Die ziehst die Entwicklung in den USA nicht in Betracht. Viele Leute dort sagen auch: Das sind nicht mehr die USA, die wir kennen. Sie wurden ebenfalls "übernommen"....

Olivia, Dienstag, 11.06.2024, 14:06 (vor 33 Tagen) @ Plancius1668 Views
bearbeitet von Olivia, Dienstag, 11.06.2024, 14:19

von einer Clique, denen es völlig gleichgültig ist, wie es den Leuten im Lande geht.
D.h. die USA gehen gegen D und Europa inzwischen sehr viel anders vor.
Die haben auch keine Angst vor Nazis, denn sie unterstützen in der Ukraine genau solche Leute... und wenn man nach Israel schaut und was sie dort unterstützen, dann zweifelt man an seinem Verstand. Diese Leute NUTZEN Nazis jeglicher Coleur zu ihrem Vorteil. Je blöder, umso besser zu manipulieren.

Deutschland wurde als "blühende Landschaft" als Gegenpart für den Ostblock benötigt. Nachdem der Ostblock "gefallen" war, änderte sich das alles. Es gab nur noch 1 Weltmacht und die tat, was sie wollte.

Japan war bereits vor einigen Jahrzehnten dran. Ich habe sehr genau beobachtet, was die USA dort machten, als die Japaner "zu stark" wurden und in Hollywood alles aufkauften.
Sie blähten deren Immobilien auf und gingen an deren Währung. Alles ganz unauffällig aber sehr effektiv. Der Petrodollar war eine mächtige Waffe. Jeder der anders fakturieren wollte, landete im Reich des Bösen..... und existiert nicht mehr.

Heute hat man sehr effiziente Wetterwaffen mit deren Hilfe man Exempel statuieren kann. Bedauerlich, dass unsere Presse und unsere Politiker so wenig darüber wissen... und diejenigen, die es wissen, die tun so, als gäbe es das nicht. Ein sträflicher Leichtsinn und eine unverzeihliche Nachlässigkeit.

Wetterwaffen sind derzeit die gefährlichsten Waffensysteme.

Und wer soll darüber schreiben? Die Zeitungen etwa? Die dürften denselben Personengruppen gehören, die in dem Thema aktiv sind...... :-) ... und die sind alle dem Klimawandel verpflichtet..... Ach übrigens: Die sogenannte "Konsolidierung" der Presse in den USA wurde ganz still und leise durch Clinton durchgeführt. "Demokratisch" natürlich. Das wurde natürlich alles verfeinert.... Seitdem ist die Presse das ideale Machtinstrument..... in wenigen Händen. 5-6 Outlets in Übersee, die den Takt vorgeben.

Um so wichtiger, keine dämlichen und völlig verblödeten, ideologischen Politiker im Amt zu belassen.

Schröder war das bekannt. Er äußerte es einst so: Ich brauche nur die Bildzeitung, um zu regieren (sinngemäß aus dem Gedächtnis).

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung