17 Jahre DGF. Ein Vorschlag.

zip, Dienstag, 17.01.2017, 19:03 vor 2736 Tagen 4569 Views

Hallo in die Runde.

Zuerst einmal mein großes Kompliment und ein Dankeschön an den Gastgeber für die kompetente Betreuung der Gäste und seine unermüdliche Arbeit beim Kampf für gute Rechtschreibung, gegen das „Plenken“ und für die Aufrechterhaltung niveauvoller Postings und leidenschaftlicher Diskussionen. [[la-ola]]

Mein Vorschlag:
Einige sind von uns gegangen, hier wäre eventuell ein passender Ort, sie alle noch einmal „auferstehen“ zu lassen und mit Links in alte Diskussionen (die auch heute noch ihre Aktualität haben), in die Tiefe des Forums blicken zu lassen.

Dann gibt es hier sicherlich „unvergessliche“ Threads, an die sich erinnern zu lassen ebenfalls lohnt. So eine Art „Best of“.

Wenn ich einen kleinen Anfang machen darf, wäre es der erste NACHRICHTENÜBERBLICK von Barbara am 5. Januar 2010: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=143204

Man kann daran sehr schön sehen, wie schnell mittlerweile die 404 kommt, weil das Internet ja „nichts vergisst“. [[zwinker]]

Mein Dank an alle Foristen, die weiterhin unsere spannenden Zeiten begleiten.

--
.zip

"Es gibt wieder ein Elliott-Forum!"

Broesler @, Dienstag, 17.01.2017, 19:10 vor 2736 Tagen @ zip 4150 Views

verfasst von Jürgen Küßner, 17.02.2000, 00:01
http://www.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=11

Ein dickes Dankeschön für dieses vielschichtige Forum!
Der 17. Geburtstag findet aber wohl erst in ein paar Wochen statt.

Ahoi

--
* Let's Chart
* #PopcornLong
* "You can ignore reality, but you can't ignore the consequences of ignoring reality." Ayn Rand
* "The universe offers infinite potential to those who dare." David Kipping

Oh, peinlich, ich habe mich um einen Monat vertan (oT)

Elli ⌂ @, Dienstag, 17.01.2017, 19:18 vor 2736 Tagen @ Broesler 2560 Views

- kein Text -

Ein sehr guter Vorschlag, danke! Ich hoffe, es beteiligen sich viele.

Elli ⌂ @, Dienstag, 17.01.2017, 19:29 vor 2736 Tagen @ zip 3032 Views

Mein Vorschlag:
Einige sind von uns gegangen, hier wäre eventuell ein passender Ort, sie
alle noch einmal „auferstehen“ zu lassen und mit Links in alte
Diskussionen (die auch heute noch ihre Aktualität haben), in die Tiefe des
Forums blicken zu lassen.

Dann gibt es hier sicherlich „unvergessliche“ Threads, an die sich
erinnern zu lassen ebenfalls lohnt. So eine Art „Best of“.

Habe mir meine Anfänge im Jahr 2001 angeschaut. Ist auch eher peinlich...;-) (oT)

XERXES @, Dienstag, 17.01.2017, 19:40 vor 2736 Tagen @ Elli 2444 Views

- kein Text -

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Guter Vorschlag! Ich pulle einen @dottore, der das Forum in seiner Gänze treffend beschrieben hat

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 17.01.2017, 20:23 vor 2736 Tagen @ zip 3170 Views

Hi,

... das GF?

Es ist:

1. Ein Börsenforum. Grundlage die EWT. Kurz: Erst Psycho, dann fundamentals. Neben @Elli himself haben wir weitere exzellente Kenner / Könner, von @Dieter bis @uluwatu. Ziel: Gewinnmaximierung via Aktienmärkten. Obacht: Niemand weiß im Voraus, wie es weitergehen wird, er kann nur Möglichkeiten (Alternativen) bieten.

2. Ein Wirtschaftsforum. Grundlage der Debitismus. Kurz: Es fehlt immer Geld, daher der Nachschuldnersuche-Zwang. Ziel: Herauszufinden, ob der "Kettenbrief" noch weitergeht oder stoppt, was üble Folgen für (zeitliche) Vorschuldner hätte. In allen Formen zur Diskussion frei.

3. Ein OT-Forum. Das muss sein, da nicht nur jede Meinung willkommern ist, sondern die Teilnehmer zwingt, ihre hergebrachten Meinungen / Ansichten zu hinterfragen und zu überprüfen.

4. Ein Info-Forum. Da die Teilnehmer laufend das Web sowie die aktuellen Nachrichten / Analyssen checken und einstellen, kann dies zu Aha- oder Bestätigungszwecken dienen.

5. Ein off-road-Forum. Ganz neue Gedanken können die Sicht weiten, z.B. durch @sens.

Nicht mehr, nicht minder. Hier wird GEMEINSAM um Weiterführendes gehirnt.

Und das ist auch gut so.

Sog. "Forumskrisen" sind jederzeit möglich, aber nichts Besonderes. Wer beitreten will, ist stets willkommen, wer geht, den begleiten die besten Wünsche.

Dieses Forum ist weder Schaf(f)ott, noch Paradies-Verheißung.

Es ist die absolut normalste Sache der Welt.

Die Forums-Regeln sind glasklar definiert und werden entsprechend appliziert.

Also?

Mit Engagement, Verve und Scharfsinn genau so weiter machen wie bisher.

Gruß!

PS: Sog. Kontraforen dürfen sich weiterhin gern bedienen. Ich halte es nur für wenig produktiv (= Zeitverschwendung), sich dort mit Nichtigkeiten (Re-Re-Res) aufzuhalten.

(Hervorhebungen von mir)

--
Grüße

[image]

---

Werbung