Laut Lügenpresse ist Merkel im Zentrum von Propagandakampagnen. (mT)

DT @, Dienstag, 24.01.2017, 08:55 vor 2586 Tagen 3049 Views

https://web.de/magazine/politik/angela-merkel-visier-aggressiver-propaganda-32131546

[[euklid]]

An ihren Taten sollt Ihr sie messen. Da brauchts keine Desinformationskampagnen.

Bruch des No-Bailout Verbots.

ESM, ESFS, Target II Salden.

Öffnen der Grenzen.

Die Frau macht sich ihre Propaganda mit ihren Taten selber. Außerdem brauch nicht nur von hier zum Bahnhof zu laufen und mit der SBahn zu fahren, dann seh ich mit offenen Augen, was los ist, Risse in der Straße, Schlaglöcher, eine verdreckte Unterführung, die mit Rumänien mithalten kann, SBahn fällt aus oder ist nicht pünktlich, total versiffte Waggons, und sowohl am Bahnhof als auch in der Bahn die vielen Facharbeiter, die überraschenderweise morgens noch gar nicht zu ihrer Facharbeit gehen und abends hauptsächlich rumlungern. Das sind die Fakten, und solange mir BILD und SPON nicht die "neue bunte" Welt erklären, erinnere ich mich daran, wie das vor 2000 und vor 1990 ausgesehen hat.

Wer Lust hat, zu sehen, wie Deutschland ohne die Plünderung durch die Besatzer und ohne das Miststück in Berlin aussehen könnte, darf einmal in die Schweiz fahren oder nach Teilen Österreichs.

Werbung