Ja, mag sein, ich werde dafür aber nicht bezahlen. Das, was die KI bietet, ist nicht der Rede wert.

FredMeyer, Südrand der Heide, Mittwoch, 12.06.2024, 23:53 (vor 41 Tagen) @ Arbeiter2006 Views

Solange ChatGPT nur die Funktion eines intelligenten Nachschlageservers erfüllen muss, kann man es verwenden und ist oft erhellender als bei Tante Google nachzufragen. Allerdings muss man eine eine bestimmte Fragetechnik entwickeln, um zum Ziel zu kommen. Bei oberflächlichen Fragen kommt der ChatGPT auch schon mal mit gelogenen Details um die Ecke. Vielfach bringt er auch Links zu Webseiten, die schon lange nicht mehr existieren. Das wird nix mit der KI.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung