Der Umgang der AfD mit Krah war suboptimal, aber die veralteten BRD-Reflexe abzulegen, ist halt nicht einfach...

Andudu, Montag, 10.06.2024, 13:51 (vor 32 Tagen) @ BerndBorchert1704 Views

...und die angeblichen 5% lernen schon auch noch, wichtig von unwichtig zu unterscheiden.

Frei ist der Weg erst, wenn die Mehrheit der Menschen im Land kapiert hat, dass die Massenmedien lügen und manipulieren.

Vorher brächte auch eine Regierungsbeteiligung der AfD nur wenig, weil der Opportunismus, gegenüber den Medien, nach der Wahl nicht aufhört und die AfD wirkungsvoll gemainstreamt würde, wie das bei allen anderen Parteien längst passiert ist. Es ist egal, über was gesprochen wird, es lässt sich jede Aussage verdrehen und skandalisieren (Transenkram, Remigration, Klimaerwärmung, Feminismus etc. pp.)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung