre alljaehrlichen Streiktagen ab. Dieses Jahr haben Sie die makedonisch-griechische Grenze als Streikposten ausgesucht und haben seit 9 Tagen den Grenzverkehr zugemacht.

Makedonien versorgt sich hauptsaechlich aus dem Hafen von Saloniki.

Tsipras war letzte Woche oder so in Belgrad und hat sich mit dem serbischen Kollegen getroffen. Serbien betreibt seit kurzem eine Missachtungspolitik gegenueber Makedonien. Auf den Autobahnen wird nicht Makedonien ausgeschildert, sondern irgendetwas anderes, aehnlich wie Griechenland.

Vor 2-3 Tagen sagte ein Soros-gesposerter US-Republikaner, Rohrbacher, dass Makedonien nicht lebensfaehig waere und sollte durch seine Nachbarn aufgeteilt werden.
Makedonien hat sich empoert beim Trump und heute sagt die neue Trump-Administration, dass man auf ein stabiles Makedonien hoffe und unterstuetzen wuerde.

Auch Erdogan moechte Makedonien zerteilt wissen und die Grenzen auf dem Balkan neu ordnen. Wobei Makedonien das letzte Staatsgebiet war, dass sich vom Osmanischen Reich losloeste. Dabei jedoch von Serbiens Tito einverleibt wurde mit dem Segen Stalins. Das loeste eine Todeswelle in der bulgarischstaemmigen Bevoelkerung aus. Serben schlachteten Bulgaren in Massen (23000 tote und 100 000 vermisste). Makedonien wurde sowohl von Griechenland als auch von Serbien umerzogen. Das Staatsziel Makedoniens war bisher der Hass auf Bulgarien.

Nun aber ist die einzig offene Grenze aus Saloniki ueber Bulgarien nach Skopie. Die Griechen wollten anfangs auch diese Grenze lahmlegen, nur diesmal soll die EU gedroht haben. Mal sehen wie lange das wirkt.

So und nun aeussert sich auch der ehemalige britische Botschafter in Belgrad. Dieser meint, dass auch das Kosovo in zwei Teilen geteilt werden solle, ansonsten gaebe es Unruhe.
Serbien hat vor einem Monat oder so aus Russland sechs neue Mig 29 Flugzeuge geschenkt bekommen. Hier ist anzumerken, dass der Hauptfreund Russlands auf dem Balkan nicht Bulgarien ist, sondern Serbien, da dieses naeher am ehemaligen Habsburg-Reich angrenzt, und Habsburg war immer der Feind Russlands.

Und seit neustem versuchen die Briten kleine Veranstaltungen in Bulgarien zu organisieren, in denen britische Produkte gezeigt werden. Die Briten versuchen, die EU zu umgehen.

Die Merkel nun moechte ein Europa der zwei Geschwindigkeiten. Hier befuerchtet man, dass die Rest-EU sozusagen der Abfalleimer der Erst-EU werden wird. Also die nichtsnuetzigen Migranten werden wohl hier verfrachtet.

Und schliesslich noch meine Meinung zu den Russland-Sanktionen. Diese Sanktionen haben nichts mit einer Schwaechung Russlands zu tun, sondern Deutschland versucht seine EU-Kolonien nicht an Russland durch wirtschaftliche Kontakte mit Russland zu verlieren.

Nur auf dem Balkan versuchen nun Briten, Tuerken und Russland zu werkeln. Damit ein Konflikt zu erarbeiten. Willige Mitkrieger haben diese in Serbien und Griechenland gefunden.

Die Merkel versucht seit dem Brexit die Migranten loszuwerden, denn Grossbritanien errechnet sich Vorteile, wenn die Migranten weiter in die EU stroemen und die EU schwaechen, deswegen sollen auch britisch Einheiten in Syrien gegen Assads Truppen kaempfen (White Helmets).

Griechenland plant seine F16 Flugzeuge zu modernisieren und auch den F35 zu kaufen.

In Bulgarien sollen Neuwahlen ende Maerz stattfinden.

Die Lage ist chaotisch.

Gruss

Danke für die Informationen. (oT)

Olivia @, Donnerstag, 09.02.2017, 17:20 vor 2626 Tagen @ aprilzi 2916 Views

- kein Text -

--
For entertainment purposes only.

zu Rumaenien und Deutschland

aprilzi @, tiefster Balkan, Freitag, 10.02.2017, 19:21 vor 2625 Tagen @ aprilzi 3069 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 10.02.2017, 19:35

Hi,

also was sagt man hier zu Rumaenien?

Die rumaenische Administration ist aus der Kaderschmiede von Soros hervorgegangen. Auch die beruehmte hoch erfolgreiche Korruptionsverfolgungs-Behoerde soll im Dienste von Soros agieren, um missliebige soziale Ideen den Garaus zu machen.

Die Wahlen in Rumaenien wurden von den Sozialdemokraten gewonnen. Und diese haben diese Wahlen dadurch gewonnen, dass Sie den Waehlern hoehere Renten und hoehrer Gehaelter versprachen.

Das geht gegen den Strich der EU-Kommission, die mit Soros fuer die Globallisten und den EU-Kolonialisten Deutschland die Strippen ziehen.

So hat man nun gewartet, bis die neue Regierung einen anstoesslichen Akt, die Begnadigung von Korruptionsvergehen zu verkuenden, beging. Nach dem Erfolg der Strassenprotesten diesen Akt zurueckzunehmen, kommen nun die bezahlten Protestler aus allen moeglichen NGOs, um die Regierung zu stuerzen und die alte Regierung wiederherzustellen. Darin uebt sich auch der deutschstaemmige Praesident ein. Das Ziel ist klar, es darf in der EU niemandem gut gehen. Besonders die Rentner muessen ins Gras beissen. Niedrige Renten sind ein Muss, damit die abgemagerte EU ein Ueberleben haben soll.

Auch in Bulgarien scheiterte die Regierung daran, dass die Patrioten eine Mindestrente von 150 Euro forderten. Die Pro-EU Regierung der Rechten (GERB) sagten, dies sei eine Zumutung fuer die Wirtschaft Bulgariens, obwohl das Land mittlerweile ein BSP von 50 Mrd. Euro hat.

In Bulgarien agieren etwa 5000 deutsche Unternehmen.

Die Frage, die sich allen Balkanlaendern stellt, wird Deutschland die noetigen Maerkte finden, um die EU zu ernaehren? Denn wenn das nicht klappt, werden sich die Staaten auf Alternativen umsehen. Und da liegt Hoffnung auf Russland.

Die USA werden protektionistischer und gehen immer mehr Richtung Pleite.

Die Briten wollen der EU den Todesstoss geben. Und die Tuerkei hofft auf ein Wiederauferstehen ihres osmanischen Reiches und so genuegend Nachschuldner zusammenzukehren. Damit weist sich auch die Drohung Erdogans nach einer Migrantenschwaemme als Bluff. Denn ohne Migranten keine Nachschuldner.

Genau darin koennte auch das Kalkuel der Merkel liegen, die Nachschuldner also die Migranten mit niemandem teilen zu wollen, damit die Restmaechte wie Russland, Tuerkei und die Briten vorher ins Gras beissen.

Die Eu wird also alles versuchen, die Alten loszuwerden, die Migranten zu behalten und wenn es noetig ist, die Sorosgesponserten NGOs als Regierungsumstuerzler zu benutzen, um die Lage Deutschlands nicht zu gefaehrden. Das Spiel ist jedoch gewagt, da es keinen Rueckzugs-Zug zulaesst.

Gruss

Juncker meint, die Briten sind hundsgemeine Arschloecher.

aprilzi @, tiefster Balkan, Montag, 13.02.2017, 16:53 vor 2622 Tagen @ aprilzi 2408 Views

Hi,

im Deutschlandfunk aeussert sich Juncker zur EU und will den Job nicht wieder machen.

http://www.deutschlandfunk.de/jean-claude-juncker-die-briten-werden-die-eu-staaten.868....

Der boese Albion. Aber vielleicht das neue Medikament?

Zu den Migranten: ich verstehe nicht wie sollen diese Migranten Nachschuldner werden, wenn diese jederzeit wieder abhauen koennen? Was haelt diese Brueder ausser den Geldleistungen in Deutschland davor ab, abzuhauen und irgendwo anders ihr Glueck zu suchen?

Gruss

Endlich ein schluessiges Motiv gefunden!

aprilzi @, tiefster Balkan, Dienstag, 14.02.2017, 17:37 vor 2621 Tagen @ aprilzi 2286 Views

Hi,

da ich nicht selber denken kann, ich kann den Hinterhalt nicht sehen, obwohl ich spuerte, dass da eine Falle ist, bin ich erst jetzt darauf gestossen.
In diesem Beitrag,

http://www.zerohedge.com/news/2017-02-12/germans-outraged-after-us-tennis-association-p...

Dieser Kommentar hat mir gefallen.

PresidentCamacho Main_Sequence Feb 12, 2017 6:05 PM

The poor germans have been used as a catspaw for the bankers for way too long. An entire noble intelligent and honorable people genocided by bankers and international globalists. At first oppressed financially and culturally and baited into war, then destroyed after being opporessed in world war I and then II , then raped by multicultural hoardes of european, slavic, semetic, and african decent. Then a holding period of being occupied that hasn't ended yet.

Germany is still an occupied country, ran by forign powers for the benefit of the western banking hegemoney, The kaligari plan and the elite that support it won't stop until the germans are all gone or the elite themselves find themselves thrown into the woodchipper of destiny.

Also was ich verstand, ist, dass das neue Versailles das sind die Migranten, die man bewirten muss, genau wie man damals mit Versailles die Siegermaechte bewirten sollte. Fuer Bulgarien war das der Vertrag von Neuilly.

https://en.wikipedia.org/wiki/Treaty_of_Neuilly-sur-Seine

Und jetzt wuenschen sich die Anglonazis, dass Deutschland nach dem Vorbild Trumps, das Deutschland-Zuerst Rufe sich breit machen und ein neuer Hitler auftaucht, der nun gegen die Moslems in die Schlacht geht und nachdem Deutschland die Moslems angreift, dass dann die Allierten aus England, USA und Russland Deutschland in die Mangel nehmen und es zerstoeren. Dabei sollen auch die restlichen ehemaligen Verbuendete Deutschlands auf der Strecke verrecken. Also auch Bulgarien ist wieder mit dabei.

Deswegen versuchen die Briten, den Koeder zu werfen mit einer Teilung Makedoniens zwischen Bulgarien und dem Kosovo!

Griechenland spielt nun das Spiel der Briten und reizt Makedonien und Bulgarien mit der Sperrung der Grenzen.

Auch Polen reizte damals Deutschland mit unzaehligen Sticheleien.
Das Muster ist das gleiche. Die Ukraine soll in diesem Spiel als Buffer zu Russland dienen. Also Deutschland gemeinsam mit der Ukraine und Bulgarien und Ungarn und.. sollen die Front gegen die Muselmannen anfuehren.

Das ist ein moegliches Szenario. Die Briten und die USA gemeinsam mit den Neocons wollen den Krieg.

Gruss

Israels Plan, die Flutung Europas.

aprilzi @, tiefster Balkan, Donnerstag, 16.02.2017, 09:55 vor 2620 Tagen @ aprilzi 2213 Views

Hi,

ich stochere in dem ganzen Sumpf weiter. Ich sah im hiesigen Fernsehen folgende Szene. Der Staat versucht nun Migranten in einigen Ortschaften anzusiedeln. Die Menschen versammeln sich auf dem Marktplatz, um dagegen zu demonstrieren. Darunter ist auch der oertliche orthodoxe Pfarrer. Und dieser haelt eine flammende Rede in der er sagt, dass er wuerde seine Knochen hier lassen, als dass er es zulaesst, dass diesem Abschaum von Menschen erlaubt wird, gemeint sind die Migranten, sich in seiner Ortschaft niederzulassen.

Das ist doch ein Wort. Die bulgarische Kirche ist in erster Linie bulgarisch und nicht dem Papst untergeordnet. Das bedeutet, dass dies die offizielle Linie der bulgarischen Kirche ist.
Vor kurzem hatte der Judenstaat Israel einen Mossad-Mann wieder losgeschickt, um sich bei der bulgarischen Kirche einzuschleimen. Die Idee war, der bulgarischen Kirche den Friedensnobelpreis zu verleihen, da diese Kirche in erster Linie die Hauptschuld daran traegt, dass im Zweiten Weltkrieg die Juden nicht wegtransportiert wurden. Dieses Strohfeuer hat jedoch die bulgarische Kirche nicht geblendet. Denn in Makedonien wird fast jaehrlich aus dem juedischen Hollywood ein Film ausgestrahlt, in dem die Schuld Bulgariens an dem Tode der makedonischen Juden gelehrt wird.

Wie sieht die Lage bei den Katholiken aus? Da kuesst der Papst die Fuesse der Migranten. Der Verrat Europas ist sehr hoch angesiedelt. Die katholische Kirche ist ein trojanisches Pferd, um die Migranten in Europa anzusiedeln. Die Juden haben also die Fuehrung bei den Katholiken uebernommen.

Und dann gibt es noch das Gejaule, dass Putin an allem schuld sei. Laecherlich. Das haengt, damit zusammen, dass Putin in Syrien eingegriffen hat und den ganzen Konflikt ein Ende setzen wird. Und das geht gegen den Strich der Israelis, denn der israelische Mossad-Minister hatte es sich gewuenscht, dass der Konflikt in Syrien weiter geht mindestens noch zehn Jahre.

Damit Russland sich nicht sehr in Syrien einmischt, hat man Russland mit wirtschaftlichen Sanktionen bedacht. Israel und die Neocons hoffen, dass sich eine unzufriedene Bevoelkerung gegen Putin formiert. Soros haette also dann die Rolle mit seinen NGOs gehabt, ein Putsch zu organisieren. Die Farbenrevolution in der Ukraine war von den Israelis gedacht als ein Zwischenfeuer, um Putin von der Hauptschlacht in Syrien abzulenken.

Die Frage ist nun, warum macht das die katholische Kirche. Der deutsche Papst wurde ja abgesetzt und durch ein neues Ungeheur ersetzt.

https://investmentwatchblog.com/more-sense-from-assad-in-3-minutes-than-from-the-west-i...

daraus der Kommentar.

Actually it is ---(1) Turkey/Erdogan who dreams of a new Ottoman Empire, ---(2) Israel grabbing land for \"greater israel\", and ----(3) America, the \"MASTERBLASTER\" from the movie \"Thunderdome\" a giant moron ridden on and directed by Twisted Jewish Dwarves ........ Who PROFITS? Who benefits by clearing enemy populations away from their borders so it can steal land for \"greater israel\" while genocidally flooding CHRISTianity at the same time. Israel does not have the NUMBERS to flood Europe so it uses the muslums as SHOCK TROOPS. What do the Jews think of JESUS? “As for Christianity, there is a dispute among Halachic authorities, but the vast majority consider it idolatry .... Islam, on the other hand, is not considered idolatry.” Read that last bit again: \"Islam, on the other hand, is not considered idolatry.”

Was bedeutet idolatry? Laut google ist das Goetzendienst. Also ich bin auf dem richtigen Weg.

Gruss

Was wollen die Neocons auf dem Balkan?

aprilzi @, tiefster Balkan, Donnerstag, 16.02.2017, 18:57 vor 2619 Tagen @ aprilzi 1969 Views

Hi,

also wenn ich so hoere, was hier gesagt wird, so ist folgender Plan am Zuge.

Das Ziel der Amerikaner auf dem Balkan ist, die Grenzen wieder mal neu zu ziehen (Rohrbacher und die Briten).

Diesmal sollen die Grenzen nach den Volksethnien getrennt werden.

Die Juden sollen also in einem reinrassigen Judenstaat leben. Die Kurden sollen in einem reinrassigen Kurdenstaat leben. Auch die Albaner sollen in einem derartigen Staat leben.

Dafuer, dass man Teile von der Tuerkei abschneidet wegen den Kurden, sollen die Tuerken mit Gebieten auf dem Balkan und der Aegeis kompensiert werden.

In den tuerkischen Lehrbuecher fuer die Schulen kann man bereits die neuen Grenzen studieren.

Die neuen Unruhestifter sollen die Dschihadisten sein, die sich jetzt aus Syrien zurueckziehen. Diese sind hauptsaechlich aus Bosnien und Makedonien, das sind albanische Muslime und aus dem Kosovo.
Das ist die neue Armee, die fuer die weitere Zersplitterung auf dem Balkan sorgen soll.

Die USA koennen ein Mehr-Ethnien-Staat sein, aber auf dem Balkan und in Israel ist das unerwuenscht. Deswegen will also Israel seine Araber in seinen Nachbarelaender abstossen und die Rassensauberkeit einfuehren.

Deswegen ist auch Nethanjau ja inzwischen ein Hitlerfan geworden.[[freude]]

So und jetzt muss man in Europa sein Gehirn einschalten, denn ein Krieg auf dem Balkan wird meist in Zentraleuropa weitergefuehrt. [[freude]]

Deswegen ist eine Spaltung Europas in diesem Moment nicht sinnvoll. Man muss die Westbalkanlaender in die EU aufnehmen oder sonst gibt es Krieg.
Das sehen wohl auch die Russen so, denn wozu sollen sie den Serben die 6 Mig 29 geschenkt haben?

Gruss

Interessante Informationen. (oT)

sprit @, Donnerstag, 16.02.2017, 20:09 vor 2619 Tagen @ aprilzi 1800 Views

- kein Text -

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Christentum gegen Islam und Judentum

aprilzi @, tiefster Balkan, Samstag, 18.02.2017, 12:50 vor 2618 Tagen @ aprilzi 1764 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 18.02.2017, 12:54

Hi,

also was ist der Unterschied zwischen Christentum und Islam? Im Christentum hat man das Idol Jesus Christus. Im Islam hat man das Ideal der Lehre des Koran.

Idole gegen Ideale, das ist das Thema des Krieges. Das Idol ist ein Revolutionaer, ein Umstuerzler. Und im Islam und im Judentum ist es das Ideal die Lehren in dem Koran und in der Tora zu befolgen. Das also ist der gegenwaertige Krieg der Zivilisationen.

Die Katholiken wollen sich also vom Jesus Christus abwenden. Deswegen der Verrat an den Christen.

Jesus Christus ist fuer die Bankenlobby nicht kompatibel.[[freude]]

Was geschieht in der Tuerkei? Dort wird Atatuerk aus dem oeffentlichen Leben verbannt und man betet wieder den Koran an. Die Tuerkei wird also in die Richtung umgepolt, so wie es sich die Juden und die Bankiers vorstellen, was eine Religion leisten soll. Die Bevoelkeung soll nicht gnaedig und revolutionaer wie Jesus Christus sein, sondern die Bevoelkeung soll untertaenigst dem islamischen und juedischen Gott folgen.

Dewegen betont auch Putin die Rolle der russisch-orthodoxen Kirche. Die orthodoxen Kirchen feiern in der Regel die Geburt des Christus. Waehrend die Katholiken mehr an der Wiederauferstehung anhaengen und das Buessen anhimmeln.

Bei den Orthodoxen zumindest in Bulgarien hat die Wiederauferstehung mehr mit der bulgarischen Wiederauferstehung des Staates aus dem Joch des Osmanischen Reiches zu tun. Insofern haben wir hier einen Revolutionaer, nennt sich Levski, der den Aufstand gegen das osmanische Reich organisiert hatte, aehnlich Jesus Christus als Volksidol.

Die neue Lehre der Juden und Moslems ist Idole zu verteufeln. Auch die Schiiten haben Idole und sind zumindest in Bulgarien naeher an dem Christentum angesiedelt. Das erklaert auch den Kampf der Sunniten gegen die Idole der Schiiten.

Also ich komme voran.[[lach]]

Gruss

Werbung