Das Krah-Originalzitat (für Olivia ;) )

mabraton, Freitag, 24.05.2024, 14:18 (vor 21 Tagen) @ Bergamr2352 Views

Hallo zusammen,

Die Junge Freiheit hat das Krah-Interview mit „La Repubblica“ für das deutsche Publikum dokumentiert.

»La Repubblica: Herr Krah, Sie haben gesagt, die Deutschen sollten stolz auf ihre Vorfahren sein. Auch wenn es SS-Offiziere waren?

Maximilian Krah: Es kommt darauf an, was sie getan haben.

La Repubblica: Die SS-Leute waren Kriegsverbrecher.

Krah: Man muß die Fehler individuell bewerten. Am Ende des Krieges gab es fast eine Million SS-Angehörige, auch Günter Grass war in der Waffen-SS. Die Verwandten meiner Frau waren Deutsche, die in Ungarn lebten. Sie hatten die Wahl, sich bei der ungarischen Armee oder bei der SS zu melden. Hätten sie sich als Deutsche zur ungarischen Armee gemeldet, so wußten sie aus dem Ersten Weltkrieg, wäre das ein Todesurteil gewesen. Unter den 900.000 SS-Leuten waren auch viele Bauern: Es gab sicherlich einen hohen Prozentsatz an Kriminellen, aber nicht alle waren kriminell. Ich werde nie sagen, daß jeder, der eine SS-Uniform trug, automatisch ein Verbrecher war.«

Ich habe keine Idee wie man diese (Fang-)Frage hätte umschiffen können, ohne nicht vorher seine Aufrichtigkeit an der Garderobe abgegeben zu haben.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung