Ein klares NEIN

Kurz_vor_Schluss, Freitag, 31.05.2024, 10:10 (vor 55 Tagen) @ Plancius2038 Views

Lieber Plancius,
ausnahmsweise möchte ich mal einem Deiner (oft so treffenden) Beiträge widersprechen, d.h. diesem hier in Bezug auf das „bereit sein“.
Die „Schlafwandler“ (man könnte sie auch „unter Hypnose stehende Menschen“ nennen) sind mit Sicherheit NICHT auf das Kommende besser vorbereitet, denn ihre vermeintliche Seelenruhe ist ja nur scheinbar und dies aus drei Gründen:

a) Ihre vermeintliche innere Ruhe ist oft nur oberflächlich – ich habe es sehr oft erlebt, dass bei Eindringen der bösen Realität grade diese Menschen dann hibbelig, nervös, panisch, hysterisch und anderweitig agieren – also dann in Situationen echter Gefahr das ganz falsche tun und sich wie andere in Gefahr bringen. Denn auch und grade diese Menschen unterliegen ja all den ungesunden Umwelteinflüssen, die sie immer kränker, dümmer, dumpfer, vermeintlich selbstgewisser aber tatsächlich nur angepasster und weniger fähig für Veränderungen machen.

b) Die Schlafwandler sind ja, wie hier schon ad nauseam repetiert, verschiedenen Lügen aufgesessen: Dass alles so bleibt, dass man es sich gemütlich machen kann, dass das alles halb so wild ist mit den Russen/den Impfungen/den Migranten/der allgemeinen Lage etc.
Da nun ihr Selbstbild auf all diesen Lügen beruht, welche über die Zeit gesehen zerplatzen werden, ist auch klar, dass ihr nur vermeintlich sicheres Weltbild starke Sprünge erleiden wird. Das Ergebnis werden die oben erwähnten Verhaltensweisen sein: Panik – Unruhe- Aggressivität gegen Andere – der Wunsch nach einer starken Führung – Hysterie und die Neigung zu radikalen Lösungen etc. Ansatzweise war das schon bei Corona hier und da zu bemerken.

c) Schlussendlich hat das ganze ja auch eine moralische oder sogar spirituelle Komponente: In der Lüge kann man sich wohl gemütlich einrichten, aber frei macht sie nicht – und vor allem nicht wirklich glücklich. Wirkliches Glück kommt aus sinnvoller Beschäftigung, altruistischem Handeln, dem Folgen echter Prinzipien etc. Nun sind diese Menschen insofern unschuldig, da sie sich ihrer Ignoranz nicht bewusst sind (ein kluger Mann bat seinen Vater für sie um Vergebung, da sie nicht wissen, was sie tun).
Kurz: Die nur vermeintlich Zufriedenen haben ihr Glück auf falschen Werten aufgebaut – mein Haus, mein Urlaub, mein Wohlstand, meine Rente, mein Grillabend etc. – und da ihnen dies alles über die nächsten Jahre reduziert oder weggenommen werden wird, werden sie leiden und viele negative Gefühle ausleben.

Du kannst nicht in das Innere der Menschen schauen Plancius – es ist sehr wahrscheinlich, dass manche, die sich Dir gegenüber oder in Öffentlichkeit so oder so geben, im stillen Kämmerlein ganz anders klingen – so wie es wahrscheinlich vielen Geimpften sehr viel schlechter geht, als wir denken - man spricht nur nicht darüber oder wenn, so hat es eben andere Ursachen als die Impfung.

Doch zurück zum Thema: All dies (also die Panik etc.) können nun die vermeiden, die sich innerlich vorbereitet haben – sei es mit echter Seelenruhe, mit der Möglichkeit, anderen zu helfen oder schlicht mit dem Wissen, dass das Leben eben nicht das höchste aller Güter ist (Schiller) – während ja grade den Ignoranten dies erfolgreich gelehrt worden ist und sie es verinnerlicht haben.

Noch kurz zur Frage, ob Herr Putin am Anfang die Ukraine mit echtem Krieg hätte überziehen sollen. Möglicherweise – aber es ist eine hypothetische Frage, da es eben anders kam. Eine „Eroberung von Kiew“ oder ähnliches oder echte Luftschläge auf Kiew hätten zu zehntausenden zivilen Toten auf ukrainischer Seite geführt und die Lüge, dass Putin eine Inkarnation Hitlers ist, wäre dann noch von sehr viel mehr Menschen im Westen geglaubt worden. Zudem hätte echter Krieg auch zehntausende tote russische Soldaten bedeutet – etwas, was die russische Öffentlichkeit zu Beginn des Krieges schwer ertragen hätte.

Kurz: Ja, es mag durchaus sein, dass ein schneller, brutaler Vorstoß zu einem schnelleren Ende geführt hätte. Aber da der Krieg aller Wahrscheinlichkeit nach von den Russen gewonnen werden wird, dürfen wir uns so oder so auf den Zerfall der NATO, der EU und des Westens allgemein einstellen. Die Karten werden neu gemischt – und die Asse hält der globale Süden, nicht wir.
Halt Dich wacker
K_v_S

--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
Karl Valentin


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung