was ein Armutszeugnis...

kaddii, Chorin OT Serwest, Dienstag, 11.06.2024, 18:33 (vor 32 Tagen) @ Olivia1398 Views

Hallo Olivia

Als gebürtiger und dort lebender Ossi spreche ich Dir jegliche fundierte Kentniss der damaligen Situation ab. Sicherlich gab es Versuche von einzelnen "Wessi" in Mitteldeutschland etwas zu starten, weil man in seiner Umgebung eben keine Chancen mehr sah, und somit es mit der Mentalität und den Verhältnissen nicht klar kam.

Ich selber habe 10 Jahre bei der Interhotel gearbeitet und unter den 10 Besten Hotels "Leading Hotels of the World" waren an Position 2 das Grandhotel, an 4 das Palasthotel und an 7 das Hotel Metropol Berlin. Das Beste Westhotel war das Kempinski Berlin war auf Platz 10.

Narva Berlin hatte die weltweit modernste Glühlampenproduktionlinie aus Japan im Einsatz die später für 1 DM an wen ? verschenkt wurde, richtig Osram.

Oder mal was aus der Landwirtschaft. Ich hatte Kontakt zu einem Verammscher der Tierbestände der ehemaligen DDR und dieser sortierte die Hochleistungkühe aus und verkaufte sie weiter. Den gesamten Rest Schweine, Schafe usw. gingen komplett zu McDonalds und wurden so zum vielfachen in Form von Burgern. Pro cm Risthöhe für 1 DM gekauft für mehr als 5 DM im Osten verkauft.

Über die Qualität der breiten Masse der damaligen "Helfer" aus dem Westen ist ja genug berichtet worden.

Ich kann nachvollziehen das im Westen nach über 50 Jahren Amerikanisierung die Scheuklappen so richtig angenagelt sind und dies wird täglich durch die politischen Spieler nachgewiesen und wenn dann auch noch Unternehmerische Persönlichkeiten in dieses Horn stoßen sind die Panik und das Unwohlsein nach dem letzten Wochenende nachvollziehbar.

Meine Holde und ich haben in 20 Jahren aus 0 -ohne staatliche Unterstützung oder Banken- einen Biohof mit angrenzenden Familiencamping Stellplatz, eine professionelle Mosterei mehrere Streuobstwiesen und mehrere Wohnungen incl. Infrastruktur im Wert von über 750 k Euro aus dem Boden gestampft. Wertbestimmung durch einen Makler aus Hamburg.

Für mich steht es fest und mir soll keiner erklären im Osten war alles schlecht, nein vieles haute nicht hin, aber was heute mit den Menschen hier passiert ist weit schlimmer.
Jeder wird die Ohnmacht zur Coronazeit oder aktuell Ukraine oder der ganzen Genderscheisse spüren und der Vernichtungswillen Andersdenkender geht überwiegend von Wessis aus äh. Spahn,CoronaCarlLauterbach,Habeck,Faeser usw.

Es wäre besser für alle diese hintergründige Abfälligkeit nicht bei den Ossis zu suchen sondern bei deinen Mitbürgern die deinen Start in Mitteldeutschland verhindert haben.


Kaddii
Serwest, 16°, nieselig


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung